Mügeln - oder Faschos seid Ihr eigentlich noch zu retten?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 21 August 2007.

  1. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0
    was mich so erschüttert, ist dass keiner eingegriffen hat. Klar kann man als einzelnder bei 50 Leuten nicht viel machen, aber es haben sicher einige den Vorfall beobachtet, dann kann man, nein muss man doch was dagegen tun.

    Gestern im Radio haben sie es auch noch voll verharmlost, von wegen, dass kein rechter Hintergrund bestehe.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Ich hab das schon anderswo geschrieben, aber wenn eine Horde von 50 Skins durch die Straßen rennen, die dabei eventuell bewaffnet sind und zudem noch im prügeln geübt sind, was willst du da machen? Als einzelner mal gar nichts, es sei denn du hast eh nur noch einen Tag zu leben. Um was ausrichten zu können müsste meiner Ansicht nach eine doppelt so große Anzahl an Leuten auf die Skins zugehen. Also müsste man innerhalb kurzer Zeit 100 Leute mobilisiereren. Das ist fast unmöglich.
     
  4. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    So scheiße die Aussage des Bürgermeisters war, würd ich gerade das nicht überbewerten. Wenn ich mir jetzt den Bürgermeister meiner Heimatstadt vor Augen führe, der länger amtiert, als ich lebe, wage ich zu behaupten, wenn dem plötzlich ein Mikro vor die Nase gehalten wird, würde er ähnlichen Dünnpfiff produzieren. Man darf so nen Mini-Bürgermeister nicht mit den Polit-Profis von ganz oben gleichsetzen, die jedes Wort dreimal bedenken, bevor sie es aussprechen.

    Das Thema Außendarstellung find ich richtig widerlich, egal ob man jetzt die Investoren betrachtet oder die Zuwanderung, da könnt ich speien! was wollen die erreichen? aus dem Auge aus dem Sinn? Gerade wenns um Zuwanderung geht, ist dieses "wir brauchen die [zum arbeiten]" irgendwie auch..... rechts.

    Wenn man sich bei der aktuellen Berichterstattung dann noch zu Gemüte führt, wie damit vor ca. 15 Monaten umgegangen worden wäre, vor der WM. Damals haben "nationalbefreite Zonen" und "No-Go-Areas" das Thema ungemein dramatisiert, heute wirds als Einzelfall dargestellt, wie passt das zusammen? Will man die Welt jetzt nicht mehr zu Gast bei Freunden haben?

    Eine Frage hätte ich noch: Was war nochmal in Kolbermoor? Mir sagt der Name was, aber ich komm grad net drauf.

    @Markus: Als Moderator solltest du an dich ggf. höhere Ansprüche setzen, ich nenns mal Vorbildcharakter, und nicht mit einem absolut sinnfreien Kommentar in ein solch ernstes Thema gehen. Dass du dich dann auch noch beschwerst, wenn du deswegen kritisiert wirst, setzt dem Kommentar die Krone auf.
     
  5. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0
    ich weiß auch nicht, aber mir kommt das so vor, als hätten da Leute zugesehen, wahrscheinlich noch applaudiert und nichts gemacht. klar, kann man bei so einer Menge nicht viel machen, aber wer weiß wie viele da zugeguckt haben.

    Außerdem, wenn es nur 10 Leute gewesen wären, aber 50 hätten zugeguckt. Glaubst du, dass die was gemacht hätten? Ich bezweifel das. Letztens in der S-Bahn haben auch nen paar Faschos rechte Sprüche abgelassen, da waren ausschließlich über 30 Jährige in der Bahn, gerade von solchen erwarte ich eigentlich, dass die was sagen, aber nein.. zwei 17jährige versuchen den Faschos klar zu machen, dass man sowas nicht hören möchte. Gut, die haben niemanden verprügelt, aber ich bezweifel, dass die Leute dann was gemacht hätten..
     
  6. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Girly,in einem solchen Fall würde ich persönlich sicher auch nicht einschreiten.Gegen 50 Vollidioten siehste dann halt bisserl alt aus.
    Heutzutage hat aber (fast) jeder ein Handy dabei.
    Da mal einmal die 110 anrufen kann ja nicht so schwer sein.
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Och, ich würde mal sagen, das kommt ganz auf die Gesinnung an, und um was es geht. Offenbar waren hier 50 Leute schnell mobilisiert.

    @andon
    Administrator, bitte. Soviel Zeit und Respekt müssen sein.
     
  8. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Andererseits engagiert sich der Beckstein in seinem Heimatort Nürnberg-Langwasser persönlich bei der Integrationsarbeit.
    Nachdem man darüber auch nichts negatives liest, wird er wohl nicht, die dort lebenden Ausländer zum Deutschunterricht prügeln.
     
  9. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Es ist nunmal leichter sich einer Meute anzuschließen, die Überzahl hat, als einer die Unterzahl hat.
    Vereinzelt sollen ja auch schon Nazis von einem Mob durch ein Dorf getrieben worden sein.
     
  10. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ach ja, das alte Thema mit der Zivilcourage. An der eigenen Inaktivität sind die anderen schuld, weil die nicht angefangen haben, etwas dagegen zu unternehmen.

    Gottseidank ist so ein schlechtes Gewissen so schnell zu verdrängen, bald schon ehe es sich überhaupt regt.
     
  11. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0
    ich schätze mal, dass das auf mich bezogen ist?! Wo schrieb ich, dass ich nichts gemacht habe?
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Die Repserei bekam 30% bei der Europawahl.
     
  13. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    :staun:
    Bei der letzten Europawahl? Nicht schlecht für eine Partei, die sonst seit dem Erstarken der NPD keine Rolle mehr spielt.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Nein, irgendwann Anfang Neunzig, Ende Achtzig.
     
  15. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Im Kolbermoor wurde in ner Disse ein Farbiger mit einem Messer getötet. Und zwar von jemandem der in keiner Szene engagiert war, sondern lediglich im Vollsuff seiner Vorstellungen der allgemeinen Weltordnung nachhing. In dieser hatten Farbige keinen Platz.

    Wenn man sich heutzutage dann ansieht, wie Nachbargemeinden Kolbermoors heute mit Naziaufmärschen umgehen und mit Kommunalpolitikern, die zum Widerstand gegen diese aufrufen, stellen sich mir die Nackenhaare auf. Letztere sind alle genauso einzustufen wie randalierende Antifas und Naziaufmärschen soll man grundsätzlich mit "Fenster zu - Rolladen runter" begegnen - und stumm in der Bude verweilen.

    Hut ab...:top:
     
  16. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Naja, das mag jetzt anders ausschauen.

    Aber richtig ist, auch im Freistaat gibt es diese Hochburgen der Nationalen/Nazis. Da gibt es nichts zu beschönigen. :suspekt:

    Kolbermoor war in der Bayerischen Rätepublik eine Hochburg der Kommunisten. Witzig, der Ort neigt wohl zum politischen Extremismus. :lachweg:
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Äääh, wenn ich mich recht erinnere, begegnet man hierzulande randalierenden Antifas - und solchen, die man dafür hält - aber in letzter Zeit nicht stumm, sondern mit Spürpanzern und Jagdbombern.
     
  18. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414

    Schön gesprochen Itchy. Nur was würdest du machen, wärst du auf nem Fest und plötzlich fällt ne Horde Skins ein und prügelt auf 8 wehrlose Inder ein? Ich sags ganz ehrlich, ich würde das weite suchen. Und die Polizei rufen.
     
  19. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    @ Markus

    Kein Wunder. Gerde in Bayern hat doch die Entnazifizierung super geklappt. Bei so viel Autoritätsgehorsam ...:top:

    Aber auch Kolbermoor ist nicht mehr oder weniger Nazihochburg als jede andere Gemeinde auch... Zumindest taugt sie nicht von den eigenen Problemen abzulenken...;)
     
  20. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Nicht in Bayern...da langen noch Tränengas und Wasserwerfer...:D
     
  21. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Ich glaube Itchy bezog das eher auf die Leute, die immer so laut nach Zivilcourage rufen...;)
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    falscher ansatz!

    es dürfen keine 50 mit ausländerfeindlichen parolen durch den ort rennen.
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wie recht du hast! :D
     
  24. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Und da sind wir schon beim Kern des Problems. Die Faschounterwanderung des Establishments...
     
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    tja gegen links ist man immer gerne weit vorne.

    schließlich will man dem großen bruder hinter dem großen teich doch seinen vorauseilenden gehorsam beweisen.
     
  26. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Das geb ich dir recht. Aber ich bin Realist genug um zu wissen, dass man solche Spinner nie ganz ausrotten (darf man das so sagen??) kann. Also wird es wieder passieren.
     
  27. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Acht Inder und zwei Polizisten verletzt, aber nur vier der Angreifer. Zwei gammelige Festnahmen, vorrübergehende. Die gestörten Typen mit den lustigen Messern laufen weiter frei rum.

    Wir machen uns nur noch lächerlich. Armes Deutschland.

    Fünfzig gegen acht. Ich weiss, es ist verallgemeinernd, teilweise unsozial und vielleicht nicht im Sinne der Dienstvorschriften, aber ich frage mich wirklich, was irgendwelche Ar..geigen hierzulande anrichten müssen, damit man denen mal legal die Birne zu Matsch kloppen darf. Die Indische Staatsbürgerschaft scheint zu reichen, gemeingefährliche Gewalttaten hirnverbrannter Freizeitnazis anscheinend nicht. Schade, ich würde ein Fass aufmachen wenn denen mal eine Gruppe Polizisten in solchen Fällen kräftigst die Rübe verbeult.

    Wo ist die sich plötzlich auftuende und deppenverschlingende Erdbebenspalte vor einer Pizzeria, wenn man sie mal braucht?

    Gruss
    Dilbert
     
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698

    Eigentlich weniger auf Dich, denn mehr auf fabsis Antwort. Da war ja auf einmal die Rede von 50 kampferprobten Skins mit Messer in der Hand.
    Genauso funktioniert nämlich die Verdrängung.

    Davon ab. Alleine gegen die 50 stellt man sich nur, wenn man die Jagdszene beim Waldspaziergang sieht, nicht unbedingt auf nem Fest.
     
  29. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    machen wir uns doch nichts vor, die Polizisten da drüben, sowie Richter und Staatsanwälte würden doch alle am liebsten selbst mitprügeln...


    Achja, und nun stelle sich mal jemand vor, 50 Inder (oder Türken, oder Schwarze oder...) hätten da 8 Deutsche durch die Stadt gejagd. Da wäre "Zivilcourage" von der Bevölkerung her wohl kein Problem gewesen, zumindest nicht aufm Dorffest.....
     
  30. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Ich darf gar nicht daran denken, wenn sowas nur ansatzweise passiert oder einer dieser Typen sich bei seiner Festnahme den Arm verstaucht, wie groß das Geschrei der Verhältnismässigkeit der Festnahme ist, bzw. ob der Einzelperson denn direkt vor Ort nachgewiesen werden kann, ob er nun Inder jagt oder ob er denn nur so da lang gerannt ist (soll ja vorkommen das der Bus nicht warten wollte). Ich schrieb es schonmal, die Polizei kann eigentlich nur falsch reagieren. :weißnich: Achja und die Mär von der Zivilcourage erschliesst sich mir bei einem 50-Mann-Mob auch nicht. :weißnich:
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Kannst du dir nicht was anderes aussuchen? Solange will ich nicht warten.