Mottenplage

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Schwanzuslongus, 21 Mai 2007.

  1. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus Active Member

    Beiträge:
    410
    Likes:
    0
    Zur Zeit herrscht in meiner Wohnung eine regelrechte Mottenplage...
    Ich habe die Sache gestern untersucht und bin zu dem Schluss gekommen
    das sie von der Küche kommen und sich von dort gleichmässig in der
    Wohnung verteilen. Ich habe mir gedacht, das diese Kreaturen sehr
    störend sind. So habe ich einige Versuche unternommen mich von dieser
    Plage zu befreien. Zuerst habe ich es mit der Fliegenklatsche probiert,
    aber 1. waren es zu viele und 2. auf weisser Tapete sieht das nicht so
    fein aus. Mein nächster Versuch mit einem 8 x 4 Deo und einem Feuerzeug,
    aber auch das sah nicht richtig gut auf meinen weissen Wänden aus.
    Nun habe ich seit heute wohl die Lösung, ich bin in einen bekannten
    Bau- und Hobbymarkt gegangen und habe mich von Herrn Toblak (Name
    verändert) beraten lassen, was man gegen diese kleinen Biester unternehmen
    könnte. Für sage und schreibe 9 Euro habe ich jetzt 3 Mottenfallen erworben.
    Mal sehen ob es etwas bringt. Natürlich denkt ihr jetzt dieser Longus der
    ist kein Tierfreund. Nun, dazu kann ich sagen, Tiere welche einen Nutzen
    haben, die mag ich auch. Ich meine was hat man schon von Tieren die
    man nicht essen kann. Ich würde mir nie einen Hund kaufen, eher eine
    Kuh. Vielleicht verkauft mir ja der Administrator mal eine, oder schenkt
    mir gar eine weil ich ihm eine Woche freigegeben habe.
    Wie bekämpft ihr den eure Motten??:lachweg:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Wir schließen bei unseren Motten immer den Thread. Hilft ganz gut. Links werden auch ab und zu ausgeblendet.:zahnluec:
     
  4. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Also,das ist doch nun echt DIE Gelegenheit für dich.Hol diese blöden Kiddies von der Straße und beschäftige die als Mottenjäger.:top:
     
  5. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus Active Member

    Beiträge:
    410
    Likes:
    0
    Warum ich da selber noch nicht drauf gekommen bin...
    Vielen Dank, gehe jetzt runter und hole ein paar Kinder zur Schädlings-
    bekämpfung. Aber nicht das die Kinder Läuse haben
     
  6. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Arbeiten darf man aber erst ab nem gewissen Alter???
    Also du solltest dich schon vorher vergewissern, dass die nicht unter 16 sind, sonst gilt das irgendwie als Kinderarbeit :zwinker:
    Aber ansonsten natürlich keine schlechte Idee:top:
     
  7. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus Active Member

    Beiträge:
    410
    Likes:
    0
    Also zuerst checke ich die Personaldaten, obwohl die Kinder die rauchen
    und saufen vor der Tür, die können auch ohne Ausweiskontrolle arbeiten.
    Nur mit den Kopfläusen das ist das Problem. Werde die Kinder bevor sie
    in die Wohnung eintreten erst einmal mit Insektenspray besprühen damit
    sie keine Läuse mit reinschleppen.:lachweg:
     
  8. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Eigentlich kann ich dir da nur Michael Mittermeier empfehlen. Sein Programm "Paranoid" beinhaltete besonders Kakerlaken. Eine gewisse Ähnlichkeit ist also zu finden. Kannst dir ja mal anschauen auf DVD oder so.:zwinker:
     
  9. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus Active Member

    Beiträge:
    410
    Likes:
    0
    Schäden durch Speisemotten Die Larven der Speisemotten ernähren sich vor allem von Getreide und Getreideprodukten, befallen aber auch Kakao, Schokolade, Nüsse, Müsli, Trockenobst, Gewürze, Tee, Sämereien, Tierfutter und vieles andere. Da sie sich durch Kunststofffolien und dünne Kartons durchbeißen sowie sich durch lose verschlossene Schraubdeckel hindurch quetschen können, bieten solche Verpackungen keinen ausreichenden Schutz.


    Entwicklung von SpeisemottenDas Weibchen legt 200 bis 400 Eier ab, aus denen bei günstiger, d.h. hoher Temperatur schon nach drei bis vier Tagen die jungen Raupen (Larven) schlüpfen. Bei niedrigen Temperaturen kann der Schlupf auch erst nach zwei Wochen beginnen.


    Die jungen Raupen bauen sich wenige Tage nach dem Schlupf eine Röhre aus selbst hergestellten Fasern sowie ihren Exkrementen. In dieser Röhre halten sie sich ständig auf. Bei einem stärkeren Befall durchsetzen die Raupen die Lebensmittel mit einem dichten Fasergespinst. Dadurch kann die Oberfläche der befallenen Lebensmittel zu einer zusammenhängenden Schicht gestaltet werden.


    Je nach Temperatur dauert die Entwicklung vom Ei bis zum erwachsenen Tier vier Wochen oder auch mehrere Monate. Die erwachsenen Tiere nehmen keine Nahrung auf, sie schädigen also nicht. Bei hohen Temperaturen leben die erwachsenen Tiere nur etwa eine Woche.


    In unseren Breitengraden entwickeln sich pro Jahr meist zwei Generationen der Speisemotten.
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Und sind Dir schon welche in die Falle gegangen?

    Und wieso solte man Motten nicht essen können? Sollen sehr proteinhaltig sein, habe ich mal gelesen. :zwinker:
     
  11. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus Active Member

    Beiträge:
    410
    Likes:
    0
    Die Mottenfallen sind toll...
    Habe sie heute zum 1. Mal ausleeren müssen. Wusste aber nicht wohin
    damit, in die Hausmülltonne, in die gelbe Tonne oder aber in die Biotonne.
    Da habe ich sie einfach in den Briefkasten des Nachbarn getan.
    Wie gesagt ich bin nicht unbedingt ein Freund von Tieren.
    Z.B. auch beim Thema Haustiere, wieso sollte man sich einen Hund kaufen?
    Hunde sind teuer und unproduktiv. Sie fressen den ganzen Tag und machen
    Lärm, ausserdem muss man mit ihnen rausgehen. Was hat man davon?
    Nichts. Ich würde da lieber ein liebes kleines Schwein oder ein Rind als
    Haustier halten, gut daß frißt auch, aber schließlich hat man davon etwas
    wenn es gross ist, oder wenn man einfach eine spontane Party macht und
    nichts im Kühlschrank hat:lachweg:
     
  12. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Leg dir ne Schildkröte zu.
    Ist (zumindest am Anfang) klein und handlich, macht keinen Krach und läuft nicht weg.
    Dazu macht sie wenig Dreck und essen kann man sie auch, wenn's sie einem auf die Nerven geht... :undweg:

    edit: :ironie: (bevor ein Tierschützer klingelt :floet: )
     
  13. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Also wenn ich das richtig verstehe verabscheust du Jugendliche. Wenn ein Jugendlicher nun irgendetwas in deinen Briefkasten rein machen würde, dann wärst du sicherlich sehr aufgebracht und würdest wiedermal diese Jugendlichen verfluchen. Wie würdest du dich jetzt bezeichnen?
    Also ich meine das ist ja auch nicht gerade ein Vorbild für die jungen Leutchens.
    Und ich dachte du wolltest schon immer ein Vorbild für alle sein :zwinker:
     
  14. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Kliiingel:zwinker: :zahnluec: