Neue Schuhe für geschädigte Beine und Knochen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von banditpanda, 21 Juni 2010.

  1. banditpanda

    banditpanda Member

    Beiträge:
    78
    Likes:
    0
    Schönen guten Tag liebe Experten,

    ich suche einen neuen Schuh für meine bereits in mitleidenschaft gezogenen Beine.

    Zur Statur: stabil gebaut /181cm / ~80kg

    Das Design ist mir nicht wichtig, jedoch habe ich einen normalen bis schmalen Fuß. Jedoch Spreitzzehen, sodass ich etwas mehr Platz unten brauche denke ich.

    Ich hab bisher mit allen gängigen Marken gespielt, Puma, Adidas, Nike. Jedoch war mir der Comfort der Nike Tiempo und Total90 Reihe sehr angenehm.

    Wir spielen meist auf Kunstrasen und auch auf Rasen, bräuchte demnach Schuhe die man auf beidem benutzen könnte. Soweit ich weiss ist das dann der FG-Schuh.

    Ich spiele im defensiven Mittelfeld, habe also das Spiel vor mir und diene in der Mannschaft als Verteiler und bin auch für die Freistöße verantwortlich, brauche also ein gutes Gefühl zum Ball mit dem Schuh. Ich bin ein großer Fan von Känguruleder, da ich denke dass es vom Spiel- und Ballgefühl das beste ist. Wichtig wäre auch dass ich meine Einlagen benutzen kann da ich Probleme mit meinen Beinen und den Waden habe ( Knochenhautentzündung + Krämpfe ).

    Da ich noch im Aufbau-Training bin muss ich viel laufen, habe aber keine besonders große Ausdauer. Werde also meist nur den Antritt brauchen. Preislich kann mir der Schuh bis zu 160€-170€ wert sein. In meinen aktuellen Total90 habe ich eine Schuhgröße von 45,5.

    Ich hoffe ich habe alles gut genug beschrieben und bin nicht zu wählerisch.

    Vielen Dank
    banditpanda
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pumafc

    pumafc Member

    Beiträge:
    41
    Likes:
    0
    alos zu deinem problem mit den einlagen kann ich dir sagen das bei der firma aspero du die eilegesohlen entfernen und deine eigenen einlagen nutzen kannst. der schuh ist normal geschnitten und bietet mit neuer technologie angenehmen tragekomfort und präzision. jedoch ist die optik gewöhnungsbedürftig,da er versteifende elemente auf dem spann hat und auch eine neuartige materialie auf dem spann hat der den schuß präzieser machen soll...
    kannst dir den schuh ja mal unter www.asperosports.de anschauen und dir dort auch direkt weitere informationen einholen.
    hoffe konnte dir damit helfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juni 2010
  4. elcarbonado

    elcarbonado Member

    Beiträge:
    65
    Likes:
    0
    Würd mir an deiner Stelle auch mal die Modelle von Mizuno, asics und Nomis anschaun.
     
  5. Gerolsteiner

    Gerolsteiner Dr. Football Boot

    Beiträge:
    713
    Likes:
    25
    @banditpanda,

    wenn ich Dir mal eine Empfehlung geben darf. Schau Dir mal www.pele-sports.com unter Produkte den neuen FG 1970 in K-Leder an. Aus gesundheitsspezifischer Sicht gibt es wohl derzeit auf dem Markt nichts vergleichbares. Man merkt einfach, dass bei der Entwicklung des Schuhs Orthopäden und Orthopädietechniker massgebend beteiligt waren.

    Und preislich liegen sie mit 169,95 in deinem preislichen Budget
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2010
  6. Flo093

    Flo093 Member

    Beiträge:
    374
    Likes:
    0
    für dich gibt es auch nur diese eine marke oder ?! und woher willst du wissen, dass gerade bei DIESEM einen schuh orthopäden usw maßgebend beteiligt waren? du preist den schuh hier immer an als wäre er der beste der welt..
     
  7. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Hallo.

    Als Vertrieb für die Makre kann und sollte er dahinter stehen und die notwendigen Infos wird er durch die Marke selbst erhalten haben.

    ABER: Das stimmt so nicht ganz, Mizuno und Asics haben die aktuellen Modelle (Ghost, Shinken bei Mizuno und Asics mit den Lethals) unter sehr starker Einbindung der Biomechaniker aus der Laufsportsparte entwickelt, das gleiche gilt für die Axeler-Modelle von Diadora.

    Die angesprochenen Modelle haben zusätzliche Dämpfungselemente sowie im Fall von Asics und Mizuno auch noch eine leichte Sprengung im Schuh integriert, wodurch der Bewegungsapparat entlastet wird.
    Bei Diadora ist es die DA-Dämpfung, das Axeler sorgt aber zusätzlich für Druckverteilung.. Das wurde z. B. auch in der Vergangenheit von den Biomechanikern der Stiftung Warentest belegt.
    Asics nutzt das Speva-Material, das auch bei den Laufschuhen eingesetzt wird ein, beim Ultimate zusätzlich Gel in der Ferse.
    Bei Mizuno kommt das Wave-System zum Einsatz.
    Gleichmäßgie Druckverteilung bringen diese Technologien alle mit, allerdings sorgen sie zusätzlich noch für eine Neutralisierung der Aufprallkräfte. Das ist in allen drei Fällen auch im Laufschuhbereich erprobt und vielfach geschätzt. Im Falle von Fußballschuhen unter anderem von mir selbst mit den Asics Gel Lethal Ultimate.

    Ich habe die Pele noch nciht am Fuß gehabt, denke schon, daß es ein guter Schuh ist - ein Alleinstellungsmerkmal als nominell "gesunder" Fußballschuh haben sie aber wie von mir beschrieben nicht, da gbit es Spartenmarken, die genau so besser sind als die "Großen Drei"...

    @ Gerolsteiner: Nix für ungut, aber langsam wird die Anpreisung der Marke etwas zu offensiv.
     
  8. Gerolsteiner

    Gerolsteiner Dr. Football Boot

    Beiträge:
    713
    Likes:
    25
    Hallo Flo93, Hallo jambala,

    nein für mich gibt es auch andere Marken. Nur habe ich banditpanda lediglich eine Empfehlung gegeben, mal bei Pelè nachzuschauen. So wie es pumafc und viele andere auch schreiben. Klar ist, dass andere Hersteller auch ihre Technologien haben. Der Pelè kommt jetzt auf den Markt und vergleichbar wie bei VW oder Opel bringt er wieder neue Entwicklungsansätze mit sich. Diese sind halt nun mal noch nicht vergleichbar, was nicht heißt, dass andere Hersteller nachziehen. Ist ja im grunde immer so. Einer macht es vor und andere versuchen diese Neuerungen zu verbessern. Und wenn ich keine Infos hätte, dann würde ich auch nicht schreiben, wer bei der Entwicklung mitgewirkt hat und wer nicht. Ich scheibe ja nicht schlecht über andere.
     
  9. pumafc

    pumafc Member

    Beiträge:
    41
    Likes:
    0
    also da kann ich Gerolsteiner nur zustimmen. Es schreibt hier keiner schlecht über den anderen und jeder schreibt seine eindrücke und erfahrungen mit einem Schuh.
    Also habe mir auch mal die Schuhe von Pele angeschaut und finde sie auch interessant. Es hat jeder Schuh seinen vor- und vllt auch nachteil.
    Und wenn hier nicht viele leute ihre meinung posten dürfen,dann kann man den leuten,die eine frage haben auch nicht mit erfahrungen weiterhelfen.