Meine "geilsten" Meisterschaften

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Mister-X, 27 März 2009.

  1. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Das war natürlich auch eine tolle Meisterschaft, leider war ich da noch etwas zu jung um richtig emotional mitzugehen.
    Wenn du schon die Stürmer nennst, ist es nur fair, wenn ich noch Frank Ordenewitz erwähne, der in dieser Spielzeit mit 15 Treffern auch großen Anteil am Erfolg hatte.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Für mich die emotionalste, weil es Werder endlich gepackt hat. Und ich weiß noch wie jede Woche Radio hörte und Werder zu Hause hoffnungslos zurücklag und dann die Spiele noch gedreht hat. 4:2, 3:2 das waren aus der Erinnerung die Werder-Resultate. Ordenewitz klar, hatte ich vergessen, hat mächtig Dampf gemacht und getroffen.
     
  4. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    War insgesamt eine tolle Mannschaft, die Defensive stand mit Borowka, Bratseth, Sauer, Otten, Schaaf etc. ja auch wie eine 1.
    Im Mittelfeld erfahrene Spieler wie Votava, Meier, Hermann... da hat die Mischung gestimmt.
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Homogener ging nicht!
    Die ganze Defensive konnte auch Fußballspielen. Jeder einzelne! Du hast doch irgendwo das Riedle-Tor gegen Neapel gepostet und am Anfang sieht man die Aufstellung. Jeder einzelne ein Kicker, auch wenn das wohl später war. Da sieht man die Defizite bei der heutigen Mannschaft sofort, weil da 2 -3 dabei sind die nicht richtig Fussballspielen können.

    Hab noch mal einen Ausschnitt von Meier gesehen. Das was der MArin kann , konnte der auch.
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.051
    Naja. In der Übertreibung liegt die Anschaulichkeit.;)
    Scheinst dich ja eher an ein anderes Jahr zu erinnern, als an 1987/1988.
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Stimmt schon. Du bist wieder verkehrt! Recherchier mal, ich wette da gabs ein 3:2 oder 4:2 gegen Leverkusen nach 0:2 Rückstand.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.051
    Falsch. Ein 3:1 und ein 3:3. Aber lassen wir das.
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Haben die zweimal zu Hause gegen Lev. gespielt?

    Aber ohne Quellenangabe muß ich deine Angaben sowieso als gegenstandlos betrachten.
    :huhu:
     
  10. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Naja, vielleicht stimmen die Ergebnisse nicht 100%, 4:2 und 3:2 gab's keine, aber das man nach Rückstanden oft zurückgekommen ist, stimmt schon, siehe:

    Bayer Uerdingen gegen SV Werder Bremen 1:2 (0:0)
    Bayer Leverkusen gegen SV Werder Bremen 1:3 (1:0)
    SV Werder Bremen gegen SV Waldhof Mannheim 3:1 (1:1)
    FC 08 Homburg gegen SV Werder Bremen 1:1 (1:0)
    Borussia Mönchengladbach gegen SV Werder Bremen 1:2 (1:1)
    SV Werder Bremen gegen 1. FC Köln 2:1 (1:1)
    SV Werder Bremen gegen Bayer Uerdingen 5:1 (1:1)
    SV Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen 3:3 (0:2)
    SV Werder Bremen gegen FC Bayern München 3:1 (2:1)
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das 3:3 nach 0:2 zu Hause habe ich wohl gemeint. Da haben sie dann bis zur 90. 3:2 geführt
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.051
    Njet. Auswärtssieg und Heimunentschieden. Und sie haben auch nicht SpielE nach hoffnungslosen Rückständen gedreht, sondern bestenfalls eins.
     
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    In allen diesenSpielen bis auf einen lagen sie zu Hause zurück.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.051
    Deswegen schrieb ich ja: In der Übertreibung liegt die Anschaulichkeit. ;)
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    BU wir reden nur von Heimspielen. Und wenn du Meister werden willst und du liegst zu Hause 0:1 gegen den Waldhof zurück, dann ist das vielleicht nicht hoffnungslos, aber alles andere als leistungssteigernd.Auch gegen Bayern lag man o:1 zurück. Und Werder lag fast in jedem Heimspiel zurück. Das mußt du erstmal biegen immer in der Gefahr das 0:2 zu fangen.Das waren Kraftakte. Ich war immer vor dem Radio dabei und hab geschwitzt. Du nicht!
    Aber was sag ich das einem Nichtfussballer!:D
     
  16. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Naja, bei Otten und auch Borowka muss man die Betonung schon eher auf "konnte" legen. :D Aber sie haben es ausgepackt, wenn es nötig war.

    Stimmt schon, bei Werder gibt's den ein oder anderen wo es fussballerisch etwas hapert. Mertesacker könnte in der Spieleröffnung noch gewaltig zulegen, auch Naldo ist was das Passspiel angeht recht unsicher, dafür hat er überfallartige Vorstöße im Repertoire, die gefallen mir recht gut.
    So elegante Spieler wie Bratseth und Sauer sind aber bei den meisten Teams Mangelware in der Defensive.
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.051
    Sag ich ja. In der Übertreibung liegt die Anschaulichkeit.

    Übrigens: Das erste gedrehte Heimspiel war am 10. Spieltag. Da fiel der Ausgleich schon in der 25. Minute. Das nächste war am 15. Spieltag, Ausgleich in der 15. Minute. Auch die nachfolgende Heimdrehung kam ziemlich zeitig (34. Minute). So richtig geschwitzt kannst du da eigentlich wirklich nur beim Heimspiel gegen Leverkusen haben. Da war es wirklich eng. Denn auch danach (26. Minute) kam der Ausgleich ziemlich früh. Übrigens gegen die Bayern eine Minute nach der Führung der Münchener.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Du hast doch keine Ahnung wie da ist, wenn du die heimtücksichen Bayern eine ganze Saison im Nacken hast und jedes Heimspiel gewinnen mußt. Jeder Heimsrückstand ist eine Heraudsforderung. Bremen hat immer gut reagiert trotzdem ist es immer wider Stress.

    FAZIT: Reine Theorie (BU) und Theorie/Praxis (Nogly) treffen aufeinander.


    Sag ich ja. In der Übertreibung liegt die Anschaulichkeit (bevor du ihn jetzt zum 4.mal bringst, dein Sprüchlein)
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.051
    Noch eine:

    Auch falsch: Werder hat satte 10 Heimspiele zu null gespielt. Und noch zusätzliche 2 Spiele in Führung gelegen.

    Deswegen schrieb ich: In der Übertreibung liegt die Anschaulichkeit.;)
     
  20. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Meine Hortkinder fürchten mich;)ich finde die Fehler :huhu:
     
  21. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.051
    Warum wieder so emotional. Deine "Erlebnisberichte" sind es doch, die immer wieder blödsinnig, weil falsch sind. An deinem Erlebnis, welches du schilderst ist nix, aber auch nix Wahres dran. Zumindest nix, was nachprüfbar ist.

    Und dann redest du dich stets raus. Und reitest dich damit immer weiter rein. Letzte Schwindelei bzw. Übertreibung:
    Die Bayern sassen den Bremern die Ganze Saison "im Nacken". Dann zitiere ich mal die Tabelle vom 28. Spieltag: 1. Bremen 45 Punkte. 2. Bayern 39 Punkte. Das sind 3 Spiele. Hinzu kommt noch die bessere Tordifferenz. Um den 20 Spieltag herum waren es auch mehrere Spieltage lang 5 Punkte.

    Gibs doch dann mal wenigstens zu, dass du schamlos übertreibst.

    Schreib am besten keine "Erinnerungen" mehr. Die ist mit ziemlicher Sicherheit zumindest faktisch falsch. Was einerseits daran liegen kann, dass dein Erinnerungsvermögen das einfach nicht hergibt, du beim Erinnern zu emotional bist, oder andererseits, dass du dir diese einfach nur ausdenkst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 März 2009
  22. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Der Meister ;) denkt wahrscheinlich, dass merkt keine Sau...
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Oh BU, du hast doch gar keine Erlebnisse außer ein bisschen WIKIPEDIA. Du quatscht dermaßen sinnlos daher. Beispiel:
    Nach 25 min hat Bremen ausgeglichen. Ja BU, in der Regel führt man da als Favorit schon 2:0. Aber als Nichtfusballer weiß man das eben nicht richtig zu deuten.

