Mo 18.06.12 Kroatien - Spanien

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von soccergeek, 18 Juni 2012.

  1. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Danke!

    Ich würde das Spiel lieber in die zwei Halbzeiten teilen. In HZ 2 habe ich über lange Strecken einen offenen Schlagabtausch gesehen mit klareren Chancen für die Kroaten.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Naja, das ist ja wohl das mindeste, wenn sie ein Tor schießen müssen, um nicht auszuscheiden.

    Aber auch die Spanier hatten einige gute Chancen, als die Kroaten aufmachten. Die beste hatte allerdings tatsächlich Rakitic - aber für sowas hat Spanien halt San Iker. :huhu:
     
  4. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Von daher sehe ich schon ein Konzept von Seiten Bilics. Lange defensiv, die Spanier einlullen und dann hoffen, daß sie den Schalter nicht mehr umlegen können. So halb hat es ja auch geklappt.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Tja, nur wollten die eben auch nicht richtig, und dadurch kam sowas raus wie in der 1. Halbzeit...

    Dabei wussten die Kroaten eigentlich von Anfang an: wenn wir heute kein Tor machen, sind wir höchstwahrscheinlich raus. Aber das ist mir bei dieser EM auch bei anderen Mannschaften aufgefallen, wie etwa Griechenland oder Dänemark: selbst wenn sie ein Tor machen müssen, überlassen sie dem Gegner erst mal die Initiative und hoffen hauptsächlich auf Konter.

    Ich will nicht sagen, dass sie alle wie Chelsea gespielt haben, aber deren CL-Sieg hat sicher einiges dazu beigetragen, dass sich manche Trainer gedacht haben: ein Kontertor kann man immer machen, Hauptsache man steht hinten gut.
     
  6. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Das meinte ich aber. Bilic hat darauf spekuliert, daß die Spanier auch nicht alles tun, um früh ein Tor zu erzielen. Sich in einen Trott spielen, aus dem sie gegebenfalls nicht mehr raus kommen. Das ist ja, wie du selbst sagst, bei den nominell kleineren Teams keine ungewöhnliche Taktik. Was dann ja nicht gleich eine Chelsea-Taktik der Komplettverweigerung aktiven Spielens gleichkommt.
     
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Dann hoffen wir mal, dass es bei der für spanische Verhältnisse mittelmäßigen Leistung bleibt. Das einzige EM-Spiel, bei dem die Spanier geglänzt haben, war das Spiel gegen die nicht gerade Übermannschaft aus Irland ( 4:0 )
    Gegen Italien haben sie nicht geglänzt. Sie waren den Italienern ebenbürtig, wenn nicht sogar einen Tick schlechter. Selbst als die Italiener gegen Ende des Spiels platt waren haben es die Ballkünstler aus Spanien nicht gepackt.
    Gegen Kroatien, auch da hätten sie sich nicht wundern dürfen, wenn sie verloren hätten. Die Spanier haben viel zu behäbig gespielt. Die Kroaten haben ihre Chancen nicht nutzen können.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ich würde eher das Italien und Spanien in dem Spiel gegeneinander geglænzt haben. Das war das bisher mit Abstand beste Spiel der EM.

    -- Sent from my Palm Pre using Forums
     
  9. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Holgy, Taktikästhet und Werderfan geht nun gar nicht zusammen.
     
  10. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Kann man so sehen. Aber wenn so eine TopMannschaft wie die Spanier eine italienische Mannschaft, die gegen Ende des Spiels förmlich in den Seilen hing, nicht besiegen kann, haben eher die Italiener geglänzt.
     
  11. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    :gruebel: Beim ersten Lesen habe ich gedacht, "wieso, dann hätte es doch 11m gegeben", weil ich statt Schalter -> Schalker gelesen habe. Aber Rakitic spielt ja inzwischen beim FC Sevilla. Wird Zeit, dass am Mittwoch mal ein Tag Pause kommt... :isklar:
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Mir werden die Spanier da dann doch etwas zu hoch oben angesetzt. So eine Übermannschaft sind die nun auch nicht.

    -- Sent from my Palm Pre using Forums
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Nö, sind sie auch nicht. Vorne fehlt halt Villa, und hinten Puyol - mit ihm könnte Ramos außen spielen und zu seinen gefährlichen Vorstößen ansetzen. Der Meinung sind aber auch die meisten Spanier, die ich persönlich kenne. Die sagen fast alle, der große Favorit sei Deutschland, die hätten das cool runtergespielt und immer gewonnen.
     
  14. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich bin froh mir den Villa bei diesem Turnier nicht ansehen zu müssen.
    Da kann der Torres meinetwegen die Spanier auch wieder zum EM schiessen.
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    ich schätze mal, dass so auch von Reportern anderer grosser Fussballländer gefragt wird.
     
  16. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    War doch alles taktisch richtig. Was passiert denn, wenn man gegen Spanien ein frühes Tor fängt? Das ist doch das sichere Ende, weil du dann nur noch hinterherrennst und die Spanier überheblich ihren Stiefel kicken. Daher wussten die Kroaten, dass sie raus sind, wenn sie zurückliegen. Mit dem Unentschieden, das sie lange hielten, wurden doch in erster Linie die Spanier nervös, die dann selbst dem Aus ins Gesichts sahen, und nicht die Kroaten.
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    :suspekt:

    David Villa - Dios del fútbol! :hail:
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Seit der letzten WM mag ich den eben nicht mehr.
    Ein ganz ekliger Kerl ist der.
    Und das hat nichts mit seiner (unbestrittenen) Klasse oder seinen Toren zu tun.
     
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Sag ich doch, dass das die richtige Taktik ist, wenn man ein 1:0 gegen einen im Prinzip staerkeren Gegner braucht, insebesondere wenn dieser selber noch 'nen Punkt benoetigt. So lange wie moeglich das Spiel bei 0:0 halten und erst am Schluss riskieren, denn was waere denn, wenn man als schwaecheres Team nach 20 Minuten mit 1:0 in Fuehrung ginge? Dann haette der starke Gegner noch 70 Minuten Zeit, seine hoehere Qualitaet auszuspielen. Gammelt das schwache Team aber bis zur - sagenwamal - Mitte der 2. Halbzeit einfach nur ab, dann gammelt das starke Team froehlich mit, weil dieses ja bis dahin das Ergebnis hat, was es braucht.

    Oder anders: Wenn beide Teams von Anfang an voll spielen, dann ist das schwaechere Team 90 Minuten unterlegen; spielen beide erst ab Minute 70 voll, dann ist das schwaechere Team also nur 20 Minuten unterlegen. Soll heissen: Durch Rumgammeln verkuerzt das schwache Team die Dauer seiner Unterlegenheit und erhoeht dadurch seine Erfolgschancen.

    Um es wieder mit einem anderen Sport zu vergleichen: Ein vergleichsweise langsamer Laeufer hat in einem 5.000 m Lauf nur im Sprint eine Siegchance. Wird von Anfang an aufs Tempo gedrueckt, war's das fuer ihn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juni 2012
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Was soll eigentlich immer der Quatsch mit dem überheblich? :suspekt:

    Das ist Kunst, das ist Spielfreude, das ist zärtlicher Umgang mit dem Ball - die haben einfach Spaß, fertig.

    Ansonsten gebe ich dir recht. Ich hab halt das Paradoxe daran etwas hervorkehren wollen, aber nicht bestritten, dass diese Taktik tatsächlich erfolgreich sein kann.

    Unansehnlich isset trotzdem - wobei es die Kroaten ja auch besser können, wie man in der 2. Halbzeit gesehen hat.
     
  21. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Deine Interpretation. Ich habe schon genug CL-Spiele von Barca gesehen, wo sich mir dieser Eindruck aufgedrängt, gerade wenn ein großer Gegner wie z.B. hilfflos im Spinnenetz zappelte.
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Natürlich wollen sie auch dem Gegner schaden - aber dann doch besser so, als wenn sie ihn zusammentreten.
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.156
    Likes:
    3.172
    Eben und der Gegner will denen schaden - das gleicht sich aus :)
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Richtig, nur dass das bei den Spaniern besser aussieht. Und vor allem: es ist nichts Überhebliches dran.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.156
    Likes:
    3.172
    Das ist beides Geschmacks- bzw. Einstellungssache.
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Naja. Ok, das mit der Attraktivität vielleicht, auch wenn ich denke, es besteht schon eine gewisse Übereinstimmung darüber, dass Treter im allgemeinen nicht attraktiver spielen als technisch gute Spieler.

    Aber Überheblichkeit? Wenn Bayern vor dem Freistoß Schnick-schnack-schnuck macht, ja - aber nimm nur mal Spanien, wann haben die zuletzt mal überheblich gespielt? Also ihren Gegner bewusst lächerlich gemacht? Nur deshalb, weil sie ihm den Ball nicht freiwillig überlassen - das kann ja wohl kein Grund sein. ;)
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.156
    Likes:
    3.172
    Frag das mit dem überheblich nicht mich, die These stammt nicht von mir.
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    :suspekt: :) Das ist guter Sex. :top:
     
  29. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ah, dann war das Foul von Ramos und den anderen Spaniern also Spielfreude.
    Gut zu wissen.
    Bei den einen ist es zusammentreten des Gegners, und bei Spaniern ist es Spielfreude.
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Was du hier wieder reininterpretierst. Es ging um die Spielweise in der Offensive, um das Tici-Taca... Dass auch solche Mannschaften hart einsteigende Verteidiger haben können, ist ja dadurch nicht ausgeschlossen. Deshalb ist die Spielweise der Mannschaft insgesamt noch lange nicht destruktiv.
     
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Nenn es doch auch zusammentreten und nicht hart einsteigen. Dann passt es doch schon.
    Und ob das Tici-Taca oder Kickikacki ist, ist mir ziemlich egal. Das Tici-Taca-Gedöns hat mich tödlichst gelangweilt bisher.
    Ein berauschendes Spiel habe ich von den Spaniern in der Vorrunde jedenfalls nicht gesehen :weißnich: