# Mirko Slomka

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Sanny2007, 30 November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Den Namen Jermaine Jones muss man DEFINITIV nennen, denn der war vorher wohl bei der Eintracht DIE Niete schlechthin!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    was heisst denn hier "die mannschaft hat unter slomka schlechten Fussball gespielt"??? Schalke war mal von einer europaischen Spitzenmannschaft grad ausgeschieden, in der Liga steht ihr ganz oben. Und dann diese Aussagen...:rolleyes::vogel:
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ohne slomka wären die bayern zweiter und schalke im CL-Finale.
     
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Vielleicht ja.
    Kennst Du die Taktik, die Slomka ausgegeben hat? Vermutlich 1:0 in Führung gehen und dann unter allen Umständen diese Führung halten und kein Wert auf ein 2. Tor legen (was ja auch leicht in die Hose gehen kann). Vielleicht ist das von Bordon gemeint. Und jetzt unter Mulder und Büskens darf auch bei 1:0 Führung etwas mehr riskiert werden und offensiver gespielt werden.
    Warten wir die nächsten Spiele einfach mal ab - es ist zu früh jetzt schon etwas dazu zu sagen.
     
  6. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Richtig und der Hoeneß hätte sich ein Fernglas kaufen müssen.

    Nach einem Spiel in der Nach-Slomka-Ära von tollen Fußball zu reden, ist doch übertrieben.

    Es hat sich niemand weiter entwickelt?

    Gerade Neuer, Westermann und Jones zeigen doch ne tolle Entwicklung. Endlich sind auch mal wieder Spieler für die deutsche Nationalmannschaft interessant.

    Ja, der Fußball war nicht wirklich toll. Aber wann war er das denn bei Schalke?
    Gerade toll und erfolgreich?
    Im Vergleich zu Stevens hat Slomka ja noch schönen Fußball spielen lassen.

    Und seine Enttäuschung kann ich durchaus vertreten, denn monatelang hat man erfolglos an seinem Stuhl gesägt, nachdem man nun endlich einen Grund vorschieben konnte (übrigens nach einer attraktiven, aber erfolgreichen Spielweise in Bremen mit den soooo geforderten Spielern=, wird dann auch noch nachgetreten.
    Das zeugt von schlechtem Charakter.

    Aber Slomka werden wir sicher bald wieder sehen...
     
  7. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.955
    Likes:
    1.653
    Beim Thema "Weiterentwicklung der Spieler" muss man differenzieren.

    Slomka-Freunde werden es so ausdrücken: Westermann, Neuer, Rakitic und Jones haben sich unter Slomka toll entwickelt.

    Ich drücke es so aus: die bereits vorhandenen guten Anlagen von Westermann, Jones und Rakitic konnte selbst Slomka nicht zerstören.

    Etwas überspitzt, aber in etwa meine Meinung...

    Und @ WhiteEagle: Du hast einfach einen zu großen emotionalen Abstand zu Schalke, um jemals zu kapieren, um was es eigentlich geht. Nix für ungut - geht mir mit Deinen Bayern genauso...
     
  8. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13

    Vielleicht ist so mancher Schalker emotional einfach so sehr berührt, dass eine sachliche Betrachtung nicht zu Stande kommt. So wie oftmals bei mir mit den Bayern...
     
  9. theog

    theog Guest

    naja, da muss noch gesagt werden: schalke ist nicht bayern. Egal mit welchem Trainer, schalke waere weder im CL-Finale weder erster. Dazu faehlt einfach das potential, das mit der bayernbank nicht zu vergleichen ist.
     
  10. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Mann bist du ein Dummschwätzer.:lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:
     
  11. DavidG

    DavidG Guest

    Wie ist das dann mit eurer Mannschaft? Ist die etwa noch schlechter als die Regionalliga Mannschaft der Bayern oder wie?
     
  12. theog

    theog Guest

    weiss net...:floet:...aber schalke ist bestimmt nicht mit bayern vergleichbar, zumal schalke seit mehr als 50 Jahren :auslach::lachweg: nie meister wurde...:floet:
     
  13. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.955
    Likes:
    1.653
    Tja, und es wäre schade, wenn mich Schalke emotional nicht mehr berühren würde und ich Fußball nur noch sachlich betrachtete.
     
  14. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    :auslach:


    Schalke sucht den erfahrenen Trainer, der international was vorweisen kann und Meisterschaft und Championsleague realisieren soll....und sein Name ist..

    ........

    sorry habs vergessen....

    Die Mannschaft hat Slomka hängenlassen, zuviele Heckenschützen, die jetzt nochmal kurz aufdrehen um ihr Gesicht zu wahren und dem Ex - Trainer eine reinzuwürgen....für mich ist das alles eine Farce....

    hätte Schalke Mourinho engagiert, hätte ich noch okay gesagt....chance genutzt, aber so ist es nix als ein

    Provinzielles Schmierentheater.
     
  15. DavidG

    DavidG Guest

    Scheinst ja der wahre Experte zu sein was? :rolleyes:

    Wir sollten abwarten wie hoch der Erfolg mit Rutten wird.
    Ein internationaler Trainer bringt nicht unbedingt Erfolg mit (siehe Trapattoni vor ein paar Jahren bei Stuttgart).
     
  16. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    das stimmt, aber die Aussage über einen Knaller Trainer, einen gestandenen Trainer im internationalen Geschäft, keine Experimente mehr machen usw. klingen mir noch in den Ohren.

    Für mich persönlich hat Schalke das gespielt, was sie können.
    Mehr wäre meiner Meinung nach nicht drin gewesen, Schalke ist das, was ich gesehen habe, nicht mehr und nicht weniger ....

    Ich denke, der Kader wird überschätzt und es ist meiner Meinung nach eine klasse Leistung auch des Trainers überhaupt so gut oben mitzuspielen, als letzter deutscher Club in der Königsklasse....

    So wie ich das gesehen habe, hatte Slomka es sich bei einigen Spielern verschissen, die intern was zu sagen haben, eine Lobby haben und die haben ihn abgeschossen, so sieht das für mich aus ....

    aber wir wissen ja, der Trainer ist das schwächste Glied in der Kette....und nur ein wirklich bekannter, erfahrener und erfolgreicher anderer Trainer könnte die Maske runterreissen...

    also Alibis wären dann keine mehr da.....wie gesagt, ich gönne es Euch wenn alles gut wird, aber ich befürchte Ihr überschätzt das Spielerpotential in Schalke.
     
  17. DavidG

    DavidG Guest

    Also dein Gelaber geht mir richtig auf den Sack.
    Wenn einen nichts mehr einfällt warens die Spieler. Ist klar.

    Glaubst du allen Ernstes die Spieler sind reihenweise zu Andi Müller hingelaufen und haben sich ausgeheult, das sie den Trainer nicht mögen?
    Es hat immer noch Andi Müller den Trainer entlassen und nicht die Spieler. Und das was Bordon nach der Entlassung gesagt hat, ist auch nicht so schlimm. Er hat lediglich seine Meinung zu Slomka geäußert und das im normalen Ton. Er hat nur gesagt, dass das Training nicht richtig Spaß gemacht hat und zu locker war.

    Wo liegt da das Problem?
     
  18. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Ob es dir auf den Sack geht oder nicht. Fans und Spieler haben ihren Beitrag dazu geleistet, dass Slomka gehen musste.
    Bei den Spielern gerade Kuranyi und Bordon.
     
  19. DavidG

    DavidG Guest

    Was haben die denn dazu geleistet?

    Glaubst du Kuranyi schießt extra 5 Meter nebens Tor und Bordon macht extra Abwehrfehler. Sowas lächerliches hab ich ja noch nie gehört.
    Jeder Sportler hat ehrgeiz und ich versichere dir, jeder Spieler will in der höchsten Europäischen Klasse (Championsleague) spielen.
    Es hat ganz bestimmt niemand gegen Slomka gespielt.
     
  20. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Die Mannschaft hat Slomka hängen lassen :suspekt: - wie soll das denn gehen? Etwa wie DavidG schon sagt, das die Abwehrspieler mal absichtlich ein paar Gegentore verschulden oder Altintop absichtlich ein paar Bälle verstolpert nur damit Slomka möglichst schnell weg ist :suspekt: . Ziemlich aberlme Theorie oder?
     
  21. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Dafür muss man nicht spielen. Da kann man einen Handschlag verweigen oder öffentlich gegen den Trainer sticheln...
    Und die Leistungen des Herrn Bordon waren in der Rückrunde zudem bisweilen auch sehr durchwachsen. Ähnlich wie die von Kuranyi...
    Aber schön, dass die Beiden unter dem neuen Trainer ja wieder das Fußball spielen erlernt haben. :D
     
  22. DavidG

    DavidG Guest

    Wie du es sagst: Liegt vllt. auch einfach am neuen Trainer das sie wieder besser sind, wobei ich Bordon die Rückrunde, wie die Hinrunde stark finde.
    Vllt. bewegt sich ein Podoski nächste Saison, wenn Klinsmann da ist, auch wieder auf Top Niveau und kann sich mit Klose messen.
    Könnte durchaus sein ...
     
  23. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Bordon hat bisweilen sehr schlechte Spiele gezeigt (insgesamt natürlich dennoch eine wirklich gute Saison gespielt) und Nutella taucht immer mal wieder auf und dann ganz tief ab.
    Und wenn es jetzt auf einmal wieder klappt, dann soll der ehemalige Trainer daran Schuld sein? Für mich einfach nur Quatsch!
     
  24. DavidG

    DavidG Guest

    Hää? Ich glaub du hast meinen Post nicht ganz verstanden.
    Ich sagte: Es liegt evt. am NEUEN (nicht am ehemaligen) Trainer, das sie wieder gut sind. Sowas hats schon öfter gegeben ...
     
  25. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Vielleicht haben es einige noch nicht bemerkt. Die Leistung auf dem Platz ist bei jeder Sportart zum größten Teil Kopfsache, Frage der Einstellung. Da geht keiner hin und sagt, ich mach jetzt auf lau, aber wirklich zu 100% bei der Sache sind sie auch nicht. Warum nur?
     
  26. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hööh - wann und wo denn?? KAnn es sein, das Du Bordon mit Krstajic verwechselst?

    Ja gut, kann natürlich auch sein, das Kuranyi (nicht nur er ) sich denkt- scheiss was auch die EM, scheiss was auf die CL, aber ich mach jetzt mal den Trainer so richtig fertig und verstolper in den nächsten Spielen ein paar Chancen. Sicher, genau das wirds sein. :ironie:
     
  27. DavidG

    DavidG Guest

    Ich glaub das können wir hier noch so oft erzählen, er begreift das anscheinend nicht.

    ;)
     
  28. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.955
    Likes:
    1.653
    "Gegen den Trainer spielen" sieht, falls es das überhaupt gibt, wohl anders aus als Platz 3 in der Liga und Erreichen des CL-Viertelfinals.

    Dennoch scheint es eine Form der Unzufriedenheit, eine Art Belastung in der Gesamtsituation gegeben zu haben. Ich vermute, dass dies dazu geführt hat, dass die Mannschaft nicht 100% ihrer Leistungsfähigkeit abgerufen hat.

    Wie auch immer: Slomka ist Schnee von gestern. Es zählen aber nur Schalkes Gegenwart und Zukunft.
     
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Vielleicht sollte man - bevor das hier noch mehr in die Richtung "Schalke ist jetzt so viel besser, weil..." geht - doch noch mal erwaehnen, dass das Spiel in Hamburg absolute Gruetze war. Offensiv war Schalke sicher mindestens eine Klasse schlechter als in Bremen (und auch in Barcelona), dafuer defensiv ziemlich stabil (das aber auch Dank taetiger Hamburger Mithilfe in Form von totaler Einfallslosigkeit). Und beim Spiel gegen Cottbus stand an diesem Tag wohl kein bundesligatauglicher Gegner zur Verfuegung.

    Ich sag's ja nur, damit hier die Relationen gewahrt bleiben...
     
  30. DavidG

    DavidG Guest

    Oh, stell dir vor: Bayern hat auch schon 0:2 in Kotzbuss verloren und Bremen ist gegen die Rangers auch im UEFA Cup rausgeflogen.
    Und gerade solche Spiele, wo man etwas Glück hat, muss man gewinnen.
     
  31. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    genau so habe ich das gemeint, schau Dir doch die gesamte Saison an, erst machen sie einen Medienboykott, dann gibts die Sticheleien hinten und vorne durch die gesamte Saison. Dann haben sie Erfolg, spielen um die ersten 3. Ränge in der Liga und sind im Viertelfinale der CL und die Trainerfrage jedes Spiel...

    Natürlich weiß ich nicht, was hinter den Kulissen abging, ich sehe nur wie Trainer geschaßt werden, Slomka ist nicht der erste und nicht der letzte...

    Die Mannschaft von Schalke überschätzt sich nicht nur selbst, sie wird überschätzt, es ist nicht des Trainers Schuld, wenn Schalke seit Jahren mit einem gewissen Druck nicht klarkommt, Schuldige finden sich bei Schalke allerdings immer, wie bei anderen Vereinen auch.....wäre auch zuviel verlangt.

    Ich beobachte Schalke wie jeder andere auch und es wird mir so wie allen anderen gehen, die keine fanboys sind .... die Mannschaft begeistert nicht, egal mit welchem Trainer ... Hoffenheim begeistert mich zum Beispiel...:D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.