Nachfolger von Louis van Gaal

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Jogi-Fan, 7 März 2011.

?

Wer wird in der nächsten Saison Trainer des FC Bayern sein?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 15 Juni 2011
  1. Matthias Sammer

    13,3%
  2. Jupp Heynkes

    13,3%
  3. Ottmar Hitzfeld

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Martin Jol

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Bernd Schuster

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Ralf Rangnick

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Die kleine Lösung: Herrmann Gerland

    6,7%
  8. Die große Lösung: Mourinho oder Hidink

    26,7%
  9. Ein anderer Trainer, der hier nicht aufgeführt ist.

    40,0%
  1. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Dass er keine Titel mitbringt ist zweifelsfrei ein Nachteil.
    Uli will nächstes Jahr die CL gewinnen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. 96er

    96er H96, Pauli, AFC 93

    Beiträge:
    932
    Likes:
    25
    Warum hat sich Loddar noch nicht ins Gespräch gebracht? ;)
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Ja wie schon zweimal gesagt: Wenn DIR das sportlich Erreichte reicht, um bei Bayern erste Wahl zu sein, dann finden wir gewiss noch einige andere, die auch schonmal was gewonnen haben (Und ein Jahr später trotzdem gehen mussten) bzw. ein Finale erreicht haben. Die "Erste Wahl" besetzen nach den Kriterien dann bestimmt mehr als 3 Leute.

    Was das Menschliche anbelangt: Ich denke, er ist genau ein Typ Mensch, der mit Hoeneß und Rummenigge nicht lange kann.

    Ungeachtet dessen hat er Vertrag. Und wenn das auch kein Kriterium sein sollte, dann fallen mir sogar noch mehr Leute ein, die zur erweiterten "Ersten Wahl" hinzukommen könnten.

    Ich hingegen fürchte, deine Meinung zu Sammer bei den Bayern ist von einem ganz anderen Motiv hergeleitet.
     
  5. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß werden bei ihrer Suche nicht das Kriterium setzen, dass der jeweilige Kandidat die Champions League gewonnen hat. Ein Ottmar Hitzfeld konnte dem FC Bayern in siebeneinhalb Jahren auch keine sieben Champions League-Titel garantieren, obwohl er zuvor mit Borussia Dortmund Sieger der Champions League wurde.

    Wichtig wird wohl eher sein, dass er Erfagrungen hat in internationalemn Wettbewerben sammeln können: Die bringt Sammer durch den VFB Stuttgart und BVB als Trainer mit, aber nicht zu vergessen ist: Auch als Profifußballer. Es wird die Erfahrung zählen, welcher Druck auf den Schultern lastet, wenn es in die Finalrunden geht. Und die hat Sammer als Europameister & Champions League-Sieger (Spieler) und Finalist des UEFA Cup weiß Gott genug.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    jeder aus der liste würde mich überraschen, aus diversen gründen. Allseits bekannt ist ja, das die Bayern nur deutschsprachige Trainer verpflichten.
    Ehemalige Oldies wie Hitzfeld und Heynckes werden auch nicht kommen (die wollen wahrscheinlich auch gar nicht mehr so einen Stress haben).
    Sammer? Das wäre ähnlich gewagt wie die Klinsmannverpflichtung.
    Jol? Rangnick? Schuster? Hiddink? :D Alles aus der gerüchteküche, oder? Da kann man dann auch gleich noch Klopp in die Liste aufnehmen! Meine Stimme hätte er! :D
     
  7. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Aus dem Bauch heraus schreibe ich, dass ich bin offen bin für jede Wette. :zahnluec:

    Was den Punkt abgelangt: Verhandlungen dienen dazu, Prinzipien der Zusammenarbeit festzulegen. Matthias Sammer hat mit dem Ablehnen des HSV Angebots gut bewiesen, dass er sich genau überlegt, unter welchen Bedingungen er arbeiten möchte. Genau aus diesem Grund kann ich mir vorstellen, dass es weniger Angriffsflächen geben kann, als zur überwiegenden Amtszeit van Gaals.

    Richtig, ich denke auch daran, dass die Konflikte im Hause des DFB über Kompetenzbereiche dann ein Ende finden würden. ;)

    Nichtsdestotrotz ändert dies kein deut an dem, dass Sammer ein würdiger Kandidat ist, Cheftrainer des FC Bayern zu werden.
     
