Mügeln - oder Faschos seid Ihr eigentlich noch zu retten?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 21 August 2007.

  1. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Meine Zivlicourage hat jedenfalls schon mal im Ansatz versagt. Da hat nen Typ in der S-Bahn einen Koreaner (Japaner/Indonesier o.ä.) wüst beschimpft - ohne Grund.

    Der Depp war optisch völlig runter, halb so breit und einen Kopf kleiner wie ich. Ich habe die Fresse gehalten, weil ich gerade vom einem Bewerbungsgespräch kam und in meinen besten (und in dieser Form einzigen) Klamotten steckte. Bin mir aber trotz allem sicher, wäre er handgreiflich geworden, hätte ich körperlich eingegriffen. Zumindest hatte ich mich mental darauf vorbereitet.

    Ob der Asiate tatsächlich an der nächsten Haltestelle raus wollte, weiß ich nicht. Er ist jedoch vermutlich mit einem anderen Bild von Deutschland ausgestiegen als er eingestiegen ist.

    Sonderlich stolz bin ich auf mich auch nicht, aber seitdem weiß ich wenigstens ungefähr, wann ich mir selbst der nächste bin...:weißnich:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Naja,da ich aufm humanistischem Gymnasium war,kann ich da wohl schon was mit anfangen.;)
    Sicher würde ich Menschen in Not auch helfen (was dir bei vernünftigem Lesen meiner Postings sogar hätte auffallen können).
    Es geht nur um die Art und Weise,und da scheinst du nicht zu begreifen,was ich (und nicht nur ich,wenn man denn mal genau liest),eigentlich meine.
    Du kannst dich halt nicht gegen 50 Mann durchsetzen,da hilft halt nur ein Anruf.
    Die entsprechende Nummer nannte ich oben bereits.
     
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    dass man zuerst die polizei anruft, muss man doch nicht erwähnen, oder?
     
  5. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Erfahrungsgemäß? Sorry, aber das ist absoluter Dünnpfiff. Bei solchen Mobs sind selten Mitläufer dabei.
    Wie kommst Du darauf? Scheinst dich nicht wirklich in der Szene auszukennen.
    Angenommen es sind, wie DU sagst, nur ca. 10 wirklich gewaltbereite darunter. Dann willst Du mir erzählen, dass Du allein auf die 10 zugehst und denen versuchst in einem normalen Ton zu erklären, dass es nicht ok ist was sie da machen? Und ja klar, die hören dann natürlich auch auf dich... Und morgen kommt der Weihnachtsmann! :huhu:
     
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Na wie immer, der Meinigen. :weißnich:


    Habe ich das behauptet? :gruebel:
     
  7. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    lies erst mal!
    das kannst du doch, oder?
     
  8. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Na dann erzähle uns doch mal, was ihr da in Mügeln wirklich abgezogen habt.
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Aua. :D :floet:
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Fein, hätte ich nicht für möglich gehalten, daß es Deine Meinung ist...

    Du schriebst doch was davon, daß Du gar nicht dran denken darfst wie groß das Geschrei bei einem verstauchten Arm wegen des Vorwurfs der Unverhältnismäßigkeit sein könnte, etc. pp. Und ich fragte Dich nun, ob Dir darüberhinaus noch was einfällt.
     
  11. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Stimmt, Diskussionen hatten wir diesbezüglich hier und bei d-i ja schon reichlich. Und mit aller Härte gegen Gesetzesbrecher vorzugehen, war bisher eigentlich mir und einigen wenigen anderen vorbehalten. Das diesmal die Geschichte umgedreht wird habe ich bemerkt und schlicht darauf verwiesen, mehr war doch gar nicht. :weißnich:
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Ich dachte da war nun gar nichts, wie denn nu? :gruebel:
     
  13. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Ihr? Ich war nicht dabei. :floet:
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Mir war's neu, daß sich der Thread hier auch nur im Ansatz um übertriebene Polizeieinsätze dreht oder der Polizei auch nur irgendwo ein Vorwurf gemacht wurde.
    Ist aber gut, daß Du schon mal evtl. kommenden Vorwürfen vorbeugst.

    Aber lassen wir's wieder gut sein - ist ja ohnehin vergebens - Deine Meinung zu dem Geschehen in Mügeln bzw. zu der braunen Situation in Deutschland werden wir ja heute nicht mehr bekommen, wenn ich mich nicht arg täusche. Mach weiter mit dem bewussten Nicht-Verstehen meiner Sätze.
     
  15. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Eben, hier wurde sie gar gefordert.
     
  16. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich mache ihr den Vorwurf, nicht wirklich eingeschritten zu sein. Wie kann es sonst sein, dass es nur verschissene zwei (vorrübergehende, ich könnte kotzen!!!) Festnahmen gab, bei 50 Schlägern? Das nenne ich keinen Polizeieinsatz, das nenne ich schon Dienstverweigerung bzw. Billigung von Gewalt gegenüber Ausländern.

    Die haben entweder total versagt oder keinen Bock oder Schiss gehabt. Vier Beamte wurden ja selbst verletzt, scheint ihnen aber egal zu sein. Sonst wären wohl mehr in den Bunker gewandert.

    Gruss
    Dilbert
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Nu tu doch nicht so. Du weisst doch ganz genau, dass es hier jedesmal Diskussionen gibt, ob ein Polizeieinsatz (fast, welcher Art auch immer) gerechtfertigt oder übertrieben hat war oder nicht. Stelle dir nur vor, die Polizei hätte mit einer 200 Mann Staffel den Mob kassiert, dann wäre das Geschrei gross gewesen, ob da nicht ein paar unschuldige mItläufer dabei gewesen wären, ob wirklich alle geschlagen oder gejagt haben, ob die überhaupt rechts waren oder ob nicht irgen ein Polizist eine Sekunde zu früh seinen Schlagstock gezückt hat.
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Klar, und nach dem Einschreiten den Vorwurf, dieses sei unverhältnismäßig gewesen. Nicht direkt du aber vielleicht einige andere.

    Das ist es doch bei solchen Diskussionen. Derjenige, der immer die Arschkarte zieht, ist (neben den Opfern), die Polizei.
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Abgesehen davon, dass ein überzogener Einsatz gegen Rechte ziemlich unwahrscheinlich ist (im Osten zumal), ist das was du da behauptest ziemlicher Schwachsinn. Geschrei gäbe es frühestens, wenn wahllos in die Menge geschossen würde, das ist es wohl worauf du anspielst. Komischerweise ist noch kein Rechtsextremist durch einen solchen Schuss verletzt worden.
    Fürs erste würde es ja reichen, wenn die Polizei einfach ihre Arbeit macht. Jetzt, wo das Kind im Brunnen liegt, könnten sie diese Arbeit ja mal ernst nehmen. Mal abwarten, was rauskommt.

    Im übrigen hat hier niemand ernsthaft den Polizeieinsatz kritisiert, kann ich jedenfalls nicht erkennen. Darum geht es auch überhaupt nicht, die Polizei und deren Verhalten ist wohl eher das kleinere Problem.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Sag mal, glaubst Du tatsächlich, was Du hier schreibst, geht's Dir ums Prinzip im Allgemeinen oder willst Du mich für blöd verkaufen?

    Mal davon abgesehen, daß ich hier in keinster Weise die Polizei kritisierte oder ein Erschiessungskommando gefordert habe, bist Du also allen Ernstes davon überzeugt, daß die Situation, die ich vorher schon mal face schilderte, mit der zu vergleichen ist, wenn sich 50 USK Beamte in eine Stehkurve im Stadion stürzen um 10 Leute festzunehmen, die Bengalos abbrennen?
    Daß das Geschrei bei gewissen Teilen der Gesellschaft groß gewesen wäre, wenn ihre Gesinnungsbrüder mal in Handschellen aus der Sache rausgeführt worden wären, liegt ja wohl auf der Hand. Aber Du wirst mir jetzt nicht erzählen wollen, daß es einen Aufstand in der Republik gegeben hätte, wenn gaffende Zuschauer - die nix anderes als die üblen Biedermänner sind - ein paar Stunden auf der Polizeiwache verbracht hätten?
     
  21. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Hey, die verstoßen schließlich auch gegen Regeln und Gesetze!! Wo soll da der Unterschied sein?
     
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Ja nee, is klar. Alle 50 sind schwer bewaffnete, marodierende Kampfnazis, die noch in der Wehrsportgruppe Hoffmann gedrillt wurden. Logo.

    Mal im Ernst: ich wuerde fast drauf wetten, dass fast jeder der "unbeteiligten" Zuschauer auf diesem Dorffest (in 'nem Kaff mit 5000 Einwohnern) mindestens 5 dieser 50 Leute persoenlich gekannt hat, weil's naemlich die Jungs von nebenan sind. Ganz normale Dorfjugendliche eben. Und da soll man kein Mittel haben, um die von ihrer Hetzjagd abzuhalten?

