Meine Facharbeit: Thema Computerspieler

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Mrbonk, 15 Februar 2010.

  1. Mrbonk

    Mrbonk New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo liebe Leute,
    tut mir Leid euch hier zu stören.
    Im Zuge meiner Facharbeit beschäftige ich mit dem Thema Computerspieler und deren Ruf in der Gesellschaft etc..
    Ich würde euch hier gerne bitten, meinen Fragebogen auszufüllen, den ich in ähnlicher Form auch in einigen Computerforen gepostet habe. Ich möchte die Ergebnisse nachher gegenüberstellen. Wäre wirklich nett wenn ihr euch 'ne Minute Zeit nehmt :) (Macht einfach ein X hinter eurer Antwort)
    mit freundlichen Grüssen,
    Niklas


    FRAGEBOGEN FÜR NICHT-COMPUTERSPIELER


    Für wie stark hälst du den Einfluss von Computerspielen auf das Sozialverhalten eines Menschen?

    Es hat überhaupt keinen Einfluss.
    Es hat einen schwachen Einfluss.
    Es hat einen starken Einfluss.

    Wie sehr beeinflusst es deine Meinung über einen Menschen, wenn er das Computerspielen als Hobby betreibt?

    Gar nicht.
    Minimal.
    Sehr.

    Glaubst du, es beeinflusst deine Meinung eher wenn er Computerspiele spielt, als wenn er z.B. Fussballer ist?

    Ja
    Nein

    Denkst du überhaupt, das man Computerspielen als Hobby bezeichnen kann?

    Ja
    Nein

    Wie stark schätzt du den Zusammenhang zwischen sogenannten Ego-Shootern und den Schulamokläufen?

    Es besteht kein Zusammenhang.
    Sie haben sicher ihren Beitrag geleistet.
    Computerspiele waren an den Amokläufen Schuld.

    Hälst du die verschärften Jugendfreigabegesetze für Computerspiele für berechtigt?

    Nein.
    In gewissem Masse, man sollte es allerdings nicht übertreiben.
    Definitiv.

    Meinst du, Computerspiele führen oft zu Vereinsamung und verlieren den Realitätsverlust?

    Ich denke nicht.
    Nicht alleine, aber sie haben damit zu tun.
    Ja, auf jedenfall.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    FRAGEBOGEN FÜR NICHT-COMPUTERSPIELER


    Für wie stark hälst du den Einfluss von Computerspielen auf das Sozialverhalten eines Menschen?

    Es hat überhaupt keinen Einfluss.
    Es hat einen schwachen Einfluss. X
    Es hat einen starken Einfluss.

    Wie sehr beeinflusst es deine Meinung über einen Menschen, wenn er das Computerspielen als Hobby betreibt?

    Gar nicht. X
    Minimal.
    Sehr.

    Glaubst du, es beeinflusst deine Meinung eher wenn er Computerspiele spielt, als wenn er z.B. Fussballer ist?

    Ja
    Nein X

    Denkst du überhaupt, das man Computerspielen als Hobby bezeichnen kann?

    Ja X
    Nein

    Wie stark schätzt du den Zusammenhang zwischen sogenannten Ego-Shootern und den Schulamokläufen?

    Es besteht kein Zusammenhang.
    Sie haben sicher ihren Beitrag geleistet. X
    Computerspiele waren an den Amokläufen Schuld.

    Hälst du die verschärften Jugendfreigabegesetze für Computerspiele für berechtigt?

    Nein.
    In gewissem Masse, man sollte es allerdings nicht übertreiben. X
    Definitiv.

    Meinst du, Computerspiele führen oft zu Vereinsamung und verlieren den Realitätsverlust?

    Ich denke nicht.
    Nicht alleine, aber sie haben damit zu tun. X
    Ja, auf jedenfall.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    FRAGEBOGEN FÜR NICHT-COMPUTERSPIELER


    Für wie stark hälst du den Einfluss von Computerspielen auf das Sozialverhalten eines Menschen?

    Es hat überhaupt keinen Einfluss.
    XEs hat einen schwachen Einfluss.
    Es hat einen starken Einfluss.

    Wie sehr beeinflusst es deine Meinung über einen Menschen, wenn er das Computerspielen als Hobby betreibt?

    Gar nicht.
    Minimal.
    XSehr.

