Max Kruse wechselt vom SC Freiburg zu Borussia Mönchengladbach

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 22 März 2013.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Besonders aetzend duerfte dabei fuer Freiburg sein, dass sich praktisch jeder Bundesligist nahezu nach Belieben bedienen kann, weil fast alle reicher sind. Bis jetzt haben ja erst Frankfurt und Gladbach zugeschlagen. Rein von den Daten her und dem bisschen, was ich von Freiburg gesehen habe, koennte ich mir fast eine Handvoll Spieler auch bei Schalke vorstellen: Baumann, Sorg, Schmid (alle Jahrgang '90), Ginter (Jahrgang '94)... Vom Trainer ganz zu schweigen.
     
    Ostmiez gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Ja der Trainer ist klasse. Das Problem bei Freiburg finde ich nicht mal, die Abgänge ansich, schließlich sieht man sich selbst als Ausbildungsverein. Das Problem ist dass man kaum Ablöse erzielt (Wir hatten zwar, Reus, Dante und R.N verloren, konnten dann aber über 30 Millionen investieren).

    Für Rosenthal und Kruse gibts nun gerade mal 2, 5 Millionen Euro. Eigentlich müsste man andere Verträge im Breisgau machen, aber dann würde man wohl von Beginn an so manchen Spieler gar nicht nerst verpflichten können.

    Trotzdem bzw. gerade deshalb ziehe ich meinen Hut, wie der Club diese Abgänge seit Jahren kompensiert ist wohl einzigartig.
     
  4. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Aus vermeintlicher Scheiße Gold machen, das machen die im Breisgau. Da kann man nur den Hut ziehen, wenn einer in der Nahrungskette so weit unten steht und immer wieder überlebt. Das ist quasi das Prinzip der maximalen Vermehrung.
     
    Ostmiez gefällt das.
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Stell mal vor was die machen würden, wenn sie mal ordentlich Kohle investieren könnten.
    Vermutlich würde dass dann aber auch nicht mehr funktionieren.
     
  6. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Ist ja nun nciht so das Freiburg konstant under den ersten neun ist. Da geht auch ab und an die Abstiegsangst um, ab und an wird auch tatsächlich abgestiegen. Im Grunde sind sie wie Gladbach, nur halt mit deutlich geringeren finanziellen Mitteln.
     
  7. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Wahrscheinlich dann aus Gold Scheiße. Geld in die Hand holen und das sinnvoll ist auch nicht so leicht.
     
  8. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Was eine weitere Parallele zu Gladbach wäre!
     
  9. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Nicht ganz. Wir haben lange aus Gold Scheiße gemacht. Rüßmanntieren (langfristig) und Panderbären (ganz, ganz schnell) geschuldet. Aber aus Scheiße haben wir bestenfalls Gülle gemacht. Also mit Wasser angereichert. Verdünnt, Cuvée. Verschnittscheiße.
     
    Chris1983 gefällt das.
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    «Wenn ich so überlege, was ich als Manager so höre, würde es mich wundern, wenn er dort nicht hingehen würde», sagte SC-Sportdirektor Dirk Dufner am Mittwoch im Gespräch mit «Sky Sport News HD».

    Dufner bestätigt: Freiburger Kruse vor Wechsel nach M'Gladbach - Newsansicht - Seite 1 - transfermarkt.de
     
  11. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Na da dürfen sich die Gladbacher aber freuen einen so Charakterstarken Spieler zu verpflichten.
    Gut das der ne Klausel hat,sonst müsste Maxi noch ein paar Scheinchen draufpacken.
    Das Spiel heute hätte nicht verloren gehen müssen.....war ein bisschen Pech dabei dass wir unsere
    3 Chancen in Halbzeit 2 durch Herrmann,LDJ und Nordveith nicht genutzt haben und bei letzterer auch noch überflüssigerweise in einen Konter gelaufen sind.
    Klar haben die Freiburger mehr vom Spiel gehabt,aber so richtig zwingendes war nicht dabei.
    Ich denke das Kontertor war mal wieder ein Paradebeispiel dafür dass wir nicht wie von einigen hier gefordert mit aller Macht,am besten mit 2 offensiven 6ern und noch dazu mit offensiven AV's dass gegnerische Tor bestürmen.Dann lieber einen Punkt mitnehmen und dem Gegner ebenso einen gönnen.
    Letzte Woche Spieltagssieger......heute Verlierer.Gegen Fürth müssen egal wie 3 Punkte her um weiter dran zu bleiben.
    Hoffe mal dass unsere heute kaum vorhandene Offensive nächste Woche ein wenig mehr zeigt.
    Ach ja,morgen im Doppelpass auf Sport 1 für die,die nicht in der Kirche für Borussia beeten Maxi Eberl zu Gast.
    Er meinte ja dass wir keinen weiteren Spieler aus Freiburg verpflichten werden,womit das Thema Calliguri wohl gegessen ist.
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Einigkeit mit Kruse und Freiburg bestehen. Formale Dinge wie Medizincheck seien noch zu klären. Es hat nichts mit pokern zu tun. Offiziell soll es im den nächsten Tagen verrmeldet werden.

    THE BIG SHOW XCV | Sportradio360

    Part1 - Max Eberl
     
  13. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Da hatte ich auch keinen Zweifel. Ich meine: wenn schon ein Schlüsselspieler von einem Konkurrenzverein (so früh) verpflichtet wird, dann habe ich alles Verständnis dafür, dass der sich nicht mal eben in Freiburg für einen oder zwei Tage abmelden kann oder will, um einen Medizincheck anzutreten.
     
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Freiburger Sportdirektor: Dufner: Kruse definitiv nach Gladbach

    Denke auch dass es am Medizincheck hängt. Wann hätte der auch sollen stattfinden. Wenn aber Eberl sich soweit aus dem Fenster lehnt und Dufner das auch noch bestätigt, dann sollte es wirklich fix sein. :top:

    Laut TM ist er ja ein klassischer Zehner, kann aber auch links Außen oder Stürmer spielen. Was glaubt Ihr welche Rolle wird er bei uns einnehmen? Ich könnte mir schon vorstellen, dass der später mal einen Arango beerben wird. Den Zehner gibt es bei uns ja bisher noch nicht, haltet ihr es für möglich dass Favre die Doppel-Sechs auflöst und im Mittelfeld evtl. auf Raute wechselt?

    Ich bin jedenfalls sehr gespannt.
     
  15. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Ich schätz doch mal da kommt noch wer?

    Wenn Kruse als Unterstützung für L.d.J. verpflichtet wurde, würde ich Herrmann rechts lassen, Kruse auf links und Arango in die Mitte ziehen.

    Also so in etwa:

    Ter Stegen

    Jantschke / Stranzl / Dominguez / Wendt (Daems)

    Nordtveit

    Herrmann / Arango / Kruse

    De Jong / Younes (oder wahlweise Messi)
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Ja soll ja mindestens noch ein Stürmer / Offensiver kommen. Eberl sagte ja Robbie Kruse sei interessant.

    Aber die Variante von Dir würde ich schon gut finden, vor allem weil Arango da auch häufiger aus dem Spiel seine linke Klebe auspacken könnte, oder alternativ den tödlichen Pass durchstecken könnte und nicht mehr 90 Minuten auf links den Dauerläufer machen müsste. Das könnte ein Max Kruse sicher viel besser.

    Aber ich kann mir nicht vorstellen dass Favre so aufstellen würde. Die Doppel Sechs scheint mir eine heilige Kuh zu sein: Mir persönlich ist sie seit Jahren ein Dorn im Auge.

    Es bleiben ja so nur 4 Offensive Spieler, deshalb für mich auch kein Wunder dass wir oft so wenig Durchlagskraft entwickeln.

    Ein klassisches 4-4-2 mit Raute würde immerhin bedeuten 5 Offensive Spieler. Ein Traum!
     
  17. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.458
    Likes:
    1.405
    Kann ich mir nicht vorstellen, dass wir so offensiv spielen und für mich persönlich wäre das auch kein Traum. Wenn Kruse als Zehner eingesetzt wird dann ggf. er als hängende Spitze hinter de Jong.

    Als quasi eher ein 4-2-3-1 mit einer offensiven Dreierreihe hinter dem vordersten Stürmer.

    Wenn du dir mal so die Aufstellungen der meisten Buli-Teams anguckst hat kaum ein Team mehr als nominell 4 Offensive Spieler:

    BVB: Reus,Götze, Kuba, Lewandowski
    Bayern: Ribery, Kroos, Müller, Mandzukic
    Schalke: Bastos, Draxler, Farfan, Huntelaar
    Leverkusen: Sam, Schürrle, Kießling

    grad bei den ersten drei ist es halt meistens der 8er6er (so nannte es ISM glaube ich) der nachrückt und die Offensive mit ankurbelt. zB Schweinsteiger oder Gündogan.

    Und das fehlt mMn bei uns zuallererst. Marx und Nordveith sind beide klassische 6er die erstmal für Defensive stehen.Das hat uns gegen Ende der Hinrunde zwar Sicherheit verschafft, aber aus meiner Sicht fehlt da schon so ein Typ wie die o.g. Spieler.
     
  18. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Dazu kommt noch, dass die angesprochenen Teams offensive Außenverteidiger haben, die aus 4 Offensiven halt mal schnell 6 machen, mit dem Sechser auch mal 7 Offensive, während es bei uns immer nur 4 sind. Die 4 stehen aber teilweise so tief, dass man sie eigentlich auch nicht mehr Offensive nennen kann. Ein de Jong klärt hinten links zur Ecke. Das ist zwar löblich, aber sicher nicht effektiv.

    Ein wenig mehr Mut wäre ein Traum, ob jetzt 5 Offensive von Beginn an oder variabel ist mir eigentlich egal, nur so wie es jetzt ist, ist es zu wenig.
     
  19. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Stimmt schon, die haben aber auch alle Aussenveteitiger mit Offensivdrang:

    Dortmund: Schmelzer, Piszczek
    Bayern: Lahm, Alaba
    Leverkusen: Carvajal, Boenisch
    Schalke: Fuchs (Kolasinac), Uchida

    Dazu Gündogan, Schweinsteiger, Castro, Jones im Mittelfeld.

    Da gibt es bei Borussia weder auf den Aussenverteitigerpositionen noch im Mittelfeld nur annährend Spieler mit diesem offensiven Potenzial.
     
    André gefällt das.
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.126
    Likes:
    3.165
    Ich glaub nicht, dass BMG großartig offensiver werden wird, was die Aufstellung betrifft.
    Ist auch, meiner Meinung nach, nicht notwendig, denn sie kassieren / kassierten ja die Saison ziemlich viele Tore und es kommt ja mit dem de Jong in der Mitte jetzt nicht drauf an 4 oder 5 Ballzauberer nach vorne hinter ihm zu haben sondern eben Leute, die immer wieder mal von der Seite kommen und das kann ja auch mal, wie schon bemerkt, ein Außenverteidiger machen bzw. ein aufrückender 6er8er zieht ein, zwei Verteidiger in der Mitte auf sich und schaufelt den Holli ein wenig frei.
     
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Das meine ich ja, wenn die 6/7 permanent defensiven wenigstens noch was bringen würden ....
    Favre ist ja angeblich ein großer Barcafan, aber Barca steht auch nicht mit 7 Leuten hinten drin. Vielleicht lässt er aktuell ja nur so spielen weil es keine Alternative gibt.

    Es gab ja offenbar ne Planänderung, als man vor wenigen Wochen entscheiden hat dass de Camargo und Hanke keine Zukunft mehr haben, und man ein Profil für die neuen Spielertypen festgelegt hat. Ich habe zumindest noch Hoffnung dass wir taktisch kommende Saison anders auftreten werden. Dabei meine ich jetzt keine totale und bedingungslose Offensive, aber halt bissel mehr als gar nix. So in etwa wie Freiburg dass in dieser Saison macht, dass würde mich schon wirklich begeistern.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.126
    Likes:
    3.165
    Barca setzt ja auf Ballzauberer mit Vorwärtsdrang - meinste, das passiert jetzt bei BMG auch? ;)
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Ne, ich schrieb ich ja, dass sowas wie Freiburg aktuell mein Ziel für kommende Saison ist.

    Aber letzte Saison hatten wir ja nicht umsonst den Spitznamen Borussia Barcelona und haben gegen den großen FCB in bester Manier 6 Punkte bei 4:1 Tore geholt. Schon vergessen?

     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2013
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.126
    Likes:
    3.165
    Borussia Barcelona...
    Oh mei :D
     
    pauli09 gefällt das.
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.126
    Likes:
    3.165
    Ich würde da eh aufpassen, denn es ist schon etwas sehr herabsetzend gegenüber dem amtierenden dt. Meister, sich einfach so nennen zu lassen. Ganz besonders pikant, wo der doch auch 'russia heisst.
     
    André, pauli09 und Ichsachma gefällt das.
  27. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Und auch noch immer Deutscher Meister ist! :warn:;)

    Ne, wie gesagt ich erwarte sicher keine Wunder, aber bisserl mehr Mut würde mir schon reichen.

    Es ist ja wirklich so, dass selbst Greuther Fürth, die abgeschlagen Letzter sind häufiger aufs Tor schießen als wir:

    1.Bundesliga - Chancenverwertung - transfermarkt.de

    Wenn wir da im Mittelfeld statt auf Platz 17 liegen würden, würde man das sicher auch in den Spielen erkennen. Das wäre schon toll.

    Die Chancenverwertung ist natürlich nicht übel bei uns, aber wäre sie das würden wir wohl auch absteigen. Deshalb hoffe ich dass das Team in der kommenden Saison insgesamt besser funktioniert und sich mehr Chancen erspielen wird.
     
  28. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.458
    Likes:
    1.405
    Das stimmt schon. Fiel mir auch kurz nach Absenden meines Posts auf. Aber dann war ich zu Tisch und konnt's nicht mehr ausbessern. ;)

    Dann wäre ich eher für die variablere Variante. Dann braucht's zu nem 6er8er halt noch 1-2 dynamische Verteidiger. :D
     
  29. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Jetzt auch endlich offiziell, geritzt bis 2017!

    „Wir freuen uns, dass sich Max Kruse für uns entschieden hat. Er ist ein schneller. Technisch starker und flexibel einsetzbarer Spieler, der unsere Offensive verstärken wird“, so Borussias Sportdirektor Max Eberl.

    Wechsel von Max Kruse zu Borussia ist perfekt - Borussia Mönchengladbach
     
  30. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Kann zu.

    Mach endlich den "Siem de Jong-Spekulatius-Fred" auf.
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Ne das ist noch alles zu spekulativ. Es bräuchte da in den nächsten Tagen eine Initialzündung. ;)

    Btw. wieso zu? Das Kapitel Kruse beginnt doch erst. Ich will mich hier im Thread in einem Jahr freuen, dass der Bursche bei uns in seinem ersten Jahr die Torjägerkanone geholt hat. ;-)