Muss Griechenland seine "Schulden" bezahlen?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von theog, 16 Juni 2011.

  1. theog

    theog Guest

    Griechenland ist defacto Bankrot, man will es einfach nicht zugeben.

    Sicherlich hat Griechenland nicht alles richtig gemacht (Korruption, Skandale der Politiker, usw.). Allerdings ist der Fehler nicht alleine GR zuzuschieben, sondern der gesamten EU, die damals Griechenland - trotz falscher Angaben - in die Eurozone aufgenommen hat. Ich gehe so weit und behaupte, man hat es gewusst, aber Merkel & Co. wollten ihren Euro-Einfluss um alle Mitteln erweitern, sei es in Griechenland oder Portugal oder eben Spanien.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    suche jemanden der sich ebenfalls freiwillig an meiner finanziellen Rettung beteiligt.
    Hab schon angefangen zu sparen und trinke nen Bier weniger am Tag.
     
  4. theog

    theog Guest

    Der Vergleich hinkt nicht...:D Griechenland ist wirklich Pleite, also du musst nix, gar nix haben zum sparen...;)
     
  5. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Sparen? Ne, was über bleibt wird versoffen......
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    theog Du bist ja bissel dran: Stimmt es dass es in Griechenland überdurchschnittlich viele Beamte gibt, wenn ja wieso ist das so?

    Stimmt es dass ein Großteil mit 54 in Rente geht, und die teilweise 18 Monatsgehälter kassieren, oder ist das nur Stammtischgeschwafel? Falls ja würde es mich allerdings nicht wundern, wieso das Land pleite ist.
     
  7. theog

    theog Guest

    Jap, natuerlich gibt es überdurchschnittlich viele Beamte, das alles sind die Folgen von ehemaligen Wahlversprechen, die man als "vernueftiger" Politiker dort einhalten muss...;) Viele Beamte gehen schon mit 50 in Rente, allerdings weiss ich jetzt nicht, welcher Teil. Als Prof. geht man mit 65 in Rente, z.B. die sollen aus der eurozone raus, die alte Drachme drucken lassen, und gut is...:floet:
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Aha ok und die vielen Beamten schieben dann vermutlich noch voll den lauen, weil gar nicht soviel zu tun ist, wie man Beamte hat?

    Und die, die keine Beamten sind, haben vermutlich die A-Karte? Also dass das so nicht funktionieren kann, müsste doch eigentlich jedem klar sein, oder? Aber vermutlich versucht halt jeder für sich zu schützen was nur irgendwie geht.
     
  9. theog

    theog Guest

    Apropos Korruption...-->

    Schöner wohnen mit deutschem Schmiergeld?



    Korruption in Griechenland - Schöner wohnen mit deutschem Schmiergeld? - Wirtschaft - sueddeutsche.de
     
  10. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Klar, hat Deutschland mit Griechenland einen Exportüberschuss.
    Aber wo ist das nicht der Fall? China und ein paar andere, vielleicht.
    Und sag' mir mal, was soll ich denn kaufen von Griechenland außer Olivenöl und Ouzo und ein bißchen Gemüse?
    Das ist doch eines der Probleme: der ganze südliche Club Med ist äußerst produktionsschwach.
    Dieses Export-Import-Gefälle wird immer bestehen bleiben. Mit dem Euro erstrecht.

    Nochmals, Griechenland wäre nicht im Euro-System, wenn es damals nicht gelogen hätte.
    Meine persönliche, europäische Solidarität hat durchaus Grenzen.
    Ich bin sehr wohl der Meinung, dass Griechenland noch Potenzial hat, um neue Schulden zu vermeiden: Verkauf von Staatsunternehmen; Rentenalter rauf auf 70; etc. etc.

    Mit der Drahme könnte Griechenland langfristig die Wettbewerbsfähigkeit wiedergewinnen und zudem besser das inländische Wachstum ankurbeln. Ein bißchen Inflation hilft die Schulden schneller loszuwerden. In diesem Fall wäre Inflation nicht kontraproduktiv. Man müsste nur aufpassen, dass sie nicht zu hoch wird.

    Mit dem Euro hat Griechenland jeden Falls keine Chance wieder auf die Beine zu kommen.


    Und überhaupt, der Anteil der griechischen Wirtschaft am deutschen Außenhandel ist nicht sooo groß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2011
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Hier mal ein Bericht über einen griechischen Frührentner:

    Griechenlands arme reiche Rentner: "Eigentlich müssten wir alle abtreten" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

    Was mir aus Spanien sehr bekannt vorkommt, ist diese Aussage:

    "Wir haben natürlich auf Pump gelebt", räumt er ein. Aber schließlich sei der Konsum im Land lange mit billigen Darlehen gefördert worden.
     
  12. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    top-beitrag hülle,

    da bleiben eigentlich keine fragen offen. allerdings hätte man die eckpunkte auch noch deutlicher hervorbringen können.

    so long.
     
  13. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Oh, lese ich da den Neid auf die Staatsdiener raus ? :D Dann lies mal die Besoldungstabellen der niedrigen Gehaltstufen.
     
  14. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Das streitet alles keiner ab. Mir geht es nur um das ewige Gejammer seitdem die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft besteht, daß wir armen Deutschen da am meisten rein zahlen und jedem Pleitier sein Überleben sichern müssen. In Wahrheit war Europa für uns ein schon immer nicht unmaßgeblicher Teil, unsere wirtschaftliche Überlegenheit zu sichern. Und je näher die EG zusammen rügt, umso einfacher ist es, potentielle Konkurrenz klein zu halten.
    Oder meint jemand, unserer Wirtschaft ginge es so gut, wenn es mehr Konkurrenz innerhalb Europas gäbe. Man hat sich gerne von Griechenland und co bei den Eintrittskriterien beschummeln lassen, da man wusste, für die Unternehmen ist der Nutzen größer als es für den Staatssäckel schädlich.
    Und den Griechen vorwerfen, daß sie auf bestehende Privilegien verzichten, ist auch billig. Ich möchte die Mehrzahl hier mal hören, wenn sie entsprechend dazu gezwungen würden.
     
  15. theog

    theog Guest

    Das zweifelt ja keiner ab...ein Teil der Schulden ist auf so was zurueckzufuehren...anderes beispiel eben oben angesprochen: die zu vielen Beamten, das Resultat ehemaliger wahlversprechen...Dazu muss das Volk zahlen. Allerdings ist dies nicht die ganze Wahrheit...:floet: Warum soll ein Volk für die Riesenskandale (wo auch andere EU-Staaten mitbeteiligt waren...) von politikern zahlen?

    Die EU fordert mehr sparmassnahmen...gehts noch? :vogel: Ich sag eins: GR raus aus der EU-Herrschaft, Drachme zurueck, und tschuess...:huhu:
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Die Schulden wollt ihr also in Drachmen zurückzahlen? :suspekt:

    Nönö, bis dahin bleibt ihr erst mal im EYPO, danach kann man weitersehen... ;)
     
  17. theog

    theog Guest

    Nö, die werden in Oliven bezahlt...:D
     
  18. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    vergiss eines nicht:
    die griechen machen aus ihren oliven das gute olivenöl, danach verkaufen sie die steine an die italiener, die daraus IHR olivenöl machen. ;)
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    ...und es sogar noch teurer verkaufen. Was von beiden ist wohl cleverer? :zahnluec:
     
  20. theog

    theog Guest

    Das machen bestimmt auch die Spanier...:suspekt:
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    No, no. Die sind lange nicht so clever wie die Italiener. :floet:
     
  22. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Wieviel bist DU bereit für die Griechenland-Pleite zu zahlen? In Euro und pro Jahr, bitte!

    Ich persönlich bin kategorisch gegen einen zweiten Länderfinanzausgleich oder einen zweiten Soli.

    Aus meiner Sicht, hat die EG auch ohne Euro super funktioniert.

    Euro - ein Friedensprojekt - dass ich nicht lache. Im Gegenteil, seit ein paar Monaten bewirkt er genau das Gegenteil. In Deutschland will man nichts mehr für die griechischen "Betrüger" bezahlen, und die Griechen sind angepisst von den "Nazis".

    Ich persönlich glaube bzw. hoffe, dass der Euro scheitert. Back to the roots wäre das Beste.

    Irgendwann kommt der Crash ohnehin. Lieber früher als später mMn.
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    weiß ich nichr!
    so teuer, wie die ihr öl aus kalamata verkaufen!?
     
  24. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    haben auch das bessere öl! ;)
     
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wichtiger ist es, berlusconi und sarkozy und merkel das handwerk zu legen.
    diese oberkorrupten!
    dann klappts auch mit dem euro.
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Ein griechischer Experte eben in Report: Um eine neue Firma zu gründen, braucht man 13 Unterschriften - und das kann 5 bis 6 Jahre dauern! Da kommt sogar die spanische Bürokratie nicht mehr mit... :staun:
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nicht ganz: mit etwas bakschisch leistet die ein einziger in zwei minuten. ;)
    (ich hab dort auch 2 jahre gelebt)
     
  28. theog

    theog Guest

    Habs auch gesehen...:D ich habe schon letzte Woche meine ersten Eindreucke mit griechischen Behoerden gemacht. Ich bräuchte ein medizinisches Gutachten fuer meine Stelle in GR.

    In Deutschland dauert so was 10-20min. (die Untersuchungen), der rest regelt sich intern.

    In GR läufts aber bisel anders:
    Erster Tag: Die Ergebnisse der medizinischen Untersuchung muessen (nochmal) beglaubigt werden...:lachweg:, das kann man NUR in Thessaloniki machen...
    Zweiter Tag: Man geht mit den begaubigten Röntgenaufnahmen & Co. ins Gesundheitsministerium...(es gibt eins in Thessaloniki zum Glueck). Nach 1-2 Stunden ist man dran, und gibt die Dokumente dem Beamten. Er sagt: Kommen Sie bitte wieder morgen (!), um von der medizinischen Kommision untersucht zu werden...:staun:
    Dritter Tag: Wieder nach 1-2 Stunden Wartezeit ist man dran. Man geht in einen Raum rein, ein fetter Beamter (Arzt!) sitzt und guckt die Röntgenaufnahmen, und frägt: "Haben Sie Problemen mit den Augen?" Antwort: "Nö". Sehr gut, und tut 5-6 Stempel auf ein Papier, das das medizinische Gutachten sein soll...Er sagt aber dann: "Das medizinische Gutachten bekommen Sie dann (!) MORGEN (!) :lachweg::vogel::zahnluec:. Auf meiner Frage, warum morgen und nicht sofort, sagt er: "es muss alles archiviert werden"...:zahnluec:
    Vierter Tag: Mein Bruder holt tatsaechlich das medizinische Gutachten...:hail:
     
  29. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    für 100 € hätteste das am 2. tag gehabt.
     
  30. theog

    theog Guest

    Bestechung geht da leider nicht...:hammer2: Man muss jemanden kennen, dann gehts in paar Minuten...
     
  31. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    stimmt, man muss jemanden kennen, der geld auch nimmt. ;)
    ist auf der ganzen welt so.