Neues Bundesministerkabinett

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Philipe, 24 Oktober 2009.

  1. Philipe

    Philipe Guest

    Sodele, scheint endlich festzustehen, wer Deutschland aus der Krise führt. Das neue Regierungskabinett sieht wohl so aus:

    Auswärtiges Amt (und Vize-kanzler): Guido Westerwelle (FDP)
    Verteidigung: Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU)
    Justiz: Leutheusser-Schnarrenberger
    Finanzminister: Wolfgang Schäuble (CDU)
    Arbeit: Franz Josef Jung (CDU)
    Wirtschaft: Rainer Brüderle (FDP)
    Innenminister: Thomas de Maizière (CDU)
    Verkehr: Peter Ramsauer (CSU)
    Gesundheit: Philipp Rösler (FDP)
    Umwelt: Norbert Röttgen (CDU)
    Landwirtschaft: Ilse Aigner (CSU)
    Familie: Ursula von der Leyen (CDU)
    Bildung: Annette Schavan (CDU)
    Entwicklungshilfe: Dirk Niebel (FDP)


    Bei Schäuble musste ich sofort an die Schwarzgeldaffäre denken, dass Leutheusser-Schnarrenberger zurückkommt finde ich persönlich gar nicht so schlecht. Lustig finde ich, dass Entwicklungshilfe an einen FDP-Politiker vergeben wird. Immerhin hat sich die FDP vor der Wahl dafür stark gemacht, dieses Ministerium abzuschaffen... ach ja, Bundeskanzler (in?) bleibt Angela Merkel



    Quellen u.A.:
    Neues Kabinett mit 15 Bundesministern | Nachrichten | Deutsche Welle | 24.10.2009
    Guttenberg, Westerwelle, Brüderle und Co: Das ist das neue Kabinett - Politik - Augsburger Allgemeine
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Sind eben zum großen Teil echte Alleskönner, unsere Chefpolitiker.
    Von einem Posten zum nächsten - ohne Rücksicht auf den Inhalt.
     
  4. Philipe

    Philipe Guest

    Merkel war halt eine gute Schülerin. Hat ja nicht umsonst bei Kohl gelernt.

    Schön finde ich Franz Josef Jung als Arbeitsminister. Nachdem er seine Qualität als Verteidigungsminister und sein Gespür im Umgang mit Soldaten bewiesen hat, wird er jetzt unter anderem auf die Arbeitslosen und Arbeitnehmer losgelassen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24 Oktober 2009
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Ja, bei dem ist es ganz offensichtlich.
    Guttenberg und beim Ramsauer sind auch Universalgenies.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Und Schäuble wird Finanzminister...

    Dieses Kabinett ist ein echter Witz! :top:
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Die Leutheusser-Schnarrenberger passt auf den Posten.

    Schön ist ja, dass die FDP seit Genscher für den Posten des Aussenministers schon mal per se gesetzt ist :D
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    ja, Schnarre ist die einzige gute Besetzung.

    Mal sehen, wer von den neuen das erste peinlichen Fehlverhalten an den Tag legt...
     
  9. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Bisher dachte ich immer irgendwie, dass die einzelnen Minister eben nur deshalb das jeweilige Resort besetzen, weil sie in gerade diesem Bereich eine absolute Koryphäe seien.


    Aber denkste. Anscheinend ist dort jeder beliebig austauschbar. Was gestern noch Innen- ist heute auf einmal Finanzminister, wer gestern noch für die Soldaten zuständig war regelt nun den Arbeitsmarkt. Da fragt man sich doch: waren die Damen und Herren in den letzten vier Jahren völlig fehl am Platz oder haben sie von ihrem neuen Arbeitsgebiet keinen blassen Schimmer...:gruebel:
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Man darf eben nicht zu sehr Spezialist sein. Das ist nicht gut für's Weiterkommen. ;)
    Für die lästigen "Detailfragen" und die inhaltliche Arbeit gibt's ja externe Experten und Gutachtungsunternehmen, die dann den Job gegen einen gewissen Obolus erledigen.
    :rolleyes:
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Siehste. Wieder was gelernt.;)

    Aber im ernst. Das geht doch schon Jahrzehnte so. Und immer sind es die Opposition, die Kritiker der jeweiligen Regierung oder Systemkritiker, die genau das jedesmal wieder anprangern.

    Im übrigen zurecht. Was ich nur nicht verstehe ist, warum man mal nicht auf die Idee kommt, daraus zu lernen.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Und Westerwelle, der Mann ohne Eigenschaften, ist tatsächlich Außenminister geworden. :aua:
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Vielleicht überrascht ja der eine oder andere noch positiv auf seinem Posten.

    Wünsch' denen jetzt tatsächlich einen guten und schnellen Start und dass auch ein bisschen was passiert von dem was sie sich so groß vornahmen. Schätze aber eher das ganze wird wieder so eine Art Nullsummenspiel mit Abstrichen da, wo der Lobbyistenaufschrei am ehesten zu verschmerzen ist.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Der erste Kracher ist doch schon am Start: Kopfpauschale statt prozentuale Beiträge für die Krankenversorgung. Die Großverdiener sagen: danke, schwarz-gelb! :top: Nieder mit der Solidarität! :top: Wer wegen seiner Scheißjobs und seiner scheiß sozialen Lage kränker wird, der soll auch noch kräftig dafür löhnen.

    Ich :kotzer:
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    die antwort liegt auf der hand:
    ersetze das "oder" aus deiner frage durch "und" und formuliere einen aussagesatz.
     
  16. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Genau das verstehe ich gar nicht, vielleicht kann mir das ja jemand erklären. Aufgrund seiner Homosexualität würde Hr. Westerwelle in nicht wenigen arabischen Ländern nichtmal zu einem Richter geführt werden, sondern gleich bei Ankunft hingerichtet werden. Wie also kann jemand in ein Kabinett berufen werden, der aufgrund persönlicher Eigenschaften nicht in der Lage wäre, mit internationalen Partnern zu diskutieren? Deutschland und viele westliche Länder sind da sehr tolerant, aber geradfe im asiatischen Raum weiss ich nicht, wie und ob er überhaupt empfangen werden würde.
     
  17. FCA-Fan!

    FCA-Fan! Member

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU)
    als Superminister: (Finanzen/Wirtschaft) das hätte Deutschland weitergebracht!
    Als Verteidigungsminister ist der leider verschenkt.
    Hoffentlich werden jetzt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt, ohne Rücksicht auf die jeweilige Parteizugehörigkeit!

    Packen wir´s an!
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    @face
    Hä? Das ist nun gerade das einzig gut an der ganzen Sache, dass die ganzen Schwulenfeinde ihm nun die Hand schütteln müssen.
     
  19. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Was heisst da hä? Und wieso müssen sie es?
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Du meinst also, die Saudis köpfen Westerwelle beim ersten Stattsbesuch. Interessant! Bin schon gespannt, wie das im Rest der Welt so aufgenommen wird.
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    vielleicht spendiert lodda ihm ja ne fregatte.
     
  22. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Nö, sie empfangen ihn nicht, reicht das aus?
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Da bin ich genauso geapannt, wie der Rest der reagieren würde, wenn sie sich das trauten. Aber das wird natürlich nicht passieren. Das ist ungefähr so wahrscheinlich wie das sie Angie oder Obama nicht empfangen würden. Oder damals Condoleeza oder Maggie.
     
  24. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Juhu, die FDP hat das Gesundheitsministerium :prost: Somit ist die Gefahr eine beknackten Bürgerversicherung gebannt - hoch lebe die private Krankenversicherung.

    Ich finde das ist prima gelöst. Abgesehen davon dass ich den K-T-G lieber als Wirtschaftsminister behalten hätte, aber gut , als VErteidigungsminister macht er gewiss auch eine gute Figur.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Jo, hoch lebe,

    - dass diejenigen, die ohnehin schon die höchsten Beiträge zahlen, die hohen Steigerungen der Ausgaben im Gesundheitswesen für alle alleine tragen werden (kleine Anmerkung, das sind nicht die Privaten)
    - dass die Privatversicherungen weiterhin einem Großteil der Bevölkerung versperrt sein werden damit diese das sog. Solidarsystem per Zwangsverordnung stützen.

    Hoch leben die Privaten!

    Lass mich raten: Du bist Beamtin?
     
  26. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Si, bin ich, und heilfroh dass sich da so fix nichts ändern wird. Ich zahle ja auch schon 10 Jahre meinen Beitrag in die private Krankenversicherung ein, eben so wie mein Mann. Würde mich sehr ärgern wenn sich an diesem sehr guten System was ändern würde. Mit der FDP, die ich nicht gewählt habe, wird sich da nix ändern - und das ist gut so.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Gut, keine weiteren Fragen mehr - ergab sich ja ohnehin aus Deinem Beitrag.
    Schön, dass das Krankenversicherungssystem für Deine Familie passt.

    Das ist gut so - dass sich weiterhin die anderen Versicherten sich um den Rest des Ländchens scheren.
    Ein sehr gutes System, ohne Frage, nur passt's nicht mehr für die Gegebenheiten unseres Landes, nur für die Gegebenheiten von ein paar.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Koalitionsvertrag: Gesundheit - Rückkehr der Kopfpauschale - Politik - sueddeutsche.de

    Ganz toll! Weiter so, schwarz-gelb! Nimm's den Armen und gibt es den Reichen! Dafür haben wir euch schließlich gewählt! Danke Guido! Danke Angie! :top:
     
  29. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Ich für meinen Teil schere mich zumindest um meine Verwandschaft - sprich bestimmte Leistungen die nicht mehr drin sind bei den gesetzlichen Krankenversicherungen zahlen wir für unsere Eltern.
    Da der Staat auf soziale Gerechtigkeit pfeift muss man das eben irgendwie in der Familie regeln soweit das eben geht.

    Aber mit der Bürgerversicherung, die alle gleich schlecht stellt hilft man auch niemand.
    Da muss ein Konzept her, vielleicht ist das ja jetzt drin in den nächsten 4 Jahren.
     
  30. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Natürlich nicht. :floet:
     
  31. Philipe

    Philipe Guest

    Ach, das wichtigste habe ich gestern gar nicht so mitbekommen:

    "Der baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger (56, CDU) wird EU-Kommissar in Brüssel"
    Nachrichten Oettinger nach Brüssel ++ Demo für Klimaschutz ++ Journalistin gepeitscht ++ Grüne zerstritten : Nachrichten - B.Z. - Berlins größte Zeitung

    Tja, hast Du einen Opa, dann schick ihn nach Europa... da hat die Baden-Württemberg CDU wohl ihren ganzen Einfluss in die Waagschale gelegt den O. los zu werden...


    Was ich hier nicht ganz verstehe sind folgende Äußerungen:

    Was ist denn an Guttenberg so gut? Das heißt, inwieweit hätte er Deutschland voran gebracht? Verstehe ich nicht. Was sagt er denn, was tut er denn (diese Frage ist übrigens ernst gemeint, ich kenne nämlich nur sein Thesenpapier und das fand ich eher abschreckend).