Michael Jackson tot!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 26 Juni 2009.

  1. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    omg...huelin....

    Ich habe 25 Jahre Soulmusik gemacht als Gitarrist und kann Dir sagen, was in Michael Jackson musikalisch ( ich interessiere mich überhaupt nicht für die Videos und das Theater außenrum) gemacht hat, war

    selbst für mich, gigantisch. Einfach genial, ob es die Songs waren, die Musiker die mitspielten oder die Arragements...ob es die Mischung war....

    die Größten der Großen haben mit ihm rumgemacht, er wurde geschätzt von Paul Mc Cartney bis zu Phil Collins...wenn Du mir schon nicht glauben willst..

    also diese Meinungsäußerung ist pure Ignoranz, wenn Dir seine Musik ( die Du überhaupt nicht kennst, ich kenne durch meine Kinder jedes einzelne Lied seit den Jackson 5 ), wenn diese Musik Dir nicht gefällt, ist das Geschmackssache, aber ihn als "überschätzt" einzuordnen ist schlichtweg
    ein Fehlurteil.



    wer bei Sony unter Vertrag ist muß sich nicht über Kommerz wundern....George Michael...oder wie heißt der Brite nochmal der bei Take That gesungen hatte?

    Alle wollen sie "soviel wie möglich" Cash aus der Sache herausholen....Michael Jackson kann man das doch wirklich nicht persönlich ankreiden, das ganze Business ist so.....schau lieber mal in unserer geliebten Fußballwelt was da abgeht...C.Ronaldo zum Beispiel...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Juni 2009
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    Schön für dich, ich spiel seit 40 Jahren Gitarre, und denke, ich kann mir daher ebenfalls ein musikalisches Urteil erlauben.

    Erstens kenne ich seine Musik sehr gut (wie kommst dur darauf, dass ich sie nicht kenne?), und zweitens ging es mir absolut nicht darum, ob ich sie mag oder nicht.

    Ich finde sogar, einige seiner Sachen gehen schon ganz gut ab. Aber so bahnbrechend neu fand ich das nun auch wieder nicht, rein musikalisch gesehen. Ok, die Arrangements sind wirklich sehr professionell, aber kein Wunder, seine Produktionen gehörten ja auch immer zu den teuersten in der Branche.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    Darum geht es doch nicht. Durch das ganze kommerzielle Tamtam wurde er den Leuten damals doch regelrecht aufgedrängt. Einen Großteil seiner Bekanntheit und Beliebtheit verdankt er meiner Meinung nach einfach dem perfekten Marketing.
     
  5. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    ok, ich will Dich nicht in eine Ecke drängen, aber Du mußt doch eingestehen, daß
    neben dem kommerziellen Erfolg, 13 Grammy`s, immer die Nr. 1 über Jahre und vorallem, der Vita, schon als frühes Kind in einer Soulband, Rythm & Blues, Gospel usw., keine Steigerung möglich war, weder in Verkaufszahlen, noch in dem was seine Produktionen kosteten...noch der mediale Hype usw.
    Er war in den 80 ern der Mega Star, eigentlich das, was in den 70 ern Rockjahren viele Gruppen waren, war eine Zeitlang, nur er...und die vielen Nachahmer später....man kopiert das Original, nicht umgekehrt. Deshalb war er meiner Meinung nach nicht überschätzt, leider, er wurde gerade deshalb verehrt wie kaum ein anderer. Wäre er überschätzt worden, hätte die Geschichte einen anderen Lauf genommen....


    Nicht jeder bekommt so ein Marketing, weil nicht jeder so ein Talent hat.....darum geht es

    Erst muß man das Talent beweisen, bevor ein Sonykonzern die Maschinerie anfährt....
     
  6. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ich kann Dir ein Beispiel aus den 80ern erzählen...


    ich gehe in eine Metal Disco, wo Dream Theater und so Sachen gelaufen sind und was wird zwischendrin aufgelegt????

    Michael Jackson....


    irgendein Aufschrei der Entrüstung...? Nein..


