Mission Impossible: Klassenerhalt - So könnte es gehen!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 27 Dezember 2010.

  1. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Und Zack, wieder draufgehauen. Immer die gleiche Leier. Mal ohne auf Eberl draufzuhauen geht nicht gelle GG?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Nee, solang der meine Borussia weiter kaputt machen darf, solang hau ich auch auf diesen "laufenden Fehler" ein. Dieser Kerl ist eine Zumutung für jeden echten Borussenfan!!!

    @Ism: Richtig! Die "Initiative" hat Favre quasi verpflichtet!
     
  4. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Hat Borussia nur so wenige "echte" Fans? :gruebel:

    War die Hauptversammlung denn schon? :gruebel: Oder dürfen jetzt die Mitglieder den Trainer verpflichten?
    Fragen über Fragen.......
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Die Initiative? Deren Wunschtrainer soll doch angeblich Fach sein, konnte man letztens lesen. Alleine deshalb sind die schon nicht ernst zu nehmen. ;)
    Ganz ehrlich, letzten Sonntag beim Abpfiff nach unserem Sieg gegen Schalke hab ich nach 7 Weizen in meiner Stammkneipe an Dich gedacht. Ich dachte: Jetzt hat der Aiden auf einmal tatsächlich noch Recht, unglaublich.

    Als Du die Aussage getätigt hast, war ich überzeugt das beide runtergehen. Nach ner zeit dann habt Ihr gehandelt und mit Schäfer ordentlich gepunktet und für mich stand schnell fest, so steigen die niemals ab. Hab ich ja auch schon vor Wochen hier geschrieben. Tja bei uns hätte ich im Traum nicht mehr dran geglaubt, aber jetzt mittlerweile bei nur 4 Punkten, und unter der Vorraussetzung dass das Spiel keine Eintagsfliege sondern tatsächlich schon die Handschrift von Favre war, habe ich die Hoffnung, dass Du tatsächlich Recht behalten könntest.

    Wenn das wirklich passiert bist Du für mich das neue SF-Orakel! Quasi der Paul von Soccer-Fans.

    Und ich gönne Dir diesen Titel vom Herzen, also hoffentlich behälst Du Recht! ;)
     
  6. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Nein, du kannst nicht zählen... ;)

    Ohne den Antrag der Initiative und den damit entfachten Wind wäre immer noch dieser uncharismatische Dilettantenfreund unser Trainer! Das war einzig ein Bauernopfer für unseren König! Weils eng wurde. Und du wirst sehen, Eberl wird von ihm nur noch so lange bei der Stange gehalten, bis es wieder eng wird für unsere Majestät. Dann ist Eberls Seil das nächste, was publizistisch, wahrscheinlich kurz vor der JHV, zur Halsrettung des Königs gekappt wird...
     
  7. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    @ André: Nun, man darf trotzdem nicht vergessen, dass Schalke schlecht war. Der Unterschied ist jedoch, dass dies schon viele Gegner von Gladbach waren. Aktuellstes Beispiel wohl nach Schalke ist Stuttgart. Unter Frontzeck hat man eben auch gegen schlechte Gegner verloren. Jetzt werden eigene Fehler (Dante) ausgebügelt und Spiele gedreht UND gewonnen. Denke, dass darin auch die Arbeit von Favre liegt. Ein Arango hat wie ausgewechselt gespielt, habe den gar nicht wieder erkannt.
    Ein weiterer Punkt, den man nicht unterschätzen darf ist, dass Schalke auch schlecht war, weil Gladbach druckvoll gespielt und sich nicht beeindrucken lassen hat. Man hat jetzt endlich erkannt, dass es höchste Eisenbahn ist. Die aktuellen Schwächephase um Stuttgart/Lautern/Frankfurt und Bremen dienten da wohl auch als Zusatzmotivation. Und seien wir mal ehrlich. Potenziell gesehen ist Gladbach wesentlich stärker, als Frankfurt und Kaiserslautern. Wenn wir jetzt noch den Punkteabstand betrachten, dann erkennen wir, dass beide noch einholbar sind.Und genau das bedeutet Relegation. Dazu wird mindestens eine Mannschaft der Top 3 (Stuttgart/Bremen/Wolfsburg) bis zum Ende tief unten drin stehen ergo das Niveau von Lautern/Frankfurt beibehalten.
    Und was bedeutet das? Genau, Platz 15 ist drin für Gladbach.

    Ich rechne damit, dass Favre den Punkteschnitt von Schaefer braucht, um die Klasse zu halten. Das wären 17 Punkte aus den letzten 11 Spielen. Dann steht man bei 36 Punkten, und die werden m.E. auf jeden Fall zur Relegation reichen.

    Man sagt oft, Totgesagte leben länger. Gladbach ist diese Saison aber noch gar nicht gestorben. Klar, war die Saison unter Frontzeck katastrophal, aber trotz alledem hat man den Anschluss nicht komplett verloren. Sieht man derzeit ganz gut, denn mit einem Sieg wurde der Anschluss wiederhergestellt.
    Seien wir doch mal ehrlich. 4 Punkte Vorsprung ist am 31. Spieltag ein gutes Polster, aber nicht am 24. Spieltag. Seit der 3-Punkte-Regelung geht das doch schnell (wie auch aktuell zu sehen, binnen eines Spieltages den Rückstand von 7 auf 4 verkürzt).

    Heute Abend ein Sieg in Wolfsburg (Die Vorzeichen sprechen dafür) und man verkürzt den Rückstand um ein Weiteres. Bestenfalls ist es dann noch ein mageres Pünktchen auf das rettende Ufer.
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Ja sehe das ganz ähnlich, allerdings sind 7 Punkte eine Ewigkeit wenn man so auftritt wie wir unter MF. Man muss ja sagen, dass selbst die Siege die wir geholt haben in FFM und beim Club äußerst glücklich zustande kamen. Wir waren außer in Köln und bedingt in Leverkusen nie das bessere Team über 90 Minuten. Und auch in Köln war die erste Halbzeit von uns nicht überlegen, und in Leverkusen hatten wir nahezu 100% Chancenverwertung.

    Souverän und über 90 Minuten überlegen, waren wir tatsächlich nur gegen Schalke. Nun war das Spiel ausgerechnet das erste von Favre. Und genau das ist der Punkt der mir Mut macht, ich habe hier ja bereits öfter geschrieben, dass wir viel zu viele Spiele einfach abschenkten, dann wurde gesagt, dass unser Kader zu schlecht sei und das könne nicht an der Einstellung liegen.

    Ich denke das eine Spiel gegen zugegeben schwachse Schalker hat schon gezeigt, was mit Willen, Einsatz, Laufbereitschaft und vor allem Team-Play möglich ist. Wären wir alle Spiele so angegangen könnten wir nun ganz entspannt den anderen beim Abstiegskampf zuschauen.

    Nun scheint es als habe Favre schnell den richtigen Schalter gefunden, vielleicht war es auch gar nicht Favres Verdienst sondern einfach die Tatsache das MF weg ist und eine Spieler nun befreit aufspielen. So genau kann das natürlich niemand sagen. Favre gibt den Spielern jedoch Selbstvertrauen, stellt sie auf Positionen auf denen sie es auch können und lässt offensiver spielen und setzt auf die eigenen Stzärken, die in der Offensive zweifelsfrei vorhanden sind, anstatt sich komplett nach dem gegner zu richten und 90 Minuten hinterherzulaufen.

    In den Spielen zuvor sind wir ab der 70. Minute regelrecht eingebrochen und alle haben erzählt dass die Mannschaft in der Winterpause zu wenig Kondition gebolzt hat. Nun gegen SAchalke lassen wir den Ball laufen, glauben an uns, spielen nach vorne, und plötzlich ist von einem Konditionseinbruch oder Dauerdruck des gegners wie in den Spiuelen zuvor nichts mehr zu sehen.

    Raul und Huntelaar mögen einen schlechten Tag gehabt haben, aber das sind ja keine Waisneknaben, die haben von der 2. - 92. Minute nicht ein einziges mal auf unser Tor geschossen, und das obwohl wir die Schießbude der Liga sind.

    Nur jetzt ist es so man steckt in der heißen Phase, und verlieren wir heute abend, und die Konkurrenz spielt nicht so wie wir es uns vorstellen, dann stehst Du wieder mit 7 Punkten Rückstand da. Das Problem ist dabei nur, dass die restlichen Spiele immer weniger werden.

    Ich glaube immer noch nicht an unseren Klassenerhalt, habe aber nun wieder ein wenig Hoffnung, wenn wir in die letzten 11 Spiele so gehen, wie gegen Schalke. Der Wechsel kam meiner Meinung nach viel zu spät und ich denke dass wird deshalb am Ende dann nicht reichen.

    Überleg Dir mal wo Stuttgart stehen würde, wenn wir denen nicht 6 Punkte und 10:2 Tore geschenkt hätten. ,)
     
  9. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.051
    Likes:
    2.098
    Die erste Angewohnheit (Niederlagen in Wolfsburg) konnten wir uns also nicht abgewöhnen - wenn Stuttgart und Lautern verlieren ist noch alles drin - aber nicht so wie gestern!
     
  10. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Die haben das Fuppes spielen von einer auf die andere Woche vergessen.... :nene:
     
  11. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.051
    Likes:
    2.098
    Wenn wir das Fuppes spielen, in den kommenden 3 Partien (Hoffenheim/Bremen/Lautern), weiter vergessen sollten haben wir Mitte März Klarheit!
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Wäre auch nicht das schlechteste, vor allem für mein Herz. Die Wochen zwischen Hoffen und Bangen nagen ganz schön an der Substanz. ;)
     
  13. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Leute,nicht mehr zuviel rechnen,in Wolfsburg spielen wir absoluten Müll 70Minuten,bekommen Diego nicht in den Griff(warum nicht Manngedeckt)und können nach dem Elfer wieder Spielen und Laufen,eigenartig,in den letzten 10Speilen dürfte für uns in 5nix zuholen sein(wie in Bremen in München in Hannover in Mainzund im Heimspiel gegen Dortmund),die spiele zuhause gegen Hoppenheim,gegen Lautern,gegen Koln,gegen Freiburg und beim HSV müssten gewonnen werden,dann kämen wir auf eine Punktzahl von 34und das wird wohl diesmal nicht reichen,für mich ist diese Saison gelaufen,bereite mich schon innerlich auf Liga2vor,schade aber wir sind selber schuld,die Tabelle lügt nicht
     
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Peter, sehe ich ähnlich, wobei ich denke, dass man mit 34 Punkten zumindest die relegation erreichen würde. ;)

    Aber wer soviele Spieler kampflos abgibt wie wir in dieser Saison, der kann am Ende eigentlich gar nicht drin bleiben. Vor allem haben wir gegen den VfB 6 Punkte abgegeben, gegen Pauli 6 Punkte, in Lautern abgeschenkt etc.

    Wir waren in ca. der Hälfte der Spiele nicht ordentlich auf dem Platz. Man fragt sich immer, welches Gesicht zeigt die Mannschaft heute? Nach 5 - 6 Minuten kann man das eigentlich schon beantworten. Siehe Wolfsburg.

    Wenn man trotzdem noch die Klasse halten würde, ginge das nur weil die Konkurrenz unfassbar dsumm und schlecht sein muss. Aber ich fürchte Favre wird das so schnell alles nicht abstellen können, der muss sich erstmal ein Bild der einzelnen Spieler und dann von der Gesamtsituation machen. Die Probleme sind wohl auch nicht vordergründig. Frontzeck und Eberl, haben auch schon suspendiert, rausgeschmissen etc. geändert hat sich nie was. Irgendwie schelchtes Karma in der Truppe.

    Ich hoffe zwar noch, aber glauben tue ich schon lange nicht mehr dran. Ich finde das aber auch gar nicht schlimm, sondern sehe es als Chance. Favre soll in Ruhe mal ne Truppe aufbauen, die auch in Zukunft mal bestehen kann. Die einen Willen zeigt wie Sankt Pauli und die genau so beißen kann.

    Von Favre jetzt Wunderdinge zu erwarten ist sicher falsch, in der neuen Sasison ab Spieltag 10 sollte dann aber seine handschrift zu sehen sein, und die sollte dann auch den Vorschußloorbeeren von schönem, schnellen schnörkellosen Offensiv-Fußball gerecht werden.
     
  15. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Sehe ich genauso,aber wir fangen jetzt zum3.mal wieder neu an,was hat sich geändert,wir sind zur Fahrstuhlmannschaft der Liga geworden
    wieder werden wohl starke Leute wie Reus und Dante den Club verlassen,weil wir zuviele versager haben,das ist das was mich so ankotzt
    ,gewinnen gegen Schalke ,lassen sich feiern als wären sie Weltmeister geworden und eine Woche spaeter spielen sie wieder so einen Müll
    Aber die Fans müssten mal nach einem gewonnenen Spiel mal keine Welle fordern und mal ein besschen sachlich bleiben
     
  16. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    wir tauschen noch zehnmal den trainer aus, wenn das dann immer so funktioniert wie gegen schalke, dann bleiben wir hundertprozentig drin
     
  17. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Hab keinen Bock mehr auf Trainertausch......

    Hehehe.....aber zu Frontzeck fällt mir noch ein, Ziege, Fiete hätts genausogut gemacht....

    :lachweg:
     
  18. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Ist schon komisch, das viele uns am Ende bei 34 Punkten sehen. Mich eingeschlossen :gruebel:.
    Ich weiß auch nicht, warum wir gute Spiele abliefern und dann im Spiel darauf vollkommen zusammenbrechen und nix mehr gebacken kriegen. Mir ist mittlerweile auch fast egal, ob wir absteigen, das was mich daran ärgert ist, das wir die guten Leute verlieren (Reus, Dante) und die teuern Spieler (Boba, Arango), die Ihre Leistung nicht abgerufen haben, wohl nur mit viel Verlust verkauft bekommen.
    Alles Mist
     
  19. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Hey, ich komm auf 36-37! Immer noch... ;)

    Den Rest kannst du Eberl und seinen Cheffs ankreiden! Aber jammern kommt später, jetzt kommt erstmal der Kampf um den Klassenerhalt. Und wir sind immer noch nicht abgeschrieben...

    Früher haben wir Spiele gegen richtig schlechte Gegner eigentlich immer verloren. Wolfsburg war jetzt mal so richtig gut! So spielen die nicht alle, da ist immer noch was drin. Vor allem weil ich denke, dass wir gegen wirklich schlecht spielende Gegner nun nicht mehr so einfach verlieren werden... :D
     
  20. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Du bist halt ein grenzenloser Optimist;)
     
  21. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Nein! Ich kann rechnen... :D
     
  22. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800

    OK dann hasste mir was voraus :)
     
  23. theog

    theog Guest

    Die Antwort auf die Frage "wie koennte es gehen" ist doch recht einfach: Alle Spiele gewinnen, bevor die wahren Borussen in den Park da ankommen...:D
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Die 3 Punkte gegen Euch sind fest eingeplant. Ähnlich wie Eure blauen Nachbarn werdet Ihr hier chancenlos sein. ;)
     
  25. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Bis ihr auftaucht haben wir DIE! Taktik aller Taktiken einstudiert!!! Außerdem hab ich beim Kloppo noch einen gut... :D
     
  26. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    Wir steigen nicht ab, weil wir einfach die geilste Mannschaft der Welt haben. Es kann manchmal so einfach sein.
     
  27. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    3 Punkte auf Platz 16, 4 Punkte auf Platz 15.
    Ich bin eine Tippspielniete, aber ich scheine immer mehr Recht zu behalten mit dem Derby in Liga 1. ;)
     
  28. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Leute Leute, dat wird eng....

    Ich glaub das sich am nächsten Spieltag 2 bis 3 Teams aus dem Abstiegskampf verabschieden werden:

    Gladbach - Lautern
    Stuttgart - Wolfsburg
    Frankfurt - St.Pauli
    Nürnberg - Bremen

    Werder 29P
    Stuttgart 28
    Lautern 28
    Frankfurt 28
    Pauli 28
    Wob 26
    Gladbach 23

    Wir sind 6 Punkte hinten (inkl unseres besch. Torverhältniss)

    Wir müssen in jedem Fall gegen Lautern gewinnen. Ansonsten sehe ich schwarz.
     
  29. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Wir haben unter Favre nun richtig gut gepunktet.

    2 Siege - 1 Remis - 1 Niederlage - hochgerechnet auf 34 Spiele wären das 60 Punkte. Wäre Favre früher gekommen, würde ich mir überhaupt keine Gedanken machen, aber so wird es wohl eng.

    Ich denke auch Freitag entscheidet sich unser Schicksal. Sieg gegen Lautern und wir bleiben drin, remis oder Niederlage, und wir sind weg, zumindest meiner Meinung nach.

    H - Lautern 3 Pkt.
    A - Bayern 0 Pkt.
    H - K*** 3 Pkt.
    A - Mainz 1 Pkt.
    H - Dortmund 0 Pkt.
    A - Hannover 0 Pkt.
    H - Freiburg 3 Pkt.
    A - HSV 3 Pkt.

    Macht also 36 Punkte, ich denke selbst 34 könnten noch für die Relegation langen.

    Unser Plus sind wohl die letzten beiden Spiele, wo es für die Gegner um nichts mehr geht. Die anderen Kellerkinder, haben da noch richtig böse Aufgaben.
    Aber auch in Spielen wie gegen den BVB könnte was drin sein, die spüren nun plötzlich Leverkusen im Nacken und zeigen vielleicht nochmal Nerven. Das Hoffenheim, die bei uns keinen Torschuss hatten, die am Wochenende besiegte sagt ja eigentlich alles. Schlagbar ist jeder, außer in München, da würde ich wetten, dass wir mit 0 Punkten zurückkommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 März 2011
  30. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Mein Tip als Favre kam, war das wir am Ende bei 34 Punkten landen. Aber mittlerweile glaub ich fast nicht, das es zur Relegation reicht, das würde bedeuten , das WOB nur noch 7 und noch einer nur 5 Punkte machen darf. Bei noch 8 Ausstehenden Spielen.
     
  31. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.051
    Likes:
    2.098
    Die Sache ist quasi gegessen. 6 Punkte Rückstand (5 + Tordifferenz) sind kaum auf zu holen.

    6 von den ersten 8 dazu das Derby und Lautern.

    Meine Prognose - nicht machbar, weil zu spät reagiert wurde!