Merk auf Schalke attackiert

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 17 Oktober 2011.

  1. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    Nee, Affekt während des Spiels vom Samstag, meinetwegen auch eher Frust. Es geht mir nicht darum, was vor 10 Jahren passiert ist, sondern mich in Fans reinversetzen zu können, die ihren Frust bzw. Emotionen irgendwie unmittelbar rauslassen müssen. Der Anlass am Samstag war ja die gleichzeitige Anwesenheit von Merk und die drohende Schalker Niederlage. Dieser vermeintliche Konflikt löst mMn Affekt oder besser, Frust aus.
    :weißnich:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Und trotzdem isses keine Rechtfertigung für solch ein Verhalten. Da kann man sich jetzt in den jeweiligen Fan oder die Fans hineinversetzen wie man will.
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    Es geht mir weder um Stadionverbote noch um Rechtfertigung. Es geht mir darum zu erklären, dass Menschen als Fans oder sogar Fanatiker sich in ihren Eigenschaften nie ändern. Daran kannst du nix machen. Die sind unbelehrbar und lassen sich nicht verbiegen, lassen sich von ihrer Bereitschaft zur Randele nicht trennen, werfen weiterhin volle Bierbecher in Richtung Seitenlinie oder Pyros auf die Laufbahn. Es gibt solche Menschen, ich rede ja nicht von dir oder NK + F oder face oder anderen hier zum Thema schreibenden usern, mich eingeschlossen. Ich rede von Fans in all ihren Facetten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Oktober 2011
  5. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Aso, na dann sag das doch gleich! ;)

    Da kann man dann als "normaler" Fan nur hoffen, dass die Idioten dingfest gemacht werden und dann entsprechend mit einem Stadionverbot belegt werden. Bei mehrmaligem Vergehen gerne bundesweit.
     
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Das würde ja heissen, wenn Schalke geführt hätte, dann wäre nichts passiert. Alleine das mag ich mir kaum vorstellen. Nein, das hatte nichts mit dem Spiel zu tun. Merk ist bei den Schalkern schon seit 10 Jahren durch. Da bedarf es keines anderen (negativen) Spieles. Da ist tiefverwurzelter Hass. Und genau der gehört bekämpft, weil der dort nichts zu suchen hat, prinzipiell nicht.
     
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Die Unbelehrbaren gehören dann ausgesondert und zwar konsequent. Doch, man kann sie erziehen, man muss es eben nur konsequent tun.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Zunaechst mal weiss ich nicht, ob damals die Nachspielzeit ueberhaupt angzeigt wurde. Falls das nicht so war, dann kann ausser dem Schiri eh keiner wissen, ob die Nachspielzeit schon abgelaufen war oder nicht. Was ich aber weiss ist Folgendes, und das kann jeder Dank youtube-Videos nachsehen:

    Der HSV erzielt das Tor nach 89:05 Minuten, angepfiffen zum Anstoss fuer die Bayern wird aber erst bei genau 90:00 Minuten, d.h. alleine hier wird schon eine Minute vertroedelt, die man nachspielen lassen muss. In der Nachspielzeit wechselt der HSV dann nochmal aus, das geht so ungefaehr von 1:40 bis 2:10, dauert also nochmal eine halbe Minute. Bei 2:30 nimmt Schober dann den Rueckpass auf, ausgefuehrt wird der Freistoss dann mehr als eine Minute spaeter bei 3:43.

    Zusammengefasst: Bis zum Freistosspfiff gab es gerade mal 2:30 Minuten Nachspielzeit, von denen sich 1 Minute auf das Tor gruendet und eine weitere halbe Minute auf die Auswechselung zum Zeitschinden in der Nachspielzeit selbst. Die zusaetzliche Minute Nachspielzeit fuer den kompletten Rest der 2. Halbzeit scheint mir also nicht uebertrieben lang. Fuer Verschwoerungstheorien oder etwas aehnliches gibt das schlichtweg nichts her. Ueberhaupt: Haette Merk Bayern zum Meister machen wollen - waere es da nicht viel einfacher gewesen, das Tor des HSV nicht anzuerkennen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Oktober 2011
  9. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    @ Detti: klasse Recherche!


    Ich fasse mal zusammen:

    wir sind uns weitgehend einig, dass Gegenstände auf Personen werfen ein Ding der Unmöglichkeit ist.

    Wie jetzt die einzelnen Schalker / User zu Herrn Merk als Schiedsrichter des 19.05.01 stehen, kann ja eingentlich mal jedem selbst überlassen sein.

    Das Ganze mutiert hier mal wieder zu einer völlig überzogenen, aufgeblasenen Anti-Diskussion. Demnächst wird hier das Wembley-Tor diskutiert...
     
  10. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Ja, da bitte ich auch drum!! :zahnluec:

    Spass bei Seite. Für ne vollkommen übertriebene Anti-Diskussion halte ich es nicht. Zumal einige auch noch versuchen so ein Verhalten zu rechtfertigen.

    Vllt. müsste Detti mal jedem einzelnen Schalke-Fan (der es noch nicht begriffen hat) diese Recherche (übrigens top! :top:) zukommen lassen. Dann relativiert sich sicherlich einiges.
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Mit Affekt oder Frust hat nur das Ausmass der Reaktion auf Merk zu tun, nicht aber die Grundeinstellung. Es ist eben genauso Schalker Foklore, dass Merk an der verpassten Meisterschaft Schuld ist, wie es Folklore ist, dass alle Dortmunder Arschloecher sind - ob diese Folklore irgendwas mit der Realitaet zu tun hat, interessiert den Durchschnittsfan schon ueberhaupt nicht mehr. Soll heissen: Die Gegenstaende sind (vielleicht?) aus Frust geflogen, aber selbst bei einem 5:0 fuer Schalke zur Halbzeit haette es ein Pfeifkonzert fuer Merk gegeben.
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wie gesagt, ich verstehe vor allem den Widerspruch im Verhalten gegenueber Merk und Schober nicht. Merk = Arsch, Schober = unschuldig und nicht kritisiert? Das passt doch hinten und vorne nicht.
     
  13. theog

    theog Guest

    Zivilisiert toleriert werden? ich erwaehne nochmal das Beispiel von simtek, sich mit einem blauen trikot vor der Südtribuene zu stellen. Wenn du dann immer noch erwartest, so was sei zivilisiert moderat und was weiss ich tolerierbar, dann sag ich: du bist fehl am platz...:huhu: Ansosten: In Massenveranstaltungen (sei es fussball oder sehr grosse demos oder was weiss ich) gibts immer paar deppen, die die grenzen überschreiten, das kann keiner verhindern. Ansosten verweise ich auf die beitraege von simtek und princedingens, deren Inhalte gerne bewusst falsch verstanden werden bzw. ignoriert werden...
     
  14. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Mein Reden, aber das schnallen ja einige nicht.
     
  15. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Es wäre noch einfacher gewesen, vorher das Tor der Bayern anzuerkennen. Ich war selbst nicht im Stadion (das hätte meine Pumpe nicht überlebt), entsinne mich aber dunkel, das ein Treffer der Bazis zu unrecht nicht anerkannt wurde (wg. Abseits, glaub ich), noch vor dem 1:0 des HSV. :suspekt:

    Von daher: Völliger Schwachsinn, die verpasste Meisterschaft nun ausgerechnet Merk ankreiden zu wollen.
    Wobei ich allerdings zugeben muss: Direkt nach dem Abpfiff damals hätt der auch nicht in meiner Nähe sein dürfen. :rotwerd:

    Nach 10 Jahren aber steckt der Stachel zwar noch, aber nur, weil diese Szene immer wieder im TV gezeigt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Oktober 2011
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Was mir bei der Diskussion tierisch auf den Sack geht, ist das Gerede, von "das hätten die wissen müssen" , "er hätte ja weg bleiben können", "damit muss man rechnen, sonst ist man fehl am Platz", "selber schuld". Unglaublich, wie diese Gewaltbereitschaft dieser "Fans" toleriert wird und abgetan wird. Verständnis für solche Reaktionen habe ich jedenfalls keins.

    Sorry, für mich sind das generell Honks, die meinen sie müssten einen Menschen mit Gegenständen bewerfen. In dem Fall weil sie diesem Mensch ankreiden, er hätte eine Meisterschaft für den Lieblingsverein verkackt, absolut lachhaft - denn die hat nicht Merk verkackt sondern die Mannschaft.
     
  17. theog

    theog Guest

    wer hat bitte sehr die überzogenen reaktionen einiger als tolerant bezeichnet? bei solchen themen - und es ist nicht das erste mal hier - werden wieder beitraege geeignet "manipuliert" dargestellt. Das finde ich krankhaft, und tschuess...:kotzer:
     
  18. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.086
    Likes:
    2.103
    Die Schalker sollten sich mal an die eigene Nase fassen, dass hier war der entscheidende Grund warum man nicht Meister wurde.

    Spielstatistik VfB Stuttgart gegen FC Schalke 04 1:0*(0:0) - Bundesliga 2000/2001 - Der 33. Spieltag - Fussballdaten - Die Fußballdatenbank

    90 Minuten, beim damaligen Tabellen 14ten, nur auf unentschieden gespielt und am Ende die Rechnung ohne Balakov gemacht - selber Schuld würde ich sagen.
    Aber es ist natürlich deutlich einfacher sich ein Feindbild aufzubauen um sich damit nicht sein eigenes scheitern eingestehen zu müssen.

    Wie Schröder schon anmerkte wurde Bayern in Hamburg beim Stand von 0:0 ein astreiner Terffer von Merk aberkannt, soviel zur Verschwörungstaktik.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Oktober 2011
  19. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Welche Verschwörungstaktik?? :vogel:
    EsS geht nur darum, das Merk damals extrem (!!!) lange hat Nachspielen lassen. Die angezeigte Nachspielzeit war schon laaaannnnngeeeee abgelaufen. Und das obwohl die Bayern das Spiel verzögert hatten. Und ja, ich weiss, der Schiri muss sich nicht unbedingt 100%ig an die angezeigte Nachspielzeit halt, ABER er sollte diesen Richtwert (den er ja selber vorgibt) einigermassen einhalten. Es gab keinen (!!!!) Grund das ganze soo massiv zu überschreiten.


    Aber o.k. nach ansicht einiger sollten wir ihn ja zum Ehrenmitglied machen.
     
  20. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.086
    Likes:
    2.103
    @Simtek

    Warum kein Wort zum Stuttgart Spiel?
     
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    @ Simtek:
    Er hat die Nachspielzeit um die Dauer der Auswechslung des HSV verlängert, also völlig richtig.
    Mir passt´s ja auch nicht. Ich hatte das Fass (das ist wörtlich zu nehmen) schon aufgemacht.

    Zum letzten Satz: Genau so´n Schwachsinn als würd ich dir unterstellen, du fändest es schade, das er bei dem Bombardement nicht schwer verletzt wurde.
     
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Noch keine Zeit, der Thread explodiert ja hier förmlich ;)

    Ausserdem was soll man dazu schrieben?
    Jo scheisse gespielt, am Ende dann das Gegentor kassiert, was irgendwie in der Luft lag - kommt vor.
    Aber das ganze daran fest zu machen ist der Hammer. :isklar:
    Ich möchte euch Gladbacher mal hören, wenn ihr am Ende doch abgestiegen wärt. Und zwar, weil im Spiel Dortmund gegen Frankfurt doppelt so lange nachgespielt wurde wie angezeigt und die Frankurter in dieser Zeit das Spiel noch drehen.
    Ich mein, ihr hättet dann halt nur in der 1. Saisonhälfte mehr Punkte holen müssen :isklar:
     
  23. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Simtek, du solltest das ganze locker und deine Signatur wörtlich nehmen (v.a. die 2. zeile) :)
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich kann Lodda und Herrlich auch heute nach 27 bzw. 16 Jahren zum Verrecken nich ab; weder seinerzeit noch heute würde ich mit Wattebäuschen oder Härterem geschmissen haben bzw. schmeißen.

    Auch nicht bei Eddie Steinborn, der sich als Letzter seiner Gilde mal so richtig an der wahren Borussia vergangen hat.

    Die Schmeißer sind einfach zu doof um in den Topf zu scheißen. Feddich.
     
  25. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Getz fehlt nur noch "...und damals in den Ardennen !" von Klimbim und die Chose ist perfekt !
     
  26. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nöö, von den werfen mit Gegenständen insbesondere Feuerzeugen ect. (ist ja noch eine ganz andere Nummer als Bierbecher) hab ich mich deutlich distanziert. Aber nochmal, das geht gar nicht (!!!).
    Aber wenn ich so ein Scheiss lesen wie, die bösen bösen Schalker pfeiffen den armen Herrn Merk aus, ach wie gemein, krieg ich das kotzen. Was erwartet man denn?

    Nöö, es gab ein Ballgeschiebe und massive Zeitverzögerung der Bayern.
     
  27. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.086
    Likes:
    2.103
    Und damit hättest Du vollkommen richtig gelegen.
     
  28. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ach weisst Du, 2000/01 war ja nicht die einzige Meisterschaft die wir im Entspurt verloren haben. Komischerweise, gibt es nirgendwo Schuldzuweisungen - soviel zum Thema "schlechte Verlierer"
     
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Auspfeifen seh ich auch noch als akzeptabel. War ja nun nix neues für ihn als Ex-Schiri. ;)
    Für die Dauer der Nachspielzeit ist es völlig unerheblich, wer vorher auf Zeit gespielt hat.
     
  30. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Die Nachspielzeit wird erst seit der Saison 2002/03 angezeigt. 2000/01 gab es ja außerdem noch keinen vierten Schiri, der die Zeit hätte anzeigen können. Folglich kann Merk die angezeigte Nachspielzeit gar nicht überschritten haben. Der Freistoß wurde in der 92 Minute gepfiffen. So what? Und du redest hier von "extrem (!!!) lange hat Nachspielen lassen" und "massiver Überschreitung". Zwei bis vier Minuten sind übrigens üblich.
     
  31. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Also wäre eine mögliche Fehlentscheidung des Schiris letzte Saison über euren Abstiegt nicht relevant gewesen?
    Weil man kann die Punkte ja woanderes holen. :top: