News von der 1860 Geschäftsführung

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rupert, 8 Januar 2009.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Süddeutsche

    Mann, Mann, Mann, da ist es wieder, das seit Jahren bekannte und immer noch schön geredete 3 Millionen Euro Loch :rolleyes:
    Sehr gut auch die letzte Aussage vom Geschäftsführer, der Kader reiche aus um nicht nach hinten durchzurutschen. Vor einigen Wochen sprach er noch vom angepeilten Aufstieg 2010. Bis dahin existiert aber das 3 Mio. Loch noch immer und die nächsten Leistungsträger werden gegangen sein, ohne daß Ersatz geholt werden konnte.

    Den Masterplan in der Grünwalderstr. würde ich echt mal gerne kennenlernen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Der Thematik Außendarstellung und Finanzen hat sich der TSV München von 1860 jetzt gewohnt professionell angenommen. :D

    klick mich

    Ich denke man muss sich in Zukunft keine sorgen mehr um die Löwen machen. :top:
     
  4. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    mit matthias reim und gunther gabriel sind schon die ersten 2 bewerber vorstellig geworden :rotwerd::D
     
  5. Phil

    Phil Member

    Beiträge:
    44
    Likes:
    0
    Der angeschlagene 2. Ligist kann offenbar wieder hoffen.
    Es kann offenbar doch einen Millionen-Deal mit dem Investor Nicolai Schwarzer geben. Der neue Löwen-Geschäftsführer sieht nach einem Telefonat mit Schwarzer durchaus wieder Chancen.

    Das Projekt wurde vor einigen Wochen ersteinmal auf Eis gelegt, da die DFL(Deutsche Fussballliga) ein Veto einlegte.
    Nun gibt es offenbar eine neue Chance, dass der Deal doch noch Klappen könnte.
    Stoffers möchte gerne auch mit der DFL neu verhandeln, dazu müssen aber erst die bisherigen Probleme ausgeräumt sein.

    quelle: spox.com

    Ich würde es begrüßen, wenn der Deal von statten geht. Die 1860er wären dann endlich ein bisschen befreiter und wären nicht auf die Millionen von Bayern München angewiesen
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Ganz so war's nicht.

    1860 zog seine Investorenpläne von selbst zurück, noch bevor die der DFL vorgelegt wurden. Deswegen teilte ja auch ein Sprecher der DFL in einem Interview mit, nachdem die Löwen die Sache wieder auf's Eis legten, daß die DFL in dieser Sache keine Entscheidung getroffen hätte.

    Das war mal wieder 60 vom Feinsten:
    Das Präsidium macht irgedwas wovon die Geschäftsführung nichts weiß, informiert den Aufsichtsrat in aller letzter Sekunde (immerhin machten sie das zumindest überhaupt), hat aber natürlich schon die Presse informiert. Dann soll ein Geschäftsführer zur DFL fahren um der den Deal zu erläutern, während der Präsident nicht müde wird in aller Öffentlichkeit zu betonen, daß der Investoreneinstieg und die parallele Neubesetzung des Sportdirektorenpostens zusammen mit der Beurlaubung des bisherigen Geschäftsführers gar nichts miteinander zu tun haben.
    Zu guter letzt kriegt ein Aufsichtsrat dann so große Bedenken, daß die Sache stoppt.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Zu vorgerückter Stunde lese ich gerade in einem anderen Forum, das ich nicht weiter nennen kann, dass 1860 mal kräftig bei den Preisen für die Karten der nächsten Saison angezogen hat.

    Sauber, so werden wenigstens pünktliche Mietüberweisungen sichergestellt.

    Dass das aber die Rollifahrer gleich mit einer 180% Steigerung ausbaden müssen, is' schon ein bissl schäbig.

    Der Stoffers: "Mit Blick auf die schwachen sportlichen Leistungen der jüngsten Vergangenheit sei es, so Stoffers, „ein Treuebeweis ersten Ranges und ein grandioser Vertrauensvorschuss, wenn unsere Fans Jahreskarten zu den neuen Preisen kaufen".
    Muss ein 60-Führungsvirus sein: Jetzt redet der auch schon jeden Mist schön, der die Sechzgerschar ums Geld erleichtert und verweist darauf, dass das halt die guten Fans so machen :lachweg:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Juni 2009
  8. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    schon wieder übertreibst du. 174€ in dieser saison sind im vergleich zu 63€ in der letzten saison nur eine steigerung von 176%. alles im grünen bereich würde ich sagen :rotwerd::suspekt:
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Echt? Im grünen wär's doch eher bei 186,0 %, oder? Oder erst bei 1860%?
     
  10. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    na diese 36 cent mehr pro spiel machen das kraut auch nicht mehr fett. :huhu: mich wundert das nicht, bei 60 gilt: je größer desto besser. mit großen zahlen kennt man sich aus, zumindest wenn ein minus davorsteht :rotwerd:
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Ein nettes Interview mit'm Ewald gibt's in der Wochenendausgabe der Süddeutschen.

    Ob's die vom Ewald gefühlte Harmonie der Fans auch nach Saisonanpfiff wirklich geben wird, bezweifle ich ja. Ausserdem markiert er ziemlich den harten Hund, was Spieler betrifft, die nicht verlängern wollen aber kein adäquates Angebot vorliegen haben. Hatter irgendwie auch recht damit.

    Die Bürde, die er trägt ist auch nicht so ganz gering, schliesslich muss er ja aufsteigen.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Hat nix mit der Geschäftsführung zu tun, ist aber ein so sensationell guter Vorschlag eines, anscheinend, Argenauten, dass ich ihn Euch nicht vorenthalten will:
    Beitrag von "Börni" vom 22.05.09: 1,2 Mio. € Überschuß leicht gemacht.

    Der ist ganz alte Sechzger-Finanzschule, der Börni, mein ich :D
     
  13. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    :D:D

    2 x 3 macht 4
    Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
    Ich mach' mir die Welt
    Widdewidde wie sie mir gefällt ....
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Der Gilbert lässt sich ja im 5 Ressort die Sonne auf den Plez brennen und sich Cocktails an den Strand servieren, also muss ich wieder ran um Euch die bahnbrechenden Neuigkeiten beim Turnverein nahezubringen:
    Wie die TZ und AZ berichten scheinen die Sechzger eine Machbarkeitsstudie für ein eigenes Stadion in Giesing anzustrengen. Der Hoeness fänd's super, jetzt müssen sie erstmal die 100.000 Euro für die Studie auftreiben.

    Jetzt mal, ganz ausnahmsweise, ohne Spott, ohne auf die wirtschaftliche Umsetzung und das Wollen der Stadt München zu schauen: Gut, dass sich da mal was tut.
     
  15. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Das Geld versuchen sie gerade anzusparen. Indem sie nicht mehr die volle Miete für die AA bezahlen. :D
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Pünktlich zum neuen Jahr, der nächste Knüller von 1860.
    Die TSV München von 1860 GmbH & Co.KGaA. hat eine neue Tochterfirma gegründet, die ihr zu 100% gehört: die Löwen Sportrechte Vermarktungs GmbH & Co.KG.

    Warum:
    Die Geschäftsführung braucht ja unbedingt Geld und will mit der LSV Investoren gewinnen, die 1860 Geld geben, dass durch den Transferwert der existierenden Spieler abgesichert ist.
    Hintergrund ist, dass die Löwen darauf setzen, dass es ihnen weiter gelingt neue Spieler aufzubauen, deren Wert dann stark steigt und so als Sicherheit für Kredite dient.

    Bin ja mal gespannt wieviel Geldgeber sich so locken lassen und was die dann auch locker machen in einem Geschäft, wo die Spielerwerte so stark schwanken wie Ebbe und Flut in der Nordsee.
     
  17. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Herr Manfred Stoffers entschuldigt sich für sein Vorwort zum RW Ahlen Spiel. Dort ließ er u. a. verlauten:

    "Liebe Löwenfans, welchen unserer Gegner können Sie am wenigsten leiden? Sicher sind Ihnen schlagartig mindestens zwei Kotzbrocken-Vereine eingefallen. Innerlich haben Sie sich schon die Hasskappe übergestülpt, ohne eigentlich genau zu wissen, warum? Mir geht es übrigens genauso. Diese Feindschaften pflegen wir sorgsam, wenn nicht gar liebevoll. Wir sind dankbar für jedes Ereignis, das uns in der Abneigung gegen diese Vereine bestätigt. Und wenn wir dann im Spiel auf diese Gegner treffen, dann lassen wir sie lustvoll raus - die Häme, die Wut, vielleicht sogar den Hass. Sind die Schimpftiraden erst einmal rausgebrüllt und haben wir sogar noch gegen den Erzfeind gewonnen, fühlen wir uns richtig klasse."

    Sehr eloquent der werte Herr, wobei er hier wohl über das Ziel hinausschießt. Hat sich wohl vorher ein Näschen gegönnt. Oder doch nur ein bisschen zu viel Herzblut.

    Hasskappe? Stoffers entschuldigt sich - 2. Liga - kicker online
     
  18. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Sorry, aber bei den Sprüchen ist er eigentlich nicht mehr als leitende Führungskraft eines Vereins im Sport tragbar. Selbst wenn er sich 100 x entschuldigt: Das ist kein Ausrutscher im Eifer des Gefechts bei einem Live-Interview, sondern das stand so im Stadionheft.

    Wir sind immer noch beim Fuppes, das liest sich eher an wie ein Propaganda-Kampfblatt im 3. Reich.

    Wenn ich in dem Laden was zu sagen hätte, der wär sofort entlassen. Andererseits frag ich mich, ob das denn kein 2. gegenliest, was die da so in ihr Heftchen schreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Februar 2010
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Neuigkeiten:
    Der Geschäftsführer seit Feb. 2009, Manfred Stoffers ist zurückgetreten.
    Grund: 1860 München wurde vom bayr. Landesgericht dazu verurteilt die zurückgehaltenen Cateringzahlung von gut 500.000 an doch die Stadion GmbH zu überweisen. Drauf kommen noch die Zinsen und die Gerichtskosten.
    Jetzt liebäugeln die Sechzger damit ins Olympiastadion auszuweichen - weil die Allianz Arena schlicht zu teuer ist - und müssen nun mit dem FC Bayern verhandeln, damit sie der aus dem Mietvertrag entlässt. Das ging aber mit Stoffers nicht mehr, weil zwischen dem und der FC Bayern Führung das Tischtuch komplett zerschnitten war.

    Also: Eigentlich nichts Neues bei weiß-blau Chaos.

    Quellen: www.google.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Juli 2010
  20. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Weitere Neuigkeiten:
    Ex-Präsident Karl-Heinz Wildmoser ist gestorben
    TSV 1860 München: Ex-Löwen-Präsident Karl-Heinz Wildmoser ist tot - TSV 1860 - Sport - merkur-online

    1860 hat alleine beim FCB 2,5 Millionen € Schulden
    TSV 1860 München/FC Bayern: Löwen sollen 3 Millionen Euro Schulden haben - TSV 1860 - Sport - merkur-online
     
  21. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    und täglich grüßt der insolvenzverwalter :D

    die gerüchte verdeutlichen sich, dass geschäftsführer dr. niemann (a.k.a. doc nobody) den job hinschmeißt. entweder ihm haben die raus aus der arena-plakate soooo zugesetzt oder wir pusten spätestens am montag die kerzen aus. schaut wohl aber eher nach zweiterem aus.

    servus profifußball, der letzte macht das flutlicht aus.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Oha und der interne Favorit laut des Boulevardmagazins soll der Chef der IMG sein. Bock würde zum Gärtner.