Marin verlässt Gladbach

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Ziege, 24 Mai 2009.

  1. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Es tut mir jetzt sehr leid dieses jetzt so sagen zu müssen, aber Mönchengladbach wird nicht pleite gehen, wenn Borussia in der 2. Liga spielt. Letztes Jahr kamen auch im Schnitt mehr als 40000 Leute ins Stadion und Gladbach hatte auch letztes Jahr einen Rekordumsatz bzw. einen Rekordgewinn. Dieser Spruch, dass der Fußball so wichtig für die Region ist, halte ich schlicht für überflüssig. Selbst in Karlsruhe und in Bielefeld wird die Welt nicht untergehen, wenn diese Vereine nächstes Jahr in der 2. Liga spielen werden....

    Mönchengladbach hatte letztes Jahr einen Umsatz von etwas mehr als 60 Mio und man erwirtschaftete einen Gewinn von 12 Mio € vor Steuern. du kannst dir jetzt an einen Hand abzählen, wo sich das Geld befindet. Wenn du jetzt noch daran denkst, dass man mit Bailly und Dante noch 5 Mio € in der WP ausgegeben hat, dann solltest du die Frage nach den Insua/Jansen Millionen nicht stellen. Im Übrigen erfahren wir nächste Woche bei der JHV, wie Borussia das Geld unter die Leute gebracht hat. Billig war das erste Jahr Bundesliga mit Sicherheit nicht. Ich rechne fest damit, dass der Umsatz sich auf etwa 65-70 Mio € gesteigert hat und der Gewinn geschrumpft ist.

    Sry Zerrwerk, aber das ist doch gerade ein Grund PRO-Meyer! Er ist mit Antifussballern aufgestiegen, hat am 30. Spieltag in der ersten Saison nach dem Aufstieg den Klassenerhalt gesichert und das mit diesen fussballerischen Graupen! Gladbach hatte damals noch nicht die finanziellen Möglichkeiten, weil man noch auf dem Bökelberg spielte. Meyer hatte nicht sehr viel Geld in die Mannschaft stecken können. Meyer hat damals sinngemäß gesagt, dass es sehr schwierig ist bei Vereinen zu arbeiten, die gerade ein neues Stadion bauen, da sich alles auf den Stadionbau fixiert.
    Ich ziehe HEUTE Noch meinen Hut vor Meyer, dass er mit genau diesen Spielern es geschafft hat sogar ab und an Fußball zu spielen. Der erste Aufstieg ist nicht in Worte zu fassen, so unfassbar ist er gewesen, wenn man sich die Namen anguckt.
    Lasse den Meyer dieses Jahr noch einmal 8-10 Mio € in Hand nehmen und du wirst schnell merken, wie viel Ahnung er vom Fußball hat. Schaue dir die Spieler an, die er in der WP verpflichtet hat. Meines Erachtens waren es alles Volltreffer, die genau die Aufgaben erfüllt haben, die sie sollten. Ein Stalteri sollte mit Sicherheit nicht nach vorne glänzen! Bailly ist ein Sensationstransfer, wo ich Angst habe, dass uns die Bayern ihn in der Sommerpause wegschnappen könnten! Ein Dante war sehr lange verletzt und hat 3 sehr wichtige Tore geschossen. Defensiv hat er uns eine Male in Schwierigkeiten gebracht, doch insgesamt hat er die Abwehr stabilisiert. Ein Galasek war Gold wert.
    Ich wiederhole mich jetzt: Lasse den Meyer mal ein wenig Geld in die Hand nehmen und wir brauchen keinen Poldi, Geromet oder Petit. Das bekommt der Hans billiger hin!

    Nochmal: Was hast du erwartet? Dass wir unter Meyer Zauberfußball spielen? Dass wir souverän 30 Punkte in der Rückrunde holen.... Diese Saison war katastrophal, aber wenn man sieht, dass man sich noch vor den Ligawechsel gerettet hat, so war diese Saison mit Platz 15, nach nur 11 Punkten in der Hinrunde und 20!!!! Punkten und Rückrundenelfter mehr als erfolgreich.

    Wenn du Ziege gerne als Trainer gesehen hättest, dann solltest du dich fragen, warum er nicht mit aller Konsequenz daran gearbeitet hat, seinen Trainerschein zu machen. Mönchengladbach hat ihm die Möglichkeit eingeräumt und er hat in meinen Augen den druck absolut nicht ausgehalten, den er als Verantwortlicher hätte unbedingt aushalten müssen. Von Meyer hätte er sehr viel lernen können. Aber er wollte anscheinend nicht.
    Es steht für mich nach dieser Saison außer Frage, dass Hans Meyer ein wirklich großartiger Trainer ist. Wer 3 Mannschaften jeweils in so einer Situation übernimmt und mit diesen Mannschaften fast Übermenschliches leistet, der muss sich hinter keinen mehr verstecken.