    Glaubst du, es beeinflusst deine Meinung eher wenn er Computerspiele spielt, als wenn er z.B. Fussballer ist?

    XJa
    Nein

    Denkst du überhaupt, das man Computerspielen als Hobby bezeichnen kann?

    Ja
    XNein

    Wie stark schätzt du den Zusammenhang zwischen sogenannten Ego-Shootern und den Schulamokläufen?

    XEs besteht kein Zusammenhang.
    Sie haben sicher ihren Beitrag geleistet.
    Computerspiele waren an den Amokläufen Schuld.

    Hälst du die verschärften Jugendfreigabegesetze für Computerspiele für berechtigt?

    XNein.
    In gewissem Masse, man sollte es allerdings nicht übertreiben.
    Definitiv.

    Meinst du, Computerspiele führen oft zu Vereinsamung und verlieren den Realitätsverlust?

    Ich denke nicht.
    XNicht alleine, aber sie haben damit zu tun.
    Ja, auf jedenfall.
     
  5. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    FRAGEBOGEN FÜR NICHT-COMPUTERSPIELER


    Für wie stark hälst du den Einfluss von Computerspielen auf das Sozialverhalten eines Menschen?

    Es hat überhaupt keinen Einfluss.
    Es hat einen schwachen Einfluss.
    Es hat einen starken Einfluss. X

    Wie sehr beeinflusst es deine Meinung über einen Menschen, wenn er das Computerspielen als Hobby betreibt?

    Gar nicht.
    Minimal. X
    Sehr.

    Glaubst du, es beeinflusst deine Meinung eher wenn er Computerspiele spielt, als wenn er z.B. Fussballer ist?

    Ja
    Nein X

    Denkst du überhaupt, das man Computerspielen als Hobby bezeichnen kann?

    Ja X
    Nein

    Wie stark schätzt du den Zusammenhang zwischen sogenannten Ego-Shootern und den Schulamokläufen?

    Es besteht kein Zusammenhang. X
    Sie haben sicher ihren Beitrag geleistet.
    Computerspiele waren an den Amokläufen Schuld.

    Hälst du die verschärften Jugendfreigabegesetze für Computerspiele für berechtigt?

    Nein.
    In gewissem Masse, man sollte es allerdings nicht übertreiben. X
    Definitiv.

    Meinst du, Computerspiele führen oft zu Vereinsamung und verlieren den Realitätsverlust?

    Ich denke nicht.
    Nicht alleine, aber sie haben damit zu tun. X
    Ja, auf jedenfall.
     
  6. theog

    theog Guest

    FRAGEBOGEN FÜR NICHT-COMPUTERSPIELER


    Für wie stark hälst du den Einfluss von Computerspielen auf das Sozialverhalten eines Menschen?

    Es hat überhaupt keinen Einfluss.
    Es hat einen schwachen Einfluss. X
    Es hat einen starken Einfluss.

    Wie sehr beeinflusst es deine Meinung über einen Menschen, wenn er das Computerspielen als Hobby betreibt?

    Gar nicht.
    Minimal. x
    Sehr.

    Glaubst du, es beeinflusst deine Meinung eher wenn er Computerspiele spielt, als wenn er z.B. Fussballer ist?

    Ja
    Nein x

    Denkst du überhaupt, das man Computerspielen als Hobby bezeichnen kann?

    Ja x
    Nein

    Wie stark schätzt du den Zusammenhang zwischen sogenannten Ego-Shootern und den Schulamokläufen?

    Es besteht kein Zusammenhang. x
    Sie haben sicher ihren Beitrag geleistet.
    Computerspiele waren an den Amokläufen Schuld.

    Hälst du die verschärften Jugendfreigabegesetze für Computerspiele für berechtigt?

    Nein.
    In gewissem Masse, man sollte es allerdings nicht übertreiben. x
    Definitiv.

    Meinst du, Computerspiele führen oft zu Vereinsamung und verlieren den Realitätsverlust?

    Ich denke nicht.
    Nicht alleine, aber sie haben damit zu tun. x
    Ja, auf jedenfall.
     
  7. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Find ich schonmal geil, dass halbwegs intelligente Menschen glauben, es bestünde keinerlei Zusammenhang, wenn sich jemand genau so kleidet und bewaffnet wie ne Figur in nem Spiel und Leute massakriert. Hätte der wochenlang Super Mario gespielt und wär dann in roten Latzhosen auf seine Opfer draufgehüpft, hätts dann geklingelt?
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    FRAGEBOGEN FÜR NICHT-COMPUTERSPIELER


    Für wie stark hälst du den Einfluss von Computerspielen auf das Sozialverhalten eines Menschen?

    Es hat überhaupt keinen Einfluss.
    Es hat einen schwachen Einfluss.
    Es hat einen starken Einfluss. X

    Wie sehr beeinflusst es deine Meinung über einen Menschen, wenn er das Computerspielen als Hobby betreibt?

    Gar nicht.
    Minimal. X
    Sehr.

    Glaubst du, es beeinflusst deine Meinung eher wenn er Computerspiele spielt, als wenn er z.B. Fussballer ist?

    Ja X
    Nein

    Denkst du überhaupt, das man Computerspielen als Hobby bezeichnen kann?

    Ja X
    Nein

    Wie stark schätzt du den Zusammenhang zwischen sogenannten Ego-Shootern und den Schulamokläufen?

    Es besteht kein Zusammenhang.
    Sie haben sicher ihren Beitrag geleistet. X
    Computerspiele waren an den Amokläufen Schuld.

    Hälst du die verschärften Jugendfreigabegesetze für Computerspiele für berechtigt?

    Nein.
    In gewissem Masse, man sollte es allerdings nicht übertreiben. X
    Definitiv.

    Meinst du, Computerspiele führen oft zu Vereinsamung und verlieren den Realitätsverlust?


    Ja.
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    FRAGEBOGEN FÜR NICHT-COMPUTERSPIELER


    Für wie stark hälst du den Einfluss von Computerspielen auf das Sozialverhalten eines Menschen?

    Es hat überhaupt keinen Einfluss.
    Es hat einen schwachen Einfluss.
    Es hat einen starken Einfluss. X

    Wie sehr beeinflusst es deine Meinung über einen Menschen, wenn er das Computerspielen als Hobby betreibt?

    Gar nicht.
    Minimal. X
    Sehr.

    Glaubst du, es beeinflusst deine Meinung eher wenn er Computerspiele spielt, als wenn er z.B. Fussballer ist?

    Ja
    Nein X

    Denkst du überhaupt, das man Computerspielen als Hobby bezeichnen kann?

    Ja X
    Nein

    Wie stark schätzt du den Zusammenhang zwischen sogenannten Ego-Shootern und den Schulamokläufen?

    Es besteht kein Zusammenhang.
    Sie haben sicher ihren Beitrag geleistet. X
    Computerspiele waren an den Amokläufen Schuld.

    Hälst du die verschärften Jugendfreigabegesetze für Computerspiele für berechtigt?

    Nein.
    In gewissem Masse, man sollte es allerdings nicht übertreiben. X
    Definitiv.

    Meinst du, Computerspiele führen oft zu Vereinsamung und verlieren den Realitätsverlust?

    Ich denke nicht.
    Nicht alleine, aber sie haben damit zu tun.
    Ja, auf jedenfall. X

    PS Die letzte Frage "verlieren den Realitätsverlust" ist nicht schön formuliert. Warum nicht einfach:
    Meinst du, Computerspiele führen oft zu Vereinsamung und zu Realitätsverlust?
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Darf ich fragen, um was für eine Facharbeit es hier geht? Die Fragen erscheinen mir sehr pauschal, bzw. mit den Antwortenmöglichkeiten schon fast in eine Richtung gedrängt. Zumal die Anzahl der Fragen nicht wirklich zu einer "Fach"arbeit passen. Bitte um Auskunft, notfalls auch via pn.
     
  11. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Gegenfrage: Ich bin aber Computerspieler, gibt's auch 'nen Fragebogen für meine Spezies ? :D
    Ich denke, du willst uns wohl den Fragebogen nur aufhalsen, was hältst du von meinem Einwand ? :weißnich:
    Nix füa ungut, aber ich denke so wie faceman. :jaja:
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    steht da doch, der wurde in den computerspielforen gepostet!
     
  13. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    FRAGEBOGEN FÜR NICHT-COMPUTERSPIELER


    Für wie stark hälst du den Einfluss von Computerspielen auf das Sozialverhalten eines Menschen?

    Es hat überhaupt keinen Einfluss.
    Es hat einen schwachen Einfluss.
    Es hat einen starken Einfluss. x

    Wie sehr beeinflusst es deine Meinung über einen Menschen, wenn er das Computerspielen als Hobby betreibt?

    Gar nicht.
    Minimal.
    Sehr. x

    Glaubst du, es beeinflusst deine Meinung eher wenn er Computerspiele spielt, als wenn er z.B. Fussballer ist?

    Ja
    Nein x

    Denkst du überhaupt, das man Computerspielen als Hobby bezeichnen kann?

    Ja x
    Nein

    Wie stark schätzt du den Zusammenhang zwischen sogenannten Ego-Shootern und den Schulamokläufen?

    Es besteht kein Zusammenhang.
    Sie haben sicher ihren Beitrag geleistet. x
    Computerspiele waren an den Amokläufen Schuld.

    Hälst du die verschärften Jugendfreigabegesetze für Computerspiele für berechtigt?

    Nein.
    In gewissem Masse, man sollte es allerdings nicht übertreiben. x
    Definitiv.

    Meinst du, Computerspiele führen oft zu Vereinsamung und verlieren den Realitätsverlust?

    Ich denke nicht.
    Nicht alleine, aber sie haben damit zu tun. x
    Ja, auf jedenfall.

    Mit 22 als Student aus dem Spielealter raus ^^ Hoffe online-Poker und -Skat zählen nicht dazu, ansonsten bin ich doch noch Computerspieler...

    Viel Erfolg!
     
  14. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Bisschen undifferenziert auch, das ganze. Gelegenheitstyranidenwegballererundbösezaubererjager wie ich sind da gar nicht vorgesehen. Paar mehr Antwortmöglichkeiten wären schön gewesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Februar 2010
  15. Layard

    Layard Dschungel-Kronprinz 2014 Moderator

    Beiträge:
    1.734
    Likes:
    5
    FRAGEBOGEN FÜR NICHT-COMPUTERSPIELER


    Für wie stark hälst du den Einfluss von Computerspielen auf das Sozialverhalten eines Menschen?

    Es hat überhaupt keinen Einfluss.
    Es hat einen schwachen Einfluss. x
    Es hat einen starken Einfluss.

    Wie sehr beeinflusst es deine Meinung über einen Menschen, wenn er das Computerspielen als Hobby betreibt?

    Gar nicht.
    Minimal. x
    Sehr.

    Glaubst du, es beeinflusst deine Meinung eher wenn er Computerspiele spielt, als wenn er z.B. Fussballer ist?

    Ja
    Nein x

    Denkst du überhaupt, das man Computerspielen als Hobby bezeichnen kann?

    Ja x
    Nein

    Wie stark schätzt du den Zusammenhang zwischen sogenannten Ego-Shootern und den Schulamokläufen?

    Es besteht kein Zusammenhang. x
    Sie haben sicher ihren Beitrag geleistet.
    Computerspiele waren an den Amokläufen Schuld.

    Hälst du die verschärften Jugendfreigabegesetze für Computerspiele für berechtigt?

    Nein.
    In gewissem Masse, man sollte es allerdings nicht übertreiben. x
    Definitiv.

    Meinst du, Computerspiele führen oft zu Vereinsamung und verlieren den Realitätsverlust?

    Ich denke nicht.
    Nicht alleine, aber sie haben damit zu tun. x
    Ja, auf jedenfall.
     
  16. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    meine X habe ich oben gemacht, zum Thema Sozialverhalten möchte ich sagen, selbstverständlich verändert es das Sozialverhalten, weil Computerzocker sich zu LAN Parties treffen, sich in speziellen Chatrooms, Spielen und sonstigen Treffpunkten zusammenfinden und miteinander kommunizieren. Diese Leute sind dann eben nicht im Cafe oder in der Disco.
     
  17. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Hab mal ein paar Fragen:

    Zählen Konsolenspieler auch? Die machen doch einen viel größeren Anteil aus.

    Bin ich mit meinen durchschnittlich 2-3 Stunden PES die Woche schon ein Computerzocker?

    Wenn ja, @DeWölla:Sorry, aber ich gehe abends auch gerne und häufig weg. Natürlich gibt es die, die jeden Tag 6-7 Stunden da dran sitzen, aber es gibt auch jene, die vllt alle paar Tage mal 1-2 Stündchen spielen, und das sind viel mehr. Nimm allein die ganzen Damen, die nur die Sims spielen ;-)
    Ach und, LAN Party hab ich 1x im Jahr hier bei mir mit ein paar Kumpels, ist wie ein längerer Männerabend.. seeeehr lustig!

    Auch wenn ich ab und zu mal spiele (früher etwas mehr), mach ich den Fragebogen trotzdem mal, denn ich bin in keinem Spielerforum aktiv:

    ______________________________________

    FRAGEBOGEN FÜR NICHT-COMPUTERSPIELER


    Für wie stark hälst du den Einfluss von Computerspielen auf das Sozialverhalten eines Menschen?

    Es hat überhaupt keinen Einfluss.
    Es hat einen schwachen Einfluss. X (das kleinere Übel; eine Antwort wie "es hat bei übertriebenem Verhalten einen Einfluss o.Ä. wäre gut, allerdings nehme ich das bei der Frage mal als Prämisse)
    Es hat einen starken Einfluss.

    Wie sehr beeinflusst es deine Meinung über einen Menschen, wenn er das Computerspielen als Hobby betreibt?

    Gar nicht. X

    Minimal.
    Sehr.

    Glaubst du, es beeinflusst deine Meinung eher wenn er Computerspiele spielt, als wenn er z.B. Fussballer ist?

    Ja
    Nein

    Denkst du überhaupt, das man Computerspielen als Hobby bezeichnen kann?

    Ja X
    Nein

    Wie stark schätzt du den Zusammenhang zwischen sogenannten Ego-Shootern und den Schulamokläufen?

    Es besteht kein Zusammenhang.
    Sie haben sicher ihren Beitrag geleistet. X (Auch hier finde ich die Antwortmöglichkeiten nicht ganz passend gewählt, die von mir angekreuzte Formulierung klingt mir etwas zu übertrieben. Dennoch ist es möglich, dass bei Leuten, die psychisch sowieso schon fertig sind (siehe Frage 1, soziales Verhalten) das alles durch die Illusion der Spielwelt noch gesteigert wird; als Auslöser sehe ich es aber ganz klar NICHT)
    Computerspiele waren an den Amokläufen Schuld.

    Hälst du die verschärften Jugendfreigabegesetze für Computerspiele für berechtigt?

    Nein. X (Ganz ehrlich: wenn ich mir als mündige Person manche Spiele nicht kaufen kann, weil wir in Deutschland leben und sie indiziert sind, fühle ich mich irgendwie verarscht. Die Gesetze sind im Großen und Ganzen aber ok, es scheitert nur an der fehlenden Umsetzung und an kaufbereiten Eltern, die sich mit dem Thema nicht befassen)
    In gewissem Masse, man sollte es allerdings nicht übertreiben.
    Definitiv.

    Meinst du, Computerspiele führen oft zu Vereinsamung und verlieren den Realitätsverlust?

    Ich denke nicht.
    Nicht alleine, aber sie haben damit zu tun. X
    Ja, auf jedenfall.
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Es gibt also einen Realitaetsgewinn?
     
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Was ist denn, wenn der Amoklaeufer im adidas-Trainingsanzug aufkreuzt? Besteht dann auch ein Zusammanhang zwischen dem Tragen von adidas-Klamotten und Amoklaeufen?

    Mal ganz davon abgesehen eine Frage aus Neugier: welcher Amoklaeufer hat denn ausgehen und sich bewaffnet wie eine Figur in einem Spiel? Und welches Spiel war das nun genau? Und welche Waffen waren es? Sag jetzt nicht: Kampfanzug und Messer, das ist mir naemlich zu unspezifisch.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich aendere den Fragebogen mal etwas ab, damit man sieht, ob hier Computerspielen nicht vielleicht negative Wirkungen untergejubelt werden (sollen), die fuer andere Hobbies ebenso gelten. Deshalb nehm ich mal das gefaehrlichste Hobby von allen: Lesen.

    Ganz schoen asozial, diese Buecher. Sollten doch verboten werden.
     
  21. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    die letzten 2 Amokläufer hatten nur eins gemeinsam, beide spielten Tischtennis.....

    insofern würde ich Tischtennis vielleicht mal genauer unter die Lupe nehmen....gibt ja Millionen die das tun, das ist vielleicht die Amok Ursuppe....:rolleyes:;)


    das sind für mich dann aber auch keine Computerzocker....das sind Leute, die einen PC haben und manchmal auch zocken.

    Das ist so wie mit Fußball, es gibt Fußballspieler, denen sieht man es an, man merkt es bei der Ballberührung usw. und es gibt Menschen die ab und zu mal mitkicken...das sind auch sehr viele, aber für mich sind das keine Fußballer...so ist es mit Computerzockern...

    einen Computerzocker erkenne ich schon an seiner Maus.......und das sind ebenfalls sehr viele....und genau die sind im Fokus und werden von denen verunglimpft und gerichtet, die eben 0 Ahnung haben.



    echt guter Vergleich....man hätte von Anfang an dem Volk das Lesen verbieten sollen, bzw. nicht beibringen...( Revolutionen hätte es dennoch gegeben )
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Februar 2010
  22. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Vom heutigen Amokläufer in Ludwigshafen weiß man das noch nicht...
     
  23. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    okay, den von heute habe ich nicht weiter verfolgt...... vielleicht sogar in der Berufsschule, in der ich war...

    mich wundert eigentlich, daß es keinen Amoklauf auf Arbeitsagenturen gibt...eigentlich sollten doch gerade die faulen Arbeitslosen stundenlang zocken....da wäre es doch ziemlich naheliegend, daß dort die Amokläufe relativ häufiger auftreten müßten....? Vorsicht: Sarkasmus...


    meine Meinung: Westerwelle und die laufende Kampagne auf allen Kanälen ( Koch mischt da auch mit ) wird schon dafür sorgen, daß dieses Thema bald befriedigt wird.
     
  24. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Ist mir schon klar, wen du damit genau meinst, denke aber, dass dem Fragebogen vielleicht eine Definition vorangehen hätte sollen. Im Fragebogen scheint mir nämlich eine weitaus größere Gruppe als nur die "24/7 Nerds" einbezogen zu sein.
     
  25. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    siehste, dann stimmt der Vergleich mit den Krimis doch voll und ganz...

    glaubst Du, daß Krimis mitverantwortlich sein können an echten realen Morden...?


    Ich finde sowas bekloppt, denn einer, der morden will, der liest die Methode vielleicht aus einem Krimi und wendet sie an, aber deshalb ist der Krimi nicht verantwortlich, sondern nur der Mörder.

    Genauso ist es mit Ballerspielen.....kann schon sein, daß ein Mörder die Waffenauswahl eines Ballerspiels kopiert, oder wie sich eine digitale Person anzieht nachahmt usw.
    aber deshalb die Spiele als verantwortlich zu denunzieren ist für mich genauso unangebracht, wie das verteufeln von Büchern, Krimis oder auch Filmen.

    Es sind die Menschen, die es tun, die vorher da waren ..... und wer so drauf ist, tut es immer irgendwie in Anlehnung an irgendetwas....niemand erfindet das Rad neu.


    Gab ja auch mal jemanden, der Jack the Ripper nachgeahmt haben soll in den USA.....muß man jetzt die Polizei verantwortlich machen, die den Fall öffentlich gemacht hat ????
     
  26. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Es geht hier um die Vorgehensweise des Täters und inwieweit der einer Gewaltdarstellung ähnelt, der er ausgesetzt war. Wenn's n Film/Spiel/anderen Schnickschnack gibt, wo Leute in adidas-Klamotten andere umbringen (Gangstarap, z.B.), dann wäre das auch die eine oder andere Überlegung wert. Denke aber das Nachahmungspotential bei Spielen ist größer.

    Steinhäuser. Counterstrike, Pumpgun und irgendne 9mm Pistole (Beretta glaub ich), außerdem trug der Gute ne Skimaske wie im Spiel üblich.
     
  27. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ja und ? Ist deshalb das Spiel Schuld und 1 Million Spieler potentielle Killer ?

    Hätte der Täter einen Cowboyhut aufgehabt wäre Karl May Schuld und wenn er das Auge schief trägt Karl Dall ?
     
  28. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Genau darum gehts, um Karl Dall. :hammer2:
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Karl Dall? Was hat der jetzt mit Computerspielen zu tun? :gruebel:
     
  30. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    was haben Amokläufer mit Computerspielen zu tun ????


    Wer weiß, vielleicht haben Amokläufer mehr Karl May gelesen und Karl Dall gesehen, als zum Beispiel Spiele gezockt...
     
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Jedenfalls gab es auch schon vor dem Zeitalter der Computerspiele Amokläufer...