Nervige "Ahnungslose"

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von FiFo, 22 Juni 2008.

  1. FiFo

    FiFo Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    Diese Aussagen sind typische von "Ahnungslosen EM-Guckern"(Sorry Andre s.u. ;) ), die sonst mit Fußball nix am Hut haben. "Oh, die Holländer/Portugiesen waren so stark, die spielen so gut, die gewinnen bestimmt die EM."
    Nervig mit Leuten zu diskutieren, die wirklich keine Ahnung von der Materie haben. Genauso nervig die Leute, die gesagt haben, dass Deutschland eh gegen Portugal rausfliegt und jetzt die ersten sind, die vom EM-Titel reden. Da krieg ich Brechreiz.

    Leute, die überhaupt nicht sehen können, was für eine Fußballmannschaft alles für ein gutes Spiel zählt: wie der Gegner steht, welches System, welche neue Spielertypen Probleme bereiten könnten, Teamgeist, Erwartungshaltung, Motivation, Spielentscheidungen die von Kleinigkeiten abhängen etc.
    Die sehen nur da spielt Österreich wenn wir die net 3-0 weghauen is alles kacke.

    Portugal hat nun mal kein körperlich robustes Team wie die Deutschen, die das erste mal was gewinnen konnten. Wenn du dann gut presst wie es die Deutschen gleich von Anfang an gezeigt haben, ist immer was drin. Die Systemumstellung sorgte für neue Zuversicht, dass es besser werden könnte. Wenn der Kopf willig und zuversichtlich ist, ist das viel mehr Wert als ein Christiano Ronaldo. Dass das Spiel ein ganz anderes und auch total offen ist, war jedem Kenner klar, der Ahnungslose tippt 3-0 Portugal.

    Genauso hat Russland mit Hiddink einen Trainer, der 2002 Südkorea ins Halbfinale führte, mit Australien 2006 völlig unglücklich und unverdient ausgeschieden ist und jetzt wieder im Halbfinale steht. Sicher kein Zufall, ich ziehe den Hut vor ihm. Holland kennt er natürlich auswendig, die Russen haben schon gegen die Schweden gezeigt, wie schnell und dribbelstark sie vorne sind, dass das auch den Holländern Problem bereitet, die gegen Italien und Frankreich auch massig Dusel hinten hatten, war doch jedem Fußballkenner irgendwo klar. Dass den Holländern aber offensiv nix eingefallen ist, hat mich aber auch überrascht. Jedenfalls war das Spiel auch offen, dass war dem Kenner klar, der Laie sieht nur Holland im Halbfinale.

    Gut, dass beide leicht favorisierten am Ende ausgeschieden sind, ist sicherlich nicht vorhersehbar gewesen, aber groß überraschend war es eben nicht. Es wär aber auch nie so klar gewesen wie wenn Portugal und Holland weitergekommen wären, das wären richtig enge Spiele geworden.

    Will mich hier nicht als Fußballexperten darstellen, ich würde mich jetzt auch nicht hinstellen und sagen dass ich das so getippt hätte, sondern mich nerven diese schwarz-weiß-Laien-Aussagen von Leuten, die sonst nix mit Fußball zu schaffen haben. Das betrifft hier nicht das Forum, sondern Real-Life. Da wird der Gomez zum Superschlechti gemacht, obwohl er letzte Saison klar bester Stürmer Deutschlands war. "Wieso hat der denn so viele Angebote? Der is doch voll schlecht!" Jesses...

    Naja, bald ist die EM vorbei und man kann wieder ungestört über BL reden...achja und heute hab ich nicht die geringste Tendenz, wer weiterkommen könnte...weil ich es hoffe sag ich mal Spanien.

    PS: Sorry Andre, dass du mit dem Zitat herhalten musstest, dich zähl ich nicht zu den "Ahnungslosen", aber du gehörst auch imo zu der Sorte Fans, die sich schnell und voreilig positiv wie negativ sich beeinflussen lassen, aber definitiv Ahnung haben ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Schön zu lesen.
     
  4. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Immerhin wissen wir dank André das Deutschland sicher auch nicht Europameister wird. Da macht man sich dann wenigstens keine falschen Hoffnungen. :D
     
  5. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Mit Leuten die keine Ahnung von der Materie haben diskutiert man eben nicht.

    Habe übrigens für Deutschland getippt, aus Überzeugung nicht aus Patriotismus.

    Und im Nachhinein auf Gegenbenheiten hinzuweisen, die doch für alle Fußballexperten so offensichtlich sind, ist bedeutend einfacher als vorher mit einer konkreten Aussage auf ein Spiel einzugehen.
    Kann man auch im nachhinein nicht damit konfrontiert werden.

    "Spanien - Italien - weiss nicht hoffe aber Spanien" - fazinierend würde Mr.Spock sagen.

    Auf die Gefahr hin, nach dem Spiel als "Ahnungsloser" dazustehen, ich habe für Italien getippt.
    Gründe: 1.Spanien hat immer bei grossen Turnieren versagt.
    2.Hat man sich mit der Schonung im dritten Spiel, keinen Gefallen getan.
    3.Wurde Italien von Spiel zu Spiel stärker.
    4.Hat Italien durch das etwas glückliche Weiterkommen ins Viertelfinale, enormes Selbstvertrauen getankt.
    5.Wird Luca Toni nicht immer solche Probleme mit seinem "Besten Freund" haben wie in der Vorrunde.

    Zum Abschluss, ich diskutiere gerne mit jederman(frau) - ob Ahnung vorhanden oder nicht und wenn ich keine Lust auf Diskussionen habe, halte ich mich raus.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Ach, Fifo, wenn das man alles so einfach wäre. Oft entschieden im Fußball Zentimeter oder scheinbare Kleinigkeiten, wie wir alle wissen. Du tust ja gerade so, als hätte es schon in den Sternen gestanden, dass wir die Portugiesen schlagen. Ich denke, mit etwas Pech hätte man das Spiel auch leicht verlieren können. Und was dann? Wären dann alle, die auf Deutschland getippt hatten, Ahnungslose gewesen? ;)

    Aber du hast sicherlich recht, wer so eine EM nur oberflächlich betrachtet, hält immer den bisher Erfolgreichen für den Favoriten. Für die "Experten" wie uns natürlich ein enormer Vorteil beim Tippen... :zahnluec:

    Seinen wir also froh darüber, anstatt uns zu beschweren. Und wer weiß - vielleicht hast du ja den Ahnungslosen mit diesem Thread auch schon viel zu viel verraten... :floet:
     
  7. Venus

    Venus Diva

    Beiträge:
    294
    Likes:
    0
    Selten so gelacht. Ich will nicht wissen wieviel Kenner nach der Leistung der Deutschen in der Vorrunde Deutschland abgeschrieben haben. Alle drei Spiele waren nur unteres Mittelmaß. Nur Optimisten haben auf ein Weiterkommen getippt. Die können natürlich jetzt Threads eröffnen nach dem Motto "ich habs euch ja gesagt" und sich als Kenner feiern lassen.
    Seien wir doch alle froh das uns die Deutschen überrascht haben.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich gebe zu, dass ich zu den Optimisten zähle bzw. gezählt habe. Weil: Entscheidend is auf'm Platz. Alles was in den Gruppenspielen war, zählt nicht mehr. Und, was auch schon geschrieben wurde: Es entscheidet häufig die Summe der Kleinigkeiten.

    In diesem Sinne an alle "Experten": Jedes Vorhersagen von Ergebnissen ist ein Tip und keine 100%ig zutreffende Prognose. Man kann Glück oder Pech haben, dass der Tip zutrifft oder auch nicht. Bestenfalls kann man mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auf einen Trend setzen. Aber auch hierbei ist diese niemals 100%. Und wie man vor allem bei dieser EM sieht, können die Treffer auch bei Wahrscheinlichkeiten von weit unter 50% stattfinden. Oder hat jemand die Russen tatsächlich potentiell vor den Holländern gesehen bzw. die Türken vor den Kroaten?
     
  9. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Ja. Die wahren Experten :D

    Um noch was zum Thema zu schreiben: Ich hatte schon nach der Vorrunde dieses Gefühl, dass die Niederländer von Hiddinks Russen rausgekegelt werden. Drauf getippt hätte ich aber nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juni 2008
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.499
    Likes:
    2.491
    Dieser Nebensatz, vor allem das "etc" stellt die Ahnungsvollen und die Ahnungslosen auf eine Stufe. Was gäbe es zu diskutieren, wenn man alle Spielausgänge vorher berechnen könnte weil man die Stärken und Schwächen der Mannschaften nur gegeneinander aufzurechnen bräuchte ? Wozu dann überhaupt noch spielen lassen ?
    Nein, ich lese lieber vorher ahnungslose Voraussagen als nach dem Spiel ahnungsvolle Analysen, warum das Spiel so und so augegangen ist und ja auch so ausgehen musste. :floet:
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Und genau das ist es, wass das Tippen oder vorhersagen eben so schwierig macht. Egel ob Experte oder nicht, ob man für eine Mannschaft brennt oder nicht, ob man ein Team besonders gut leiden kann oder nicht. Es ist immer ein Tipp mit einer hinreichenden Wahrscheinlichkeit, nix weiter.

    Und, klar kann man das "Gefühl haben". Genau das hatte ich eben bei den Deutschen gegen Portugal. Und auch da habe ich nicht auf einen Sieg der Deutschen (in der regulären Spielzeit) getippt. Weil nämlich die Abwägung zwischen Gefühl (ist das Gefühl echt oder von Hoffnung oder Angst geprägt) und Verstand nur allzuhäufig vom Verstand gewonnen wird. Und der hat in allen Viertelfinals bisher überwiegend anders gelegen. Behaupte ich mal.
     
  12. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Diese Aussagen finde ich viel schlimmer, als Fehleinschätzungen von Nationalteams.

    Bei den Mannschaften kann man sich mal täuschen, zumal sicher nicht jeder die verschiedenen Teams das ganze Jahr über verfolgt.

    Aber dieses Schwarz/Weiss-Sehen, das nervt ganz gehörig.
    Mit solchen Leuten ist es auch sinnlos zu diskutieren.
     
  13. FiFo

    FiFo Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    Nö les richtig.
    Alle haben gesagt, "gegen die fliegen wir eh raus, blabla". Als seis ne klare Sache, dabei wars absehbar, dass es ein enges Ding gibt. Darauf kommt es an. Wenn man sagt es wird knapp aber ich glaub wir scheiden aus isses ja ok, aber es wird ja gleich von vornherein total schwarz gesehen, das is der Unterschied.
     
  14. DavidG

    DavidG Guest

    Wie ist denn der Teamgeist der einzelnen Teams? Klär uns doch mal auf. Du als Experte dürftest das jawohl mit links können.


    Wusste man ein oder zwei Tage vorher, wie die Deutschen spielen? Nein.
    Was ist wenn Portugal dieses pressing, was du so toll beschrieben hast ausübt? Dann treffen deine Sätze zu 0 % zu.


    Ach schade, ich dachte, du als Fußballexperte könntest uns das sagen. Jetzt bin ich entäuscht von dir X(
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    War mir jedenfalls auch nicht unbedingt klar. Mein Tipp war ja, entweder ein knapper deutscher oder ein hoher portugiesischer Sieg - und da lag ich doch gar nicht mal so falsch... ;)
     
  16. FiFo

    FiFo Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    Spanien hat 9 Spiele infolge gewonnen und ist gut drauf. Sturmduo trifft. Alles scheint gut, aber das Problem seh ich wenn sie in Rückstand liegen, gegen Schweden gabs kaum Chancen für Spanien als die Schweden nur noch verteidigten. Gut gegen die Griechen haben sie es gedreht, aber das war wieder ein ganz anderes Spiel mit der B-Elf. Italien wird immer besser, aber Gattuso und v.a. Pirlo werden fehlen. Irgendwann muss Spanien ja mal wieder weiterkommen als normal, da ich vor dem Turnier gesagt habe D oder SPA wird EM hoff ich auf SPA, wobei ich überhaupt keine Tendenz bei dem Spiel sehe. Deswegen hab ich gesagt ich hab keine Ahnung heute, ich sehe gleichstarke Teams.

    Wenn du meinen Text richtig gelesen hättest, würdest du sowas nicht schreiben wie "Auf die Gefahr hin, nach dem Spiel als "Ahnungsloser" dazustehen, ich habe für Italien getippt. " Heute gibt es keine echte Tendenz wie in den letzten 3 Spielen, deswegen können hier die Ahnungslosen sagen was sie wollen...man kann ihnen immer irgendwie recht geben, weil eben alles möglich ist. Aber das konnte man ihnen nicht in Bezug auf POR-D und NED-RUS. Da wars von vornherein absehbar ein enges Spiel und keine klare Sache wie von vielen gedacht...
    Genauso hab ich keine Angst vor den Türken, in 9 von 10 Spielen verlieren die am Mittwoch. Ich seh da kaum Chancen für die Türkei. Irgendwann is Ende, wenn die Deutschen die ersten Minuten konzentriert mit Pressing zur Sache gehen, sollte da nix anbrennen. Für mich sind die Türken mit die schwächste Mannschaft der EM...trotz Halbfinale waren sie in allen Spielen eigtl die schlechtere Mannschaft.
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Ich glaub du verstrickst dich da jetzt ein bisschen. Für mich ist die Konstellation bei Spanien-Italien relativ ähnlich wie die bei Portugal-Deutschland. Du sagst ja selber, in den bisherigen Viertelfinals war es von vornherein absehbar ein enges Spiel. Genau wie heute abend, würde ich sagen... ;)
     
  18. FiFo

    FiFo Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    Dein du als Experte blabla kannst dir sparen. Du willst mich sticheln, weil ich im nachhinein sage, was man gesehen hat, weil du mir evtl. nicht glauben willst, das ich das vorher auch so gedacht habe oder du so wie die "Ahnungslosen" vllt sogar gedacht hast.
    Ich war mir auch ziemlich sicher, dass die Türken gegen die Kroaten rausfliegen, gut, sind sie nicht, aber der Spielverlauf gibt mir trotzdem recht, dass man nur die Kroaten favorisieren durfte. Oder hatte Türkei in den 90 Minuten irgendeine nennenswerte Chance? Wenn einer gesagt hätte Türkei gewinnt 3-1 nach 90 oder 120 Minuten, hätte er das Ergebnis zwar fast richtig vorhergesagt, aber trotzdem eigtl keine Ahnung gehabt, weil die Kroaten defensiv sehr sehr sicher und kompakt stehen und eigtl gar nix zulassen. Dafür geht offensiv auch wenig, aber immerhin etwas. Dass man im Viertelfinale noch mehr wert auf Defensive legt als in Gruppenspielen, sieht man auch sehr oft.
    Es geht darum die Mannschaften nicht nur wegen Toren und Ergebnissen "blind" einzuschätzen...das is alles.
     
  19. FiFo

    FiFo Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    Wo verstrick ich mich? Es geht darum zu sehen, dass es eben eng wird und nicht die klare Sache die viele Ahnungslose gesehen haben.
    Portugal war schon klarer Favorit bei den Ahnungslosen, wer soll denn heute der große Favorit bei denen sein? Den gibts nicht...
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Tja, nach drei Spielen bekommen auch die Ahnungslosen langsam mit, wie leicht es den strahlenden Sieger der Vorrundenspiele erwischen kann... ;)
     
  21. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Und wer sagt dir, dass das Spiel 10 nicht am Mittwoch ist, du Experte?

    Gib für die nächsten Spiele mal 100%ig verifizierbare Prognosen ab, damit wir alle hinterher einschätzen können, wie "schlau" du wirklich bist!

    Im übrigen bist du gerade auf dem besten Weg, die Meinungen zu verallgemeinern. Ich habe auch viele gehört, die den Deutschen keine Chance gaben. Aber die, die trotzdem eine gesehen haben, haben immer gesagt, dass es eine enge Kiste wird. Aber eben auch, dass Deutschland alle Chancen hat, das Spiel zu gewinnen.

    Ähnlich habe ich nicht viele gehört oder gelesen, die den Holländern einen Spaziergang voraussagten. Hierzu kann man z.B. auch die Tippspielstatistik zu Rate ziehen.

    Also verallgemeinere bitte nicht. Und vor allem. Lehne dich selbst mal aus dem Fenster!
     
  22. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Portugal war bei mir auch Favorit, hauptsächlich deswegen weil Deutschland in den Gruppenspielen nur gegen Polen (und da auch nicht über 90 Minuten) die richtige Einstellung an den Tag gelegt hat. Wenn sich so ein Schlendrian erstmal eingeschlichen hat, gelingt es nur sehr selten den in so kurzer Zeit wieder loszuwerden. Umso größer mein Respekt vor der Leistung am Donnerstag, obwohl es ja eigentlich keine Überleistung war, sondern eher das was die Mannschaft in Normalform zu leisten im Stande ist.
     
  23. DavidG

    DavidG Guest

    Also du mit deinen Ahnungslosen gehst mir langsam auf die Nerven.
    Hört sich so an als wenn du der einzig wahre Experte auf der Welt bist, sagen wir mal der Fußballprophet schlecht hin.

    Ich weiß nicht wo das Ahnungslos sein soll, wenn man sagt das Portugal oder Deutschland weiterkommt. Das ist doch alles relativ.
    Und alle die die Gruppenspiele gesehen haben, haben gesagt das Portugal der Favorit ist und wahrscheinlich weiterkommt. Und von den Gruppenspielen her waren sie klarer Favorit, wenn man sich die Spiele von Portugal angeschaut hat und die Spiele der DFB Elf.
    Auch wenn man die Mannschaften betrachtet, merkt man das Portugal Favorit ist. Und jetzt komm mir nicht mit deinem Team Geist. Den Teamgeist der Portugiesen kennst du garantiert genauso wenig, wie den der Deutschen.

    Und selbst die Deutschen Verantwortlichen (Löw etc.) haben gesagt das Portugal Favorit ist. Dann müssten diese ja auch Ahnungslos sein oder?
    Man kann das ganze drehen wie man will.
     
  24. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Gut, ich schätze mal du hast also bei den Spielen Holland - Italien und Holland - Frankreich auf ein knappes Spiel oder auf einen Sieg von Italien bzw. Frankreich gesetzt, gedacht, vorher abgewogen, etc.. Ich glaube kaum, dass du so "klare" Siege vorhergesehen hast. Besonders nicht für die Holländer. Du sagst also, dass du weißt, ob es ein enges Spiel wird oder nicht.
    Etwas weiter oben wurde es eigentlich schon geschrieben. Im Fußball ist alles möglich. Da kannst du vorher denken, was du willst. Egal was du abgewogen hast. Egal welche Informationen du vorher hattest. Es kann immer anders ausgehen, als man ahnt. Dein Anfangsposting war zwar recht interessant, kann aber in keiner deiner weiteren Aussagen weiter belegt werden.
     
  25. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    @FiFo: Ich kann R.v.N. nur zustimmen. Das Anfangsposting hat sich wirklich sehr interessant angehört und auf einen spannenden Thread hoffen lassen. Aber je weiter er fortschreitet, desto mehr verallgemeinerst du und stellst dich als einzig wahren experten und Fußballkenner dar. Wie RvN ja schon schreibt: Hättest du denn auf so eine glamouröse Gruppenphase der Holländer getippt? Ein 3:0 gg Italien und ein 4:1 gg Frankreich? Auf solch klare Siege? Sicher nicht. Deiner Aussage nach, hättest du aber einen klaren Sieg der Holländer vorraussagen können. Oder bist am Ende eben doch nur ein Ahnungsloser, der versucht sich zu profilieren? :gruebel:

    Gruß FG
     
  26. DavidG

    DavidG Guest

    Er kann halt nur was über die Spiele erzählen, die schon gespielt wurden.
    Wenn man ihn nach dem Spiel Italien-Spanie fragt, sagt er ja nur das es eine Enge Partie wird.
    Wenn Italien jetzt mit 4:0 gewinnt sagt er morgen: "War ja klar, die Ahnungslosen haben auf Spanien getippt, die in der Vorrunde sogut waren. Aber es kommt auch auf Teamgeist an ... bla bla bla".

    :floet:
     
  27. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Ein Hoch auf den Fußballkenner!

    Am besten halten alle anderen die Klappe, weil sie eh keine Ahnung!

    Das Ausgangsposting strotzt für mich schon nur so vor Überheblichkeit und in die gleiche Kerbe geht es weiter.

    Tja FIFO und wenn dies deine Meinung ist, dann sollten wir das Board zumachen, weil hier eben nur Ahnungslose rumlaufen, die ihre oberflächliche Meinung und ihre Wünsche offen zur Schau tragen, gemischt mit Frust oder Freude, je nach Lager der Nation.

    Und genau davon lebt ein Forum.

    Und die sogenannten wirklichen Fußballexperten werden diese Halbfinalteilnehmer wohl ganz sicher auch nicht vorhergesagt haben.

    Wie gut, dass dem so ist, denn davon lebt der Fußball.

    Schön ist es aber auch, auf die Leute einzudreschen, die mit ihren Tipps ziemlich daneben lagen.
     
  28. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Lassen wir Frieden einkehren und einigen uns auf folgendes!

    Ab den Viertelfinalspielen entscheidet, bei der Ausgeglichenheit der Teams, die Tagesform und auch etwas Glück (z.B. Elfmeterschiessen).

    Mit Statistik und Logik kommt man hier nicht mehr weit.

    Auch wird bei einem Turnier das über 3 (EM) oder 4 (WM) Wochen läuft in den seltesten Fällen das bestspielenste Team des Turniers gewinnen.
     
  29. DavidG

    DavidG Guest

    Einer auf jedenfall. Der Experte schlecht hin: FiFo

    :D
     
  30. FiFo

    FiFo Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    Ach Leute...
    Wer mir hier Expertenkacke etc an den Kopf wirft, hat nichts verstanden. Ich wüde euch alle zu den "Experten" dazuzählen. Ich hab auch sicher oft genug danebengelegen, aber den Spielverlauf kann man doch viel besser erahnen als die Unwissenden. Die sehen die schönen Tore von Holland und vergessen die Defensivschwächen.

    Das is halt das schwarz-weiß-denken und das mitreden wollen, was mich tierisch nervt. Das wollt ich an Beispielen wie POR-GER und NED-RUS zeigen. Dass man das nicht immer machen kann, ist mir auch bewusst, weil man nix 100% sicher voraussagen kann. Man hat aber als Kenner das Gespür, wenn der Favorit mal stürzen kann, was die Ahnungslosen nicht können. Die sehen Christiano Ronaldo, eine schlechte Deutsche Mannschaft gegen Kroatien und Österreich und zack da fliegen wir eh raus.

    Ich maß mir doch nicht an zu sagen, dass es ja klar war, dass die Holländer Gruppensieger werden, aber ich maße mir an Mannschaften, wenn man sie öfter mal gesehen hat, viel besser einschätzen zu können als die Laien, die die Spiele auch gesehen haben und mehr oder weniger falsche Schlüsse ziehen.

    Das mitreden wollen, obwohl man eigtl keine Ahnung hat, dass ist das, was mich stört.
     
  31. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Sollten deiner Meinung also all diejenigen, die nur alle zwei Jahre zu Europa- und Weltmeisterschaften Fussball schauen sich aus allen Diskussionen rund um die Spiele raushalten?


    Dann wären solche Turniere meiner Meinung nach ziemlich langweilig, weil diese von dir "Ahnunglose" genannten Personen mindestens die Hälfte oder mehr der vielen Millionen Zuschauer ausmacht, die so ein Turnier erst zu so einer großen, verbindenden Sache machen