Mensch, Du bist so klein - wie ein Vulkan Europa blockiert

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rupert, 16 April 2010.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Da bricht also ein Vulkan auf Island aus und vorbei isses mit'm europäischen Flugverkehr, wie ich heute im Verlaufe des Tages gelernt habe.

    In den letzten Tage brach ein Vulkan im Eyjafjalla-Gletscher auf Island aus und der Bursche hat anscheinend die unangenehme Eigenschaft extra viel Asche in die Atmosphäre zu spucken, so dass, zusammen mit der Windrichtung und Wetterlage, nun zwischen 6.000 und 11.000m eine Riesenaschewolke über Europa treibt, die den Flugverkehr extrem unsicher macht.
    Als Konsequenz daraus macht gerade ein Flughafen nach dem anderen dicht. An normalen Tagen gibt es um die 28.000 Flüge im europäischen Luftraum, für heute werden nur mal 11.000 erwartet.

    Ganz sarkastisch gesagt: Das schaffte wahrscheinlich nicht mal nine-eleven, dass so wenig geht.

    Wie war denn das damals beim Ausbruch des Mount St. Helens vor 30 Jahren? Da krachte es ja entschieden heftiger.
    Schaut Euch mal das Vorher-Nachher-Bild des Berges an. Himmel hilf, was für eine Urgewalt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    so ähnliches müssen die saurier gedacht haben, bevor die sonne ganz verschwand.
     
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wow, der Bild sagt mehr als tausend Worte.
    Ich habe das heute morgen im Radio gehört dass der Flugverkehr nicht zuckt, und auch Angie Merkel nicht wie geplant landen kann.
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ab welcher Höhe kann man die Aschewolke denn bei uns noch wahrnehmen?
     
  6. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Ich hab vorhin irgendwo gelesen, dass die in ca 11.000 m Höhe rumschwebt und von unten ohne technische Gerätschaften nicht wahrgenommen werden kann. Kannst ganz unbesorgt auf die Zugspitze klettern ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 April 2010
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Die Meteorologin in deiner Quelle hofft auf Regen, aber den wird's wohl bei euch für die nächste Woche nicht geben. Und keiner weiß genau, wie lange sich das noch hinzieht. Hoffe nur, bis in 10 Tagen ist die Wolke durch, denn da bekomme ich Besuch aus Deutschland...

    Auch die Bundesliga ist schon von dem Flugverbot betroffen; so fährt z.B. Hannover 96 heute nachmittag mit dem Zug nach München.

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,689382,00.html
     
  8. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Europa besteht aber nicht nur aus Nord- und Mitteleuropa.
    Oder wurden in Süd- bzw. Ost- und Südosteuropa auch schon Flughäfen geschlossen ?
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Nö, hier nicht. Außerdem ist es hier zur Zeit eh regnerisch...
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Ich bin werder Dein Google noch bin ich für die Formulierung zuständig bis sie Dein placet erreicht hat :D
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    Berlin und Leipzig sind geschlossen. Also die Flughäfen. (Q: DF)
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Also hat die Aschewolke Osteuropa doch erreicht. :D

    Wie kam es eigentlich dazu, dass die Kanzelerin jetzt in Portugal ist? War sie schon in Deutschland, durfte aber nicht landen (wäre dann ja sinnlos, wenn die Asche nur in großer Höhe bemerkbar ist) oder wie war das?
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Wieso eigentlich?
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Weil die Asche dann runter kommt?
     
  15. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Damit das Zeug aus der Luft gewaschen wird ?
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Im Ernst? Bei einer Wolke, die in 10.000 Metern Höhe schwebt, und mit dem Wissen, dass sich das Wetter i.d.R. in den ersten 2.000 Metern der Atmosphäre abspielt?
     
  17. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Das ist natürlich ungünstig für die ganzen Linienflugzeuge, die auf dieser Höhe rumschwirren. ;)
     
  18. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Tja, es ist Wahnsinn wie weit die Technik doch ist...

    Da wird mir einfach ein k untergeschoben, dass ich da NIE im Leben hingesetzt hab.
     
  19. SVW-Luca

    SVW-Luca Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Also zuerst hört sich das ja recht lächerlich an, aber wenn man mal in der Luftfahrtgeschichte guckt, was schon passiert ist als Flugzeuge durch solche Wolken geflogen sind. Lese im Moment durch Zufall das Buch "Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt - Kurioses aus dem Cockpit". Dort wird von einer Boeing 747-200 der British Airways berichtet, die auf dem Weg von London nach Auckland war. Das Flugzeug ist durch so eine Wolke, innerhalb kurzer Zeit färbte sich die Cockpitfarbe schwarz und alle 4 Triebwerke fielen aus. Da im Innenleben nun ein Druckverlust stattfand musste der Pilot "blind" in den Sturzflug übergehen. Man wollte auf eine Höhe, wo die Passagiere ohne Probleme atmen konnten. Auf jeden Fall sank man in 13 Minuten 7000 Meter. Der Pilot konnte das Flugzeug soweit segeln, dass er sich auf eine Nitlandung in Jakarta vorbereitete, dies ohne freie Sicht nach vorne und auch die Istrumente funktionierten nicht. Der Pilot führte trotzdem eine sichere Landung durch, in der Regel hätte man aber eine Notwasserungf durchführen müssen und das dabei Passagiere ist noch unwahrscheinlicher als ein Absturz selber.

    Nur mal um eine Gefühl zu bekommen, was da alles passieren kann. Ohne diese Erfahrung wäre der Luftraum auch 100%ig nicht gesperrt. Einfach mal eben 1000 Meter tiefer fliegen ist auch nicht, da man auf ca. 11km Höhe den perfekten Kerosinverbrauch hat und je tiefer man geht, desto mehr verbraucht man, kostet der Flug für die Airlines, kann der Pilot nicht mit dem Treibstoff planen. Was da also im Moment als Vorsichtsmaßnahme durchgeführt wird ist absolut richtig.
     
  20. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    die frage ist: was kostet mehr? mehr zu tanken oder den flug komplett ausfallen zu lassen? ich denke da ist alternative 1 die preisgünstigere ;) anyway, da das luftraumverbot nicht von den fluggesellschaften kommt, ist diese frage eh hinfällig.
     
  21. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Die beiden Vorfälle mit den beiden 747 der British Airways und der KLM aus den 80iger und 90iger Jahren, wo bei beiden Maschinen jeweils alle 4 Triebwerke ausfallen sind (und dennoch glücklich ausgegangen sind) und als kritisch anzusehen sind, sind mit Sicherheit die Entscheidungsgrundlage für die heutigen und gestrigen Schließungen der Lufträume durch die Sicherheitsbehörden. Sicher ist sicher.

    Jedenfalls zeigt es mal wieder, wie klein der Mensch eigentlich ist, und welche Naturgewalt die Natur parat hat.

    Die Anwohner an den Flughäfen werden diese Stunden/Tage geniessen.
    Es sei ihnen gegönnt.
    Blöd nur für die wirklich unvermeidbaren wichtigen und eiligen Sachen, die auf's Flugzeug angewiesen sind.
    Die meisten anderen sollten es verkraften können.
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.473
    Likes:
    1.247
    Und einigen wird vielleicht ein Licht aufgehen, wenn gewisse Frischprodukte auf einmal nicht mehr wie gewohnt in den Regalen stehen. Weil die umbedingt mit dem Flieger um die halbe Welt geschafft werden müssen.
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    Ich hoffe nur, dass dieser sympathische Vulkan in Zukunft in schöner Regelmäßigkeit solche Aschewolken produziert! :top:
     
  24. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    :vogel:
    Ich wollte Morgen in den Urlaub!! :suspekt:
     
  25. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Was haben Dir die Isländer denn getan ?
     
  26. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Der Offenbacher Himmel strahlend blau, ohne Flugzeuge :top:
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    ichsachja: wir brauchen regelmäßige ausbrüche von dem Ding.

    und was sehe ich da grade aus meinem Fenster: Ein Flugzeug! :staun: Hört sich aber nach Propeller an... :hammer2:
     
  28. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    "We said cash, not ash." ::zahnluec:
    (kleiner holländischer und britscher Scherz)
     
  29. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Bei uns ist eben gerade der komplette Aschenregen runtergekommen, ganze Stadtteile sind bedeckt mit ekligem Ruß, es liegt Schwefelgeruch in der Luft, die Asche verklebt alles hier....überall irren Menschen herum die nichts mehr sehen können, es ist schrecklich....es ist fast genauso wie an den Wochenenden, wenn die BASF abrußt....



    ( kleiner Mannheimer Scherz )
     
  30. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Die Lufthansa hat heute auch ein größeres Flugzeug von München nach Frankfurt überführt (ohne Passagiere), in 3.000 Meter Höhe, nach Sichtflugregeln.
    Wenn die Triebwerke nicht durch Asche beeinträchtigt wurden, dürfen sie noch 9 weitere rüberfliegen.

    Dieser blaue Himmel hier, ohne Kondensstreifen, ohne Fluglärm - ganz ungewohnt.
    Am Stuttgarter Hauptbahnhof war im DB-Reisezentrum und vor den Fahrkartenautomaten eindeutig mehr los.
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    am geisten ist wieder die BLÖDzeitung:

    [​IMG]

    Das Aschemonster! :D