Nazi-Problem beim BVB?

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von André, 12 Dezember 2012.

  1. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Traurig, dass sich solche Leute dann auch noch Fans nennen. :kotzer:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.150
    Likes:
    3.172
    Die nennen sich nicht nur so. Das sind wahrscheinlich Fans.
     
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Für mich sind das nur Idioten.
     
    pauli09 und theog gefällt das.
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Mit dieser Denke wurde jahrelang ausgeblendet, dass sie eben doch ein Teil der Fussballszene sind. Wenn man das nicht sehen will, kann man das Problem auch nicht bekämpfen. Weil man ja gar kein Problem sieht. Sind ja keine Fans.
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    sicher, aber nicht fußball-fans.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.150
    Likes:
    3.172
    Natürlich sind das auch Fußballfans. Sie stehen im Stadion, jubeln dem BVB zu, etc. pp.
     
  8. theog

    theog Guest

    Naja, sie tun dies nicht wegen Liebe zum BVB. Sie kommen ins Stadion, kleiden sich als "BVB Anhaenger" und hoffen in der Tribuene junge Leute für ihre "Ziele" erwerben zu können. Und Letzteres ist sehr sehr schlimm. Hoffentlich werden diese Wesen gefasst.
     
    pauli09 gefällt das.
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.150
    Likes:
    3.172
    Sehe ich eben anders.
    Diese Rechtsradikalen finden ja genau dadurch Anklang bei anderen Fans, weil sie eben auch Fans sind und deswegen können die ja auch im Stadion inmitten der anderen Fans sein und die lassen sie gewähren.
     
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wieso fahren sie dann zum Fussballgucken nach Donezk? Kostet ja schliesslich reichlich Zeit und Geld.
     
  11. theog

    theog Guest

    Kann natuerlich auch sein, obwohl ich den Teilsatz "die lassen sie gewähren" sehr überspitzt halte; wie meinst du das? dass die anderen deren rechtsradikalen Gedanken gut finden? Man sollte hier nicht eine ganze Tribüne deswegen gleich mit dem rechtsradikalen abschaum setzen.

    Ich jedenfalls kenne Leute aus der Südtribüne (Blöcke der Ultras), welche solche Wesen verabscheuchen...die Frage ist dann, ob man im Moment etwas dagegen unternimmt, wenn man solche Wesen wahr nimmt. Ich würde mal behaupten, eher nein, nicht weil die anderen deren rechtsradikalen Ansichten teilen, sondern weil sie Angst haben. In diesem Zusammenhang will ich zum wiederholten Male auf die Aktion der Ultras (im Heimspiel gegen Leverkusen wars, glaube ich) "Anpfiff gegen rechts" hinweisen.

    Jedenfalls ist das Problem wieder da aufgetaucht, und der BVB versucht, Stadionsverbote zu teilen, wenn diese Personen bekannt werden.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.150
    Likes:
    3.172
    Ich meine damit, dass dem brauen Gesindel eben nicht von vorne herein gleich klargemacht wurde, dass sie unerwünscht sind und dass man sie nicht da haben will. Deswegen konnten sie sich ja auch breit machen und sind eben mittlerweile ein Teil der "Kurve" so wie sich das eben jetzt für mich anhand der ganzen Berichte darstellt.
    Das ist auch nicht alleinige Aufgabe der Ultras; das ist die Aufgabe von allen Menschen im Stadion.
     
  13. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Naja, der Fanbereich ist halt auch nicht immer von aussen einsehbar. Warum bekommt Dresden das Problem mit seinen Randalierern nicht in den Griff, oder Frankfurt mit seinen Chaoten? Jeder Fanbeauftragte oder Vereinspraesident ist sprachlos und fuehlt sich machtlos wenn er auf diese Art von Fans angesprochen wird. Am schlimmsten sind doch die Menschen die daneben stehen und das tun der Nazis oder Chaoten tolerieren. Der Verein steht am Pranger und muss Rede und Antwort stehen, und eine Erklaerung abliefern fuer Idioten die man nicht einmal kennt. Und am Ende sogar noch die Geldboerse aufmachen, nur weil diese Art von Fans irgendwo in Deutschland oder Europa meinen den Affen raushaengen lassen zu muessen.
     
  14. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Das Problem ist wohl, das man in Do. zu lange die Scheuklappen auf hatte und die Probleme ignoriert hat und jetzt ist die (braune) Scheisse am Dampfen.
     
  15. arche

    arche Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    2
  16. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Immer dieses leidige Thema, ob Hooligans, Nazis, Gewalttäter Fußballfans sind. Natürlich sind es Fußballfans. Sie stehen im Stadion, jubeln ihrem Verein zu und geilen sich an Erfolgen auf. Sowas sind nun mal Fans.

    Genauso gut könnte man behaupten, dass Geisterfahrer keine Autofahrer wären, weil sie ein schlechtes Licht auf die Autofahrer werfen. Es ist nun jedoch eindeutig so, dass es Autofahrer sind. Warum sollen also Nazis etc. keine Fußballfans sein? Weil sie sich nicht korrekt verhalten?

    Die Aussage, dass diese Leute keine Fußballfans seien, ist genauso populistisch, wie die Nazis selbst.
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Irgendwie ein paar Jahre zu spaet dran mit so nem Artikel.
     
  18. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    die dampft überall, könnten wir jetzt wochenlang diskutieren, warum und weshalb. Anderer Thread vielleicht.
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Wie kommst du darauf, dass dies der erste ist, der sich mit dem Thema befasst?

    Aktionen gegen rechte Gruppen wurden vom Verein auch schon in den 90ern ergriffen, woraufhin es lange relativ ruhig war. Leider ist die Brut in den letzten Monaten wieder aus ihren Löchern gekommen...
     
  20. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Na ja, weg waren sie nie von den Rängen.

    Nazis auf den Rängen | 11 Freunde
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Sagen wir so: nach den Maßnahmen in den 90ern hat man lange nichts von ihnen gemerkt. Jetzt scheinen sie sich wieder zu trauen - aus welchem Grund auch immer.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.150
    Likes:
    3.172
    Der Grund steht doch drinne, in dem Artikel: Weil sie eine genügend große Zahl an Unterstützern haben.
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751

    Ja, leider, und zwar bundesweit. :(

    Höchste Zeit, dass da auch bundesweit was dagegen unternommen wird von der Politik. Wobei ich da nach Zwickau so meine Zweifel habe...
     
  24. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    In Aachen kennt man sich damit ja gut aus.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.150
    Likes:
    3.172
    Im Falle Fuppes sage ich mal: Höchste Zeit, dass da die Primär-Betroffenen, nämlich die anderen Stadiongänger, die Fußballfirmen und die Sicherheitskräfte was unternehmen.
     
  26. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Wird aber nicht passieren. Bei gewöhnliche Stadiongängern überwiegt halt die Angst, wenn die Gruppe derer die es zu bekämpfen gilt halt schon zu groß ist.
    Also heißt es Ultragruppen gegen Ultragruppen. Und wenns schlecht läuft gehts halt so wie in Aachen aus, die Faschos gewinnen und die anderen verschwinden aus der Kurve.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.150
    Likes:
    3.172
    Tja, dann sollte man sich halt mal überlegen, wen man da so toleriert, "solange sie nur Fuppes schauen wollen" und "unpolitsich" sind.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Was mich auch wundert: da reden alle monatelang über Pyro, aber die Nazis schienen kein großes Thema zu sein auf den ganzen Kongressen. :suspekt:
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.150
    Likes:
    3.172
    Weil sich weder die DFL noch ein Verein trauen würde sich hinzustellen und öffentlich zuzugeben: "Wir haben Probleme mit Rechtsradikalen in unserer Anhängerschar."
     
  30. theog

    theog Guest

    Tja, was kann man dagegen unternehmen? wie will man sie im bzw. am Stadion aufspüren, bevor sie rechtsradikalisch tätig werden? Diejenigen, die auffällig wurden, wurden sie verbannt. Das Problem scheint aber so nicht vom Tisch. Das einzige, dass man hofen kann, ist, dass die Fans drum um solche gestalten wachsam bleiben und sie melden, wenn sie auffällig werden.
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.150
    Likes:
    3.172
    Sagt mal gibt's hier im Forum eigentlich einen Thread, der sich allgemein mit den braunen Gestalten im Fuppes auseinandersetzt?
    Ich find' grad keinen, will aber jetzt keinen etwaigen Parallelthread aufmachen bzw. immer alles hier reintippen, auch wenn's gar nicht um den BVB im Speziellen geht.