Mutu wieder positiv getestet - Karriere am Ende?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 28 Januar 2010.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.838
    Likes:
    2.738
    Der rumänische Nationalspieler Adrian Mutu von Fiorentina wurde positiv auf den Appetitzügler Sibutramin getestet. Dem Kicker droht als Wiederholungstäter eine lange Sperre.

    Fußball: Positiver Dopingtest bei Stürmerstar Mutu « DiePresse.com

    Ich glaub das wars dann wohl für Ihn, oder?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nu, er sollte schon zum Selbstschutz damit aufhören.. Sowohl mit der aktiven Karriere als auch mit dem Doping.

    Manche Leute muss man nicht nur vor dem System schützen sondern auch vor sich selbst. Leider.
     
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Das er damals das Koks oder diesmal den Appetitzügler aus Gründen der höheren Leistungsfähigkeit genommen hat, ist ja nicht unbedingt klar.

    Die Sache, mit dem Koks war wohl etwas blöd.
    Doch bei dem Appetitzügler, glaube ich erst einmal daran, dass er nicht gewusst hat, dass Bestandteile davon auf der Dopingliste stehen.
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Pah....

    Zum einen: Er ist Profi und muss auf sowas achten.
    Zum anderen: Er war schonmal wegen unerlaubter Substanzen gesperrt. Und muss deswegen besonders auf sowas achten.
     
  6. number9

    number9 New Member

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    ist eigentlich schade um ihn dener war ein riesen fussballer
    war immer wieder gut ihm zuzuschauen
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.838
    Likes:
    2.738
    Und aus dem Grund schon müssten normal die Vereinsärzte bescheid wissen, was er zu sich nimmt, und die wiederum sollten wissen was auf der Dopingliste steht. ;)
     
  8. RedDevil

    RedDevil Glubberer

    Beiträge:
    372
    Likes:
    0
    Ja der Herr Mutu hat schon immer ein feines Näschen bewiesen.:auslach:
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Hat er den Appetitzügler durch die Nase gezogen?
    Ich dachte er hätte ihn gespritzt. :suspekt:
     
  10. Popel19

    Popel19 New Member

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Ich mochte ihn früher voll gerne.. aber alle sportler die dopen, sind keine richtigen sportler in meinen Augen
     
  11. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Dann gibt es wohl insgesamt recht wenige erfolgreiche Hochleistungssportler, die du mögen kannst.
     
  12. RedDevil

    RedDevil Glubberer

    Beiträge:
    372
    Likes:
    0
    das weiß ich auch. ich wollte nur den extrem flachen witz mit dem näschen bringen aufgrund seiner vorgeschichte ;)
     
  13. oran

    oran Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    0
    kannst du mir das genauer erklären bitte. ich höre viel von radprofis oder leichtathleten die solch unerlaubes zeug zu sich nehmen aber im fussball kenne ich eigentlich nur den mutu fall.
     
  14. julian

    julian Member

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Nein, seine Karriere ist nicht am Ende. Nach meinen Erfahrungen sind solche Vorfälle, so schockierend sie kurzfristig auch sind, nach 1 bis 2 Jahren vergessen. Im schlimmsten Fall erhält er eine temporäre Sperre. Aber wenn seine Leistungen anschließend noch stimmen wird er sicherlich wieder ein neues Zuhause finden. :)
     
  15. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Als Wiederholungstäter dürfte diese "temporäre Sperre" aber etwas länger ausfallen. Es sei denn, es kommen noch irgendwelche unerwarteten Dinge in dieser Geschichte ans Licht. Mutu's Karriere dürfte wohl beendet sein, mittlerweile ist er ja auch schon über 30 und ein Topklub wird ihn sicher nicht mehr aufnehmen. Dazu ist das Riskio eines erneuten Dopingfalles zu hoch.
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    9 Monate Sperre, so lautet das Urteil.

    11 FREUNDE - AC Florenz - Neun Monate Dopingsperre
     
  17. darkviruz

    darkviruz Eintracht Frankfurt

    Beiträge:
    1.096
    Likes:
    0
    Sperre gerechtfertigt..der lernt es nie.

    Solche Spieler müssen hart bestraft werden.
     
  18. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Damit dürfte er seine Karriere wohl ganz normal weiterführen können. Freut mich für ihn, ist ein großartiger Spieler.
     
  19. Layard

    Layard Dschungel-Kronprinz 2014 Moderator

    Beiträge:
    1.734
    Likes:
    5
    Find es sogar noch etwas milde. 12 Monate fänd ich angebracht!
     
  20. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Warum? War ja ein Mittel, das eigentlich nur für Skispringer oder Boxer nützlich wäre (zur Gewichtsreduzierung). Die Medi-Abteilung der Fiorentina trifft da genau dieselbe Schuld, die hätten so was durch regelmäßige Tests (dann hätte Mutu wohl auch besser aufgepasst, was er isst) verhindern müssen.
     
  21. Joga Bonito

    Joga Bonito Active Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    Ich finds übertrieben....es war nur ein Appetitzügler, nix schlimmes....es sollte schon nen Unterschied geben, ob man jetzt kokst oder nur ein recht harmloses Mittel nimmt.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.144
    Likes:
    3.171
    Ein Wirkstoff steht auf der Dopingliste oder nicht. Das ist das einzige Kriterium was zählt und nicht "harmlos" oder dergleichen.
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    9 Monate is arg wenig. Warum werden die Sperren nicht endlich an die anderer Leistungssportler, wie z. B. der Radfahrer angeglichen? Dann wär er 2 Jahre weg, als Wiederholungstäter wohl noch länger.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.144
    Likes:
    3.171
    Weil man's im Fußball mit Doping nicht so genau nimmt.
    Die Dopingkontrollen sind mehr oder weniger ein Witz und alle offiziellen Stellen, sowohl national wie international, beharren ja immer auf der Meinung "Doping im Fußball ist eher selten, weil es ja nichts bringt, aber wir tun alles menschenmögliche dagegen."
     
  25. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Koks bringt dir im Fußball auch nicht mehr als ein Apettitzügler.
    Richtig. Amateurhaft war hier nicht Mutu sondern die Fiorentina. So ziemlich alle großen Vereine machen interne Dopingtests, kontrollieren die Spieler und wissen noch dazu oft, wann die nächsten offizielle Doping-Tests anstehen. Genau deshalb wird Doping im Fußball immer funktionieren. Die Kontrollen sind viel zu lasch.
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Tja, das sieht der Verein wohl anders und will sich nun von Mutu trennen: Flozenz trennt sich von Mutu Sein Gehalt wurde auch schon halbiert. Da wird ihm der Abschied nicht so schwer fallen. Bleibt nur die Frage, ob ihn noch ein Verein nimmt...
     
  27. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Vielleicht spielt er ja demnächst beim Ailton Club.. Wer weiß :D