    Dann in eine Dance Disco....was läuft? Michael Jackson

    Komme nachts um 3 in eine Hinterhof Disco, wo die Nachtschwärmer aller Coleur rumhuschen, Schwule Lesben...neue deutsche Welle läuft und die ersten Techno Beats...was läuft zwischendrin?

    Michael Jackson....

    usw. usw.

    egal wo, egal welche Klientel....ich glaube sogar im Jazzclub gab es den einen oder anderen Song mit Mitwirkung von Jacko zu hören...


    wenn sowas als überschätzt gewertet wird, entspricht es nicht der Realität....Michael Jackson war der absolute Ausnahme Musiker der 80er !
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    Grammys und Verkaufszahlen sind für mich nun wirklich kein Maßstab. Hab letztens noch gehört, dass James Last weltweit mehr Platten verkauft haben soll als die Stones... :rolleyes:

    Er war der Mega-Star, richtig - und genau das meine ich ja, wenn ich sage, er wurde überschätzt. Hätte man nicht so ein Brimborium um ihn gemacht, könnte man das auch nicht sagen, dann wäre er einfach ein talentierter, sehr professioneller, aber keineswegs so bedeutender Musiker. Seine Bekanntheit steht jedenfalls in keinem Verhältnis zu der Qualität oder Originalität seiner Musik.

    Und es ist wirklich Quatsch zu behaupten, dass nur andere ihn kopiert hätten. Auch seine Musik basierte vorwiegend auf den bestehenden Trends des Rock-, Funk- und Discosounds seiner Zeit. Nur eben sehr aufwändig produziert und arrangiert, das war im Wesentlichen das Neue daran.
     
  8. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    okay, ich kann Deine Meinung nachvollziehen, aber halte sie für nicht realistisch, er war nicht überschätzt, sondern der Ausnahmekünstler für Popmusik in den 80ern...

    daß ein Flamenco Liebhaber, ein Opern Liebhaber oder ein Heino Fan das vielleicht nicht nachvollziehen können, ist mir klar....und das Brimborium außenrum ist Teil des Geschäfts....

    ich bin mit Dir ja einer Meinung in der Tiefe der Sache, aber nicht in der Analyse seines Nachrufs...
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    Eher die Ausnahmeerscheinung, eben wegen seiner Bekanntheit. Aber als Künstler? Er schrieb ja seine Musik meist nicht einmal selbst. Was hat er denn für eine Stilrichtung begründet, und welche bedeutenden Musiker hat er beeinflusst?
     
  10. goalkeeper

    goalkeeper Active Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    0
    Wer denkt an die anderen Menschen der Welt?
     
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    bravo....es gibt Menschen, die haben sich Pyramiden bauen lassen als letzte Ruhestätte...für deren Bau tausende ihr Leben ließen.....wer denkt an die ?

    Niemand, aber diese Pyramiden sind Weltwunder.....
     
  13. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Ist der Typ nicht schon seit Jahren tot? Sah jedenfalls so aus.
     
  14. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Wenn ich seine CD`s anschaue steht bei vielen Songs als Writer und Texter

    M.Jackson

    Quincy Jones wird wohl auch die eine oder andere Sache eingebracht haben.....auch kein unbedeutender Mensch.

    es sei denn, er hat Traditionells wiederaufgemacht....er wurde natürlich von den
    alten Herren des Rythm & Blues und Souls beeinflusst, aber die kennt wohl kaum ein normaler Verbraucher, eher die Insider.

    Er selbst hat eine ganze Generation von Musikern beeinflusst, im Gesamtkontext, wer von denen nun bedeutend ist oder war, weiß ich nicht, aber ich weiß

    er war bedeutend !
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Juni 2009
  15. goalkeeper

    goalkeeper Active Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    0
    oder die die Tagtäglich sterben? Niemand. Aber wegen dieser Mumie macht die Welt einen Aufstand :nene::nene::nene::nene::nene::nene:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Juni 2009
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    So, den ganzen Tach im Radio Michael Jackson geht mir jetzt auf den Geist.

    Er ist tot, fertig. War ein Ausnahmekünstler, aber jetzt einen Tag lang seine Lieder hoch und runter spielen ist zuviel des Guten.
     
  17. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730

    Wirklich grausam, ich hab das Radio schon heute morgen um elf ausgemacht, weil ich diesen Dreck nicht mehr hören konnte. Das geht jetzt sicher monatelang so........
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ich habe gedacht die hören irgendwann auf, aber Pustekuchen jeder Sender..ne,ne...so 2 Stunden hätte ich ja verstanden irgendwie, aber das ...
     
  19. goalkeeper

    goalkeeper Active Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    0
    Der Typ ist nichts besseres als wir und alle anderen der Welt:motz::motz::motz::motz::motz:
     
  20. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    wenn Wahl ist muß ich mir über Wochen jeden Tag die lächelnden Visagen der Staatspensionsanwärter anschauen und das alle 4 Jahre....

    das mit M-Jackson ist noch heute und dann auf 1-2 Sender, ich habe nämlich das Radio durchgeschaltet und außer 1 Sender gabs M.J. nicht.
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    Es geht doch nicht darum, ob die jemand kennt. Mir fehlt einfach immer noch das musikalische Kriterium, das seinen Sound so bahnbrechend machen soll. :gruebel:

    Sehr konkret ist das ja nicht. :rolleyes:
     
  22. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Ich gehe mal schwer davon aus, das seine Platten jetzt alle wieder oben in den Charts landen und wir für den Rest des Jahres mit seinen Songs bombardiert werden.
     
  23. goalkeeper

    goalkeeper Active Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    0
    Gut so:top::top::top:;)
     
  24. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Dann hast Du ein besonderes Radio :rolleyes: Auf jedem Sender, abwechselnd, Heal the World, Earth-Song,Thriller, The way you make me feel....
    Aber gut, in DEINEM Radio natürlich nicht ..
     
  25. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    ..dann brennt bald mein Radio :rolleyes:
     
  26. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Soll ich jetzt, weil Du mir die Frage stellst, welchen bedeutenden Musiker er beeinflusst haben könnte, wochenlang recherchieren und vielleicht Interviews
    machen.....

    "Wurden Sie von Michael Jackson beeinflusst?"

    fragen? Ich weiß es nicht und es interessiert mich auch nicht wirklich....wäre M. Jackson so unbedeutend, wie Du es gerne darstellst, würden wir dann überhaupt diskutieren?

    War Elvis überbewertet ? War Jimi Hendrix überbewertet? War John Lennon überbewertet? Welcher bedeutende Musiker wurde von denen beeinflusst...

    auch Generationen....konkreter will ich einfach nicht, es reicht eigentlich.
     
  27. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Hörst wohl Stuttgarter Kurzwelle....:lachweg:
     
  28. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    :lachweg::lachweg::lachweg::lachweg: Wahnsinnig komisch bist Du :lachweg::lachweg::lachweg:

    Muhahahaha...MA`ler :lachweg::lachweg:
     
  29. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Streng Dich nicht an mit Ironie....mach einfach das Radio aus und lege Deine Heintje Sammlung auf....da hast doch die freie Wahl, zwingt Dich doch niemand Radion zu hören, oder ? :zahnluec:
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    Der mit Sicherheit! :jaja:
     
  31. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Echt ?

    Also mir hat "In the Ghetto" schon irgendwie Gänsehaut verursacht....


    Es ist alles relativ, für mich zum Beispiel waren immer die Musiker, die keiner kennt, bedeutend, ich war nicht mainstream orientiert, aber deswegen verschließe ich nicht die Augen vor allgemeingültiger Realität.


    Deshalb bekomme ich im Durchschnitt für eine meiner 70 er Jahre Platten 50 € während die mainstream Platten mit 7 € noch gut bewertet sind....trotzdem sind die Musiker, die ich für bedeutend halte, nicht bekannt, es geht nur darum, daß ihre Platten so selten gekauft wurden.

    Bedeutende Musiker in der heutigen Zeit sind die Trendsetter....M. Jackson war Trendsetter...

    Johann Sebastian Bach....ein einfacher bezahlter Kirchenkomponist, der getreu nach Tonart ablieferte...ist der bedeutend?