Niveaulose Witze und Weihnachtsgedichte

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von CurvaMonasteria, 4 Dezember 2006.

  1. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.594
    Likes:
    414
    Na denn viel Spaß:top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    So, dann mal hier der Bericht vom Junggesellenabschied letzten Samstag:

    Um 14 Uhr holten wir mit 8 Leuten unseren Kumpel zu Hause ab. Nach den ersten 2 Pilsken wurde er als Käpt´n Ahab (Mobby Dick) verkleidet. Anschließend ging es mit dem Bus nach Münster in die Innenstadt, wo noch ein par weitere Leute zu uns stießen.
    Seine ersten Aufgaben (gurgeln von uns vorgegebener Liedern mit ´nem Pils) musste er bereits in MS vollbringen. Als Lieder waren von uns Ohrwürmer á la "Guten Morgen liebe Sorgen", "1001 Nacht", "We are the Champions" oder "Sailing" ausgesucht. Insgesamt hatten wir etwas über 60 Songs zur Auswahl.
    Da er die ersten beiden Songs nicht so rüberbringen konnte, dass seine Zuhörer (Kneipengäste bzw. Passanten) diese erkannten, durfte er uns direkt mit 2 Runden Pils beehren. Aber er nahm unser Angebot an und kaufte sich jeweils mit 1 Weihnachtsgedicht bzw. einem erzählten Witz frei.

    Wir machten uns dann mit dem Zug auf den Weg nach Oberhausen. Im Zug stießen wir noch auf eine weibliche "Junggesellinentruppe", wo wir für unseren zukünftigen Ehegatten einen Stringtanga kauften, den er über seine Anglerhose ziehen musste :zahnluec: Natürlich musste er auch während der Zugfahrt weiter gurgeln und erfüllte auch die eine oder andere Vorgabe.
    In Oberhausen im Centro angekommen, stießen noch weitere Kumpels zu unserer Gruppe, so dass wir inklusive ehemaliger Grundschulkameraden (kamen aus Wuppertal, Köln und Hamburg angereist) nunmehr mit 14 Leuten loszogen.

    Am Centro angekommen, sahen wir auch sofort das erste Kinderkarussell (wie es sich gehört, ausschließlich mit Pferdchen ausgestattet). Der dort arbeitende Typ hatte soviel Spaß an dem Wunsch unseres zukünftigen Ehegatten ihm den Job des Fahrkarten-einsammelns abzunehmen, dass wir mit unserer kompletten Truppe umsonst auch mitfahren durften :top:

    Als nächstes ging es an die erste Glühweinbude, wo wir jedoch zum einen aufgrund der relativ milden Temperaturen und zum anderen als Biertrinker nur 1 Tasse von irgendwas warmem mit Kakao zu uns nahmen. (Fragt mich nicht, wie das Zeug hieß, ich kenne mich mit sowas null aus und mag es einfach nicht!)

    Als nächstes machte unser zukünftiger Ehegatte lauthals schreiend Reklame für ´ne Fischbude und Wunder oh Wunder: Es gab sogar Leute, die zunächst an der Bude vorbeispazierten und nach Aufforderung unseres Kumpels doch noch zurückkamen und Fisch kauften. Leider gab es von dem Fischbudenbetreiber keine Prämie :motz:

    Auf Weihnachtsmarkt hatten wir dann so richtig keine Lust mehr, so dass wir (insbesondere aus Pils-technischen Gründen) die erste Kneipe ansteuerten. Dort wurde unser Kumpel dann erstmal mit einer weiteren Aufgabe betraut: Er bekam einen Edding-Stift sowie einen Lippenstift in die Hand und musste von nun an halbstündlich mindestens 2 Arschgeweihe bei Mädels malen.
    Das lief glücklierweise sehr schleppend an, so dass er nach der ersten halben Stunde keinen Erfolg zu verzeichnen hatte und ´ne Runde Pils schmeißen musste. Da dies die 10. verlorene Runde war, konnte er sich diesmal auch nicht mit ´nem Gedicht oder Witz freikaufen :prost:

    Aber dann geschah etwas, was wir nicht vorhergesehen hatten: Nachdem er an einem Tisch mit ca. 5-6 Mädels direkt 2 freiwillige für seine Malkünste gefunden hatte, kamen die Weiber auf einmal wie die Ratten aus den Löchern angeschossen und standen Schlange um sich ein Arschgeweih malen zu lassen :motz: Das Ende vom Lied war dann, dass nach einer weiteren Stunde X Arschgeweihe gemalt waren (wir waren mit dem zählen schlichtweg überfordert) und sowohl der Edding, als auch der Lippenstift alle waren :motz:
    Zu erwähnen wäre noch, dass (wirklich rein zufällig, weil ohne hinzusehen aus dem Zettelhaufen gezogen!) ausgerechnet einer Gruppe von Holländern die deutsche Nationalhymne vorgegurgelt wurde :zahnluec: Diese erkannten sie auch und mussten natürlich umgehend ihre eigene Hymne lauthals schmettern, was wir natürlich wiederum mit unserer Nationalhymne konterten. War recht lustig, und auch wenn der Türsteher zunächst skeptisch guckte, war es okay und auch er konnte sich ein lächeln abringen.

    Anschließend nahmen wir einen Lokalwechsel vor und landeten in einer Disco-Kneipe, wo wir dann den Abend ausklingen ließen.

    Nach anstrengender Rückfahrt kamen wir dann mächtig erschöpft um kurz vor 7 Uhr sonntag morgen wieder in MS an und fielen erstmal wie tot ins Bett.

    So, zwar ziemlich ausführlich, aber dafür habe ich (glaube ich) auch nix vergssen.

    Besten Dank nochmal für Eure Witze, Links etc.

    :huhu: :prost: :prost: :prost:
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    :lachweg: Geiler Bericht! :top:

    So ein Junggesellenabschied ist wirklich was feines! :prost: :fress:
     
  5. Keek

    Keek Active Member

    Beiträge:
    614
    Likes:
    2
    Nicht schlecht curva,
    da habt ihr ein paar gute ideen gehabt.

    Übrigens Andre, von dem Jungesellenabschied in Düsseldorf, den du in diesem Thread verlinkt hast, existieren sehr wohl Bilder!
    Die sind aber relativ harmlos.
    Belastende Bilder von dir hab ich noch vom letzten Sportfest!

    Die kram ich bei "Gelegenheit" mal raus :zahnluec: