News & Informationen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rockz, 9 Juni 2008.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Sag mal Horatio, bist Du tatsaechlich so doof, oder tust Du nur so? Bitburger haelt es offensichtlich fuer schlau, seine bundesweite Bekanntheit durch Fussballsponsoring zu steigern, und investiert dementsprechend - offenbar nicht zu knapp, denn sonst wuerde Bitburger nicht DFB-Sponsor sein. Gibt ja genuegend andere Bierproduzenten, die ueber den Fussball als Trikotsponsor ihre Bekanntheit steigern wollen. Und als der aktuelle Tabellenerste, der als aufstrebender Verein mit geilem Fussball jede Menge (bundesweite) Fernsehzeit erhaelt, - das sind uebrigens die in Werbekreisen hochheiligen "Kontakte", die alles sind, nach dem der Wert eines Partners bemessen wird - einen neuen Trikotspsonsor gesucht hat, hielt es Bitburger offensichtlich fuer opportun, auch dort einzusteigen, um seine Bekanntheit zu steigern. Das ist vollkommen normal.

    Dass das fuer einen Karlsruher schwer vorzustellen ist, versteh ich schon: ist halt nun mal Pech, wenn man ein Verein ist, der nur in einem Umkreis von 50 km interessiert (wenn ueberhaupt). Dann bekommt man naemlich keine Grossponsoren, sondern muss mit dem lokalen Geraffel vorlieb nehmen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Doof? Bist du so doof, zu glauben, irgendjemand würde Bitburger noch gar nicht kennen? Von was auf was wollen die denn die Bekanntheit steigern, von 98% auf 99%? Nee, da gehts um Image, nicht um Bekanntheit. Der Biermarkt ist ein Verdrängungsmarkt, der Gesamtverbrauch steigt nämlich nicht, im Gegenteil. Und Biertrinker werden auch weniger. Bitburger zielt nach eigener Aussage auf die „gute bürgerliche Mitte“, das sind dann wohl die, die der Rangnick am Samstag meinte. :D
    Muah, die Neidschiene wieder. Du bist schon ein ganz toller. Glaub mir, ich bin sehr zufrieden mit dem KSC so wie er ist. Da laufen nämlich nicht so fette Affen rum mit Sponsor auf der Trommel und Grubenhelm. Die EnBW wäre ich schon vor 4 Jahren gerne losgewesen wie du sicher noch weißt, das andere lokale Geraffel macht sich aber auf dem Weltmarkt nicht schlecht. Pfizer ist dir sicher ein Begriff. Ist wie die Bildzeitung, keiner kauft es, jeder kennt es. :lachweg:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Januar 2009
  4. Gismo

    Gismo Block A4

    Beiträge:
    180
    Likes:
    0
    Allein, das herr Hopp, "erleichtert" ist, dass die Spieler nicht bestraft werden, deutet darauf hin, dass in Hoffenheim Doping eine Sache des Vereins ist und die Spieler dazu gezwungen werden. Anders kann man diese Aussage nicht deuten. Es lebe das Doping!!!!!!!!!!!!!! Hoffenheim, Dopingverein!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  5. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Nein, sicher nicht. Nichts anderes als angeordnetes systematisches Doping könnte solch eine Aussage nachvollziehbar machen. :top:
     
  6. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Bild meldet soeben eine 5 Spiele-Sperre fuer Eduardo.
    Klick
    Heftig ...
     
  7. DavidG

    DavidG Guest

    MMn angebracht. Ist ja auch nicht zum ersten mal das dem die Sicherungen durchbrennen.
    Vllt. lernt er ja dann sein Südamerikanisches Temperament zu zügeln.
     
  8. theog

    theog Guest

    Ist heftig, aber angesichts seiner Vorgeschichte (wie im bericht zu lesen) zu erwarten gewesen. Fuer ihn ist somit die Saison fast gelaufen. Vielleicht lernt er daraus fuer die naechste Saison. ;)
     
  9. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Beklagen kann er sich nicht, hast schon Recht. Die Vereinsfuehrung hat auch das Urteil sofort aktzeptiert. Allerdings bin ich mir bei ihm nicht sicher ob er wirklich was lernt.
     
  10. theog

    theog Guest

    Wenn nicht, schickt ihn mal dahin, wo er hergekommen ist...;), und einen anderen holen.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Hopp spricht im Gerangel um seinen Stürmer ein Machtwort: "Wir geben Ba nicht ab - Ende! Jedermann auf dieser Welt, der Verträge abgeschlossen hat, muss diese auch einhalten. Das kann nicht sein, was gerade passiert". Gemeint ist, dass Ba bzw. sein Berater öffentlich mit dem VfB liebäugeln, und das wohl auf Gegenseitigkeit beruht.

    Jetzt berufen sie sich also auf Verträge, und das diese "eingehalten werden müssen". Legitim, verpflichtet die TSG doch ausnahmslos vertragslose und ablösefreie Spieler oder wenigstens solche mit Ausstiegsklausel. :zahnluec:

    Hoffenheim-Boss spricht Machtwort: Hopp: "Geben Ba nicht ab - Ende!" | RP ONLINE

    Welche Funktion hat der Hopp eigentlich im Verein oder der Fußballkapitalgesellschaft, dass er das bestimmen kann?
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Immer wieder lustig zu lesen:
    Ob im Aufstiegsfall große Stars kommen: Nein, nicht ein einziger. Nur weitere Talente aus der Region, wie bisher."

    "Unser systematisch aufgebautes Jugendprojekt läuft seit fünf Jahren; da werden wir immer mehr draus schöpfen können."

    Und wann ist Hoffenheim in der Bundesliga? "Nie." Schon Regionalliga wäre doch "ein Traum."

    Jaja... :zahnluec:

    http://www.taz.de/index.php?id=archivseite&dig=2001/06/09/a0137
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Hoffenheim-Fans gegen Kommerz - auch mal was Neues. Als nächstes sind sie dann für die 50+1 Regel und gegen Mäzene und Investoren im Profifußball *rofl*
    Picasa-Webalben - B-Block - Nürnberg 24.1...

    Der hier
    http://picasaweb.google.de/b.block.brigade/Doppelhalter#5312698108284173906
    ist auch nicht schlecht. Find ich gut, wenn man sich selbst nicht so ernst nimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Oktober 2009