# Mirko Slomka

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Sanny2007, 30 November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DavidG

    DavidG Guest

    Es gibt 2 Möglichkeiten:
    1. Du hast momentan jede Menge Alkohol im Blut und kannst gewisse Dinge nicht mehr richtig beurteilen.
    2. Du hast keine Ahnung von Fußball.

    Ich meine wir stehen ja auch nur so weit da oben weil Slomka Trainer war ne? :lachweg:
    Ich sag dir mal was:
    Wir stehen so weit oben weil wir locker mit Leverkusen und Hamburg mithalten können.

    :huhu:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schalker-Lady

    Schalker-Lady Schalkerin

    Beiträge:
    1.758
    Likes:
    4
    :suspekt: Wohl noch nie n Spiel von uns gesehen ;)
     
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Du vergisst die 3. Möglichkeit:
    Eintracht-Fanatiker hat keine Ahnung von Fussball UND hat jede Menge Alkohol im Blut.


    :D
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Wieso sollte sie das? Wer Woche für Woche den Rauswurf teilweise sehr aggressiv fordert, kommt mit der jetzigen Aussage sehr unglaubwürdig rüber. Mehr nicht.

    Itchy, Itchy, eigentlich solltest Du alt genug sein zu verstehen, das man durchaus differenzierte Meinungen haben kann, aber eben nicht in dieser Situation, wenn man wochenlang eine Sackgasse befahren hat. Im übrigen möchte dazu auch gar nichts weiter bemerken. Mir ist diese Wandlung eben aufgefallen und ich habe sie kritisiert. Ich hoffe das steht mir zu.
     
  6. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Ich hab sie doch eben gesehen und gebe dem Kicker Recht!
     
  7. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    servus,

    na endlich mal jemand, der uns in sachen elitärer arroganz noch halbwegs das wasser reichen kann.

    größenwahn allez.

    hoffe, den slomka möglichst bald wiederzusehen. am liebsten bei einem club mit langer tradition, nem lebenden maskottchen und mit aktuellem mehr- bzw. fehlbestand an grün-weißen fanutensilien.

    so long.
     
  8. HESSENZEBRA66

    HESSENZEBRA66 Kinzigtaler

    Beiträge:
    2.421
    Likes:
    16
    Einfach nur arm von Gazprom 04! :hammer2:
    Slomka führt die Mannschaft ins Viertelfinale der CL und vor dem Werder-Spiel stand man in der Bundelsiga auf Platz 2.
    Was will man mehr (iss klar, ihr wollt natürlich auch noch den attraktivsten Fussbal spielen)!?
    Ich hoffe jetzt geht ihr diese Saison noch ordentlich den Bach runter... :floet:
     
  9. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Sach mal, glaubst Du selbst, was Du da schreibst?

    Ich hab mir den HSV ja diese Saison (fast) in jedem Heimspiel angeguckt, viele gute waren nicht dabei. Unser Sturm ist bestimmt nicht besser als der Schalker, unsere Abwehr leistet sich zu viele Undiszipliniertheiten (weshalb Mathijsen ja auch fehlt), unser Mittelfeld spielt ziemlich unkonstant. Das grösste Plus haben wir (auch wenn Neuer sich wieder gefangen hat) beim Torwart, den Rest seh ich eher ausgeglichen.

    Und Dortmund? Die haben ihre lahmarschige Seniorenabwehr, zwei Keeper mit doch einigen Schwächen, einen höchst verletzungsanfälligen Sturm mit der Treffsicherheit eines parkinsonkranken Bogenschützen und ein Mittelfeld, das in der Defensivarbeit oft kläglich versagt.

    Die sollem mit Schalke auf einem Niveau spielen können? Wenn die Schalker Amateure auflaufen, dann vielleicht.

    Gruss
    Dilbert
     
  10. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Mit Stuttgart etwa auf einem Niveau!
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Wenn es ganz dummm laeuft, dann habt ihr in der naechsten Saison 'nen Trainer und wir 'nen Messias. Und auf Schalke laeuft's ja gerne mal dumm, wie z.B. jetzt...
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Nee Itchy, bei aller Differenzierung: wenn jemand in jedem zweiten Posting den Kopf des Trainers fordert, dann kann er sich nach erfolgter Entlassung nicht ploetzlich ueber den Zeitpunkt beschweren. In einem solchen Fall schliessen die dauernden Forderungen eine Kritik an der schlussendlich erfolgten Entlassung tatsaechlich aus.

    @alle, die immer Slomkas Kopf forderten: super, da wurde euer Ziel ja endlich erreicht. Und weil die neuen Interimstrainer ja so fuer ihre taktische Finesse bekannt sind, wuensche ich schon mal viel Spass im naechstjaehrigen UEFA-Cup. Der letzte Eurofighter, den man auf Schalke zum Trainer gemacht hat, hat Schalke uebrigens auf Platz 7 gefuehrt - startend von Platz 6. In diesen acht Spielen hat Wilmots uebrigens die imposante Bilanz von 3 Siegen, 1 Unentschieden und 4 Niederlagen eingefahren.
     
  13. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Dieser Thread wird ja immer lustiger....

    @EF: Das Absolute in deinen Meinungen begeistert mich immer wieder.

    @face: Mich hat DavidGs teils aggressiv vertretene Meinung zu Slomka jetzt auch nicht gerade zu Freudenstürmen veranlasst, aber man muss auch die Tendenz sehen, dass er gerade in den letzten 2/3 Wochen diesbezüglich immer ruhiger wurde und wohl soweit war, die restliche Saison einfach abzuwarten. Und jetzt hat er auch das Recht den Zeitpunkt zu kritisieren. Sehr befremdlich find ichs, wenn jemand versucht, ihm das abzusprechen.

    Nochmal kurz zum Thema:
    Hat Schalke eigentlich für den UI-Cup gemeldet? Bis Platz 6 sinds nur 3 Punkte, bis Platz 7 immerhin 5. Fan-Freundschaft hin oder her, ich wünsche dem Verein und vor allem diesem Schnusenberg alles erdenklich schlechte diese Saison. Und ich freu mich auf sein Gesicht am letzten Spieltag, wenn wir die Klasse durch nen Sieg gegen euch halten und euch auf Rang 6 oder 7 schießen.

    Slomka wurde nur entlassen, weil man Angst davor hatte, er könnte Platz 2 erreichen und es würden am Ende der Saison die Argumente fehlen.
     
  14. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ganz ehrlich - damit triffts Du den Nagel voll auf den Kopf.
    Slomka war bei einigen Leute im Vorstand schon länger unbeliebt (keine Ahnung warum) jetzt nach dem Ausscheiden aus der CL und dem 1:5 konnte man ihn halt "absägen".
     
  15. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Wieso UI Cup? Platz 2 wird geholt. Nur die Bayern sind ein wenig zu weit weg. Nachdem die Pfeife Slomka nun weg ist, gibt es unter den Spitzentrainern eine traumhafte Siegesserie mit tollem Fußball (und wenn nicht, dann ist daran natürlich auch Slomka Schuld).

    Ich wünsche S04 nun auf alle Fälle auch Platz 7! Hoffentlich klappt das.
     
  16. DavidG

    DavidG Guest

    Wie jetzt? Sind wir jetzt sogar schon auf dem Niveau von Stuttgart? Aber unter dem Niveau von Dortmund, Bremen und Hamburg?

    Irgendwas passt da doch nicht ... :floet:
     
  17. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Um noch was zur Sache zu sagen:

    In meinen Augen war die Entlassung überfällig und letztlich richtig, wenn auch der Zeitpunkt höchst billig und die Inthronisierung von Büskens und Mulder ein halber Treppenwitz im gleichen Preisniveau ist.
    Halb, weil Büskens als im Verein aktiver Trainer ja durchaus ok ist, den Sympathieträger Mulder als Grinsepuppe dazu zu setzen, ist aber eine Holzhammerkomplettverarsche aller Beteiligten, vornehmlich der eigenen Fans. Da werden es die meisten aber nicht einmal merken.

    Aber irgendwie funktioniert es nicht, Slomka nur als Opfer darzustellen. Ganz unschuldig kann er an den ganzen seltsamen Verpflichtungen ja nicht sein, an Charakterschwäche ja fast vergleichbar mit der kloreichen Abstiegstruppe einer gewissen Ware Borussia. Issers doch, wäre das allein ein Grund gewesen, ihm die Papiere zu geben.

    Ob er denn wirklich der nette Kerl ist, den er immer gegeben hat, kann ich nicht beurteilen, sicher ist aber, seine Eigen-PR hat auf Schalke keiner verstanden.

    Hingepasst hat er auf jeden Fall noch weniger als Rangnick.

    Zude
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wieso war Slomkas Entlassung richtig?

    Schalke steht insgesamt immer noch gut da und hat es als einziger deutscher Verein bis ins Viertelfinale der CL geschafft.

    Realistisch betrachtet war Slomka bei Schalke richtig erfolgreich, denn auch vorige Saison kam Schalke in einem europäischen Pokal sehr weit und hat in der Liga gut abgeschnitten.
     
  19. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Wie Rangnick viel zu seriös. Da muss mehr Emotionalität her, da muss..

    PETER

    her. :D

    Ich frage mich nur, wie Schalke langfristig was aufbauen will, wenn die punktemässig besten immer entlassen werden.
     
  20. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    und wir müssen doch auch mal ein wenig glück haben nach den unzähligen (fehl)griffen ins klo.

    so long.
     
  21. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    In diesem Punkt will ich doch noch mal nachfragen, und zwar bei Dir, der ja emotional nicht so betroffen ist wie die Schalker hier: wieso ist die Entlasung ueberfaellig und richtig?

    Weil Schalke in dieser Saison erfolglos war? (CL-Viertelfinale, momentan Platz 3 in der Liga.)

    Weil Schalke unter Slomka insgesamt erfolglos war? (UEFA-Cup-Halbfinale vor 2 Jahren, Fastmeister letztes Jahr.)

    Weil Schalke unter Slomka in der letzten Zeit keinen schoenen Fussball spielte? (Frag mal in Bremen nach deren Rueckrundenfussball, oder in Stuttgart nach deren Hinrundenfussball oder in Hamburg.)

    Weil Slomka von den Fans, dem Vorstand und den Medien so unter Dauerbeschuss stand? Dann aber ist es eine self-fulfilling prophecy: wir kritisieren so lange am Trainer rum, bis er nicht mehr zu halten ist. Das ist dann aber nicht des Trainers schuld, sondern die der Fans, des Vorstands und der Medien.

    Weil die Winterverpflichtungen nicht einschlagen? Die wird Slomka ja wohl kaum alleine getaetigt haben; wenn ihm diese Verpflichtungen negativ angekreidet werden, muessten ihm die Verpflichtungen vor der Saison (Westermann, Jones und Rakitic) ebenso positiv zugerechnet werden.

    Oder wo siehst Du die Rechtfertigung fuer Slomkas Rausschmiss?
     
  22. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13

    Wunderbar geschrieben Detti.
    Es gibt keine Rechtfertigung für seinen Rauswurf.
    Man hat monatelang von allen Seiten an seinem Stuhl gesägt, aber es wollte kein Bein abbrechen und bei der 1. Chance (nach der Niederlage in Bremen) hat man ihn zum Fallen gebracht.

    Ich weiss beim besten Willen nicht, was man ihm vorwirft. Ja, der Fußball ist nicht schön, aber erfolgreich.
    Die Wintereinkäufe werden kaum eingesetzt. Ja und wenn die Ergebnisse stimmen?

    Und gerade dann, wenn die vielgeforderten Leute wie Streit und Sanchez nun mal rankommen und der Fußball dennoch nicht besser wird, fliegt Slomka.

    Lachhaft einfach nur.
    Und Schalke Fans, die vorher Slomka raus gerufen haben und sich nun über den Vorstand über den Zeitpunkt beschweren, sind für mich lächerlich.
    Ihr habt doch so lange alle aufgehetzt bis jeder angesteckt war. Nun hat man die 1. Chance genutzt, die sich geboten habt.

    Danken müsstet ihr also eurem Vorstand.
    Aber erinnert euch bitte dran, wenn es ab jetzt schlechter läuft.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Glaubt Ihr wirklich Mulder hätte in einem Training soviel geändert?

    Meiner Meinung nach hat die Mannschaft vorher wohl gegen den Trainer gespielt, ok dann war der Wechsel im Nachhinein richtig, aber ne Mannschaft die so Politik macht, ist nicht gerade charakterfest. Ein Profi hat immer 100% für seinen Verein zu geben und das haben bei Schalke wohl einige nicht immer getan.

    Wehe der Mulder wird mal ungemütlich, dann erinnert sich die Mannschaft ganz schnell wieder daran, welche Macht sie hat.

    Genau das hatten wir die letzten Jahre bei Borussia und es hat erst aufgehört als mit Ziege ein Sportdirektor kam, der Ahnung vom Fußball hat und den Spielern ganz klare Ansagen macht.

    Ich weiß ja nicht ob es 100% bei Euch so gelaufen ist, aber die Symptome lassen mich sowas stark vermuten. Die Probleme sind letztlich hausgemacht und nicht Slomka ist der Schuldige, sondern diejenigen die Ihm nie den Rücken gestärkt haben. Wenn ich nen Trainer habe muss ich auch zu dem stehen, tue ich das nicht, ist doch klar das der irgendwann umknickt wie ein Stohhalm im Wind.

    Slomka war der Spielball, und lange nicht der letzte auf Schalke.
     
  24. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nochmal Mulder ist nur Co-Trainer das eigentliche Traineramt übernimmt erstmal Mike Büskens. Neuer Trainer zur Saison 08/09 wird vermutlich Fred Rutten, er arbeitet schon länger mit Mulder zusammen, das würde auch erklären warum Mulder jetzt wieder hier als Co auftaucht.


    Und, glaubst Du sowas gibt es nur auf Schalke?
     
  25. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    @ André:

    Naja, da mag ein Fünkchen Wahrheit hinterstecken...

    Aber ich weigere mich, zu glauben, Kuranyi hätte in den letzten Wochen absichtlich danebengeschossen. Denn das ist ja die Quintessenz Deiner Aussage.
     
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Aber sicher doch. Weil die Schalker Spieler ja auch so oft im CL-Viertelfinale stehen, dass sie davon schon unglaublich gelangweilt sind, haben sie sich eben gedacht: Nee, die Nase von unserem Trainer passt uns nicht mehr, da scheiden wir doch einfach mal freiwillig aus. Und weil sie zusaetzlich keinen Bock auf CL in der naechsten Saison haben, haben sie sich in Bremen nochmal dasselbe gedacht: Der Trainer ist ja immer noch da und CL is eh doof, da holen wir uns doch mal absichtlich 'ne Klatsche ab.

    Was einem als Fan grundsaetzlich mal klar sein sollte, ist folgendes: Fussballprofis sind in erster Linie Sportler. Und Sportler verlieren nicht gerne (besonders dann nicht, solange es noch um irgendetwas geht) - weder ein Hobbysportler in der Bauernliga noch ein Profisportler in der Bundesliga.
     
  27. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Wie man hier nachlesen kann...

    Slomka von Bordon enttäuscht - Fußball - Bundesliga - kicker online

    ... ist Mirko Slomka nun enttäuscht. Vor allem von Bordon, der gesagt haben soll, "gegen Cottbus durften wir endlich mal wieder richtig Fußball spielen".

    Mmmh, nun gut, sie HABEN richtig guten Fußball gegen Cottbus gespielt, aber hat Slomka sie vorher davon abgehalten? Hat er so aufgestellt, dass es nicht möglich war? Hat er nicht umsetzbare taktische Vorgaben gegeben? Man weiß es nicht...

    Von Jupp Schnusenberg ist er auch enntäuscht. Der hat nämlich gesagt: "Unter Slomka hat sich kein Spieler weiterentwickelt." Anschließend hat sich Jupp dafür entschuldigt.
    Hätte er nicht machen müssen, denn: damit trifft er den Nagel auf den Kopf! Es HAT sich kein Spieler unter Slomka weiterentwickelt!
     
  28. DavidG

    DavidG Guest

    Rakitic? Neuer? Rafinha?


    Naja nichts desto trotz steh ich weiterhin dazu:
    Die Mannschaft hat unter Slomka grauenhaften Fußball gespielt und daran kann der Trainer nicht unschuldig sein, auch wenn hier gleich wieder Leute um die Ecke kommen die das Gegenteil behaupten.
     
  29. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Rakitic: ist erst unter Slomka gekommen und mit Sicherheit in den letzten Partien nicht wesentlich "entwickelter" aufgetreten als kurz nach Ankunft...

    Neuer: OK, bekam von Slomka seine Chance und hat sie genutzt.

    Rafinha: keinerlei Weiterentwicklung unter Slomka.
     
  30. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Kürbis, mal überlegt, daß weniger die Inhalte denn mehr das Nachtreten überhaupt Grund für die Enttäuschung ist?

    Für Spieler, die mit dem 5-0 ohnehin nur einen Beweis mangelnden Charakters gegeben haben, ebenso für einen Funktionär, der sein politisches Spiel gespielt hat, sollte gerade in Zeiten des Triumphes die Maxime gelten, einfach mal die Fresse halten.

    Aber heutzutage muß man seinen Kindern aufgrund des dauervorgelebten Beispieles, das die Gesellschaft gibt, ohnehin lange vorm Verlieren können das Gewinnen können beibringen.
     
  31. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Tja, Itchy, dem Kern Deiner Aussage stimme ich natürlich vorbehaltlos zu.
    Die Frage ist nur, ob er in diesem Fall angebracht ist...

    Mit teilweisem Elendsgekicke stand Schalke MIT Slomka immerhin mal auf Platz 2 und im Viertelfinale der CL: charakterloses Anti-Trainer-Spiel sieht anders aus!
    Und so toll aufzuspielen, wie gegen Cottbus, kann man daher ja nun nicht ernsthaft als Zeichen mangelnden Charakters werten.

    Bei den zitierten Aussagen Bordons und Schnusenbergs bin ich mir sicher, dass sie im ( selbstverständlich verschwiegenen )Kontext völlig anders geklungen hätten. Aber beide sind Personen des öffentlichen Lebens - egal, was sie wann und wo gesagt hätten, es wäre in irgendeinem Klatschblatt aufgetaucht.

    Und zu guter Letzt: auch Slomka hätte doch einfach mal die Fresse halten können, oder!? Wie singen doch gleich die Ärzte: "Sei freundlich und sag nix, das ärgert sie am meisten!"
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.