Mertesacker tritt aus Nationalmannschaft zurück

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von Holgy, 17 August 2014.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Nach Lahm und Klose beendet nun auch Per Mertesacker seine Karriere in der Nationalmannschaft. 104 Spiele hat er auf dem Buckel und geht als Weltmeister.

    http://www.sueddeutsche.de/sport/ru...ritt-aus-nationalmannschaft-zurueck-1.2091364

    "Junge Spieler werden nachkommen. Uns muss nicht Angst und Bange sein. Wir sind so gut besetzt wie noch nie."

    Auch in der Abwehr? Hm, naja...

    "Wenn du um sechs Uhr morgens von deinem zweiten Baby aus dem Bett geschrien wirst, ist der WM-Titel so weit weg wie der Mond von der Erde."

    :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    verdient der so wenig, dass er seiner Frau kein eigenes Schlafzimmer stellen kann und somit seine Pflicht weiterführen kann für sein Heimatland....;)


    Nee, gut ist, wer nicht mehr will hat seine Gründe und ich respektiere jeden Rücktritt, auch wenn ich die Gründe vorallem von Lahm nicht nachvollziehen kann. Klose, großen Respekt, ein Pfundskerl, schon immer, auch wenn man ihn nicht kennt, merkt man das. Merte ist eine Sonderpackung, sieht so ruhig aus, kann aber ganz schön keilen.
    Lahm bleibt für mich immer der "Flachierarchist"....
     
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Schade um Merte. Der war zuletzt wieder recht stark. Bleibt abzuwarten ob zB Ginter oder Mustafi die Lücke schon schließen können. GGf. ergibt sich daraus auch die Chance für Höwedes nach innen zu rücken. Sollten Boateng und Hummels ausfallen sind wir da nicht allzu breit besetzt.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das Rücktrittinterview



    So richtig begründen kann er seinen Schritt aber auch nicht... hört sich letzlich so an, dass er schon glaubt, dass die Konkurrenz stärker ist und er sowieso nicht mehr lang in der NM wäre und dann lieber so aufhört...
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.168
    Likes:
    3.174
    Mal davon abgesehen, dass ich nicht verstehe, warum er das begründen muss, wenn er zurücktritt, denn er musste es ja auch nicht verbal begründen, warum er in die Nationalmannschaft berufen wurde, ist die Begründung doch wahrscheinlich recht einfach: Er tritt am Höhepunkt ab auch weil der für einen Fußballer halt nicht mehr der Jüngste ist.
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wer redet denn von müssen? Müssen muss er nicht, aber er macht es ja. Und mit 29 ist er ja noch nicht wirklich alt. Mir scheint es eher so: Er tritt auf dem Höhepunkt ab, weil er ahnt, er kann sowieso nicht mehr mithalten. Was natürlich auch ok ist. Aber so richtig direkt sagt er es nicht, dabei ist Merte doch sonst so ein Freund der klaren Worte.
     
  8. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Ich meine, dass er schon sagte er möchte jetzt aufhören wo er das selber entscheiden kann und nicht erst dann wenn ihm diese Entscheidung vorgesetzt wird durch eben stärkere Konkurrenz.
     
  9. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.085
    Likes:
    81
    Hat wohl auch von Jogi die Faxen dick
     
  10. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.085
    Likes:
    81
    Richtige krätschende Abwehrspieler werden leider zur Zeit in Deutschland nicht gefördert,nur noch schön einen sauberen Pass spielen,aber die Rechnung wird bald folgen.,daher auch die vielen Ausländischen Abwehrspieler.