Neuer Vorsänger bei den Ultras - "Testphase" ohne Einsatz von Megaphon

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DavidG, 21 Juli 2008.

  1. DavidG

    DavidG Guest

    Quelle

    Mal schauen wie es ohne Megaphon so klappt ...
    Mir ist es eigendlich wurscht ob da vorne nen Typ mit Megaphon steht oder ohne Megaphon ....
    Wird auf jedenfall interessant ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 Juli 2008
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    6 Spiele sind ein bisschen wenig zum "Testen". Das wird wohl nicht reichen, um die "Der da unten wird schon was anstimmen, da muss ich nix machen"-Einstellung verschwinden zu lassen.
    Bei FCK-Auswärtsspielen ohne Megaphon habe ich die Erfahrung gemacht, dass trotzdem alles auf den Vorsänger achtet. Aber eure Kurve ist natürlich etwas größer als der Gästeblock in Offenbach oder Aachen, da sehe ich durchaus die Chance, dass sich auch mal Gruppen durchsetzen können, die das gegen ein Megaphon nicht schaffen. Ich drücke jedenfalls die Daumen :top:
     
  4. DavidG

    DavidG Guest

    So, das erste Spiel ist um.

    Das war für die Stimmung natürlich ein Spiel aus dem Bilderbuch.
    In der 2. Minute das 1:0 und in der 7. Minute glatt das 2:0 hinterher.
    Die Stimmung war sehr gut.
    Dennoch war nicht zu überhören das bei einigen Stellen ein Vorsänger fehlte.
    Teilweise gingen die Gesänge durcheinander. Der untere Teil der Nordkurve sang beispielsweise "Kohle untern Füßen, Schlote Ragen hoch hinaus ..." und der obere Teil fing auf einmal mit "Schalalalalalala Schalke 04" an.
    Beim Wechselgesang hat man es auch gemerkt:
    Zuerst wird ja immer "Südkurve, Südkurve, Südkurve" geschrien, damit diese wissen das der Wechselgesant gemacht wird und dann fängt die NK mit "Schalke" an. Dort gab es halt Abstimmungsschwierigkeiten. Meistens hat der Wechselgesang erst nach 3-4 Anläufen geklappt, da zu jeweils unterschiedlichen Zeiten "Schalke" geschrien wurde.

    Schlussfazit des ersten Spiels ohne Vorsänger: Stimmung soweit sehr gut, aber Abstimmungsschwierigkeiten waren unüberhörbar. Bin gespannt wie es beim nächsten Spiel aussehen wird, wenn man wahrscheinlich nicht so einen Blitzstart wie gegen Hannover hinlegt.
     
  5. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Müssen denn alle dasselbe singen? Und was wurde in solchen Fällen eigentlich gemacht, als Vorsänger noch nicht in Mode waren?

    Zu den Wechselgesängen: Auf dem Betze gibt es die "nur" zwischen West- und Südtribüne, also nicht über das ganze Stadion. Da sind mit Vorsänger auch immer mehrere Anläufe nötig :zahnluec:
     
  6. Benedikt-BVB

    Benedikt-BVB Das Runde muss ins Eckige

    Beiträge:
    937
    Likes:
    0
    Also bei uns auffer Süd ist es meistens so, dass der "Vorsänger" einmal anstimmt, dann der Kreis um ihn herum, meistens Unity Anhänger miteinstimmen und das ganze wie eine Welle über die Süd geht.

    Gesänge zwischen verschiedenen Stadionbereichen kenne ich nur beim
    "B - V - B", das singt einmal die Süd, dann gleichzeitig die Südost und -westecke. Da kann dann das ganze Stadion mit einstimmen!


    @DavidG: Warum wurd euer Sänger denn gesperrt? Mal ganz ehrlich gefragt!
     
  7. DavidG

    DavidG Guest

    Wie gesperrt?
    Die Ultras machen eine Testphase, weil viele S04 Anhänger meinten, die Stimmung wäre ohne Megaphon viel besser oder gleich gut.
    Die UGE möchte diesen Leuten halt jetzt die Möglichkeit geben, dies zu beweisen, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das die Stimmung besser ist.
    Klar, gegen Hannover war es gut, aber das dürfte auch an dem Spielverlauf gelegen haben.
    Ich denke das Hauptproblem, weswegen sich soviele aufgeregt haben über den Einsatz des Vorsängers+Megaphon war, dass 1. nur die Gesänge gesungen wurden, auf die der Vorsänger gerade Lust hatte und 2. diese Gesänge ziemlich lange gesungen wurden. Sehr oft einfach zu lange, sodass es langweilig wurde.

    Mir ist es wurscht, ob dort ein Vorsänger steht oder nicht, aber man sollte vielleicht eines versuchen umzusetzen, sofern der Vorsänger+Megaphon wieder eingesetzt wird:
    Man sollte sich der Menge anpassen und den Zuschauern die Möglichkeit geben, dass zu singen, worauf sie Lust haben. Also wenn beispielsweise ein "Block" anfängt mit Schalalalala Schalke 04", dann sollte der Vorsänger diesen Gesang mitziehen und die Menge dazu bewegen ebenfalls diesen Gesang zu singen, und nicht ein anderes Lied anstimmen, wie es in der Vergangenheit häufig der Fall war.
    Hoffe es wird klar, was ich meine.

    PS: Falls du auf die Sache mit dem alten UGE Vorsänger (Namen nenne ich nicht), hinaus willst - Ich weiß was dort war, aber keine Sorge, es ist schon für Ersatz gesorgt, der auch schon im Pokal gegen Homburg eingesetzt wurde.
    ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20 August 2008
  8. paskihamm

    paskihamm New Member

    Beiträge:
    13
    Likes:
    0
    Capo ist wichtig!

    Gegen Hannover war es mal mega unkoordiniert alles.
    Vorsänger sind enorm wichtig, nur hat es der alte vielleicht ein bisschen zu sehr übertrieben, viel zu viel Lieder wollte er dauerhaft durchbringen.

    @Benedikt-BVB :

    Wegen eurem Verein! Mehr sag ich dazu sicherlich nicht, danke! :motz:
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Na es wurde unkoordiniert gesungen, deswegen wurde diese Modifizierung ja eingeführt. :hammer2:
     
  10. Los Tioz @ BO

    Los Tioz @ BO New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Ich denke schon,dass ein Vorsänger wichtig ist.

    Klar ist es langweilig, wenn nur das gesungen wird, was der Vorsänger singen will.
    Er sollte anstimmen, allerdings auch an anderen Gesängen beteiligen, sprich wenn eine Gruppe was anstimmt, dann auch den Rest dazu motivieren bzw. auffordern oder wie man es auch nennen soll^^


    Naja ich werd Samstag sehen, was ihr auffe Kette bekommt ;)
     
  11. DavidG

    DavidG Guest

    Momentan dürfte die Entscheidung klar PRO Megafon fallen.

    Gegen Bochum ging mal gar nichts.
    Die erste Halbzeit war grauenhaft. Ich stand unten bei den Ultras, dort ging die Stimmung noch. Die haben auch ordentlich supportet, aber der Rest wollte einfach nicht mitziehen. Der großteil der Zuschauer auf der Nordkurve, stand einfach nur da und hat die Zähne nicht auseinanderbekommen. Dürfte aber auch am Spiel gelegen haben.

    Ende der ersten Halbzeit wurde es dann besser. Das setzte sich in der zweiten Halbzeit auch fort. Allerdings tritt immer wieder das Problem mit der Abstimmung auf und es hört sich einfach nur grausam an, was dort "gesungen" wird.
    Die Ultras fangen beispielsweise mit "Schalalala Schalkeee 04" an, was eigendlich jeder kennen müsste. Wenn die Ultras gerade beim "Schalkeee 04" sind fängt die obere hälfte der Nk auf einmal mit "Schalalala" an. Einfach nur ein riesen durcheinander. Während des ganzen Spiels, ist es nur 3-4 gelungen, das wirklich die ganze Kurve einheidlich, ein Lied gesungen hat.

    Ender der zweiten Halbzeit wurde es dann wieder sehr still, wie zu Anfang der ersten Halbzeit.


    Stimmung insgesamt 5-.
     
  12. Kuzze1904

    Kuzze1904 Well-Known Member

    Beiträge:
    2.590
    Likes:
    0
    @ David
    Es mag vielleicht an meinem mittlerweile fortgeschrittenen Alter liegen....aber ICH kann auf dieses Megafon gut verzichten!
    Bis vor wenigen Jahren ging es auch immer OHNE Megafon - und allgemein war die Stimmung da besser als heute!
    Ich stehe bei jedem Heimspiel in N5, und ich bekomme auch mein Maul auf. Ein Großteil der Stimmung, die dann auch durch das ganze Stadion geht, kommt doch sowieso immer vom Oberrang. Und die haben da auch kein Megafon!
    Ich könnte auf die Ultras gerne auch ganz verzichten, nach einigen Monaten würde die kein Mensch mehr vermissen. Dann würde sich halt eine neue "Stimmungskultur" im Stadion entwickeln. Und garantiert keine schlechtere!

    Gestern war es ziemlich ruhig lange Zeit in der Arena, das stimmt schon! Kann aber auch an der Hitze (ich stand 90 Minuten in der glühenden Sonne und war dem Kreislaufzusammenbruch nahe) gelegen haben! Bei gefühlten 50 Grad kann man nun einmal nicht so Gas geben wie sonst!
    Außerdem war das Madrid-Spiel und damit der Frust noch zu aktuell in den Köpfen vieler Fans.

    Was mich viel mehr ankotzt ist die Tatsache, das ein zu großer Teil der Zuschauer (hauptsächlich unsere Gegengrade) sich schon immer (unabhängig vom Spielstand) 10 Minuten vor Schluß auf dem Heimweg macht! Zur 90 Minute sind die Sitzplätze zu 50% leer....
    Außerdem haben mich gestern die ständigen Pfiffe (vor allem gegen KK) genervt. Man hilft der Mannschaft bestimmt nicht weiter wenn sich die "ach so tollen" Schalke-Fans in regelmäßigen Abständen ein Opfer suchen um es fertig zu machen!
    Martin Max, Victor Agali, die Altintops, Kevin Kuranyi......usw........das kotzt mich an.

    Mittlerweile macht es schon mehr Spaß die Auswärtsspiele zu besuchen! Da sind die richtigen Leute dabei, die Stimmung ist immer besser und die eigenen Spieler werden auch nicht so nieder gemacht.
     
  13. marcelo bordon

    marcelo bordon New Member

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    hi, bin leider nicht so oft im stadion, aber die stimmung gegen hannover 96 im pokal war meiner meinung lächerlich!
    die ultras singen durch aber so viel kam auch nicht von denen.
    von den reihen etwas drüber kann auch fast nicht ausser schalke hat ein tor geschossen oder die singen fangesänge die total unkreativ sind.
    meiner meinung nach braucht schalke unbedingt wieder einen vorsänger, da wieder kreative fangesänge gesungen werden müssen und einfach laute:so ein mittelding ist das beste und dazu muss wieder das richtige timing kommen und dazu die passende schnelligkeit der gesänge
     
  14. Kuzze1904

    Kuzze1904 Well-Known Member

    Beiträge:
    2.590
    Likes:
    0
    dafür sind die UGE dann ja genau die richtigen Spezialisten....:lachweg: ;)
     
  15. support1988

    support1988 Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Bevor du hier Kritik abgibst, solltest du vll mal selber mit supporten und mal öfters ins Stadion gehen!
     
  16. DavidG

    DavidG Guest

    Da geb ich dir Recht.

    Da geb ich dir Unrecht. Woher weißt du das er nicht mitsupportet?
     
  17. support1988

    support1988 Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    ...stimmt, ich weiß es auch nicht. Lediglich ne These
     
  18. marcelo bordon

    marcelo bordon New Member

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    ja ich würd ja liebend gern öfterns in stadion gehen nur leider ist das nicht so einfach tickets zu bekommen.ich saß jetzt verdammte 3 tage um diese scheiss 4 tickets zu bekommen die man kriegen kann wenn man mitglied ist.3 tage und das auch noch nachts.vor 2 jahren standen mein vater und ich die ganze nacht vor dem eingang der geschäftstelle um tickets zu bekommen. und auswaärtstickets beim sfcv zu bekommen ist auch nicht so leicht. hab versucht welche gegen köln gladbach und leverkusen zu bekommen.eine karte habe ich bekommen!und wenn man dazu 15 ist, ist es nicht so einfach nach schalke von köln jedesmal zu fahren wen bei mir in der nähe keine schalke fans sind!!!
    und zum supporten:wenn ich im stadion bin gehe ich immer n4, und zwar nicht umsonst sondern um die mannschaft anzufeuern sodass ich die nächsten tage net richtig reden kann.und wenn da leute reingehen die net sinen oder nur selten, da könnte ich echt kotzen.

    so dass wars;)^^
     
  19. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    1. musst du dich für nix rechtfertigen. Schon gar nicht in einem Forum vor Leuten, die du gar nicht kennst.
    2. wäre es nett, wenn du nach Satzzeichen ein Leerzeichen setzen würdest (Groß- und Kleinschreibung wäre noch besser). Das erleichtert das Lesen.
     
  20. Kuzze1904

    Kuzze1904 Well-Known Member

    Beiträge:
    2.590
    Likes:
    0

    1. Karten bekommt man mittlerweile zu jedem Heimspiel, die Zeiten einer ewig ausverkauften Arena sind vorbei! Gegen Nikosia und auch Wolfsburg gibt es noch einige, bezahlbare Tickets! Auch für die NK bekommst du über das Forum der HP (Kartentauschbörse) immer Karten...man muss sich nur mal etwas bemühen! ;)
    Wenn du aber Fragen hast oder mal Hilfe brauchst - schick mir eine PN! :)

    2. Sehe ich ein dass es schwierig ist für einen 15-jährigen von Köln nach Gelsenkirchen zu kommen! Ein guter Freund von mir wohnt in Wesseling (ist ja bei dir umme Ecke) und kommt auch zu jedem Heimspiel, bestimmt kann er dich mal zu einem Spiel "mitnehmen"! ;)

    3. Du hast Recht! Ich stehe auch immer N4 oder N5 und ärgere mich über die Leute die ihr Maul nicht aufbekommen, die während des Spiels nur am meckern, am fressen oder am fotografieren sind.....X(
     
  21. marcelo bordon

    marcelo bordon New Member

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Ja leider habe ich keinen Freund der Schalke Fan ist. Ich wohne auch nicht direkt in Köln sondern in Hürth. Mein Freunde sind alle FC, Bayern oder Dortmund Fans:schlecht:
    Ich meine mit paar Karten so 7 Heimspiele oder so ähnlich.
    Ja mich regt das so unglaublich auf wenn die Leute darumstehen und nur am meckern sind oder nur singen wenn Schalke mal ein Tor schiesst!
     
  22. DavidG

    DavidG Guest

    Testphase zuende und der Vorsänger wird wiederkommen.
    Allerdings wird versucht folgende Rahmenbedienungen einzuhalten:

    • es soll verstärkt vom Vorsänger versucht werden, Lieder aus der Kurve aufzunehmen und weiterzutragen. Jedem sollten jedoch die damit verbundenen Schwierigkeiten für den Vorsänger bewusst sein, die unterschiedlichen Vorschläge aufzunehmen. Häufig ist die räumliche Distanz zwischen der "Stimmungsinsel" und der Position des Vorsängers zu groß. Durch die "Stimmungslöcher" links und rechts von N4 können viele Gesänge nicht weitergetragen werden
    • der Vorsänger soll verstärkt Lieder nur ansingen und das Temp vorgeben
    • als Anregung wurde die Idee aufgenommen, vielleicht auch mal eine Pause von ein paar Minuten einzulegen
    • es wurde angeregt, dass sich kleine Gruppen und Einzelpersonen N4 räumlich annähern, um so einen größeren Stimmungskern zu bekommen. Durch eine räumliche Annäherung würde darüber hinaus die Abstimmung zwischen den Gruppen erleichtert werden.
    Quelle

    Finde ich eine gute Idee, sofern es auch klappt. Viel geredet werden kann immer, jetzt muss es in die Tat umgesetzt werden. Bin mal gespannt wie es sein wird, bei den Heimspielen gegen Paris (Donnerstag) und Bielefeld (Samstag).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 Oktober 2008