Neuers Aktion - Kavaliersdelikt?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von BoardUser, 29 Juni 2010.

  1. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Kann das auch nicht nachvollziehen. Nicht mal bei Henry´s damaligen Handballtor, was das aus fuer Irland bedeutete wurde so nachgeharkt. Das ist ein Aufstand, wegen nix.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Wo gibt es denn einen Aufstand? Habe ich was verpasst oder interpretiert ihr Sachen rein, die gar nicht da sind? Die Fragen nach Fairness werden immer mal wieder gestellt und anhand solcher Beispiele sind sie doch auch prima zu erklären. Übrigens wegen Henry hat es fast ne diplomatische Krise zwischen den Ländern gegeben, also keine Rede von "da wurde nicht nachgehakt".
     
  4. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Trotzdem kann man mal wieder ruhe geben. Mich regt es mehr auf wenn der Neuer seinen Bereich verlaesst, aehnlich wie Adler, und nachher hinten nix mehr blickt. Aber dem Neuer hier unfairness zu unterstellen finde ich uebertrieben. Alles was dieses nicht gegebene Tor betrifft ist Schiedrichter oder FIFA- Sache.

    Wenn gleich ich finde, das man die Henry- Geschichte mit der von Neuer nicht vergleichen kann. Die Beziehungen zu England wird das sicher nicht belasten.
     
  5. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.092
    Likes:
    2.103
    Hab ich was von Aufstand geschrieben? Nö! ;)

    Ich habe nur geschrieben das hier tagelange Diskussionen stattfinden und über die von mir gebrachten Beispiele drüberweg gegangen wird.
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Erster Satz andon: Bester in diesem Thread.

    Der Fußball ist FIFA geworden, die Schiedsrichter sind FIFA geworden und die Spieler sind FIFA geworden.

    Torkameras, Chipbälle oder andere techn. Hilfsmittel werden abgelehnt, weil Fußball ein Sprt bleiben soll, blablabla, aber die FIFA betreibt ein ganz ganz mieses Spiel mit diesem Sport. Siehe Frankreich vs Irland oder Argentinien vs Mexiko.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Juli 2010
  7. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    :nene: Um der Wahrheit die Ehre zu geben, das stimmt so nicht !
    Es hätte dann weiter 0-1 gestanden und es wäre zum 11m Schiessen gekommen, was nicht notwendigerweise die WM-Fahrkarte für Irland bedeutet hätte. Beim 11m Schiessen hätten beide erfolgreich sein können. Genau genommen wurde Irland der Chance beraubt, sich für die WM zu qualifizieren, ihr wurde nicht die WM genommen.
     
  8. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Der Teufel steckt im Detail. Richtig, aber am Sachverhalt aendert sich nix, und psychologisch gesehen ist solch ein gegebenes Tor wie ein Todesstoss. Aber Qualifiziert waren sie noch nicht. Das ist richtig.
     
  9. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Die Schiedsrichter haben bei dieser WM viele Fehler begangen, das kann man sagen.
    Neuer hat sich genauso regelwidrig verhalten wie manche anderen.
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Was? Wann denn?
     
  11. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Nunja er hat unfair gespielt.
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    unfair = FIFA = regelkonform
     
  13. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Gegen welche Regel hat er denn verstossen?
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Nich schonwieder NKF.....
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Was, nicht schon wieder?
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Nicht schon wieder regelkonformität mit Fairniss gleichsetzen. Nicht alles, was regelkonform ist, ist auch fair.
     
  17. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    is absolut normal. Hätte er gesagt, der Ball wäre drin, hätte er seiner Mannschaft geschadet. Das macht ein Profi-Sportler in einem Turnier, wo es um sehr viel geht, instinktiv nicht. Deswegen finde ich die Diskussion über den Brasilianischen Stürmer, der den Ball mit der Hand mitgenommen hat und es später nicht zugab, ebenso überflüssig.. Wenns der Schiri nicht erkennt, spielt man weiter, so ist das, vorausgesetzt, man will im Turnier weiterkommen und seine Mannschaft nicht schwächen..
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Juli 2010
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nenne mir mal bitte 2 Beispiel, die nichts mit der Aktion von Neuer zu tun haben.
    Vll. verstehe ich dich dann besser.
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Hab ich schonmal. Mehrfach. Lies halt den Thread durch. besonders meine Beiträge.
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nee, dann lass mal.
    Ist auch nicht so wichtig, genau wie das Thema an sich.
    Neuer hat weder etwas unfaires noch regelwidriges getan.
    Die Schiris haben versagt, so einfach ist das.
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Sollte man meinen. Wenn man aber bedenkt, dass die FIFA strikt GEGEN techn. Hilfsmittel und damit GEGEN eine Verminderung (wenn nicht gar GEGEN den Aussschluss) der Fehlentscheidungen ist, kann man fast denken, dass Fehlentscheidungen und eben solche Aktionen beabsichtigt und gewollt sind. Damit hat der Schiedsrichter genau das getan, was die FIFA will. Danke dafür!
     
  22. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Neuer ist das trotzdem nicht anzulasten oder als Unfairness auszulegen.
    Ist zumindest meine Meinung.
     
  23. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Es war eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters. Wie so viele andere Fehlentscheidungen bei dieser WM. Dieses Mal war das .............."Glück" auf der Seite der deutschen Nationalmannschaft.
    Neuer hat seinen Job gemacht. Thats it.
    Den Fehler haben die Schiedsrichter gemacht. Nicht Neuer.

    Man stelle sich vor, ähnliches passiert beim Spiel gegen Argentinien. Und zu Gunsten der deutschen Nationalmannschaft.................. .:suspekt:
    Den Maradona :motz:holt so schnell keiner wieder runter.:D
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Was? Kapier ich auf keinem Auge - die Entscheidung war schon jetzt zu Gunsten der deutschen Nationalmannschaft - ganz ohne ARG, ganz ohne 1/4 Finale.
     
  25. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    aller guten dinge sind 2 .... oder so
     
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Hat er ja gar nicht. Das war unsere Prinzessin, die Unfairnis (in ihren Augen) mit Regelwidrigkeit gleichsetzte.
     
  27. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Irgendwie amüsant, wie die eigentliche Intention dieses Threads jetzt schon über 6 Seiten weitestgehend ignoriert wird.
     
  28. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    OK gehen wir doch mal auf den Eingangspost ein:
    Zu 1. Seh ich nur bedingt so. Fair ist sicher was anderes, aber er hat lt. Regeln weitergespielt, ohne direkt Einfluss auf die Schiedsrichterentscheidung zu nehmen (durch Gesten oder verbal). Betrug war`s schon mal gar nicht.

    Zu. 2. Es steht den Schiedsrichtern frei, bzw. ist in den Regeln sogar vorgeschrieben, bei Meckereien, Fordern von Karten für die Gegner, Schwalben und absichtlichem Handspiel den Täter zu verwarnen und im Wiederholungsfalle sogar vom Platz zu stellen. Würde das rigoros durchgezogen, hätten wir die Probleme bald nicht mehr.

    Zu 3. Fair-Play-Preise gibt es doch schon. Wird nur (leider) nicht so an die große Glocke gehängt, wie es eigentlich verdient wäre.
    Und Fouls (auch taktische, bzw. welches Foul ist denn nicht irgendwie taktisch?) gehören nunmal zum Fußball wie auch zu anderen Sportarten mit Gegnerkontakt. Sofern nicht übertrieben, erwarte ich das sogar. Ein Team, das nie foult, wird meistens verlieren. Für mich ist ein "normales" Foul nicht schlimmer als den Ball ins Aus zu kicken, einmal gibt`s halt zur "Strafe" Einwurf oder Eckball, beim anderen Freistoß oder Elfmeter.

    Um beides zu ahnden, haben wir Schieds- und Linienrichter. Ich hätte gerne noch den Videobeweis, da könnten sich die Spieler das dauernde Reklamieren sparen und die Schiedsrichter hätten `n leichteren Job.
     
  29. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Übersetzt - Blindheit des Linienrichters / Fehlentscheidung des Schiedsrichters = Bevorteilung der Mannschaft = Delikt der bevorteilten Mannschaft. In diesem Fall Delikt des Keepers der deutschen Nationalmannschaft.
    ..........................:hail::hail:.................................

    Ich kann verstehen, dass die Medien und einige (englische) Fussballfans Fairness fordern. Der pöse, pöse Neuer hätte zum Schiedsrichter gehen und auf Tor reklamieren müssen.
    Calamity James, oder jeder andere Keeper, hätte selbstverständlich so gehandelt und alle wären zufrieden gewesen. Der WM-Fairnesspreis (wenn es den gibt....) wäre dem Keeper sicher gewesen.
    Alles andere wird als Betrug hingestellt, obwohl es kein Betrug ist.
    Neuers Arbeit wegen der Fehlentscheidung eines Schiedrichters/ Linienrichters als "Delikt" hinzustellen, ist Quatsch.

    Btw.
    Die Engländer hatten 45 Minuten + Nachspielzeit, um Tore zu machen. Sie waren nicht in der Lage dazu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Juli 2010
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Geht's um die Frage, ob es unfair ist, die Augen zu zu drücken, wenn man sieht, dass eine Riesenfehlentscheidung getroffen wurde und schnell weiterzumachen in der Hoffnung, die Fehlentscheidung bleibt zum eigenen Vorteil bestehen?
    Falls ja: Natürlich ist die Aktion dann sportlich unfair. Fairness ist die Wahrung von Gerechtigkeit und Anstand besonders dem Gegner gegenüber und zeigt sich gerade in extremen Situationen.

    Geht's darum, ob die Aktion zielorientiert war um unbedingt weiterzukommen und das Spiel zu gewinnen? Das war die Aktion auch.
     
  31. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Will jetzt tatsaechlich noch jemand ueber die Fairness oder die moralische Zweifelhafitgkeit von Neuers Aktion reden? Ich meine, nach Suarez' Handspiel? Um die Sache mal klar zu machen: Haette Suarez fair gespielt, waere Uruguay jetzt raus und Ghana weiter; fuer seine Unfairness wurden Suarez und Uruguay zwar mit einer Roten Karte und Elfmeter bestraft, aber auch mit der Chance belohnt, das Ausscheiden zu vermeiden (was ja dannn auch gelang). Kurz und gut: Dank der bestehenden Regeln wird Unfairness belohnt.

    Ich hatte das ja schon mal in der Diskussion um Kewells Handspiel (gegen Ghana uebrigens) geschrieben: die Art der Strafe fuer ein Handspiel zur Vermeidung eines Tores ist falsch. Statt Rot + Elfmeter muesste es Gelb + Tor geben, denn somit koennte der boese Bube durch diese Unsportlichkeit rein gar nichts gewinnen.

    Meiner Meinung nach ist Suarez' erfolgreiche Unsportlichkeit bisher die schlimmste Szene der WM.