Nationallmannschafts Vergiftungs-Messung "die Abstimmung"

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DeWollä, 23 Oktober 2008.

?

Wie lösen "wir" die aktuellen Probleme

  1. Frings rauswerfen

    20 Stimme(n)
    45,5%
  2. Ballack rauswerfen

    17 Stimme(n)
    38,6%
  3. offen Ausdiskutieren und gut ist

    10 Stimme(n)
    22,7%
  4. Löw muß gehen

    16 Stimme(n)
    36,4%
  5. Bierhoff muß gehen

    21 Stimme(n)
    47,7%
  6. Kuranyi wieder zurückholen

    4 Stimme(n)
    9,1%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ist doch Quatsch.
    Ballack hat, egal wo er war noch ohne Grund rumgestänkert.
    Selbst als die Bayern sich unter aller Kanone benommen haben hat er es hingenommen und weiter seine Arbeit gemacht.
    Da scheint schon intern etwas vorgefallen zu sein.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Zwischenergebnis bevor ich alles durchlese und Euch die Leviten lese....:zahnluec:


    Unsere alten Legionäre führen gegen die Löw/Bierhoff Clique....

    35 : 32



    Noch ein Beispiel:


    Als Frings 2006 nicht spielen durfte gegen Italien hat die Nation aufgeheult...
    als Löw auf die Tribüne mußte und wie the Marlboro man unnötig hinter getönten Scheiben Nasenbohrte...

    hats niemanden interessiert...:D
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Es ist auch spekulativ, wie wir gegen Argentinien gespielt hätten ohne Ballack, aber ich kann es Dir sagen, weil ich Fußballverstand habe ( im Bauch und Kopf )

    Ohne Ballack und Frings hätten wir gegen Argentinien verloren !

    Für Dich ist es spekulativ, weil Dir das Auge fehlt, Du hast es einfach nicht ...
    für mich ist es logische Tatsache extrahiert aus allen Gesprächen, Vorkommnissen und Spielerwerten ( taktisch, technisch sowie Persönlichkeit )

    Deshalb sage ich ja auch, wir brauchen einen richtig guten, erfahrenen und schon mit Titeln bewiesenen Trainer und Stab um diese junge Mannschaft mit dem Gerüst von 2 - 3 alten Hasen zu dem zu führen, was wir doch alle wünschen ( hoffe ich zumindest )

    eine reelle Chance auf einen Titel....den sehe ich nicht unter Löw/Bierhoff....

    bei mir wäre der gesamte DFB Vorstand schon gegangen nachdem Otto Europameister wurde ... eine völlige Respektlosigkeit diesen Mann nicht umgehend zu verpflichten, und warum?

    Weil sie keine Götter neben sich dulden...da kriecht jeder dem nächst Höheren in den Allerwertesten .... das ist allerdings spekulativ ... denn das bekommen wir nicht mit.

    Alleine Thema Otto Rehagel steht für das Unvermögen anderer .... der hat alles bewiesen, kein Zweifel an seiner Qualifikation und wenn er das Spielerpotential hat, dann spielt er auch offensiv, mit den Griechen hat er das Optimale rausgeholt mit der richtigen Strategie. ( Tatsache, Fakt ) Bei uns hätte es vielleicht sogar zu 2 Titeln gereicht ( spekulativ )
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich denke das ist jetzt repräsentativ. Mach dicht!:top:
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nö, lassen wir es schön weiterlaufen.
    Gehört alles zum Zirkus.
     
  7. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    37 : 32 die Umfrage, unsere Besten führen...;)

    und


    Ballack will sich entschuldigen.....:suspekt:


    Sie haben ihm bestimmt mit Ausbürgerung gedroht....Fußfesseln, Folter ... seine Frau mit eingespannt .... er bricht ein, er gibt auf....


    neeeeeinnnn, dann kann Weihnachten doch noch kommen....hmmmm


    Achtung Leute, jetzt hören wir bald was vom Go Go Bierhoff .... bin mal gespannt .... :rotwerd:
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Und mit Beckenbauer, Matthäus, Hoeneß, Klinis, Völler, Brehme, Augenthaler, Icke Häßler und Andi Möller hÄtten wir im Spaziergang die WM geholt?

    Was ich damit sagen will? Das was du schreibst, ist 2 Jahre her. Und damals war es sicher richtig. Nur in 2 Jahren kann sich auch im Fussball so allerhand ändern. Und dass wir damals gegen Argentinien ohne Frings und Ballack verloren hätten, sagt gar nix über heute aus. Sondern nur über damals.
     
  9. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Stimmt, aber wenn schon Hitzlsperger und Rolffes für einen hoch verdienten Frings spielen sollen, dann will ich von denen so eine Leistung sehen, daß kein Zweifel an der Entscheidung besteht, ich will dann nicht jeden Ballkontakt analysieren müssen um Positives zu finden.

    Bis dahin, gebe ich als Trainer einem verdienten Frings

    100 % Rückhalt !
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ist ja dein Recht. Nur bist du zum einen nicht der Trainer, zum anderen geben dem Löw, der der Trainer ist und die Entscheidungen trifft und verantwortet, im Moment die Ergebnisse recht.
     
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    bin ich nicht 100% gleicher Meinung....wenn die Gegner nicht so unausgesprochen dämlich wären, hätten wir mehrere Male die Hütte vollbekommen.

    3:3 vs. Finnland kann man nicht unbedingt als typisch gut bezeichnen...?

    EM 2008, erinnerst Du Dich an den Grottenkick, außer gegen Portugal...
    in welchem Spiel war Löw garnicht auf der Bank ?

    Die Ergebnisse stimmen auf dem Papier, da hast Du Recht, immer noch besser als Holland...:zahnluec:
    Aber das darf nicht der Gradmesser sein. Mit dem momentanen Spielerpotential würde ein guter Trainer mehr draus machen.
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nun ja, letzteres ist eben auch spekulativ, weil man das eben erst "beweisen" kann, wenn ein anderer Trainer kommt. Und ersteres - eben - das was schwarz auf weiss vorliegt, ist in der öffentlichen Wahrnehmung der Gradmesser. Und das heisst: In den letzten beiden Turnieren jeweils mindestens Halbfinale, im ersten unglücklich verloren, dann Platz 3, im zweiten sogar Finale und dann gegen - im übrigen im ganzen Turnier überzeugende - Spanier verloren (mit "nur" 0:1). Mit einem Vizetitel und Platz 1 in der Quali gibt es zur Zeit wenig Argumente für einen Sturz von Löw. Zumindest wenige, die die Öffentlichkeit überzeugen könnten, dass es mit jemanden anderes "noch" besser geht.
     
  13. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Ich erinnere mich gut, war das Spiel, wo der superschwache, wahnsinnig verdienstvolle Frings endlich mal draußen saß. :D Danke, daß Du mich dran erinnert hast :top:
     
  14. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich denke mal, das vieles einfach nur hochgeschaukelt wird zum Teil wie gewohnt durch die Medien bzw. das zuviel in die Situation hineininterprtiert wird. Aber mal von vorne an:

    Die ganze Situation hat ja erst nach dem EM Finale angefangen zu brodeln, als Bierhoff seinen Kapitän dazu aufforderte mit seinen Mitspielern in die Fankurve zu gehen, um sich zu bedanken, mithilfe eines Plakates. Natürlich spielten da auch die Emotionen mit. Aber laut vieler Gerüchten sollen auch ziemlich böse Worte gefallen sein. Seit dieser Situation scheint das Verhältnis zwischen Bierhoff und Ballack nicht mehr ganz so stark ist, wie es noch vor der EM 2008 war. Jedenfalls gab es immer wieder Stichelein zwischen beiden über die Medien. Fakt ist Eins: Ballack saß und sitzt am kürzeren Hebel als Bierhoff. Ballack hat die Grenze überschritten, das nicht nur durch die Situation nach dem EM Finale, sondern vielmehr durch sein Interview mit der FAZ. Er hat seinen Bundestrainer sehr hart kritisiert. Er hat ihm Respektlosigkeit und Unehrlichkeit vorgeworfen. Ganz nebenbei hat er sogar seinen Mitspieler Christoph Metzelder für seine sportliche Leistung vor der EM kritisiert. Das alles kobiniert ist nicht zu entschuldigen. Das muss Konsequenzen nach sich ziehen, so wie er mit dem Bundestrainer und Teammanager umgegangen ist, das darf kein Nationalspieler auch kein Mannschaftskapitän. Jogi Löw wird kaum seinen Kapitan noch so vertrauen können, wie noch vor dem Interview. Denn wer so in der Öffentlichkeit über das Team redet, der macht das gerne auch ein zweites Mal. Die einzige logische Konsequenz wäre deshalb, das Jogi Löw sich eine neue Bezugsperson sich aus dem Team sucht und vielleicht sogar Phillipp Lahm oder Bastian Schweinsteiger die Kapitänswürde anvertraut. Beide sind Stammspieler bei ihren Verein, spielen in internationalen Wettbewerben und haben jahrelange Erfahrung auch schon der deutschen Nationalmannschaft sammeln können. Beide sind auch noch ziemlich jung. Insofern haben auch beide ideale Voraussetzungen für die Kapitänsbinde. Demzufolge ist das Team nicht von Ballack als Kapitän abhängig. Unbestreitbar ist aber ganz klar die sportliche Klasse eines Ballacks. Aber wer so über das Team ausplaudert, dem wird auch kein Vertrauen mehr gegeben. Die Entschuldigung Ballacks nehme ich nicht ernst. Der Mann kann gut schauspielern, das war eine gezielte Aktion gegen Löw. Ballack hat seinen Frust Platz gemacht, Frust der sich aus den letzten 2 bis 3 Jahren angesammelt hatte. Er kann von Glück reden, das Jürgen Klinsmann nicht mehr sein Bundestrainer ist. Bei Klinsmann wäre Ballack schon längst kein Thema mehr für die deutsche Nationalmannschaft. Löw ist da viel ruhiger und lässt sich da lieber ein bisschen Zeit zur Überlegung.

    Nächste Situation: Torsten Frings. Er ist unzufrieden mit seinen Standing in der deutschen Nationalmannschaft, weil er zweimal auf der Bank saß. Das ist lächerlich. Er fühlt sich respektlos vom Trainer behandelt, weil er nicht in der Startelf gegen Russland und Wales stande. Keine Ahnung weshalb Frings auf einmal so reagiert. Das ist unglaublich, ich dachte er beißt sich dadurch ohne ein Wort an die Medien zu wenden. Ich dachte Frings und Ballack wären nicht solche Typen gewesen. Auch bei ihm muss sich Löw überlegen, inwiefern er nich Frings vertrauen kann und Verantwortung übertragen kann, ohne das er im nächsten Moment alles in der Öffentlichkeit herausplappert. Ich bleibe aber erstmal bei der einzigen Konsequenz, das Ballack die Kapitänsbinde abgenommen werden sollte. das wäre eine Konsequenz für Ballack und ein echtes Zeichen an das Team, das so mit dem Trainerteam und Teamkollegen nicht umzugehen ist.

    Kevin Kuranyi ist aus den Stadion abgehauen, weil er die Schnauze voll hatte, nicht in der Startelf zu stehen. Er war feige und stellte sich nicht dem Konkurrenzkampf. Er hat das Team in Stich gelassen und deswegen blieb Löw nichts anderen übrig als ihm auch den Laufpass zu geben.

    Leider gibt es nicht zur Auswahl, dem Ballack die Kapitänsbinde abzunehmen. Ballack rauszuschmeissen wäre jetzt erstmal falsch. Gegen seine sportliche Klasse spricht nichts. Derzeit kann die deutsche Nationalmannschaft den Nationalspieler Ballack ganz gut vertragen. Bis zur WM 2010 kann sich das natürlich auch noch wenden. Wer weiß...

    Ich finde es in ordnung das Löw sich mit der Entscheidung Zeit lässt und stattdesen das Gespräch mit Ballack sucht. Eigentlich ist das ja nun Ballacks Aufgabe. Ein anderer Trainer hätte Ballack schon längst den Laufpass erteilt. Ich warte nun schon gespannt auf diese Entscheidung, schaue oftmals in den Videotext und erwarte eine neue Nachricht. Wie auch immer das Gespräch ausgehen mag, Löw wird reagieren müssen, sonst ist bald das Chaos beim DFB los und dann lässt mal jeder sein Frust raus in den Medien, nur weil er nicht in der Startelf steht. Irgendetwas wird kommen, da bin ich mir sicher. Und die Entscheidung wird so überraschen, wie das Interview mit Ballack in der FAZ uns vor der Nase lag.
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Bekommst du nicht mit, was sich um dich herum tut ? Ein Hitzfeld hätte sich sofort ins Flugzeug gesetzt und alles aus dem Weg gerräumt, so sagte er gestern. Nur unser kleiner Jogi, der schmollt jetzt erstmal ne Weile rum, ist enttäuscht und überrascht usw.

    Jogi ist Gechichte, ein Getriebener, ein Überall-Erfolglos-Trainer mit einem schwarzen Rolli und farblosen Untertanen, der durch eine fatale Kettenreaktion 2006 das Licht der großen Welt erblickte. Nur die große Welt ist für ihn einfach zu groß.
     
  16. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ein Hitzfeld ist ein Hitzfeld. Ein Klinsmann ein Klinsmann.

    Michael Ballack hat beim Bundestrainer anzutanzen. Er hat ihm eine Erklärung abzuliefern und den langen, langen Weg von England nach Deutschland ( :troest: ) auf sich zu nehmen. Es geht hier um Ballacks Zukunft! Die deutsche Nationalmannschaft lebt auch ohne Ballack weiter! Weshalb sollte also Löw seine Zeit für einen Flug nach London vergeuden. Löw hat anderes in Deutschland zu tun, als sich mit solchen Typen an ein Tisch zu setzen, die ihn in der Öffentlichkeit bloßstellen wollen.

    Naja, ich weiß ja nicht, wie es im DFB jetzt aussehen würde, wenn Lothar Matthäus der Nachfolger von Rudi Völler gewesen wäre. :(
     
  17. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Was denn?
    Basel gegen Barcelona mit vielen deutschen Spielern schauen? :suspekt:
    Ich sehe Löw immer mehr als Fehlbesetzung.
    Wie weinerlich kann ein Trainer eigentlich sein, das er sich sogar noch von seinem Anwalt beschützen lassen muss.
    Löw ist eine Lachnummer.
    Hoffentlich verlieren wir gegen England 5:0 oder so und kommen in der Quali nur auf Platz 2.
    Das dürfte die beste Entscheidung des DFB seit langem auslösen.
    Die Ablösung Löws. Der Kerl ist einfach nur peinlich und weinerlich.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Jogi scheint ja für dich fast eine sakrale Person zu sein, wenn ich deine weltfremdem Äußerungen hier lese.

    Könntest du mir mal konkret 4-5 Punkte nennen, die für Löw sprechen. Als Vereinstrainer hat er nichts gerissen und hatte bis 2006 fakto Berufsverbot in Deutschland , Österreich und der Türkei, bevor ihn Klinssmann zur WM holte.

    Also was macht diesen Mann aus? Konkret!
     
  19. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Weltfremd? das sehen viele Beteiligte ganz anders als du. Nenne nur mal ganze Fussball Größen wie Klinsmann, Beckenbauer, Netzer, Klopp etc.

    Als Vereinstrainer hat er nichts gerissen?
    Er hat den DFB Pokal 1997 mit VfB Stuttgart gewonnen. 2002 gewann er die österreichische Meisterschaft mit FC Tirol Innsbruck, gewann Erfahrungen in internationeln Wettbewerben. Mit der deutschen Nationalmannschaft wurde er Vize Europameister, er qualifizierte sich mit der Mannschaften am schnellsten für die EM Endrunde. Und mit Klinsmann wurde er 2006 WM Dritter und im Confed Cup 2005 ebenfalls Dritter. Also wenn das nichts bedeutet, dann weiß ich auch nicht, von welchen Planet du kommst. :suspekt:

    Fettmarkiertes musst du mir mal näher erklären. Übrigens wurde Löw 2004 Co Trainer, und nicht 2006 vor der WM. ;)
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das hört sich schon wieder an wie ein geschönter Lebneslauf: " Gewann Erfahrungen im internationalen Bereich.."

    Du scheinst dich nicht auszukenne nmit Löw, das hast du hier bewiesen.

    Kannst du mal beantworten warum man diesen international efahrenen Löw bei all seinen Stationen innerhalb eine 3/4 Jahres entlassen hat (Ausnahme: Stuttgart nach knapp 2 JAhren). Waren die Vereine noch nicht so weit für den Wundermann Löw?
     
  21. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Kannst du mir dann erklären, wie es Jogi Löw schaffte den VFB Stuttgart in das Europapokal Finale gegen Chelsa London "hievte"? Mal so ganz nebenbei gesagt, ne. Ist ja nur eine Kleinigkeit, ein "Europapokalfinale".

    Öhm, übrigens, ist eine Ansammlung von fehlenden Wissen über Löw. Denn er arbeitete eine Saison bei Fenerbahce Istanbul, dann folgend eine Saison mit Karlsruhe SC. Von Dezember 2000 bis März 2001 arbeitete er für den türkischen Verein Adanaspor. Danach bei Tirol von 2001 bis 2002, die meldeten leider am 18. Juni 2002 Konkurs an, aber würden trotzdem Meister. Am 4. Juni 2003 fing er bei FK Austria Wien an, wurde aber nach einer Niederlage im März 2004 beurlaubt, trotz das der Verein Tabellenerster war. Merkwürdige Vereinsführung.

    Tja, und danach folgte seine Station beim DFB als Co Trainer von Jürgen Klinsmann. Und nach erfolgreich verrichteter Arbeit wurde er Bundestrainer. Sein Vertrag wurde dann auch Ende 2007 bis zur WM 2010 verlängert. Die Erfolge als Co- Trainer und Cheftrainer sind mittlerweile allen bekannt. Und du wirst wohl nicht dem DFB fehlendes Fussball Wissen vorwerfen. Oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Oktober 2008
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Damit hat Löw diese Runde gewonnen. Ob es die letzte war?
     
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Naja, wenn ich seine Presserklärung lese sehe ich, dass er sich nur wegen der Art und Weise entschuldigt hat.
    Er bleibt aber bei seiner Kritik. :top:
     
  24. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Zumindest auf die österreichischen Vereine scheint das zuzutreffen. Innsbruck war pleite (das war bestimmt ganz allein Löws Schuld), bei Austria wurde er im März als Tabellenführer entlassen, mit seinem Nachfolger rutschte der Verein noch auf Platz 2 ab.
    Dass er in Stuttgart sehr erfolgreich war, hast du schon vor ein paar Wochen nicht kapiert, das kaue ich jetzt nicht noch mal durch.

    In Karlsruhe ist er natürlich gescheitert. In Adana wohl auch. In beiden Fällen hat er aber grottenschlechte Mannschaften übernommen.
    Bei Fenerbahce war er mäßig erfolgreich (3. hinter Galatasaray und Besiktas, dafür punktemäßig mit dem besten Ergebnis in der titellosen Zeit zwischen 1996 und 2001.)

    Da war wohl jemand schneller.
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Als punktgleicher Tabellenführer. Löw hat eine eingespielte Meistermannschaft von Daum demontiert.

    Lassen wir die Stationen doch lieber ganz weg, als da noch einen Tropfen Honig rauszusaugen

    Zum VFB: MV sagte wörtlich, als er Löw entlassen hat: " Die Mannschaft braucht einen Trainer, der stärker ist als sie". Das sagt alles. Erfolge kann ich beim VFB nicht sehen, außer einen DFB-Pokla, den schon andere Trainerpfeiffen gewonnen haben (Köppel, Ktautzun, LOrkowki, Olk
     
  26. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Dass Mayer-Vorfelder als Fußballexperte herangezogen wird, war auch nur noch eine Frage der Zeit :prost:
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Immerhin. Ich würde aber trotzdem sagen, Löw hat die Runde gewonnen. Nicht mit KO, aber nach Punkten.
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Erstens ist Finalteinahme kein Erfolg. Zweitesn schon gar nicht beim Cup der Pokalsieger.Drittens solltest du dir mal die Mannschaften anschauen, die der VFB ausschaltete. Alles zweitklassige Teams. Du kannsrt mir mal ein erstklassiges Team in dieser Runde damals nennen. Ja Chelsea. Aber gegen die verlor Löw im Endspiel.

    Öhm, Und wie arbeitete er beim KSC? Hat er da ein Praktikum gemacht?:lachweg: Oder hat er dort seine Doktorarbeit geschrieben:" Wie bringe ich möglichst schnell einen renommierten Verein in die Regionalliga?:lachweg::lachweg:

    Ja weiter? Was hat er da gemacht? Abschreiben kann ich auch.

    Ja sie waren auch die drei Jahre zuvor in Folge Meister unter Kurt Jara. Welch Kunststück!

    Punktgleicher Tabellenführer nach Niederlagenserie zuletzt gegen den Tabellenletzten. Ja merkwürdige Vereinsführung, aber nur deshalb diesen Quacksalber überhaupt geholt zu haben.Auch merkwürdige Fans, die den Mannschaftsbus blockierten. Jogi tut man immer unrecht.


    "Sein Vertrag wurde verlängert".... Schreibst du hier irgendwelche Akten ab?:lachweg:

    Doch der DFB wird zur Zeit regiert von einer geistig weggetreten Clique. Ist der DFB der liebe Gott oder warum schreibst du das alles so anhimmelnd ?

    Aber ich weiß warum du ein Jogifan ist. Das gleiche Muster wie Löw. Löw redet viel und sagt nichts und su schreibst viel und sagts auch wenig.:lachweg:

    Und nochmal ich sehe keine greifbaren Erfolge bei Löw, weder im Verein noch bei der NM.

    Du hast immer noch nicht beantwortet, warum Löw überall entlassen wurde? Überall merkwürdige Vereinsführung oder wie?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Oktober 2008
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hat ja wohl mehr Ahnung als Zwanziger!
     
  30. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Ist das ein Kriterium?
     
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ja selbstverständlich. Oder wer hat Löw und Bierhoff ans Ruder gelassen? Der leibe Gott?

    Unter mV wäre das nicht passiert!