Monaco: McLaren nachträglich disqualifiziert???

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Budmaster_Bundy, 28 Mai 2007.

  1. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Die FIA ermittelt gegen McLaren Mercedes, eventuell wird der Doppelsieg von Monaco aberkannt. Grund dafür: Verdacht auf Teamorder.

    Ron Dennis, McLaren-Teamchef hat demnach nach dem Rennen selbst zugegeben, dass nicht nur sportliche Gründe für den Sieg ausschlaggebend wahren. Ausserdem wurden die beiden Piloten Fernando Alonso und Louis Hamilton über Funk angewiesen, die Positionen zu halten.

    Nun ist eben die Frage, ob dieser Fall schon unter Teamorder fällt, oder es sich nur um eine Teamstrategie handelt.

    Sport1.de



    Ach ja: Die Auswertung des Formel1-Tippspiels ist damit momentan natürlich nur vorläufig, bis ein abschließendes Urteil gefallen ist!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13

    Was Ferrari jahrelang vorbildlich praktiziert hat, soll nun bei Mc Laren plötzlich ehrenrührig sein?

    Auch dies würde mich bei der Formel 1 nicht mehr wundern. Na ja, wer tut sich dies alles überhaupt noch an?

    Wer schönen Motorsport sehen will, schaut sich die verschiedenen Motorradklassen an.
     
  4. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    So richtig offiziell verboten wurde die Teamorder ja nach dem skandalösen Rennen in Österreich, als Rubens Barrichello Michael Schumacher demonstrativ wenige Meter vor der Zielflagge vorbei gelassen hatte.

    Wer glaubt dass die Teamorder seit damals nicht mehr praktiziert wird, liegt natürlich meilenweit daneben, nur wird das ganze eben meist so verpackt dass die ganze Geschichte nicht auffällt. Wenn Ron Dennis sich nun aber hinstellt und das praktisch selber zugibt ist er selber schuld.

    Das ist natürlich geschmacksache. Motorradrennen interessieren mich zum Beispiel gar nicht, wenn überhaupt bleibt nur noch die DTM.
     
  5. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Da ist doch auch nichts mehr los. Überholmanöver Mangelware und sinnlose Pflichtboxenstopps um wenigstens etwas Spannung erzeugen können.
    Und zudem dann auch fast nur noch Stallregie. Na ja und dies bei gerade mal 2 Automarken.

    Die DTM war früher eine geile Sache. Inzwischen auch nur noch Langeweile pur...
     
  6. most wanted

    most wanted Guest

    Wenn die noch nachträglich disqualifiziert werden, dann finde ich das ist ne Sauerei.
    Monaco einer der schwierigsten Grand-Prixs (für mich der einzige, den ich nicht gerne gucke), wo man zu 100% konzentriert sein muss, weils sonst in die Planken geht. Dann ist es doch normal, dass ein teamchef keine großartigen Überholmanöver sehen will, die wohlmöglich beide abschießt.

    Ich bin mir sicher bei nem anderen Grand Prix würde Ron Dennis so fair sein und sagen "Macht was ihr wollt, aber passt auf, dass ihr beide auf der Strecke bleibt" (oder so ähnlich).

    Und ausserdem: Auf der Strecke kann man nicht überholen, von daher: Sinnlos :)