Navi-Gerät spinnt...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von theog, 26 Juli 2009.

  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    "frei" heißt, dass du das Porto zahlen darfst!
    "Gut verpacken, damit es nicht noch mehr kaputt geht":D

    Wo hast du das Gerät gekauft?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Die Kartenabdeckung hängt im Wesentlichen von zwei Faktoren ab.

    1.) Dem Lieferanten der Kartendaten (v.a. TeleAtlas und Navteq)
    2.) Vom jeweiligen Modell (i.d.R. je hochpreisiger die Serie im Portfolio eines Herstellers, desto mehr Länder. So gibts mittlerweile z.T. zu den Europa-Karten sogar schon USA und Canada noch oben drauf.)

    Ob nun Teleatlas oder Navteq die besseren Daten liefert, ist ein ähnlicher "Glaubensstreit", wie der um den besten Hersteller. Wer Dir seriös antwortet, wird Dir auch hier sagen, dass (je nach Region und Zeitpunkt) mal der eine, mal der andere die Nase vorn hat.

    Im Routing sind die renommierten Hersteller eigentlich alle recht gut.

    Text to speech, haben mittlerweile etliche bei ihren besseren Serien im Angebot (ist aber m.E. eher ein Gimmick, denn wirklich entscheidend zielführend).

    Was Zuverlässigkeit und Qualität angeht, geh in den Garmin-Berich des Forums, dass ich Dir verlinkte und die Mehrheit wird dort Garmin loben. Geh in den Navigon-Bereich und die Mehrheit wird Navigon loben ...

    Marktführer ist übrigens Garmin (liegt aber z.T. auch daran, dass sie einen sehr breiten Bereich mobiler Navigation abdecken: neben Straße auch Outdoor, See, ...). Im Bereich der Straßennavigation waren die Innovatoren in der Vergangenheit jedoch eher andere (TomTom, Navigon).

    Wichtig ist wie bereits gesagt, dass einem das Bedienkonzept und die Kartendarstellung zusagen. Und das ist in weiten Bereichen wirklich Geschmackssache. Navigon entwickelte ein aufwendiges, intuitiv zu benutzendes Bedienkonzept in Zusammenarbeit mit dem Frauenhofer-Institut. Viele findens toll, ich finds "Sch...".

    Also nochmal, lass Dir nix erzählen sondern probier selber soviel wie möglich aus (im Geschäft, bei Bekannten, ...).

    Absolute Freaks und Experten, findest du bei Pocketnavigation zu jedem Hersteller.
     
  4. theog

    theog Guest

    psss...ich muss leise und ohne viel wackeln tippen, wie durch ein wunder wird das navi vom pc (bzw. umgekehrt) erkannt...Ich habe einen bekannten, der sich damit auskennt, und mir Hilfe gegeben hat.

    ich habe alles im navi durch das angelieferte proramm deinstalliert, die SD-Karte raus- und wieder reingetan, und die Re-Installation funktioniert bisher...:hail:

    Es dauert nun ewig, weil die ganzen Karten von der CD ins Navi gerade transferiert werden.

    Ob es danach funktionieren wird, weiss nicht, aber es sieht momentan gut aus.

    Das Navi hatte ich vor 2 Jahren über Otto.de gekauft.
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    :top:Das hört sich ja nach Wiederbelebung an. Wäre natürlich die beste Lösung, wenn das Falk den Weg zu dir zurückfindet.

    Sollte es doch noch verrecken, kauf dir ein gescheites Garmin, du wirst es nie bereuen.
     
  6. theog

    theog Guest

    Die Übertragung ist wieder abgebrochen. Jetzt steckt die CD im Laptop drin, und kommt nicht raus...

    Aber das Navi funktioniert :hail: , auch wenn alle Information verloren gegangen ist. das ist aber nicht schlimm, ich kenne alle wichtigen Adressen auswendig...:hail:

    Es fehlen mir die Laender aus Sued-Suedost, aber Zentraleuropa ist drin...:hail:
     
  7. theog

    theog Guest

    Aus welchem Grund auch immer, was anscheinend die Karte wacklig, und dann hat die Verbindung zum PC gespinnt. Nach einem Telefonat mit einem Bekannten habe ich es anscheinend nun fast alles richtig gemacht; alles vom Navi-speicher geloescht bzw. deinstalliert, die main-sotfware wieder installiert, und die wichtigsten Laeder reinkopiert.

    Dass die CD nun nicht rauskommt, muss am CD-Laufwerk des Laptops liegen, aber das ist mit egal, das kriege ich hin. :prost:
     
  8. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Glückwunsch, dass Dein Falke wieder lotst. Ist auch ein gutes Gerät der P300.
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Navi lebt, Laptop am Arsch!:D Mußt jetzt den Laptop bei Quelle einschicken?

    Das ist schlecht! Du wolltest doch auf die Chalkidiki! Mit dem Auto?
     
  10. theog

    theog Guest

    :zahnluec: mein Laptop ist Uralt eben, kann sein dass das CD-Laufwerk nicht so gescheit funktioniert...

    wie kriege ich jetzt die verdammte CD raus, ohne sie kaputt zu machen? :gruebel:
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Dafür bitte einen eigenen Thread:

    "Laptop spinnt!" :D
     
  12. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Da hilft der gute alte Büroklammern-Trick. Büroklammer aufbiegen und in das kleine Loch am CD-Laufwerk drücken.
     
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wart mal ab, was der Theog jetzt als nächstes kaputt macht um die CD aus dem Laptop zu holen ( vielleicht bricht das Brecheisen ab) , und dann empfehle ich einen Sammelthread "Theog zerstört blindwütig".
     
  14. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Wir fahren zwar bisweilen auch planlos mit einem Navi durch die Gegend. Aber ankommen am Ziel tun wir nur, weil ich zwischendurch laut aufschreie, um zum Ausdruck zu bringen, dass ich mehr Plan habe als die Tussi im Zigarettenanzünder.
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wichtig, dass du eine Markenklammer nimmst. Von Garmin!:lachweg:
     
  16. theog

    theog Guest

    ob mein laptop dabei kaputt geht, ist mir wurscht...alles wesentliche ist gesichert, und ein neuer muss sowieso her. Aber die CD ist verdammt wichtig...:aua: die muss am Leben bleiben...
     
  17. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Bloß nicht. Alle wahren Experten aus dem Büroklammern-Forum raten dringendst von den Garmin-Klammern ab. Ganz schlechte Qualität.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    So ruhig!

    Ich seh den Theog schon mit dem schweren Werkzeugkasten auf seinen Laptop zusteuern. Türrahmen ramponiert, Laptop kaputt, Cd zerstört aber draußen und sein Lieblingschraubenzieher im Laptopgehäuse verklemmt. " Die CD ist mir egal, der Laptop auch, das Navi auch, aber meinen Schraubenzieher will ich wieder haben.":lachweg:
     
  19. theog

    theog Guest

    musste den laptop wieder aus- und einschalten, jetzt gehts wieder...

    :prost: GR ist dabei, Italien ist auch drin...jetzt kopiert er Holland...:prost:
     
  20. theog

    theog Guest

    Navi am Leben, Laptop am Leben, Falk-CD am Leben, alles gut gegangen...:prost:

    Aber nun im ernst: passt auf auf eure Navi-Geraete gut auf :warn: ich hatte es immer bei mir, und bei dem hin- und her hat es den einen oder anderen Schlag mitbekommen, und die Karte war anscheinend nicht richtig drin, wodurch die sotfware im Navi zum Teil verschossen wurde. ich musste nach Hilfe von einem Bekannten und Fachmann alles mit Hilfe des Falk-Programms deinstallieren und wieder neu aufpielen lassen, was mir heute Nerven und den ganzen Abend (seit 22 Uhr bis 01:30) gekostet hat.

    Einziger Nachteil bei der ganzen Geschichte: Ich habe alle selbst gespeicherte Adressen und routen verloren, aber das ist halb so schlimm und leicht behebbar.