Mario Gomez zum FC Liverpool?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 30 August 2010.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Angeblich will der FC Liverpool Mario Gomez für 1 Jahr vom FC Bayern München ausleihgen. Liverpool möchte dabei lediglich das gehalt von Gomez zahlen und keine Ausleihgebühr.

    Nachdem Mario Gomez stets betont hatte sich beim FCB durchsetzten zu wollen, findet er nun wohl offenbar Gefallen an der Vorstellung und könnte sich wohl einen Wechsel durchaus vorstellen.

    FC Bayern: Gomez will unbedingt zum FC Liverpool

    Gomez ist derzeit Stürmer Nummer 4 bei den Bayern. Aber wenn Gomez geht, wirds für die bayern evtl. eng, wenn sich von den anderen mal einer langfristig verletzt! Zudem spielen die Bayern auf 3 Hochzzeiten da braucht man schon einen breiten Kader. Das van Gaal aber kein Gomez Freund ist, dürfte auch bekannt sein, vielleicht geht ja was.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Dann frage ich mich wieso er ihn verpflichtet hat. Und nein, das war kein Klinsmann-Transfer.
     
  4. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Wenn man die Transfer-Reihenfolge von den Bayern damals gesehen hat, ist es durchaus nachvollziehbar.
    Erst hatte man Robben nicht und damit keine effektive Flügelzange, dafür einen guten Sturm. Nach Robben, brauchte man diesen guten Sturm nur noch zum Teil.
    Robben war ja nicht absehbar.

    Für ihn ist es auf jeden Fall gut und für Liverpool nach dem "Abstieg" wahrscheinlich auch.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ich würde ihn auch ausleihen. Wenn er es auch dort nicht packt, dann war es das wohl, und Gomez ist nix für ein Team auf höherem Niveau. Wenn er es packt, können sich die Bayern immer noch in Ruhe überlegen, ob sie es nochmal mit ihm versuchen oder ihn verkaufen. Hört sich nach Win-Win-Situation an. Für Gomez sowieso auch noch.
     
  6. maxi98

    maxi98 Bitch ´n´ Dog Food

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Da steckt der Mario Gomez in einer Zwickmühle!

    Der hat bei den Bayern wahrscheinlich nur das Geld gesehen, obwohl er wusste, dass es schwer wird

    Aber bei Liverpool hätte er es auch nicht einfach! Die haben jetzt schon mit Jovanovic, N´Gog, Babel, Kuyt und Torres 5 gute Stürmer.
     
  7. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Torres ist da der einzige gute, da Kuyt und Jovanovic bisher auf den außen gesetzt waren, Babel glaube ich auch meines Wissens nach. Die Hauptalternative zu Torres ist momentan N'Gog, da könnte Gomez helfen, weil Torres ja nicht gerade verletzungsunanfällig ist
     
  8. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Ich gebe Holgy auch recht,denn Gomez konnte sich in Bayern nicht durchsetzen.Alle haben vorher gedacht,dass er sein Geld wert sei,aber er ist es einfach nicht.Ich finde auch das er nur das geld gesehen hat.
    Aber ich denke in Liverpool hat er schwieriger,denn wie maxi schon sagt die haben 5 gute Stürmer und da wird es verdammt schwer einen Stammplatz zu bekommen.
     
  9. maxi98

    maxi98 Bitch ´n´ Dog Food

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Kommt drauf an wie L´pool spielt.

    Wöre spannend anzusehen, wenn der zu Liverpool geht
     
  10. Wolves

    Wolves Member

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    Hast recht Kuyt,Jovanovic, spielen mehr im außen bei Jovanovic war es bei Lüttich auch so,Torres ist noch nicht ganz fit ist auch nur der einzig gute,Und Babel ist bei Liverpool auch nicht als stamm gedacht bei Liverpool setzte mann ihn meisten als joker ein.N Gog spielt zur zeit im sturm aber ich glaube das Liverpool einen besseren braucht vieleicht könnte daran was sein.
     
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Nein, das ist nicht wahr. ;)

    Und übrigens: Er bleibt bei Bayern.