Nachbetrachtung EM 2012

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von Ostmiez, 26 Dezember 2012.

  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Sehe ich nicht unbedingt so.
    Gerade im Sport wird viel durch trainerseitige Motivation erreicht.
    MMn auch nicht verwunderlich. Jemand der da Talent hat, kann Sportler richtig pushen.
    Selbst Sportler mit bedingter Fähigkeit können so höhere Ziele erreichen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.139
    Likes:
    3.169
    Ich halte aber einen dt. Fußballnationalspieler, der zum Stammteam in einem Turnier gehört nicht als Sportler mit bedingter Fähigkeit.

    Ist aber auch recht Latte, denn ich glaube mal, dass die alle weniger an einem Motivationsproblem litten sondern eher an einem starken Gegner, einer wunderlichen Aufstellung und Mittellosigkeit diese beiden Punkte auszubügeln.
     
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Hab mir gleich gedacht, dass ich das "mit bedingter Fähigkeit" hätte weglassen sollen.

    Ich schreibs mal so.
    Gute Motivation kann eine Mannschaft und/oder einzelne Sportler richtig pushen.
    Auch deswegen sind manche Trainer besser als andere.
    Das gilt im Mannschafts wie auch im Einzelsport.
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das klingt jetzt aber doch stark nach "ein Trainer muss selber ein guter Fussballspieler gewesen sein". Wenn dem so waere: Was konnte Sacchi seinen Spielern erzaehlen? Was kann Klopp, der als Spieler nie ueber die 2. Liga hinauskam, seinen Spielern in der CL erzaehlen? Alex Ferguson hat als Spieler zweimal den Titel der 2. schottischen Liga gewonnen und ein Weilchen bei den Rangers gespielt, mehr nicht - was wusste der von europaeischen Wettbewerben? Wengers Highlights als Spieler waren 12 Spiele in der franzoesischen 1. Liga und ein (!) Spiel im UEFA-Cup - wie kann er bzw. sein Fussball Masturbationsvorlage fuer alle modernen Trainer sein? Mal ganz abgesehen von The Special One, der als Spieler wohl selbst in Neunkirchen Probleme gehabt haette...

    Ich glaube, dass Du die Intelligenz der Spieler unterschaetzt, NK+F. Es mag ganz zu Beginn einer Spieler-Trainer-Beziehung mal eine Rolle spielen, ob der Trainer einen grossen Namen als Spieler hatte oder nicht; ausserdem ist es durchaus wahrscheinlich, dass ein Trainer mit grossen Erfolgen als Spieler einen Ansehensvorschuss von seinen Spielern erhaelt. Aber nach einer Weile blickt doch jeder dieser Spieler, ob der Trainer klug und intelligent ist und/oder zielfuehrende Dinge tut, oder ob eher das Gegenteil zutrifft. Soll heissen: Auf Dauer schadet Klopp seine eher duenne Vergangenheit als Spieler im Ansehen als Trainer genausowenig, wie die grosse Spielerkarriere Brehmes Ansehen als Trainer hilft.

    Um es in einer ganzen einfachen Frage auszudruecken: Wie lange hat es gedauert, bis Du wusstest, ob Dein Chef was drauf hat oder nicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Januar 2013
    Chris1983 und Rezo gefällt das.
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Bedeutet aber auch, dass ein Trainer, der als Spieler nicht überzeugen konnte und dann eben als Trainer auch nicht wirklich scheller seine Motivationsfähigkeit verliert.
     
  7. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Ach das ist doch quatsch.
    Je nach dem was du arbeitest müsstest du das doch von dir selbst kennen.
    Wenn ich jemanden beruflich kennenlerne, dann kennt man natürlich seinen Lebenslauf, weil man ihn auf Xing angesehen hat oder ihn einfach gegooglet hat. Und manchmal sind da ganz krasse Leute dabei, die ganz tolle Job Titel haben oder schon Megaerfolgreiche Firmen gegründet haben etc. Und das interessiert ganz genau solange bis man angefangen hat zusammen zu arbeiten und man sieht wie der andere tickt. Dann merkt man innerhalb von ein paar Wochen ob er was drauf hat oder nicht.