  8. theog

    theog Guest

    Schaaf hast du vergessen...:floet:
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Schaaf beim FCB? Muss ich mal drüber nachdenken.
     
  10. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Da stimme ich natürlich zu. Vor Allem mit Hiddink habe ich ein Problem, der ist für mich der am meisten überschätzte Trainer der letzten 10 Jahre, hab ich glaub ich an anderer Stelle schon einmal ausgeführt. Wenn du Benitez absolut kein Mitspracherecht bei den Transfers lässt, wär er vielleicht eine akzeptable Lösung, momentan sind halt einfach nicht viele gute Trainer auf dem Markt.
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Mein Favorit ist ein Trainer, welcher ebenfalls einen Nachnamen mit Doppel-A besitzt: Schaaf. Der sollte nach dem Ende der Saison zu bekommen sein, egal ob Bremen die Klasse haelt oder nicht; ausserdem koennte ich mir vorstellen, dass fuer Schaaf die Aussicht auf ein bisschen mehr Kleingeld zur Kaderplanung durchaus attraktiv wirken koennte.
     
  12. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Schaaf hätte mir persönlich zu wenig vorzuweisen...
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Ausserdem ist schonmal ein Bremer Erfolgstrainer in München grandios gescheitert.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Schaaf selber hat ja just gesagt, er erfüllt seinen Vertrag bei Werder und will auch noch länger bleiben. Ob Schaaf zu den Bayern passt? Ich weiß auch nicht, eigentlich wäre einer mit so einer stoischen Ruhe ja gar nicht schlecht in einem Verein, wo es gerne mal zu medialen Turbulenzen kommt.
     
  15. klausens

    klausens Kalibrero

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    klau|s|ens, van gaal muss weg. (... haben die beschlossen.)

    dabei war er 2009 noch genau der richtige. der beste. der tollste. alles das.

    und wie schandvoll haben sie jürgen klinsmann weggejagt!

    das macht der FC BAYERN immer.

    was?

    sie haben immer den besten und tollsten trainer. der ist genau richtig. der beste. und so weiter. ein fachmann. großartig. prima. passt genau zum verein. die beste lösung ...

    und dann?

    dann ist nach zwei jahren oder früher wieder vorbei.

    das ist doch widerlich.

    eben. es ist ein spiel. aber dieses spiel langweilt uns, zumal andauernd personen demontiert werden.

    van gaal ist aber doch ein seltsamer typ!

    das wussten sie vorher. und genau deshalb, weil er so "unabhängig" (alias selbstherrlich!) ist, wollten sie ihn doch haben. weil sich so einer "durchsetzt", wie sie dann sagten. van gaals unangenehmes auftreten und tun wurde dann als "garant für erfolg" gleichgesetzt. bescheuert! aber wahr! und nun ist alles anders!

    ein seltsamer verein, ein seltsamer trainer.

    wirklich, wirklich, der FC BAYERN lässt uns kopfschüttelnd zurück.

    sie zersetzen alles und jeden.

    sie tun immer so, als seien sie "besser" als bestimmte ausländische großclubs.

    aber das sind sie nicht.

    genau das: das sind sie nicht.

    wie schrecklich aber auch.

    ja, wie schrecklich.

    wie viele trainer haben sie verbraucht?

    wir schauen mal ab 1991. da hat sich nur hitzfeld länger gehalten. ansonsten immer EX und HOPP.

    09.10.1991 - 10.03.1992 Sören Lerby
    11.03.1992 - 27.12.1993 Erich Ribbeck
    28.12.1993 - 30.06.1994 Franz Beckenbauer
    01.07.1994 - 30.06.1995 Giovanni Trapattoni
    01.07.1995 - 27.04.1996 Otto Rehhagel
    29.04.1996 - 30.06.1996 Franz Beckenbauer
    01.07.1996 - 30.06.1998 Giovanni Trapattoni
    01.07.1998 - 30.06.2004 Ottmar Hitzfeld
    01.07.2004 - 31.01.2007 Felix Magath
    01.02.2007 - 30.06.2008 Ottmar Hitzfeld
    01.07.2008 - 27.04.2009 Jürgen Klinsmann
    28.04.2009 - 30.06.2009 Jupp Heynckes
    01.07.2009 - 30.06.2011 Louis van Gaal ??? oder doch noch früher ADIEU???

    und dann haben sie ja noch den vertrag verlängert. vor einem jahr oder wann das war. mit ebene jenem van gaal, dessen philosophie sie nun nicht teilen. auch das noch.

    sie reden so, tun so ... und dann ist doch alles anders.

    so ist der FC BAYERN immer. man hat den eindruck, BAYERN MÜNCHEN wird bezahlt, um dieses zu tun.

    von wem?

    von den medien. denn bessere operetten kann es kaum geben. sie stellen immer trainer ein, von denen sie wissen, dass diese nach kürzester zeit entlassen werden, loben aber vorher die "ideale lösung". schrecklich, widerlich, aber es scheint sich für BAYERN MÜNCHEN zu lohnen.

    sie stehen immer in der presse. sind im fernsehen.

    und in einigen blog(g)s.

    jetzt wird mir alles klar. wie war denn noch die presseerklärung zum anbeginn von van gaal?

    ### Der Vorstand der FC Bayern München AG - Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß und Karl Hopfner - war am heutigen Mittwoch (13. Mai 2009) zu Gesprächen in Alkmaar, Holland. In angenehmer, ja freundschaftlicher Atmosphäre wurde mit dem Präsidenten von AZ Alkmaar, Dirk Scheringa, Generaldirektor Toon Gerbrands und Sportdirektor Marcel Brands Einigung über den Wechsel von Trainer Louis van Gaal (57) nach München erzielt. AZ Alkmaar stimmt einer vorzeitigen Vertragsauflösung von Louis van Gaals Kontrakt zum 30. Juni 2009 zu, dem Trainer wurde die Freigabe für den FC Bayern München ohne jegliche Auflage erteilt. Als „Dankeschön“ für dieses Entgegenkommen wird der FC Bayern München, voraussichtlich im Sommer 2010, kostenlos zu einem Freundschaftsspiel gegen AZ Alkmaar antreten. Louis van Gaal wird einen Zweijahres-Vertrag bis zum 30.6.2011 beim FC Bayern München unterzeichnen. Die Zusammenarbeit beginnt am 1.Juli 2009. "Wir sind glücklich, mit Lous van Gaal einen erfahrenen und erfolgreichen Fußballtrainer für den FC Bayern München gewonnen zu haben,“ erklärt Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München. ###

    ich erinnere auch an das, was rummenigge zu uefa.com sagte, september 2009: "abgedruckt" im internet 15.9.2009:

    ### uefa.com: Hatten Sie bei der Verpflichtung von van Gaal die UEFA Champions League im Hinterkopf?

    Rummenigge: Louis van Gaal ist ein sehr erfahrener Trainer, der die Champions League mit Ajax 1995 gewonnen hat. Er hat eine klare Philosophie und eine klare taktische Vorstellung. Wir vertrauen ihm, dass er die Mannschaft in Europa weiter voran bringt.
    ###

    und die presseerklärung von gestern?

    ### „Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich darf Ihnen mitteilen, dass wir, der Vorstand mit Karl Hopfner und mir, Sportdirektor Christian Nerlinger und Präsident Uli Hoeneß, gestern am frühen Nachmittag ein sehr langes, ausführliches Gespräch hatten. Wir denken, dass wir in einer sportlichen Situation sind, die uns allen Sorge bereitet. Ich darf daran erinnern, dass wir in acht Tagen drei Niederlagen erlitten und dadurch unsere Saison-Mindestziele infrage gestellt haben. Daraufhin hatten wir heute Morgen ein Anschlussgespräch mit unserem Trainer Louis van Gaal. Wir haben mit ihm die Situation gemeinsam analysiert. (…)

    Wir haben sicherlich eine Situation, die wir sehr ernst nehmen. Mit Platz fünf in der Bundesliga und dem Ausscheiden im DFB-Pokal haben wir ohne Frage eine schwierige Situation zu meistern. Trotz des Fakts, dass sich in einigen Monaten die Wege von Louis van Gaal und dem FC Bayern trennen werden, sind wir uns darüber einig, dass wir die Kräfte gemeinsam einzusetzen haben, um unsere Mindestziele noch zu erreichen.

    Natürlich wissen wir, dass es sehr, sehr schwierig sein wird, noch die Champions-League-Teilnahme im nächsten Jahr zu erreichen. Aber wir werden alles versuchen. Ob uns das gelingt, werden die verbleibenden neun Spiele in der Bundesliga zeigen. Darüber hinaus haben wir noch ein bis mehrere Spiele in der Champions League. Da muss man mal abwarten, ob wir unser Ziel Viertelfinale erreichen werden. Das ist von meiner Seite alles, was ich zu sagen hätte.“
    ## (mit den drei pünktchen soeben von der homepage des FC BAYERN abgerufen.)

    du kannst sicher sein: jeder trainer bei BAYERN MÜNCHEN wird vorweg gelobt ... und dann sehr bald gemobbt.

    aber wenn es einer wie van gaal ist?

    dann weiß man doch vorher, wie er ist. erzähl mir doch nichts. nein, diese sachen laufen mit plan ab. man will den medien stoff bieten. alles gezielt ausgeheckt.

    mich wundert nur, dass sich immer noch trainer dafür finden lassen.

    sehr weise, sehr klug: ja, man müsste jedem abraten, sich bei BAYERN MÜNCHEN zu verpflichten. trotz der unglaublichen gagen.

    jetzt verstehe ich auch den gag mit dem "FLIEGENDEN HOLLÄNDER", den man in diesen tagen zu van gaal hört, noch viel besser. es geht ureigentlich um das thema "inszenierungen".

    oper oder karneval? was ist es?

    beides. es geht zuerst ums geld. die stadt köln lebt gut von den millionen karnevalstouristen ... und der FC BAYERN MÜNCHEN prima von seinen trainer-inszenierungen für die medien.

    aber warum bekommen wir dann nichts ab, vom verdienst, wo wir uns doch hier darüber so schön aufregen!? wir sind doch aktiver teil vom spiel!
     
  16. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich halte die Spekulationen um Joachim Löw als Cheftrainer des FC Bayern für absolut unrealistisch. Generell würde ich mich freuen, wenn Löw nach seiner Arbeit als deutscher Nationaltrainer in der Bundesliga Fahrt aufnehmen würde. Aber ich glaube, dass der deutsche Rekordmeister nicht zum Bundestrainer passt. Er brauch ein ruhiges Arbeitsumfeld und ist angewiesen auf das vertrauen und in gewisser Weise auch auf das Stillschweigen der Vereinsführung. Ich kann mich gut daran erinnern, dass er unzufrieden war, als viele (falsche) Details von Vertragsverhandlungen mit dem DFB nach draußen getragen wurden. Dieser Arbeitsstil und dieser Umgang, den der FC Bayern mit den Medien pflegt, wird für ihn nicht in Frage kommen.

    So hat er sich eben ein Team im DFB aufgebaut, worin er Vertrauen hat. Bei Fehltritten von Nationalspielern war er eiskalt und hielt nicht davor zurück, Spieler der WM 2006 nicht mehr zu nominieren. Dieser Stil und seine unbestrittenen Fähigkeiten als Trainer reizen natürlich die Vereinsbosse, über ein Engagement Joachim Löws nachzudenken.

    Alles in allem müsste es schon mit dem Teufel zugehen, dass er von jetzt auf eben Vereinstrainer werden würde. Er hat sich ein klares Ziel mit der EM 2012 gesetzt und wird danach garantiert sich eine Auszeit gönnen, um dann die Angebote zu sondieren. Auch die WM 2014 könnte ihn reizen, wenn er als Europameister auf das größte Event im Fußball hinarbeiten könnte. ;)

    Ansonsten wird Uli Hoeneß nicht von Jahr zu Jahr mit einen neuen Trainer planen wollen. Das würde das Image des Vereins zum Teil zerstören, falls man sich nun nach weniger als zwei Jahren immer nach einen neuen Mann umsehen müsste. Aber das hat sich inzwischen schon fast eingebürgert. Immerhin schon fünf Trainer in sieben Jahren.
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Und in der zeit 10 mal Meister und 5 mal Vizemeister. Da sieht man mal, Kontinuität an sich ist auch nix. Geht eben auch anders.
     
  18. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    meine güte....was ist das denn bitte für eine hasspredigt? Echt witzig, bekommt man so einen Schreibstil, wenn man noch nie eine andere Zeitung als die BILD in der Hand hatte? :D
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Jürgen Klopp zum Thema Bayertrainer:

    WELT ONLINE: Noch reizvoller wäre wahrscheinlich nur Bayern München.

    Klopp: Bayern München wäre der Verein, wo Erfolg in der Regel garantiert ist. Ohne Jürgen Klinsmann zu nahe treten zu wollen: Die Wahrscheinlichkeit, mit Bayern Meister zu werden, ist so hoch, dass man als Trainer ein paar Fehler gemacht hat, wenn man es zweimal hintereinander nicht schaffen sollte. Natürlich will man als Trainer dort arbeiten. Aber ich bin erst 41. Das muss nicht in fünf Jahren sein, nicht in zehn Jahren, das muss eventuell gar nicht sein. Doch wenn es irgendwann passieren sollte, dann hätten wir vorher mit dem BVB richtig Erfolg gehabt. Denn darauf achten die Bayern normalerweise.

    Borussia Dortmund: Jürgen Klopp möchte auch mal Bayern-Trainer sein WELT ONLINE

    Ist aber vom 21.01.2009
     
  20. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Sehr nett :D
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Man achte besonders auf die letzten beiden Sätze! :D Da brauch man dann wohl kein Prophet sein, um...
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Damals hätte er sich die diesjährige Saison sicher nicht träumen lassen. Aber er hat recht: die Bayern holen in der Regel Trainer, die anderswo auf hohem Niveau erfolgreich gearbeitet haben. Und davon konnte bei Klopp zu dem Zeitpunkt ja noch nicht die Rede sein.

    Und selbst eine einzige Meisterschaft würde ich noch nicht als richtig erfolgreich bezeichnen. Dafür muss er sich jetzt erst mal in der CL bewähren.
     
  23. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Endlich sind wir mal einer Meinung.

    "Ja, aber " ? :D

    Vergiss es, seine Aussagen sind ja wohl mehr als eindeutig. Wenn er nicht irgendeine scheisse baut ist er früher oder später bei Bayern.
     
  24. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Okay, aufpassen:
    In 2-3 Jahren bin ich Sportdirektor des FC Bayern.
    Passiert das jetzt auch, solange ich keine scheisse baue?
     
  25. theog

    theog Guest

    Im Klartext: in 5 oder in 10 Jahren koennte er vielleicht bei den Bayern landen, wenn er vorher mit dem BVB 4 Meisterschaften, 3 CL Siege, und 2 DFB-Pokale zum Borsigplatz geholt hat...:fress:

    EDIT: Artikel zu alt, also ungültig...:hammer2::hammer2::hammer2:
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ist noch viel zu früh, darüber zu spekulieren. Nicht alle gehen zu Bayern, und seine Aussagen sind zwei Jahre alt und waren einfach nur allgemeine Weisheiten, hätten also von jedem stammen können. Vor allem ist seitdem viel passiert in Dortmund...

    Ich will es ja auch nicht ganz ausschließen, aber es dauert sicher noch eine Weile. Und falls die Bayern ihn wirklich holen sollten, dann heißt das ja immerhin, dass er in Dortmund mehr als nur eine Meisterschaft gewinnt. Was auch nicht das schlechteste wäre.
     
  27. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Wenn er nächste Saison unter die Top 3 in der BL kommt und eine starke CL spielt, dann reicht das schon. Da braucht er nicht noch mal Meister zu werden.
     
  28. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Du hast mal wieder den Schuss nicht gehört ;)
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Zu früh. Er hat gerade seinen Vertrag bis 2014 verlängert, und den wird er auch erfüllen. Erst recht, solange es läuft.

    Ich denke übrigens, er passt nicht zu Bayern. Das würde genauso ein Flop werden wie mit Otto Rehhagel damals...
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ich glaube letzteres wäre den Bayern im moment egal. Hoeneß wollte schon damals lieber Klopp als Klinsmann. Andersrum wäre ich auch ein wenig enttäuscht, wenn Klopp tatsächlich jetzt schon zu den Bayern wechseln würde. Ich glaube auch nicht, dass er das macht, sondern sich die Gelegenheit mit Dortmund in der CL zu spielen nicht entgehen lassen wird.
     
  31. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Klopp wird sicher mal zu den Bayern gehen, aber ganz sicher nicht nach dieser Saison. Ich denke er will erst den Weg mit dieser jungen Truppe noch etwas weiter gehen. So schätze ich ihn zumindest ein.
    Aber die Bayern werden ihn sicher fragen, ziemlich sicher sogar als ersten. Aber sie werden sich wohl einen Korb holen.