Micha, wasch Deinen Wagen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 27 November 2010.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Bitte wasch Deinen Wagen, und fahr ihn vor.

    Wenn Du das nicht selbst machst, sollte dass der Maxi machen, wenn der das nicht macht, sollte der seinen Wagen gleich mitwaschen und ebenfalls vorfahen.

    Scheiß auf irgendwelche Konzepte, oder Leitplanken. Wir laufen gerade lachend in die Kreissäge unter dem Deckmantel der Kontinuität.

    MF probiert nichts, hält stur an Spielern und System fest, hat eine Körpersprache wie ein Schluck Wasser in der Kurve, und lässt seit 13 Wochen die gleichen Phrasen raus, und wir haben 40 Gegentore in 14 Spielen. Da gibt es keine Argumente mehr, das ist einfach nur unfassbar schlecht.

    Bei Eberl habe ich das Gefühl, Ihm gehts nur noch um seine Leitplanken und sein Konzept und dabei verliert er Borussia immer mehr aus den Augen.

    Fakt ist: Jetzt ist der letzte vernünftige Moment fürt einen Trainerwechsel, nur jetzt könnte der neue Trainer noch 3 Spiele die Mannschaft trainieren und sich für die notwendigen Wintereinkäufe einsetzten. Wie lange wollen wir noch warten?

    Ich will nicht mit wehenden Fahnen und ohne Gegenwehr absteigen, ich will zumindest alles versucht haben, wenn es am Ende nicht langt ist es halt so, ich bin wieder dabei mit Dauerkarte. Aber bitte macht endlich mal was, und labert nicht wie immer alles schön, denn es ist nur noch erbärmlich, wie leblos wir auftreten. (Ausgenommen 3 Spiele)

    Auch wenn ich in der Euphorie nach dem Kölnsieg mich habe hinreißen lassen und was anderes geschrieben habe, dann stehe ich halt als Depp da, aber ich habe so kein Bock mehr.

    Es kommt nicht, es entwickelt sich nichts, und dabei hatten wir nach dem Köln Sieg wirklich sowas wie eine tolle Ausgangsposition.

    Nach eigener Führung brechen wir gegen Mainz ein, und nun auch gegen den BVB. Der Sieg heute für den BVB hätte noch viel deutlicher ausfallen können.

    Dann Interview Time: Der eine labert von 6-8 Punkten, die wir in der Hinrunde mnoch holen müssen :lachweg:, und MF ist an Ratlosigkeit nicht mehr zu überbieten.

    Wie bei jeder Klatsche in dieser Saison gibt nen freien Montag. Wat jeht et uns jot.

    Dante und Bailly labern öffentlich von Abschied, da hat Eberls Charaktereignungstest doch wohl doch nicht so toll funktioniert, sieht man ja auch wie aufopferungsvoll sich manche Spieler fürs Team opfern. 3, mit Torwart 4 Spieler nehme ich da aus.

    Kontinuität gerne, dann aber mit nem guten Trainer und mit einem guten Sportdirektor. MF führt gerade das hier fort, was er schon woanders nach ner gewissen Zeit jedesmal gezeigt hat.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Du nimmst das Kölnspiel jetzt als "Aufbruchsspiel", wenn ich das richtig sehe, oder? Danach ging's ja gegen den Zweiten und den Ersten; da überrascht's mich jetzt nicht so sehr, dass da 0 Punkte bei rauskamen - passierte übrigens auch einer anderen Mannschaft mit großem Namen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 November 2010
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Es geht nicht nur um die beiden Spiele sondern auch um das Wie und auch die fehlende Entwicklung, die immer gleichen Fehler, die immer gleichen Phrasen, die immer gleich löchrige Doppel Sechs und vieles andere.

    Wer Gladbach kennt, weiß ja dass dat eigentlich ein heißes Pflaster für Trainer ist, soviel Zeit bei so wenig Leistung wie MF hat noch nie jemand bekommen. Es ist ruhig geblieben, weil der Weg der Kontinuität gepredigt wurde, und weil ein Großteil daran geglaubt hat, oder zumindest gehofft hat, dass es funktioniert.

    Früher wäre MF hier nach Spieltag 7 weg gewesen. Nun sind diesmal alle ungewöhnlich ruhig geblieben, 2 Monate lang, in denen es weiterhin 3 Gegentore pro Spiel gab, indem keinerlei Fehler abgestellt wurden, weiterhin kommen die einfachsten Pässe nicht an, weiterhin stolpern einige Spieler über den Platz, die eigentlich nichtmal in der Oberliga spielen dürften, weiterhin heißt es wir müssen den Bock umstoßen. Wir haben das Derby auswärts 4:0 gewonnen, mehr Bock umstoßen geht doch gar nicht mehr, dann sind wir in letzter Zeit etliche male unverdient in Führung gegangen, all diese Spiele haben wir am Ende deutlich verloren. Wir brechen weiterhin völlig ein bzw. auseinander.

    Eberl schleißt Neuzugänge kategorisch aus, weil man dem Kader vertraut, und den Kader haben Eberl und Frontzeck zusammen gestellt. Mit Dante und Brouwers feheln uns 2 Innenverteidiger, das wird mmer als Ausrede genommen, aber mit denen warren wir genau so schlecht haben, 7:0 beim VfB verloren. Ist ja nicht so, dass es mit deren Rückkehr zwangsläufig besser wird.

    Frontzeck geht nicht aufs Spiel ein, wechselt falsch und häufig zu spät, erkennt nicht, dass die Doppelsechs völlig daneben ist.

    Immer wieder wird der Gegner groß und die eigene Mannschaft klein geredet, der ruhigste Spieler des Kaders ist unser Kapitän. Da wundert es auch nicht, dass kein Leben in der Mannschaft steckt.

    In den Inteerviews hab ich ein Gefühl, die wurden nach dem ersten Spieltag aufgenommen, und werden nun immer wieder abgespielt.

    Köpfe oben behalten, Bock umstoßen, Serie starten. Der nächste Gegner ist verdammt stark und wird uns alles abverlangen. blablabla...

    Die Hierarchie im Team stimmt nicht, keiner traut sich was zu sagen, weil er sonst gekickt wird. Spieler mit starkem Charakter werden gechasst, während Weichspüler bei uns sogar Kapitän werden.

    Nach dem Spiel in Dortmund wird MF eh nicht gehen. Aber nächste Woche. Das Spiel gegen Hannover wird wieder mal zu einem vorzeitigen Endspiel für uns, die Lage wird immer dramatischer, wir haben bisher noch kein einziges Heimspiel gewonnen. Wenn das jetzt gegen Hannover wieder nicht klappt, dann sehe ich einfach keinen anderen Weg. Es wäre ja nicht das erstemal das ein Trainerwechsel die Köpfe freimacht.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Die Köpfe sind aber BMG danach immer nur recht kurz frei, dann müssen sie wieder nach dem gleichen Prinzip freigemacht werden. Der Zyklus funktioniert ja auch für eben den Platz untere Mitte bis unten.

    Aber ich glaub, das willste ja auch nicht.
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Was will ich nicht? Lieber untere Mitte, als abgeschlagen unter allen anderen. Das wäre für uns momentan ein Riesen-Schritt.

    Keine Taktik, kein Mut, keine Linie. Ich sage, der Kader kann mehr als MF da rausholt. Damit meine ich nicht UEFA Cup, aber damit meine ich unteres Mittelfeld. Da sind wir momentan aber meilenweit von entfernt.

    Wir schenken ja ein Großteil unserer Spieler schon vorher ab. Wir sind jetzt schon 5-6 mal völlig auseinander gefallen. Bei Lautern z.b. oder Pauli hab ich das nicht einmal gesehen. Es geht wie gesagt, nicht um verlieren, sondern um das wie.
     
  7. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    1:4 ist ja fast ne Sensation für die Hobbytruppe.

    Und jedes Wochenende die gleiche Scheiße. Fangen wir auswärts ein Gegentor, bricht unsere Thekenelf auseinander. Das ist nicht bundesligatauglich, sondern einfach jedes Mal eine Brankrotterklärung. 40 Gegentore in 14 Spielen ist einfach unbeschreiblich schlecht. Und es passiert nichts. Hätten wir heute einen Bailly in Normalform gehabt, hätten wir so richtig die Hütte voll bekommen.

    Ohne Trainerwechsel kommen wir da wohl nicht mehr raus. Taktische oder personelle Änderungen sind von unserem Valium-Coach nicht zu erwarten. Und Max Schwachstecker findet ja generell alles geil, was wir Spieltag für Spieltag abliefern.

    Ich könnte schon wieder dauerkotzen.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Ich hatte Dich bisher immer so verstanden, dass Platz 18-13 für BMG zu wenig sei und genau auf diesen Plätzen standen sie ja auch mit (oder trotz) freier Köpfe initiiert durch neue Trainer.

    Soll heissen: Neuer Trainer da, Abstieg abgewendet, ein halbes Jahr später wieder in der Soße oder glorios aufgestiegen, ein halbes Jahr später wieder in der Soße, neuer Trainer, etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 November 2010
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Genau, Heime hat 2 richtig gut gehalten, dazu die restlichen Chancen, hätte genau so ein 8:1 sein können. Völlig desolat.
    Borussen-Bulimie geht um. :suspekt:

    28% Ballbesitz in HZ1, 15% von den 28% war Heimeroth durchs Zeitspiel bei den Abstößen. :zahnluec:
    Wir sind die peinlichste und lächerlichste Witztruppe nach Tasmannia Berlin. Wären wir wirklich so schlecht, wäre es ja ok, aber ich sehe den Kader deutlich stärker. Oder andersrum, ein guter Trainer würde aus dem Kader deutlich mehr rausholen, oder hätte ihn zumindest von Anfang an ander zusammengestellt.

    MF und ME sind nunmal Verantwortlich, für den Kader und die sportliche Rück-Entwicklung.
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    In dieser Saison hatte ich mit Platz 10 bis 13 gerechnet. Mit Platz 13 hätte ich leben können. Langfristig sollte es das Ziel sein, mehr als Platz 13 zu erreichen. Mit langfristig meinte ich aber nicht diese Saison.
    Deshalb sollten wir vielleicht mal einen guten Trainer verpflichten, der nachweislich schonmal irgendwo eine Truppe geformt hat, der ein Auge für Spieler hat, der weiß wie man eine Mannschaft formt und sowas schonmal unter Beweis gestellt hat.
    Patrick Sander, Klopp, Milan Sasic, fallen für mich in die Richtung. Wir hatten in den letzten Jahren nur reine Übungsleiter, und deshalb hat da auch nie jemand ein Team aufgebaut.
    Heynckes wäre das fast gewesen, aber der hat bisher bei seinen erfolgreichen Staionen mehr ausgeben können als bei uns.

    Daum, würde ich das auch zutrauen oder Neururer, da würden zwar einige laut aufschreiben, aber genau so ein Aufschrei würde mal bitter Not tun in MG.
     
  11. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    War das wieder ein grottenmieser Hühnerhaufen. Alle fügen sich ihrem Schicksal und lassen sich brav abschlachten. Wie kann man als Trainer, wenn man seit Monaten so eine Dauerscheiße abliefert, an irgendetwas glauben? Ist der völlig schmerzbefreit? Sind wir die Einzigen, die das Elend sehen? Kann man aus der Saison bislang etwas positiv sehen? Und immer wieder Murx und Bradley. Das ist doch noch weniger als Null.

    Wo sind denn unsere ganzen Berufsoptimisten? Lag es am Schiri? An den Verletzten? Gibt doch bestimmt wieder einen Riesensack voller Ausreden und Konjunktive. Bin gespannt.

    Aus der Sicht der Hardcore-Fans war doch bestimmt wieder alles rosarot, bis auf die erbärmliche Leistung. Hätten wir nicht 4 Stück bekommen, hätten wir 1:0 gewonnen.

    Bitte nicht Porno-Peter.:D:D:D

    spiegel.de

    Dem ist nichts hinzuzufügen.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Daum, Neururer, Klopp (die anderen kenn' ich kaum ;) ) naja...

    Der Erste steht ja nicht unbedingt für Konstanz, siehe sein letztes Gastspiel in Köln, beim Zweiten sehe ich bis auf die Zeit bei Bochum auch v.a. fire fighting und den Dritten konnte BMG gar nie bekommen, denn da rief einer der Großen, zu denen BMG halt nicht gehört.
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Tja da muss man halt schneller sein als die großen. Der war ja lange genug bei Mainz, und da hätten wir Ihn schon ne andere Perspektive und Voraussetzungen bieten können. Wenn man aber wartet, bis der sich erstmal bei nem großen bewiesen hat, bekommt man ihn halt nicht mehr.

    Deshalb werfe ich auch die Namen Sasic und Sander in den Raum, die wären jetzt evtl. noch zu bekommen.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Um nochmal auf Klopp zurückzukommen: An dem waren noch Bayern, der HSV und WOB interessiert. So schnell kann Gladbach da gar nicht sein, denn auch der Klopp hat 'ne ungefähre Ahnung, was er "wert" ist.
    Einen gerade erfolgreichen Trainer mit noch offensichtlich sehr guten Perspektiven bekommt BMG nur dann, wenn der Euch lieben würde oder die Großen keinen Bedarf haben.
    Bleibt also nur der Griff zu den nicht offensichtlichen Hoffnungsträgern, da rechne ich mal den Sasic und den Sanders dazu, oder halt eine große Portion Glück.
     
  15. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.077
    Likes:
    2.103
    Ich hab die 2te Halbzeit noch nicht gesehen.
    Als das 1:1 fiel wusste ich allerdings was kommt.
    Frage: Warum steht da einer auf de Linie, der anstatt hoch zu springen den Kopf einzieht?
     
  16. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Das bringts in meinen Augen auf den Punkt...

    Soll ich dir mal sagen was ich vermute? Ich glaub der hält sich für so gerissen, dasser sich denkt:

    Hey, jeder rechnet gerade jetzt mit nem Taktik-Wechsel. Und ich Fuchs überrasch se mal wieder alle damit, dass ichs nich tu. Damit bin ich unberechenbar...

    Das ist doch Quatsch. Das muss doch nicht zwingend so sein. Man muss nur VERNÜNFTIGES!!! Personal anstellen, nicht solche Weichspüler...

    Unser nicht vorhandenes Mittelfeld bzw. Doppel6 ist unser eigentliches Problem. Spieler scheiße, System scheiße, Trainer scheiße, Sportdirektor scheiße, Könix scheiße!!!

    Und die Ausreden haste denen ja vorgegeben. Habense auch glatt angenommen... :D

    Jou, warten, bisser sich auswärtig zunem 1A-Mann entwickelt hat. Genau wie unser Micha. Und dann zuschlagen. Mann was hatten wir ein Glück, dass der Beste gerade "frei" für uns war...

    P.S.: Damals wollte ich den Kloppo schon, als er gerade mit Mainz groß geworden ist. Da hat jeder gesagt: Der Schauspieler, sowas wollen wir hier nicht. Naja, is ja jetzt auch viel besser so...

    Tja, genau das hab ich auch geschrien. Kämpfer Levels. Hats den grad am Sack gejuckt, dasser keine Zeit hatte?!?

    Das Spiel war wieder mal eine komplette Bankrott-Erklärung und man hat gesehen, dass diese Mannschaft keine Mannschaft ist und absolut nicht harmoniert. Das ist Cliquen-Wirtschaft vom Feinsten, wo die eine Clique partout nix für die andere tut...

    Naja, aber unruhig würde ich erst werden wenn ich wüsste, dass nicht auf einen einwandfreien Charakter Wert gelegt worden wäre...:rolleyes:
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Achso, das ist Quatsch. Dann sind also bei BMG seit 15 Jahren Weichspüler am Werkeln. Kann man natürlich auch so sehen.
     
  18. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Ja woran solls denn sonst noch liegen? ;)
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Na dann, auf geht's mit den harten Hunden.
     
  20. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.077
    Likes:
    2.103
    Nun ist es aber gut. Seid doch mal ein wenig realistisch! Gegen Spitzenclubs der Liga wie Dortmund, Mainz, Hannover, Freiburg, Hamburg, Hoffenheim, Frankfurt, Bremen, Kaiserslautern, St.Pauli können wir doch noch nichts ausrichten, soweit sind wir noch nicht!

    Schade nur das wir auch gegen Mitkonkurrenten wie Schalke, Stuttgart, Wolfsburg, Nürnberg und Bayern nicht gewinnen können.

    Erfreuliche Ausreisser sind da die Spiele in Leverkusen und Köln. Da sollte man doch ein wenig stolz drauf sein, hier ist doch die klare Handschrift des Trainers deutlich zu sehen. Aber Ihr nörgelt nur rum!
     
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    So ist das halt mit den total übertriebenen Ansprüchen der Gladbachfans. Völlig weltfremd, wollen die tatsächlich, ordentlichen Fuball sehen. Und vom Klassenerhalt träumen die auch noch, wie naiv kann man eigentlich sein. :p
     
  22. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Und das mit einem Etat, mit dem man eigentlich ins Mittelfeld gehörte. Unverschämte Gladbach-Fans...