Morgendliche Rituale

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Busti, 23 März 2010.

  1. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    @ Balla: Das kommt mir sehr bekannt vor.

    Ich kann selten vor 2.00 Uhr schlafen, muss aber in Frühdienstwochen trotzdem um 5.40 Uhr aufstehen. Ab und zu (wenn, dann Mittwochs) falle ich dann Nachmittags auf´m Sofa um, und schnarche bis in die Nacht rein. Ansonsten komme ich in Frühdienstwochen meist mit 16 - 20 Stunden Schlaf auf fünf Tage verteilt aus.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Da wäre ich schon raus aus dem Job.
    Bin vielleicht 10x im Leben um die Zeit aufgestanden, weil ich einen Flieger in den Urlaub kriegen musste.
     
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Zur Frühschicht muss ich um 3:30 raus, spätestens.
    Ich arbeite mittlerweile fast 60 km von meinem Wohnort entfernt.
    Ist jedes mal eine halbe Weltreise hin und zurück.
     
  5. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Nicht schön, aber du wirst es so wollen bzw. akzeptieren.
    Und es scheint zu klappen.
    Bei mir undenkbar.
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Es muss klappen. Ansonsten müsste ich umziehen. Darauf habe ich nun wirklich keine Lust.
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Bei mir auch. Mir wären schon 6 km zuviel. 6 m, so wie jetzt, waren schon immer meine Idealvorstellung. Hab lange gebraucht dafür, aber jetzt will ich nie wieder einen längeren Weg zur Arbeit.
     
  8. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Bin ich hier etwa der einzige, der es nicht in 15 min aus dem Bad schafft? -.-
     
  9. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810

    ja, cristiano ronaldo :D

    bei mir:
    aufstehen (X)
    duschen, föhnen, sonstige sachen (bis X+15)
    anziehen, haus verlassen (X+20)

    rauchen geht auf dem weg von parkplatz zur arbeit. X variiert zumeist und ist gott sei dank frei wählbar, ein königreich für gleitzeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 März 2010
  10. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Bei mir kannste da zwei Nullen ransetzen, aber 600 Meter sind auch noch sehr human. 6.18 Uhr aus dem Haus, den üblichen Weg torkeln, 6.30 Uhr umgezogen im Schwesternzimmer nach ´nem Stuhl tasten und versuchen nicht bei der Übergabe einzupennen... Wobei ich damit im Sommer komischerweise fast keine Probleme habe, da kann es sogar mal vorkommen, dass ich auffer Arbeit richtig wach bin. Das schaffe ich sonst immer erst um 14.00 Uhr... da ist Feierabend. ;)

    @ Jonas: Wenn ich dusche brauche ich wegen der Haare auch länger als 15 Minuten. aber das erledige ich nach Möglichkeit noch am Vorabend (zumindest im Winter), morgens komm ich meist eh nicht rechtzeitig mit dem Mors aus der Poofe. Und wenn ich im Winter wach und ausgeschlafen zur Frühschicht komme, rufen meine Arbeitskollegen wahrscheinlich ´nen Drogenberater, weil sie glauben ich wäre auf Speed oder so ´nem Kram. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 März 2010
  11. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Hm, also ne halbe Stunde kann ich schon einplanen im Bad..
    Haare am Vorabend kann ich leider nicht machen, bei mir sind die total zerstrubbelt morgens.
    Um euch nicht zu schocken verzichte ich jetzt mal auf eine genaue Aufzählung der zu-tuenden Dinge *g*

    Naja, bis vor kurzem wars bei mir so:

    7:00 klingelt der Wecker (danke für die snooze-funktion)
    7:45 steht Jonas auf, ab dann wird das ganze Badzeugs gemacht (duschen, rasieren, fönen, haare machen, pflegen, evtl parfum),
    etwa 08:20-08:30 bin ich dann fertig und die Tasche wird gepackt und schonmal die richtige Musik für den Weg ausgesucht
    08:35 gehts zur Arbeit

    Das ist aber seit ner Woche Geschichte, weil ich nich mehr arbeite :-D
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Das ist überhaupt ein Faktor, der hier noch nicht erwähnt wurde. Ich hasse es wie die Pest, bei Kälte morgens aus dem Bett zu müssen, aber im andalusischen Sommer springe ich wie ein junges Huhn aus der Kiste. Da sind die frühen Morgenstunden auch die beste Zeit, um zu arbeiten.

    Wenn mich also einer fragt, ob ich Frühaufsteher bin, dann sage ich: ab 15 Grad Morgentemperatur ja. Langschläfer bin ich allerdings auch nicht, das kommt höchstens mal vor, wenn ich viel Schlaf nachzuholen habe.

    Daher habe ich vor allem im Sommer das Problem, dass ich gerne spät ins Bett gehe, aber auch gerne früh aufstehe. Und da ich es nur ganz selten mal schaffe, eine Siesta einzulegen, schlafe ich in der warmen Jahreszeit meist ziemlich wenig.
     
  13. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Aber ja, denn mein morgendlicher Weg führt mich innerhalb von zehn Sekunden vom Bett unter die Dusche, und dann direkt vom Badezimmer ins Auto.
     
  14. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    6 Meter, 600 Meter, meine Fresse ich beneide euch!! Seit einigen Jahren fahre ich täglich von Köln nach Bonn zur Arbeit, ab September darf ich dann sogar jeden Tag von Köln nach Essen pendeln.
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Ich nenne ein Schlaachwort: Senile Bettflucht.

    Egal ob Arbeitstach, Wochenende, Riesenkater: Ich brauche keinen Wecker und bin leider spätestens um 07.00 Uhr. "voll da", manchmal "voll", meistens aber "da".

    Iss schon immer so ähnlich, aber seit die Kröten da sind, isses 100 %ig so.

    Schlaf bekomme ich immer nur dann, wenn ich rechtzeitig ins Bett gehe. Die übrigen und anschließenden Verrichtungen sind klassisch, zahllos aufgezählt und werden daher aus Vereinfachungsgründen nicht nomma dargestellt.
     
  16. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Der Wecker klingelt bei mir um 5.05Uhr. Ginge auch später, aber im Halbschlaf liest sich das wie SOS und das ist meistens so was von passend, also ehrlich.

    Im Ernst ich stehe gerne früh auf. Der Tag liegt unberührt vor einem, draußen ist es noch still, die meisten schlafen noch, die Zeitung ist noch nicht zerblättert und in tausend Teile zerrupft, und wenn ich frühstückten täte, könnte ich es in aller Ruhe tun. So trinke ich nur eine Tasse Tee oder Kaffee, meistens auf der Terasse(OHNE Kippe) und bereite den Tag auf mich vor.

    Um sieben gehts dann los mit den üblichen guten Taten: alten Omas über die Straße helfen, blinden Waisenkindern was vorlesen, in der Obdachlosenküche aushelfen und - wenn erforderlich - junge Kätzchen aus brennenden Häusern retten.
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    :lachweg:

    Köstlich!
     
  18. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Du hast da was falsch verstanden, er rettet die Kätzchen, er isst sie nicht.
     
  19. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Dünsten!! :D
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Ach deshalb holt er sie aus brennenden Häusern, dann spart er sich sogar die Arbeit! :zahnluec:
     
  21. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Ich glaub er lebt davon, dass er erst Häuser anzündet, die Kätzen gedünstet rausholt, sie den Omis in die Tasche steckt, sie so rüber zum gegenüberliegenden Chinesen schmuggelt und dort verkauft. Die Reste verteilt er an Obdachlose.
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du lachst!
    das ist sein job! :rolleyes:
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Upps, das wusste ich tatsächlich nicht. War aber trotzdem sehr unterhaltsam geschrieben. ;)