McLaren: Punkte weg & 100 Millionen Dollar Strafe

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Budmaster_Bundy, 13 September 2007.

  1. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Nun also doch: nachdem in der ersten Verhandlungsrunde vor einigen Wochen McLaren-Mercedes von jeglicher Schuld im „Spionage-Fall“ freigesprochen wurde, folgt heute nach stundenlangen Verhandlungen die Strafe.

    Dem Team werden sämtliche Punkte in der Konstrukteurs-WM für die Saison 2007 gestrichen. Damit dürfte Ferrari zumindest die Team-Weltmeisterschaft am grünen Tisch gewonnen haben. Für die beiden Fahrer Fernando Alonso und Lewis Hamilton gibt es in der Fahrer-WM aber keine Punktabzüge, somit ist zumindest der Kampf um die Fahrer-WM noch offen.

    Desweiteren muss das Team 100 Millionen US-Dollar Strafe bezahlen. Über mögliche Konsequenzen / Strafen für die kommende Saison 2008 wurde noch nicht entschieden.

    Quelle: kicker.de - Entscheidung gegen McLaren
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Lex Ferrari, mal wieder.

    Da ist die FIA aber jemanden ganz tief in den Arsch gekrochen.

    Und Konsequnezen für nächste Saison? Fährt Ferrari alleine die F1, wird bestimmt ne interessante Saison.#

    Watn Glück das ich mir das schon lange nicht mehr angucke.


    Fragt sich nur was McLaren jetzt mit den beiden Fahrern macht? Zusammenhalt dürfte da kein großer mehr sein, die Crew wird sich bestimmt nicht mehr voll für die beiden einsetzen (und wer kanns ihnen verdenken?), wäre ja die Chance dem Nachwuchs eine Chance zu geben und die beiden Verräter so abzustrafen.


    Was mich aber stutzig macht, ist die Begründung "EMailverkehr Alonso..:", d.h. Alonso wird für seinen Betrug garnicht bestraft und ist so der große Nutznießer an der ganzen Sache und wird sogar noch belohnt dafür....
     
  4. xXShortyXx

    xXShortyXx Lebenslang Grün-Weiss

    Beiträge:
    223
    Likes:
    0

    das versteh ich irgendwie jetzt nicht? Welche Verräter?

    Tja, jetzt hat Ferrari bekommen was sie wollten. Den WM Titel am Grünen Tisch. Zwar nicht Fahrer-Titel aber Konstrukteur Titel.

    Und jetzt [Ich habs bei Ard gehört] soll sogar Renault Mercedes ausspioniert haben.
     
  5. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Also ich verstehe es schon richtig, dass McLaren Dokumente gegen das kommende Ferrari-Auto bekommen hat?
    Und weil dieses nicht regelkonform ist wollten sie Ferrari ans Bein pissen ohne selbst etwas davon zu verbauen?
    Wo ist da der Betrug??? :vogel:
     
  6. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Ja glaubt denn die Sportwelt bzw. die FIA Ferrari hätte seinerzeit nicht auch vom Wissen eines abgewanderten Jean Todt profitiert???

    In der F1 wird seit Jahr und Tag geklaut. Das ist wie in der freien Wirtschaft auch.

    100 Mios und voller Punktabzug für die Ausübung des Buisiness as usual???

    Ich glaube mein Schwein pfeift...:motz: :motz: :motz:
     
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Die haben doch einen anner Waffel.
     
  8. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Vielleicht hätte man nicht so blöd sein sollen und in schriftlicher Form "spionieren".
    Jedenfalls kann das für Ferrari doch eigentlich kein Trost sein, man wird zwar Konstrukteurs-Weltmeister, weiß aber, dass man das schlechtere Auto hat...
     
  9. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Naja, wer hat denn, unter Gewährung von Straffreiheit, gegen seine eigenen Leute ausgesagt?

    Davon profitieren, aber wenn es darum geht, dafür Verantwortung zu übernehmen, kneifen.
     
  10. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Soweit ich weiss, haben Alonso und de la Rosa am Mittwoch (oder wann die Vernehmung auch war, jedenfalls stand es Mittwoch im VT) doch im Einklang ausgesagt, das Team hätte von den Daten absolut nichts verwendet. Ob das nun stimmt weiss wohl keiner von uns, aber eine Aussage gegen das Team sieht für mich anders aus. Dass da rumspioniert wurde liess sich nach der Aussage von Stepney ja kaum noch von der Hand weisen, warum sollte der sich selbst an´s Messer liefern?

    Ich finde die Strafe jedenfalls viel zu hoch. Es sei denn, die spenden mir das Geld als Entschädigung für das nervige Gesabbel von Königs, Lauda und Co., sowie die bdepperten Krombacher-Spots.

    Gruss
    Dilbert
     
  11. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Ich zitiere ausm Kickerartikel, ne mach ich nicht, der Link oben geht nicht mehr, aber da stand sowas drin wie "Den beiden wird auf Grund "außergewöhnlicher Umstände" straffreiheit gewährt."
    Was das wohl nun heißen kann?.

    PS, hier der Wortlaut aus dem Yahoo/Eurosport-Artikel

    Und beim Kicker stand dann noch das Alonso EMails vom Ferraripiloten bekommen hat, in dem auch Infos waren.
     
  12. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Na ja, ein Journalist hat ja zwischendurch mal zugegeben, dass er einige E-Mails "sehr frei" interpretiert hätte, ich glaub, das war ´n Spanier. Falls der Kicker oder Eurosport sich darauf berufen, stehen sie etwas im Regen.
     
  13. mugen

    mugen Putzt hier nur

    Beiträge:
    778
    Likes:
    0
    Ich kann Mc laren Mercedes Hamilton und Ron Dennis diesen Schauspieler nicht leiden das geschiet ihnen recht.:auslach:
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Irgendwie muss man den "Roten" ja mal wieder einen Titel zuschustern. Nachdem das letzte Saison bei Schumacher mit dem Fahrer-Titiel nicht geklappt hat, gehen sie diesmal gleich auf Nummer sicher. Der 1. "Punktabzug" für McLaren nach dem Boxendesaster in dieser Saison hat ja nicht gereicht. Also klaut man ihnen gleich alle Punkte.

    Und Ferrari hat mal wieder was für den Briefkopf. Is doch auch was. :nene:
     
  15. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Wenn's nach den Italienern (und speziell deren Sportpresse) gegangen wäre, würde McLaren nicht nur sämtliche Tem-Punkte abgezogen bekommen, sondern auch sämtliche Fahrerpunkte. Da dies nicht so ist, sprechen die Medien dort von einem "Skandal, der noch größer ist als der Manipulationsskandal im italienischen Fussball im letzten Jahr".:suspekt:



    Pressestimmen
     
  16. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Die Aberkennung sämtlicher WM-Punkte für McLaren Mercedes in diesem Jahr hat übrigens auch noch andere Folgen als "nur" der Nicht-Gewinn des Konstrukteurstitel.

    Zum einen müssen die Silberpfeile somit im nächsten Jahr als letzter der aktuellen Saison mit den Startnummern 21 und 22 ins Rennen gehen. Auch in der Boxengasse steht man nächstes Jahr nicht neben Ferrari oder BMW, sondern in einer der unbeliebteren Boxen am Ende der Boxenanlage, noch hinter den Super Aguris und den Spykers.

    Und auch finanziell ist der Schaden höher: Je nach Platzierung in der Konstrukteurs-WM bekommen die Teams zum Beispiel die hohen Kosten für die Übersee-Rennen erstattet. McLaren als Letzter in diesem Jahr bekommt also mal ganz genau gar nix.
     
  17. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Haben Spyker oder Super-Aguri eigentlich schon ´nen Punkt?

    Wenn die Italiener das für ´nen Skandal halten, sollte man ihre Vereine, Verbände und Nationalmannschaften endlich aus allen internationalen Wettbewerben ausschliessen. Dann gewinnen sie immer, und können aufhören zu heulen.
     
  18. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Super Aguri hat immerhin schon vier Zähler. Punktlos sind nur Spyker und Toro Roso, sowie nun eben McLaren Mercedes.
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Soweit ich heut Mittag gelesen habe bekommt Mercedes das Geld für die Punkte trotzdem.:suspekt:
     
  20. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Häääh? Und mit welcher Begründung? Also das wäre ja mal ein Witz, wenn die FIA denen die Punkte streicht, dann aber auch richtig und komplett.:hammer2:
     
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Tut mir leid.Ich habe das irgendwo im WWW gelesen und weiss nicht mehr wo.Deswegen konnte ich auch keinen Link zum Artikel beifügen.
    Ich denke aber das die nächsten Tage auch Klarheit in dieser Frage bringen.
     
  22. Letowski

    Letowski Alda panier

    Beiträge:
    375
    Likes:
    0
    Langsam frage ich mich wirklich ob ich noch ab und zu ein Rennen schauen soll!??
    Es wird doch immer mehr zur Farce.... Noch letzte Saison zog ich mir praktisch jedes Rennen rein, stand morgens um 3:00 Uhr auf für Rennen und Quali in Australien usw. Doch der Sport verändert sich, meiner Meinung nach ins Negative....

    Ah ja... und die Entscheidung (Fahrer behalten punkte, Team verliert sie) finde ich auch unglücklich, was ist den mit den Mechanikern, die werden ja quasi um ihren Lohn gebracht?? Ein Witz, finde ich...,.

    Schöne
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    "Sport" ist das doch schon lange nicht mehr. Sobald ein Team zu überlegen ist, werden die Regeln geändert. Wäre so, als würde man die Fußballregeln ändern, bloß weil Bayern 3 x hintereinander Meister wird.

    Die Mechaniker werden nicht um den lohn gebracht. "Fehlentscheidungen" dieser Art in der Teamleitung können nicht dazu führen, das die Mechaniker weniger Geld bekommen.
     
  24. Riberianer

    Riberianer New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Man sollte alle mit einem Einheitswagen fahren lassen!!!

    Aber, lol, wenn R.Schumacher für McLarenf ährt :D:D:D:D:D:D: