Muskelkater?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Lionel Messi 10, 10 Februar 2011.

  1. Lionel Messi 10

    Lionel Messi 10 New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Abend zusammen,
    folgendes, ich habe immer öfter nach den trainingseinheiten "muskelkater"
    das fängt schon an wenn ich 10-20minuten gelaufen bin. dann kann ich meine beine kaum bewegen, und ich habe das gefühl krämpfe zu kriegen..nach dem wir gelaufen sind dehne ich mich anständig, halt ganz normales aufwärm training!

    Dann gehts wieder für einigezeit..doch wenn ich nach dem training 10min sitze, kann ich kaum noch gehen, bzw. gehe sehr sehr langsam und komisch..als hätt ich en stock im arsch xD wurd mir mal gesagt, aber spass bei seite und wenn ich schlafen gehe und morgens wieder aufwache, kann ich kaum auf meinen eigenen beinen stehen, und muss erstmal 2min mich irgendwo festhalten..das ist doch nicht normal? ich muss dazu sagen ich hab auch einiges auf den hüften..aber ich hatte 21 jahre keine probleme..! und muskelkater hatte ich in meiner jugend ganz anders in erinnerung..

    Jemand vielleicht einen tipp, was ich vielleicht vor oder nach dem training machen kann, vielleicht aufwärm tippst oder andere mittel damit es aufhört, ansonsten geh ich mal halt zum arzt.

    danke im vorraus :)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. captainobvious2010

    captainobvious2010 Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    Zusätzliche Traningseinheiten, Laufen, Kraftraum, Ernährungsumstellung, vllt mal Bluttest machen - könnte eventuell irgendeine Mangelerscheinung sein (Eisen/Magnesium).

    Muskelkater entsteht nach heutigem Wissensstand aufgrund von Mikrorissen im Muskel, die durch Überlastung entstehen. Wasser gelangt in die Risse und der Muskel schwillt an, die Folge ist Muskelkater. Ich würde dir ein ganzheitliches Training empfehlen, beim Fußball wird häufig viel zu einseitig trainiert. Kann schon sein, dass deine Schmerzen auf Muskeldisbalancen im Körper zurückzuführen sind. Aufwärmen ist natürlich wichtig, weil nicht nur dein Herz-Kreislauf-System angekurbelt werden sondern auch die Muskeln elastischer werden. Bezweifele aber, dass es am falschen Aufwärmen liegt. Mein Tipp: Geh mal zum Sportphysio und lass dir einen Trainingsplan neben dem Fußballtraining machen.
     
  4. Lionel Messi 10

    Lionel Messi 10 New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    danke für die schnelle antwort, klingt aufjedenfall plausibel was du da sagst...!
    werde es erstmal mit tabletten versuchen die magnesium und co. enthalten, obwohl ich nicht viel von sowas halte, aber gut vielleicht hilfts ja doch..

    und danke noch mal..

    vielleicht sonst noch irgendwelche tipps was man nach dem training machen könnte um eventuelle schmerzen zu lindern?
     
  5. vogel1

    vogel1 Member

    Beiträge:
    211
    Likes:
    0
    gegen muskelkater kann man eigl nich wirklich was machen, heiß duschen soll helfen, ist aber eher so ein "hausmittel"
    hab immoment auch damit zu kämpfen, allerdings nur in der rechten kniemuskelatur weil ich da nach ner verletzung noch nicht wieder ganz da bin
    einfach traininig training training,
     
  6. wolfebubb

    wolfebubb New Member

    Beiträge:
    20
    Likes:
    0
    - sofort nach der belastung heiß duschen und am ende auf eisekaltes wasser drehen .. das lässt die muskeln zusammnziehen und das schon entstandende laktat "rausdrücken"


    - vor und nach dem train mit franzbranntwein oder pferdesalbe einschmieren ... solange der muskelkater besteht ... fördert die durchblutung und somit den heilungsprozess


    - enzympräperate einnehmen .. meiner meinung kleine wundermittel .. leider auf dauer etwas kostspielig .. deswegen nur bei beschwerden nehmen


    - train langsamer angehn und die muskeln erstmal an die belastungen langsam ranführen .. so, dass du nach dem train mal kein muskelkater hast .. dann die belastung langsam steigern ..
     
  7. F@bi

    F@bi Active Member

    Beiträge:
    215
    Likes:
    0
    Würde ehrlich gesagt auch mal eine Blutuntersuchung vorschlagen. Einfach mal Blut abnehmen lassen. Könnte auf jeden Fall eine Mangelerscheinung sein, da mir die "Symptome" schon recht stark erscheinen. Dass du dich nach dem Aufstehen erstmal festhalten musst ist wohl nicht normal.
     
  8. hans_maulwurf

    hans_maulwurf New Member

    Beiträge:
    13
    Likes:
    0
    absoluter Bullsh*t, dachte, dass sich das inzwischen rumgesprochen haben sollte, dass das entstandene Laktat absolut nichts mit dem Muskelkater zu tun hat...


    was denn bitte für Enzyme? Da die Muskeln von "innen" regenerieren, und du es nicht schaffen wirst, irgendwelche Enzyme (sind auch Eiweiße!) a) heil durch den Verdauungstrakt zu schleusen und b) in die Muskelzellen zu bekommen, halte ich das ebenfalls für zumindest stark fragwürdig.

    @Threadersteller: wie schon jmd. sagte, sind die Symptome schon recht ordentlich. Suche mal deinen Hausarzt auf und schildere die Problematik... hast du auch manchmal solche Probleme beim normalen Gehen, bei längeren Spaziergängen o.Ä.? Würde auf jeden Fall auch mal einen Rheumatologen in Erwägung ziehen, bei manchen rheumatischen Erkrankungen gibt es auch eine ähnliche Anfangssymptomatik wie jene, die du hier geschildert hast. Gute Besserung!