    Ob man sich als Zuschauer dazu aufraffen kann (oder will), etwas zu tun, ist dann noch 'ne andere Frage.
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Wo hast du denn das her??
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Nein, aber mit den Strassenschlachten in Leipzig zum Beispiel schon....
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Wenn es denn der kleine Junge aus der Nachbarschaft ist, dann gebe ich Dir sicherlich recht, nur ist das eben spekulativ. Die Aussagen von Anwohnern direkt vor Ort hören sich nunmal anders an.

    Wobei, was sollen sie auch sagen, ohne sich selbst zu belasten? :floet:
     
  26. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Ich würde sagen, das ist allgemein bekannt, schliesslich wird man ja wieder gewarnt, "in ostdeutschen Landstrichen und Städten, sich als Ausländer oder erkennbar Fremder niederzulassen." (Zitat Generalsekretär des Zentralrates der Juden in Deutschland). Und bei solchen Aussagen wundert mich der von Dir zitiert Satz, BoardUser, gar nicht.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Oh face, simmer wieder da, daß der Ostteil unseres Landes wieder mal zu Unrecht verunglimpft wird? Und das wo doch die Gewalttaten gegen Nicht-Deutsche in den Sachsen-Anhalts und Brandenburgs dieser Welt nur doppelt so hoch liegen wie in westlichen Gebieten - auf die Bevölkerung hochgerechnet.
    Ausserdem ist das auch völlig wurscht. Es geht ja nicht um guter Westen - böser Osten, es geht darum, daß man v.a. aus den Mügelns und Magdeburgs immer nur hört: "Wir waren das nicht. Bei uns gibt's das nicht." Dann passiert mal wieder was und dann fällt denen auch nix besseres ein als zu sagen. "Aber das gibt's woanders auch"... Das ist im Westen genauso unerträglich wie im Osten.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Es ist müßig darüber zu diskutieren, ob da jemand wirklich hätte eingreifen können oder müssen, jedenfalls so, wie es hier geschieht, denn für die Nichtbefürworter waren die Täter 50 unbezwingbare, brutale Berufsschläger und da kann man dann natürlich nix machen, außer man ist selbst so einer.

    Nur weiß hier keiner, wie es wirklich war. Soweit ich die Zeitungsartikel im Kopf habe, waren es nicht von Anfang an 50 berufsschläger, die sich da auf die 8 Inder stürzten. Ein Eingreifen wäre also wohl durchaus drin gewesen.

    Was jetzt die völlig unmotivierten Einwürfe einiger Diskutanten sollen, dass die Polizei ja nix machen könne, weil sie kritisiert wird, wenn sie eingreift, ist mir völlig schleierhaft. Bzw. nicht, denn da werden nur alte Fehden wieder aufgenommen, die zu nix führen und ihrer Absolutheit völlig unverständlich sind (denn natürlich gibt es unverhältmäßiges Polizeiverhalten und natürlich wird nicht jedes Polizeiverhalten als unverhältnismäßig bewertet. Nur spielt das bei dem hier dirkutierten gar keine Rolle, oder?).

    Und zum Abschluss noch die Empfehlungen der Polizei zum Thema Zivilcourage:

    1. Ich helfe, ohne mich selbst in Gefahr zu bringen.
    2. Ich fordere andere aktiv und direkt zur Mithilfe auf.
    3. Ich beobachte genau und präge mir Tätermerkmale ein.
    4. Ich organisiere Hilfe unter Notruf 110 (A=122).
    5. Ich kümmere mich um Opfer.
    6. Ich stelle mich als Zeuge zur Verfügung.

    Gut merken, wer weiß, wann ihr es brauchen könnt!
     
  29. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Vielleicht fahren ja die Mügelner nach Magdeburg, die nach Halberstadt und die dann wieder nach Mügeln.

    BU
    Nenn mir doch mal einen...
     
  30. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Nuja den Osten als pauschalisierte rechte Hochburg habe ich nicht genannt, das war ein anderer.

    Sehe ich auch so, nur warum wird dann immer wieder auf dieser Schiene geritten?

    Die Frage ist viel eher, was denn nun sowohl kommunal, als auch bundesweit effektiv gegen Rechtsradikalismus getan wird. Es spielt gar keine Rolle ob Osten oder Westen. Schuldzuweisungen helfen nicht.
     
  31. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Das wäre in der Tat brutal, wer hat denn das geschrieben? :staun: