Mit 17 Jahren anfangen

Dieses Thema im Forum "Du bist Fussball" wurde erstellt von fatih tekke, 24 Oktober 2012.

  1. fatih tekke

    fatih tekke Guest

    Hallo,
    ich wollte wieder mit dem Fussball angefangen und habe mich bei einer eher schwachen Mannschaft angemeldet, wo ich auf jeden Fall Stammspieler bin und Spielpraxis zu bekommen. Und ich habe ein paar Fragen:
    1. Lohnt es sich noch mit 17 wieder zu anfangen? In der 2. bundesliga zu spielen ist doch nicht so unwahrscheinlich, wenn man weiter dranbleibt oder nicht?
    2. Welche Übungen könnt ihr mir empfehlen für ein besseres Ballgefühl und um beidfüßig zu werden.
    Ich habe vor so oft ich kann zu trainieren und will auf jeden fall iwann mal 2. Bundesliga spielen.
    Ich habe letztes Jahr aufgehört und hab davor 3 Jahre Fussball gespielt. Ich bin 1,76m und wiege 66kg, wobei ich seit 10 monaten im Fitnessstudio trainiere und 8kg zugenommen habe. Ich bin sehr schnell und habe einen guten Schuss sowie den überblick im Spielfeld.
    Meine einzigen Schwächen ist mein linker Fuß und die Ballannahme. Welche gute Übungen gibts für die Ballannahme? Gegen die Wand spielen und den Ball immer wieder annehmen?
    Und wir spielen immer Schweinchen mit 1 Ballkontakt und bei mir springt der Ball öfters weg. wie krieg ich das in den Griff?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Wenn Du Fußball spielen willst, spiel Fußball. Was für eine Frage...
     
  4. eckfahne

    eckfahne Active Member

    Beiträge:
    111
    Likes:
    5
    Du kannst mit 17 Jahren natürlich wieder mit dem Kicken anfangen... du solltest halt einen gescheiten Klub finden, wo in Ruhe wieder in Form kommen kannst und so
     
  5. fatih tekke

    fatih tekke Guest

    Meine Stärken sind:
    Ballgefühl (kann bis 100 hochhalten mit links rechts abwechselnd)
    Halbwegs beidfüßig pässe mit links kommen an flanken und torschüsse eher 25-50%
    schusstechnik
    ausdauer und schnelligkeit
    bin ehrgeizig

    Meine Schwächen:
    Kopfbälle
    Übersicht
    hab öfters probleme an einem Gegner vorbeizukommen

    ich mache grad mein Abitur, arbeite nebenbei 3x5stunden pro woche und mache Bodybuilding im McFit und habe eben 2mal pro woche bei einem kreisligisten vorletzter Platz.
    Da wir nur 2mal pro Woche training haben und das Training meistens aus 5min aufwärmen 1 stunden fussballspielen besteht und wo viele für sich spielen habe ich mich entschieden in meiner Freizeit zu trainieren.

    Da es ein schlechter Verein ist und ich dort Stammspieler bin kann ich in den Spielen meine Übersicht trainieren. Ich habe den Tipp erhalten, dass man bevor man den Ball bekommt schon guckt wo man hinpassen will. Außerdem trainiere ich weiter mein Ballgefühl damit ich mich mehr auf den Spielverlauf konzentrieren kann.
    Mein training sieht so aus:
    aufwärmen dehnen danach
    ich laufe leicht mit dem ball dann lege ich sprints ein und aus mittlerer entfernung schieße ich aufs tor.
    wir haben einen kleinen bolzplatz mit kleinen toren (der Bolzplatz ist so lang wie ein normales Fussballfeld breit ist).
    Dort starte ich von einem Tor laufe leicht mit dem Ball auf der linken Seite nahe der Außenlinie danach fange ich an zu sprinten mache einen übersteiger und ziehe nach innen und von dort aus schiese ich aufs tor.
    Ist dieses Training so ok.

    Welche Position ist denn die beste für mich? aufgrund meiner schusstechnik eher der linke Flügel da ich ja rechtsfuß bin und von links besser aufs tor schiesen kann.
    Da ich ja als flügelspieler keine Gegner hinter mir habe, kann ich mein Problem mit der übersicht eher vernachlässigen. Da ich ja eher schwer an gegnern vorbeikomme versuche ich das mit meiner schnelligkeit wett zu machen, also langsam auf den gegner zu und dann sprinten. und als flügelspieler braucht man wohl selten Kopfbälle.

    könnt ihr mir tipps geben wie ich sonst trainieren könnte oder was ich besser machen könnte?