    Genauso wirklichkeitsfrem und sinnleer: " Die Bayern waren 5 Punkte hintendran." Richtig gestöbert in der WIKIPEIA und wieder den falschen Schluß gezogen. Das waren sie nämlich schön öfters und da kann sich kein Spitzenreiter sicher sein. Aber das weiß man nur wenn man die Liga erlebt hat und nicht irgendwelche Zahlen blind aus dem Netzt zusammenkupfert.

    Und das alles, weil du dich an dem Wörtschen " hoffnungslos" aufhängst.Womöglich waren noch Drehspiele im UEFACUP dabei, spielt aber keine Rolle. Das waren meine Eindrücke von der Zeit und die schildere ich und das ist eigentlich schon alles.

    Und das garantiere ich dir: Da bist du der einzige user auf dem ganzen Planeten, der wegen sowas ein Fass aufmacht. Und wenn du glaubst mit deinem Zahlensalat irgendjemand imponieren zu können, dann hast du dich geschnitten. Wir sind hier in einem FUSSBALLFORUM und nicht in eine juristischen Lehrrveranstaltung für ganz Arme.

    Nix besseres zu tun als jeden thread zu technokratisieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 März 2009
  24. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    "das" schreibt man mit einem "s". Das merkt wirklich jede Sau. Hast gedacht, du kommst damit durch! :lachweg:

    BU bitte Verfolgung des users aufnehmen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 März 2009
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Jaja , ich schreibs in mein Vokabelheft!:lachweg::lachweg:
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.051
    Wieder falsch. Zum einen habe ich durchaus Erlebnise, übertreibe diese aber nicht so blumig wie du. Zum anderen brauche ich, um das Geradezurücken, was du raushaust, Wiki nicht.

    Zu den Bremern: In der Regel haben sie ja auch geführt. Nur in 5 oder 6 Heimspielen eben nicht. Und da sind sie bis auf eins jedesmal ganz schnell zurückgekommen. Wo ist das Problem? Die Nerven? Die jeweilige Angst, dass es diesmal nicht klappt? So what?. Sie hatten genügend Vorsprung, um auch mal eins sausen zu lassen, aber mit jedem solcher Spiele auch die Gewissheit, dass sie drehen können und "nur" Geduld haben müssen. Angst musste man da wahrscheinlich nicht wirklich haben, nichtmal als Fan. Und wenn, dann nur ganz kurz.

    Auch falsch, wie vor. Wiki ist dazu gar nicht nötig. Nichtmal das Netz. Aber lass mal. Deine Theatralik und Übertreibung zeigt ja deutlich, auf was du wert legst. Für dich sind eben blumige Superlative das Nonplusultra. Und dann regste dich jedesmal auf, wenn deine Superlative eins nach dem anderen zerpflückt werden und du glaubst, hinterher eine Schutzbehauptung aufstellen zu müssen, du meintest es eigentlich ganz anders.

    Und bei 5 oder 6 Punkten Vorsprung, was damals eine Menge war bei 2-Punkte-Spielen, das entspricht heute nämlich 7 bzw. 9 Punkte, war man immens sicher. Das sind nämlich so grob überschlagen 3 Spiele, die man locker verlieren kann, ohne, dass irgendetwas in der Tabelle passiert. Hinzu kommt, dass die Bayern seinerzeit einige Male etwas rangekommen sind, aber immer dann, wenn sie in Schlagweite waren, haben sie es selber verrissen. Das war eben ein anderes Jahr als sonst üblich. Die Bremer haben seinerzeit eine Meisterschaft aus einem Guss gewonnen. Die brauchten nicht wirklich Angst zu haben, dass sie von hinten einer überholt. Dazu waren sie zu gut und zu abgezockt in dem Jahr.

    Wieso Fass? Ich habe nur geschrieben, dass du schamlos übertrieben hast. Ein Fass aufgemacht, weil du glaubtest, dich verteidigen zu müssen (anstatt das einfach einzugestehen) hast du doch....

    Und du hast nix besseres zu tun, als jeden Thread zu emotionalisieren. Und dann noch mit falschen Voraussetzungen. :lachweg:

    Un ich garantiere dir, du bist der einzige User, der bei einem "hoffnungslosen" 0:1-Rückstand nach 10 Minuten vor Angst und Hoffnung so richtig ins Schwitzen kommst. Und sich dann an die (zig) glorreich gedrehten Spiele erinnert, schliesslich war das ja Bremens Markenzzeichen ihre überwiegend zurückliegenden Heimspiele noch zu drehen. Und das hat jeweils auch unheimlich viel Kraft und Nerven gekostet, die 10 Minuten Powerfussball. Schliesslich konnte man sich nicht einen Punktverlust erlauben. Die Großen Bayern lauerten nämlich schon 6 Punkte dahinter....:lachweg:

    Lass gut sein, nogly. Auch wenn du Fan von Werder bist und dich jedesmal freust, wenn die Bayern eine drüberkriegen. Ein bischen dick aufgetischt hast du doch schon. Stimmts?
     
  27. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Wie könnte es anders sein, Natürlich die Meisterschaften 90/91 und 97/98.

    Beide Meisterschaften kamen eigentlich aus dem Nichts, keiner hatte damit gerechnet. 89/90 nach der Hinrunde standen wir ja schon fast als Absteiger fest, als dann Kalli kam, den FCK rettete, uns zum Pokalsieg und das Jahr drauf zur Meisterschaft führte.

    97/98 begann natürlich schon wie ein Märchen mit dem ersten Saisonspiel bei den Bayern. Sforza mit dem Freistoß auf Schjönberg und der mit dem Kopf zum 1:0 Endstand.
    Vor dem Spiel wurde gerätselt ob die Bayern ein- oder zweistellig gewinnen ;)
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    @ bu:

    1) Tue nicht so, als ob du noch irgendeinen Zipfel von 1987 frei erinnern würdest! :lachweg:
    2) Geh mal davon aus, dass kein anderer Meister soviele Rückstände wie Werder aufzuholen hatte. Insofern ist mein Eindruck nach über 20 Jahren relativ gut. Chapeau nogly:hail:
    3.) 6 Punkte Vorsprung nach 28 Spieltagen ist vielleicht für Bayern komfortabel aber nicht für einen anderen Verein. Schließlich sind noch 12 Punkte zuvergeben, und Werder hatte noch da Trauma des Kutzops Jahres im Nacken, als man fast die ganze Saison führte nur nicht am letzen Spieltag. Aber das weißt du natürlich nicht. :lachweg::lachweg:

    :lachweg::lachweg:

    Ja das ist die BU Nachbetrachtung. Hinterher ist man klüger. hätte Bremen verdaddelt würdest du heute das Hohenlied auf die Abgebrühtheit der Bayern singen. Ansichten eines der eben nicht dabei war.Hätte Ich weiß es noch genau welch Stein den Bremern vom Herzen fiel als sie in Frankfurt die Meisterschaft klar machten.

    4.) Du kannst hier gerne den Bürokraten spielen, lass dich nicht abhalten. Wie du vielleicht gemerkt hast,habe ich es mittlerwiel aber aufgegeben deine falsche unpräzisen hanebüchenen juristischen vorgetragenen Statements in anderen threads richtig zu stellen. Das ist es mehr nicht mehr wert.


    Du zitierst nicht, du liest ab. Aber auch das zeigt deutlich, dass du keinen Fussballsachverstand hast. Ein besseres Torverhältnis ist nämlich in der Regel auch weg, wenn man 6 Punkte Vorsprung versemmelt.
    Hofpfen und Malz Gott erhalts!:lachweg::lachweg:

    Und im übrigen heißt der thread "meine geilsten Meisterschaften", also geht es auch um Emotion auch wenn du diese leider nicht hast.

    Was war deine schönste Meisterschaft? schau ruhig ertsmal in der WIKIPEDIA und such dir dann eine aus!:lachweg::lachweg:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 April 2009
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Bremen 2004
    Also richtig geil war, wie der Kahn dem Klasnic auf allen vieren nachgekrabbelt ist , nachdem er den Ball hat nicht festhalten können und Klasnic dann ganz cool eingeschlenzt hat.:lachweg:

    Alle Toren waren Weltklasse. Auch der Heber von Micoud zum 2:0 und der verdeckte Schuss von Ailton zum 3:0. Wer hätte das so erwartet?

    Nach dem 1:3 durch Makaay ging bei mir kurzfristig wieder das Zittern los, aber Bremen hat ddann wie ein Meister die Luft aus dem Spiel genommen.:top:

    Etwas Tragik lag über dem Spiel, weil Aillton schon bei Schalke unterschrieben hatte und damit seinen eigenen Untergang eingeleitet hatte. Er hatte dies auch schon in der Allianzarena bereut.