Max Eberl: Einiges richtig gemacht!

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 2 September 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Noch vor wenigen Monaten wurde vehement der Kopf von Sportdirektor Max Eberl gefordert. Der große Vorwurf: Der Sportdirektor habe zu lange an Ex-Trainer Michael Frontzeck festgehalten und somit den Verein fast in die zweite Liga gestürzt.

    Das ganze war wohl definitiv ein Fehler, wenn man sieht wie sich die Mannschaft nach dem Trainerwechsel entwickelt hat.

    Auf der anderen Seite ehrt es Eberl so lange an einem Trainer festzuhalten. Nur Konstanz funktioniert eben nicht auf Knopfdruck, oder per Bestimmung, sondern Konstanz kann nur funktionieren, wenn man einigermaßen erfolgreich zusammen arbeitet. Eine Lektion die sicher auch Eberl verstanden hat.

    Zwischenzeitlich wurde es dann ziemlich eng für Eberl. Am letzten Spieltag rettete sich die Borussia, und Eberl blieb stur und konnte somit weitermachen.

    Als die Borussia am Tiefpunkt war, traf Eberl mit der Verpflichtung vom Favre wohl die beste Entscheidung seiner Karriere als Sportdirektor. Und überhaupt wenn man mal die gesamte Arbeit von Eberl betrachtet, dann muss man sagen, er hat einiges richtig gemacht, sogar viel mehr richtig als falsch.

    Hier gibt es einen schönen Artikel dazu:

    Nach dem Spiel ist vor dem Spiel » Max Eberl hat vieles richtig gemacht

    Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden mit der Arbeit von Eberl, auch wenn sein einziger Fehler ein kapitaler Bock war, der uns fast den hals gekostet hätte. Ich bin mir aber sicher, dass er dachte dass beste und richtige für den Verein zu machen, und da wir alle Fehler machen, sollte man auch einem jungen Sportdirektor mal einen zugestehen.

    Ich kann mich an Zeiten erinnern, da wurden in 3 Jahren 100 Spieler verpflichtet, von denen 97 totaler müll und mit Glück 3 unterer Bundesligadurchschnitt waren.

    Dahingehend machen mir die Verpflichtungen unter Eberl ja fast schon Angst: Reus, Stranzl, Nordtveit, Hanke etc. pp. Dazu die ganzen Jungspunde die es in der zeit geschafft haben und endlich mal die Tatsache, dass man keine Leiche mehr im kader hat.

    Alle Unruheherde oder potentiellen Unruheherde sind weg, auch Spieler die uns nicht weiterbringen wurden rigoros aussortiert.

    Ich hoffe der Maxi macht so weiter und wird noch sehr lange Sportdirektor bei uns sein. :top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.099
    Und wenn Eberl dieses "kapitaler Bock , der uns fast den hals gekostet hätte" auch so eingestanden hätte, würde ich Deinen Beitrag unkommentiert so stehen lassen.;)
     
  4. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Kann man so nicht sagen, wenn er das Festhalten an MF als kapitalen Bock öffentlich bezeichnen würde, würde er damit gegen MF "nachtreten" das wiederum ist überhaupt nicht Ebers Stil. Zumal die beiden ja wohl befreundet sind.
    Da halte ich persönlich dieses Understatement sich nicht zu äussern (was er ja auch schon in anderen Fällen getan hat) für besser.
    Und es zeigt mir, das ME Mensch und nicht gnadenloser Manager ist, der über Leichen geht.
     
  5. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.099
    Fehler einzugestehen ist eine Stärke und macht glaubwürdig, zu schweigen oder den Fehler weiterhin schön zu reden (Kontinuität) macht bedenklich.

    Das hat nichts mit über Leichen gehen zu tun, sondern mit Verantwortung übernehmen.
     
  6. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    das er Fehler gemacht hat, hat er ja auch eingeräumt. Nur er ist nicht auf die Details eingangen.
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Auch in verantwortlichen Position - vielleicht sogar gerade dort - gilt:

    Reden ist Silber, schweigen ist Gold.

    Zur Untermauerung: Was würde unser gottgleicher aktueller Übungsleiter wohl denken, wenn Eberl jetzt oder vor Wochen oder Monaten gesagt hätte:

    "Ja, es war falsch, trotz der Mißerfolge an Frontzeck festzuhalten."

    Ich finde, das Signal, was JETZT vom Verein ausgeht, ist, dass man krisenfester als viele andere an der Trainerposition festhalten will und wird. Mit einer öffentlichen Selbstkasteiung Eberls stünde das deutlich stärker in Frage, insbesondere, wenn man mal berücksichtigt, dass Frontzeck ja sogar auf Basis der kolpotierten Männerfreundschaft ohneschon schon länger Kredit als andere gehabt haben könnte...
     
  8. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.099
    Mal einen grossen Bogen gespannt - die FDP verfuhr auch nach diesem Prinzip.
     
  9. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Wenn de Maggo nich lügt, haben wir sogar noch inklusive dieser mindenstens 2 Spielzeiten Freude an ihm:

    Fußball: Reus will sich mit Gladbach weiter verbessern - Gladbach - DerWesten

    Ich dachte biher, dass er schon im nächsten Sommer "raus" kann.
     
  10. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Darf ja wohl nicht wahr sein. Der Eberl ist noch zu blöd, dem Reus für 2012 eine Austiegsoption innen Vertrag zu diktieren. Skandal, der hat wohl nen Maya-Kalender.
     
  11. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Da fällt mir was zu ein... Wo ist Hans Wurst???
     
  12. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Erstmal eins vorab. Der Sieg beim HSV war aufgrund der 2. Halbzeit absolut verdient. Da hatte man leider mindestens weitere vier glasklare Chancen ausgelassen. Die erste Halbzeit hingegen war indiskutabel. Da hat Favre bei Halbzeit in der Kabine wohl mächtig "aufgeräumt". Keine Frage, die Handschrift vom Trainer ist klar zu erkennen und meine vor der Saison geäusserte "Vorhersehung", dass wir dieses Jahr wohl eine sorgenfreie Saison spielen würden, nimmt mehr und mehr Gestalt an. Es ist auch mal schön, wenn man das "Jammertal" unten in der Tabelle ansehen kann, ohne selbst involviert zu sein. 13 Punkte hatten wir letztes Jahr nach dem ersten Spiel in der Rückrunde(!), also am 18. Spieltag. Sowas muß man sich mal vorstellen...

    Viel wichtiger als der derzeitige Tabellenstand ist jedoch die Möglichkeit, endlich zu der lange ersehnten Kontinuität zu gelangen. Mit Königs - der in Sachen Wirtschaftlichkeit für uns immer wichtig war - und der nun den Vorstand mit Rainer Bonhof und Hans Meyer mit großer sportlicher Kompetenz augestattet und sich selbst zurückgenommen hat, sind wir nahezu perfekt aufgestellt. Nicht zuletzt auch in Sachen Seriösität. Mit Maxi Eberl haben wir einen sehr fleissigen und guten Sportdirektor, der letztes Jahr verdammt viel an ungerechter Kritik einstecken musste und dem ich den Aufschwung von Herzen gönne. Und nicht zu vergessen Favre, der es in sehr kurzer Zeit verstand ein funktionierendes Team zu formen. Selbst wenn wir fünfmal am Stück verlieren, bin ich sicher, dass sich von den Fans niemand gegen den Trainer formieren würde. Von den sportlich Verantwortlichen schon mal gar niemand. Wenn das alles keine furchtbare Saat für eine erfolgreichere Zukunft sein soll, dann weiss ich es auch nicht mehr. Gott sei Dank, denn wir haben lange genug darauf warten müssen. Es ist zwar in den letzten 10-12 Jahren viel von Kontiunität gesprochen aber nicht viel davon gelebt worden. Erst seit Max Eberl und Rainer Bonhof hat sich das geändert.
     
  13. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.099
    Einige scheinen mir zuviel "Zimmer frei" zu schauen. Diese Lobhuddelei kommt mir noch zu früh, alles vergessen was vor Favre war?
     
  14. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Welche Lobhudelei????
    Für meinen teil, habe ich das selbe vor einem oder auch vor einem Halben Jahr gesagt. Nix mit Lobhudelei, mehr eine Sicht der Dinge.


    Aber es freut mich das Du "Zimmer frei" schaust, find die Sendung genial
     
  15. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Genau das habe ich eben nicht vergessen und ist wesentlicher Besandteil meines vorherigen Postings. Das lange Festhalten an Frontzeck war eben auch ein Ausdruck nicht nur von Kontinuität zu faseln - wie so viele andere - sondern sie auch zu leben. Alles andere wäre angesichts der damaligen öffentlichen Stimmung für Eberl viel einfach gewesen. Aber er hat genau das Rückgrat bewiesen, hat sich jede Woche öffentlich gestellt und ist wie ein Mann gestanden. Das hat in mir schon damals Woche für Woche größeren Respekt erzeugt. Wir wissen alle, dass der Absturz damals nicht nur mit Frontzeck zusammenhing, sondern viele kleine und große Dinge zusammengekommen sind, die meistens zusammenkommen wenn es nicht läuft. In so einer extrem komplizierten und schwierigen Phase dennoch zu seinem Plan und wie ein Mann zu stehen, zeugt von starkem Rückgrat.

    Und sind wir mal ehrlich. Die Transferpolitik und insbesondere die monetäre Transferbilanz von Max Eberl kann sich durchaus sehen lassen. Nicht nur wegen unserem Millionenjunge Rolls Reus oder wegen der kompletten Maringeschichte. Auch so Leute wie beispielsweise dieser feine Techniker namens Tony Jantschke sind auf Eberls Mist gewachsen. Alles in allem beileibe keine schlechte Bilanz von Max Eberl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 September 2011
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Nö. Aber richtig eingeordnet.

    Und jetzt isser eben da. Soll ich mich jetzt beklagen, dass es erst 2012 international im Park wird?
     
  17. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.639
    Likes:
    753
    hat jemand den bericht zu favre gesehn, wenn er das macht bzw so denkt wie seine aussagen sind, wird er nicht zulassen das genau das vergessen wird was mal war.
     
  18. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Natürlich mag das Festhalten an Frontzeck ein Fehler gewesen sein, aber es war tatsächlich ein Beleg dafür, daß Eberl und auch der Vorstand in der Situation bereit waren, nicht den einfachsten Weg zu gehen. Denn die überwiegende Mehrzahl aller an Borussia Interessierter -und da nehme ich mich nicht aus- hat zunehmend seit Mitte der Vorrunde dessen Ablösung gefordert.
    Und es kann auch nicht sein, daß einerseits der Stolz propagiert wird, daß die Buli die finanziell gesündeste Liga ist, andererseits das Eingehen großer Transferrisiken gefordert wird, die zunehmende Kommerzialisierung auf Kosten der Fans verdammt, andererseits der nicht vollzogene Verkauf der Namensrechte am Stadion bemängelt wird. Und das teilweise aus den selben Mündern.
    Mir gefällt dieser Weg der wirtschaftlichen Vernunft, der schwarzen Null. Auch das ist Teil meiner Identifikation.
     
  19. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Ich verstehe nicht, wie man angesichts der letzten 20 Spiele nachkartet und vermeintliche Fehler der Vergangenheit betont.

    Carpe diem.
     
  20. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ja, am schönsten fand ich, daß er bei der wiederholten Berufung auf die Relegation gg. Bochum dann doch auch lachen musste. Und der Satz: "Mittelfristig bin ich optimistisch"
     
  21. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Du lässt Nachhaltigkeit vermissen. :D
     
  22. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Ich hier nochma, was ich zur Sendung a.a.O schrob:

    Naja, MUSSTE das?

    Doch, es musste. Der weiß was, was wir nicht zu träumen wagen.

    Ich ergänze: Mittelfristig... :D
     
  23. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich erinnere mich noch zu gut daran, dass alle gemeckert haben wenn Micha vor jedem Kick sagte: "Das wird ein schweres Spiel." Was für ein Geschrei, von wegen "Alles dummes Gelaber, wieso redet der den Gegner stark, wie kann man nur?!"

    Jetzt macht Favre Spieltag für Spieltag genau dasselbe. Und keiner sagt was. Weil´s funktioniert.
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Sehe ich völlig anders. Favre hat gesagt dass der HSV alles versuchen wird, man das aber wisse und was mitnehmen wolle.
    Bei Frontzeck wurde schon vor dem Spiel nach Ausreden gesucht, wieso nicht gewonnen werden kann. Genau dieses duckmäuserische Gelaber ist seit Favre endlich weg.
     
  25. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Das sehe ich als reine Interpretation an. In dem Fall pro Favre und gegen Frontzeck. Favre betont schließlich auch jetzt noch, dass es eine extrem schwierige Saison werden wird. Im Kontext mit dem was er zu den jeweiligen Gegnern sagt, kommt das mehr oder minder auf dasselbe raus. Hätte Frontzeck in unserer jetzigen Situation bsw. davon gesprochen, dass das Heimspiel gegen Lautern extrem schwer werden wird, dann wäre ihm das mit Sicherheit als Duckmäusertum ausgelegt worden. Bei Favre ist das scheinbar etwas ganz anderes...

    Aber hier in dem Thread gehts ja eigentlich um Eberl. Und vor dem ziehe ich meinen Hut. Und das ganz sicher nicht erst seit den letzten Monaten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 September 2011
  26. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Ne da widerspreche ich vehement, klar sagt Favre dass es nicht einfach wird. Er betont aber auch immer, dass man drauf eingestellt sei und was mitnehmen wolle.

    „Wir wollten unbedingt punkten, und mindestens einen oder sogar drei Punkte aus Hamburg mitnehmen – das haben wir geschafft."

    Sowas hätte man unter MF nicht gehört.

    Vor dem Spiel gegen Bayern sagte ein Reporter, das wird ja nahezu unmöglich die Bayern mit Spitzenfußballern wie Robben und Ribery, darauf sagte Favre: "Wir haben Reus."

    Bei MF hieß es immer nur, dass es sehr schwer würde, ohne den Zusatz, dass man trotzdem was mitnehmen wolle, und ohne den Zusatz die eigene Stärken zu betonen oder zumindest an die eigenen Stärken zu glauben.

    Das Favre nicht sagt, gegen Nürnberg wirds leicht ist ja auch klar, wir sind ja nicht der FC Barcelona, sondern Gladbach.

    Auf jeden Fall merkt man den Spielern auch an, dass sie sich was zutrauen und heiß sind, in Interviews, aber auch auf dem Platz. Bei MF sah das alles völlig anders aus, und das ging mir damals tierisch auf die Nüsse was ich auch mehrmals hier kundgetan habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 September 2013
  27. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Einfache Formel:

    Erfolg = alles richtig gemacht
    Misserfolg = alles falsch gemacht ***plong*** 3 Euro ins Phrasenschwein
     
  28. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Ist sicher richtig, aber der Erfolg von Favre ist kein Zufall.
     
  29. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Richtig, der Erfolg hat aber auch nicht viel mit den Statements vor einem Spiel zu tun. Sondern mehr mit harter und genauer Arbeit.

    Erfolg ist immer die Summe vieler Faktoren, besonders im Fußball. Selbstvertrauen gehört dazu, das hole ich mir aber nicht durch irgendwelche Statements in der Öffentlichkeit, sondern viel mehr im Training und im Spiel.

    Zufälliger Erflolg ist auch nicht nachhaltig. Mal sehen, ob unser derzeitiger Erfolg nachhaltig ist.
     
  30. theog

    theog Guest

    Ich warte schon auf den nächsten Thread mit Titel "Max Eberl: Alles Falsch gemacht!" wenn Gladbach ein Spiel verliert...:D
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Wir haben gegen Schalke verloren ohne dass anschließend ein solcher Thread hier zu lesen war.

    Aber träum mal schön weiter, uns seht Ihr in diesem Jahr in der Tabelle eh nur noch mit dem Fernglas. :-DDD
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 September 2011