Nerlinger: Die Nummer 1 sind wir!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 16 Februar 2011.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    stimmt, ihr wollt ja unbedingt real überbieten! ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Gewagt, demnach müsste Benfica Lissabon auch ganz vorne beim Geld mitmischen, tunse aber nicht und Real Madrid wäre viel weiter unten und nicht unangefochtener Spitzenreiter.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    :D Nee, der wird ohne Uli keine 5 Sekunden länger im Amt bleiben.
     
  5. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Gewagt, den Real soll immerhin die doppelte Anzahl des FC B als Fans haben.
     
  6. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Immer wieder schön. Da kommt mal wieder ein Emporkömmling, diesmal halt Dortmund, und schon soll Bayern nicht mehr Nummer 1 sein. Insbesondere Andres Meinung kann ich hier absolut nicht nachvollziehen. Nur weil Dortmund jetzt mal eine Saison vorne steht haben sie die Bayern generell überholt:suspekt: Zumal die Dortmunder sich diese Saison im Pokal blamiert und in Europa vorsichtig ausgedrückt ganz schwach präsentiert haben. Von einer Mannschaft, die in Deutschland über Jahre dominiert und in der Champ-League vorne mitmischen kann ist der BVB noch weit entfernt.
    Bayern hatte halt mal ein Seuchenjahr und musste monatelang ohne seine Topspieler auskommen. Und das war nicht nur Robben. Dies ist doch bekannt, dazu die Probleme nach der WM. Es hat also durchaus Gründe, warum man derzeit hinterherhinkt.
    Und jetzt soll die Jahrelange Vorherrschaft beendet sein, nur weil die Dortmunder mal eine gute Saison spielen?
    Nerlinger hat natürlich Recht mit seiner Aussage. Wobei er sich solche Aussagen zukünftig trotzdem besser sparen sollte. Hat man als FC Bayern eigentlich nicht nötig. Die sollen ihre Aufgaben machen. Schwachstellen beseitigen, dann wir die Meisterschaft nächste Saison wieder nur über die Bayern laufen.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Wo hast'n die Zahl her? Quelle bitte :D

    Es geht um die Zahl der Mitglieder, denn nur die kann man messen.
    Real Madrid hat ca. 90 -100.000 Mitglieder; der FCB 170.000.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Da haste aber entweder die Spiele überhaupt nicht gesehen oder anders empfunden. Schwach, vor allem "ganz schwach" war das keineswegs.
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    die zahl ist genauso kurios wie die neigung der mittleren und gehobenen beamten, die cdu zu wählen. ;)
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Ich verstehe das auch kein Stück, warum Karl Müller aus Bottrop und Lisa Chen aus Singapur beim FC Bayern eintreten. Ausser 50,- (keine Ahnung wieviel das kostet) im Jahr weniger auf'm Konto und ab und an mal einen bunten Prospekt hat man ja nicht davon.
     
  11. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Wo hast Du denn die Zahlen her, Quelle Bitte :)

    Denn die 170.000 des FC B sind überholt = zu wenig.
     
  12. Katniss

    Katniss Member

    Beiträge:
    144
    Likes:
    0
    du sprichst mir aus der seele! schön lächerlich was einige hier behaupten :D klar muss jeder, auch jeder bayern fan anerkennen, dass die dortmunder in dieser saison den besten fußball in deutschland spielen! aber dass sie deshalb generell die nummer 1 in deutschland sein wollen/sollen ist so lächerlich. die sollen erstmal schaffen was die münchner geschafft haben und dann können wir weiter reden :D:D

    irgendjemand hat hier schon den vergleich mit den überraschungsmeistern stuttgart und wolfsburg angebracht - sehr treffend. beide sind grad übrigends abstiegsbedroht. :D und bergab wird es mit dortmund bald auch wieder gehen. vielleicht nicht so extrem, aber wer denkt dass die jetzt immer so weit vorne mitmischen: träumt weiter :D:D
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Bitte sehr: Liste der größten Sportvereine

    Und hier noch vom FCB selbst: http://www.fcbayern.t-home.de/media/native/pressemitteilungen/kennzahlen_ev_09_10.pdf


    Und jetzt warte ich gespannt auf Deine Angaben zu Real Madrid, die sich ja dann im Bereich 350.000 und höher bewegen müssen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Februar 2011
  14. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    wobei sich Deine eigenen Quellen widersprechen und meine Zahlen bestätigen :)


    Welcher Verein hat die meisten Fans? - Fritten, Fussball & Bier

    Real: 41 Mio
    Bayern: 19,8

    Denn im Gegensatz zu vorher, habe ich nicht mehr von "organisierten" Fans gesprochen :)

    Und ich sagte ja: man kann die Fans bestenfalls als Indikator nehmen.
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Generell überholt kann man ja nicht sagen, weil man nicht in die Zukunft blicken kann.

    Aber ich bin der Meinung seine Ansprüche sollte man jederzeit mit Leistung untermauern. Gerade uns Gladbachern wird nachgesagt, wir würden zuviel an unserer Verganbgenheit hängen. 2 Sterne auf dem Trikot und 5 Meistertitel, ganz nett, aber irgendwie heute nichts mehr wert.

    Man muss sich halt immer selbst bestätigen, und momentan ist der FCB eben nicht die Nummer 1, das sollten auch die Bayernfans mal einsehen und anerkennen. Wer generell die Nummer 1 ist wird sich zeigen. Vermutlich die Bayern, ja, aber es gibt keinen Anspruch darauf, sondern den Titel muss man sich sportlich erarbeiten, denn sonst bleibt halt nur Geschwätz.
     
  16. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Bei allem Respekt Andre, aber ich kann doch jetzt nicht allen ernstes die Dortmunder als neue Nummer 1 des Deutschen Fußballs sehen. Bayern hat letzte Saison noch das Double gewonnen und war im Champ-League Finale. Von den ganzen Titeln in den Jahren davor mal zu schweigen. Was hat Dortmund den in den letzten Jahren geleistet?
    Du guckst auf die Tabelle und fertig. Und die Gladbacher Erfolge sind ja nun mal schon Jahrzehnte her. Da kann das schon mal verblassen. Aber doch nicht bei einer Mannschaft, die den Deutschen Fußball seit Jahrzehnten dominiert. Da machst du es dir meiner Meinung nach zu einfach oder du definierst die Nummer 1 im Deutschen Fußball ganz anders als ich (und offenbar einige andere hier). Wir leben zwar in einer Schnelllebigen Zeit, aber so rasant nun bitte auch wieder nicht.
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ein paar davon habe ich gesehen. Ging so. Ich denke als souveräner Tabellenführer der Bundesliga sollte man zumindest Platz 2 in einer Gruppe schaffen, wenn es gegen den 8. der Spanischen Liga und den 5. der Französischen Liga geht. Das ist für mich unterm Strich eben schwach.
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Aso. Ergebnisgucker. Dann ist natürlich deine Einschätzung plausibel. Nicht allerdings die Aussage, dass das Auftreten schwach war.
     
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Wie gesagt. Ein paar Spiele habe ich gesehen. In Sevilla haben sie ja ganz gut gespielt. Aber der Rest? Welche Spiele fandest du denn da noch gut? Wenn ich bedenke was die sich z.B. auswärts beim Letzten zusammengekickt haben, war ja eher gruselig. Das Heimspiel gegen Sevilla? Viele Chancen, keine Tore. Auch schwach. Aber du wirst mich bestimmt noch erleuchten.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    AC Mailand ist auch so 'ne Gurkentruppe. Fliegen als Tabellenfuehrer der Serie A gegen den Ueberraschungsvierten aus England raus, der zum ersten Mal ueberhaupt in der CL spielt. Echt schwach.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Das wissen doch fast alle im Board, dass Milan nix (mehr) kann ;)
    Die wurden immer nur überschätzt und hatten Glück.
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Viele Chancen, keine Tore passieren nunmal. Klar, darf nicht, vor allem nicht, wenn man nur 6 Spiele hat, keine Frage. Aber dann von einer "schwachen Präsentation" zu sprechen? Nee, da trenne ich doch lieber zwischen Auftreten und Ergebnis.

    Und das Auftreten war überwiegend überzeugend. Der wirklich einzige Knackpunkt beim BVB ist - nicht nur in der El, auch in der Liga - die Chancenverwertung.

    Das reicht mir aber nicht aus, um von schwachen Auftritten zu reden.

    Sevilla waren beide Spiel ziemlich gut. Paris zumindest das Heimspiel. Ebenso das gegen Kaparty (oder so). Macht 4 überzeugende Auftritte. Mindestens. Mit dem einzigen Manko, dass die Chancen nicht reingemacht wurden.

    Und wenn du nu sagst, dass das sazugehört im Fussball - ja das gehört dazu. Aber wie schon geschrieben, ich mache das Auftreten nicht alleine am Ergebnis oder dem Weiterkommen fest. Sondern daran, wie das Team gearbeitet bzw. gespielt hat. Dies übrigens schon immer, also ausdrücklich auch bei den Bayern, in der Nationalelf und anderswo. und ich scheue mich dann auch nicht, ein hingegurktes 1:0 entsprechend zu kritisieren.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Die Nummer 1 der letzten 5 Jahre, oder der letzten 10 Jahre und auch der letzten 30 Jahre ist klar der FCB. Da bin ich bei Dir. Aber die jetzige Nummer 1 ist der BVB. Die Chancen stehen sehr gut, dass der FCB auch auf Lange Sicht hin gesehen die Nummer 1 ist, aber dass müssen sie dann auch auf dem Platz untermauern und entsprechend die Titel holen. Bzw. häufiger Titel holen als die Konkurrenz.

    Stell mal vor Häkkinen wird Weltmeister mit 50 Punkten Vorsprung und Schumi hätte gesagt: Ich bin trotzdem die Nummer 1. Das passt irgendwie halt nicht zusammen. Den wenn er die Nummer 1 wäre (aktuell), dann wäre er es auch der die Meisterschaft anführt.

    Klingt also irgendwie wie ein kleines Kind, dass nicht einsehen möchte, dass gerade mal jemand anders besser ist.

    Und Nerlinger sprach ja wohl vom jetzt und nicht, von den letzten 5 Jahren oder von den nächsten 5 Jahren. Bei letzterem hätte er dann sagen können, wir haben alle Vorraussetzungen auch in den nächsten 5 jahren die Nummer 1 im Deutschen Fussball zu sein. Aber aktuell ist man es halt nicht, auch wenn man es sagt, das man es ist.

    Aber nur weil man gegen Dortmund gewinnt (muss erst noch gespielt werden), bedeutet das ja nix. Da kann man sich vielleicht wie Pauli ein Shirt machen Weltpokalsieger-Besieger, aber das bedeutet ja trotzdem nichts. Pauli hat damals ja auch nicht behauptet man sei die Nummer 1 auf der Welt, weil man den Weltpokalsieger-Besieger geschlagen hat.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Hammse ja auch nicht - sich selbst schlägt nur BMG :D
     
  25. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117

    Danke für den Beitrag.

    Eigentlich müsste jemand von "uns" diesen Thread einfach mal vormerken und 2 Jahre ruhen lassen, nur um in 2 jahren dann den leuten mal ihre eigenen Aussagen vorzuhalten.

    Denn in 1-2 Jahren wird Dortmund wieder irgendwo um Platz 6 herumdümpeln. Wenn nicht gar noch weiter unten. Wenn die BVB Verantwortlichen genau so naiv wie bestimmte User sind, und glauben ihre Umsätze wären ab der nächsten Saison genauso hoch wie die von Bayern, dann stehen die Chancen sehr gut, dass sie sich übernehmen.

    Und ich wette, dass in 1-2 Jahre eine x-beliebige andere Mannschaft Bayern's stärkster Titelaspirant sein wird. Ich versteh's echt nicht. Ihr seid doch nicht erst seit dieser Saison Fussballfans, oder doch? Wenn nein, habt ihr wirklich ein so löchriges Gedächtnis, oder blendet ihr einfach nur alle Dinge aus, die nicht zu dem angenehmen Gedanken passen die blöden Bazis seien bald nur noch Mittelmaß?

    Was ist denn mit Stuttgart und Wolfsburg? Die wurden Meister.
    Oder mit Hoffenheim? Die waren direkt nach dem Aufstieg die dominierende Hinrundenmannschaft! Und das obwohl Bayern in der Saison keine Verletzungskrise hatte!
    Und was ist mit Leverkusen? Die waren letzte Saison ähnlich dominant wie Dortmund aktuell! Warum hat es Leverkusen nicht geschafft die beste deutsche Mannschaft zu werden?!

    Mann mann mann. Dortmund hat einen Lauf. Die Einstellung und Moral der Mannschaft ist optimal, und die Schlüsselspieler sind in guter Form. Mit Kagawa hat man einen sehr glücklichen Transfer vollzogen. Dazu kommen einige vielversprechende Talente, die aber noch weit davon entfernt sind etablierte Topspieler auf hohen Niveau zu sein.
    Bayern hingegen hat mit Robben und Ribery die vielleicht stärkste Flügelzange der Welt. Mit Phillip Lahm und Bastian Schweinsteiger die beiden Kapitäne und Motoren der deutschen Nationalmannschaft. Mit Müller und Klose zwei WM-Torschützenkönige. Und mit Gomez einen Stürmer, der in 20 Pflichtspielen 26 Tore schießt.
    Und ja: Was zählt sind die Ergebnisse, nicht die Namen der Spieler. Aber wenn man einen Titel wie "beste Mannschaft" vergeben will, dann muss man natürlich einen längeren Zeitraum als ein paar Monate betrachten. Und da stimmen die Ergebnisse dann auch wieder eindeutig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17 Februar 2011
  26. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wenn du das rein auf die aktuelle Bundesliga-Saison beziehst: ja. :jaja:
     
  27. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ein bisschen überspitzt:

    Dortmund ist in der BuLi die Nummer 1, Bayern Nummer 3.
    Ausgehend von Leverkusen und Dortmund ist Bayern im DFB Pokal dann die Nummer 1, Leverkusen die Nummer 2 und Dortmund die Nummer 3.
    In der Champions League ist es genauso, Bayern 1, Leverkusen 2, Dortmund 3.

    Bayern: 3. + 1. + 1. = 5
    Leverkusen: 2. + 2. + 2. = 6
    Dortmund: 1. + 3. + 3. = 7

    Also, da haben wir unsere Liste:

    1. Bayern
    2. Leverkusen
    3. Dortmund

    Alles klar? Passt doch, Bayern ist die stärkste Mannschaft. Sowohl in der Vergangenheit als auch aktuell.
     
  28. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ich denke wir interpretieren das nur anders. Und Nerlinger sicherlich auch. Tabelle lesen kann er selber. Aber wir drehen uns im Kreis. Für mich gehört halt mehr dazu, die Nummer 1 im deutschen Fußball zu sein, als mal Meister zu werden oder Tabellenführer zu sein. Dazu gehören für mich entsprechende Leistungen über einen längeren Zeitraum und auch entsprechende Leistungen international. Da reicht es nicht jetzt mal 5 Monate guten Fußball gespielt zu haben, wenn man die Jahre vorher im Mittelmaß rumgedümpelt ist.
     
  29. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Vielleicht habe ich dann ja nur die verkehrten Spiele gesehen. Ist ja in Ordnung wenn du das so siehst. Für mich war die Euroleague Saison der Dortmunder der Hinweis, dass sie noch lange nicht da sind wo einige User sie hier sehen. Ich möchte das auch nicht falsch interpretiert wissen. Mein Respekt vor den Leistungen der Dortmunder in der Buli, mit dieser jungen Truppe, ist sehr groß. Wenn sie so weiterspielen gönne ich ihnen die Meisterschaft, weil sie dann verdient ist. Pokal und Euroleague bleibt bei mir allerdings als eher schwache Leistung im Gedächtnis.
     
  30. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Sag ich doch.
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Ja ich denke auch dass wir nicht weit auseinander liegen.

    Der FCB ist natürlich mit Abstand über die letzten Jahre gesehen der beste Club und auch die Prognose für die Zukunft sieht gut aus, so dass sie es vermutlich auch bleiben werden. Mich hat nur ein wenig die Art und Weise von Nerlingers Aussage gestört, klang für mich so, als könne er nicht akzeptieren, dass in dieser Saison halt mal ein anderer vorne ist. Und gerade in sowas kann man als großer Club auch mal Größe zeigen, in dem man das einfach akzeptiert, und natürlich alles daran setzt dass es in Zukunft wieder anders läuft.

    Also Taten sprechen lassen und dann von oben mit dem Fernglas winken, würde ich symphatischer finden.