    Meyer ist vielleicht als Mensch und von seiner Art her sehr fragwürdig, aber er muss vielleicht auch so sein, damit er Menschen führen kann. Eberl und Korell haben genau das an ihm immer bewundert, weil sie wussten, was für eine Leistung der erste Wiederaufstieg war.

    Mit der Raute im Herzen
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Mai 2009
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974

    Mmmmh, tja, also.

    Was soll ich sagen? Beifall.

    Eigentlich wird man sagen müssen: Wer Totgesagte mehrfach derartig gerettet hat, aus fußballerischem Wenig (Aufsteiger 2001) was ordentliches gezaubert und Nürnberg in Saison Zwo seiner Amtszeit deutlich nach vorne gebracht hat, hat es verdient, dass man ihm diese Chance noch einmal gibt.

    Es kann aber kommen, wie es will: Egal WER anpacken darf, er muß am 5. Spieltag mit der neuen Mannschaft mindestens im gesicherten Mittelfeld mit Blick nach oben stehen, um unsere Banausen ruhig zu halten.
     
  4. forssell

    forssell Active Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    :top: Sehr gut erkannt, treffend ausgedrückt:prost:
     
  5. Turtur

    Turtur Borusse

    Beiträge:
    656
    Likes:
    0
    <style type="text/css"> <!-- @page { margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } --> </style>
    Mahlzeit
    Verrat mir doch mal bitte was du unter unregelmäßig eingesetzt verstehst.
    33 x gespielt, 17x über 90min, 8x ausgewechselt, 8x eingewechselt. 1x wegen 5 Gelbe gesperrt. Finde ich für einen jungen Spieler nicht so schlecht.
    Aber Hans hat ja damals auch schon Auer kaputt gemacht :rolleyes:
     
  6. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Und Stiel war auch nur wegen HM knapp 1,80 groß und Eberl hatte seine Torjägerqualitäten verloren.
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Es heißt Werder Bremen. :zahnluec:
     
  8. forssell

    forssell Active Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Bei Aua brauchte man nix kaputtmachen, da war nie etwas...
     
  9. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Nein, ganz falsch! Ich freue mich nur, wenn wir am 17 Spieltag aufm Letzten sind. Ansonsten kann ich ja meine masochistische Ader gar nicht mehr ausleben... ;)

    Zu Meyer: Man könnte ihm aber auch nen Geldkoffer geben und ihn damit nach Aachen schicken...:floet::D
     
  10. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    Ihr wisst ja, ich nehm die sportliche Leitung bei Borussia eh nicht so ganz ernst was ihre Kompetenz angeht.

    Nun zitiere ich Herrn Bonhof: "Das einzige, was mich stört, ist das Drei-Minuten-Gespräch, in dem Marko Marin Max Eberl mitgeteilt hat, dass er mit Bremen einig ist."

    Nun meine Frage dazu: Hat Marin eine festgeschriebene Ablöse? Ein unter Vertrag stehender Spieler kann doch nicht so nebenbei mal dem Verein diktieren wohin er denn un gern mal wechseln möchte. Wenn Bremen den Pokal nicht gewinnt und nicht international vertreten ist - ergo der HSV bereit wäre die doppelte Ablöse zu bezahlen... wer sitzt denn da eigentlich am längeren Hebel?

    Ich bin ja gegen modernen Sklavenhandel!
    Also wenn jetzt theoretisch ein Scheich anruft und der Borussia 50 Millionen auf den Tisch haut um Marin in der Wüste spielen zu lassen - dann geht das ja ohne Einwilligung von Marin nicht (ist ja auch gut so). Aber wenn der HSV 10 Mio bietet, Werder aber nur 5 Mio - kann Marin aus seinem laufenden Vertrag dann einfach wechseln wohin er will?
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Wahrscheinlich nicht einfach so, da muss BMG schon sein ok geben und sie werden's auch geben, wenn es ihnen passt. Was willste denn mit einem Spieler, der keinen Bock mehr hat?
    Auf's Beispiel übertragen: 10 Mio. Angebot vom HSV an BMG aber Marin wollte aus den Gründen a, b, c nicht ---> er bleibt und BMG ist glücklich; 5 Mio. Angebot von Werder an BMG und Marin will zu Werder aus den Gründen d, e, f ---> BMG wird die Ablösesumme verhandeln und er geht
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Mai 2009
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    [​IMG]
    Nein. Selbstredend nicht. Aber das ist das gleiche Problem, wie mit dem plötzlichen Wechsel von Jol nach Amsterdam. Im Fussball sitzen die Spitzenkräfte leider am längeren Hebel. Und wenn der Marin sagt, er mag nicht mehr, wie bitteschön willst du ihn dann halten?

    Auf den vertrag pochen kann man schon. Mit der (möglichen) Konsequenz, dass der Spieler dann Dienst nach Vorschrift macht, demotiviert ist, trotzdem Geld kostet und nur 90 oder 95 seiner Leistung abruft. Alles natürlich unterschwellig. Das mag "unprofessionell" sein, ist aber eine mögliche Konsequenz.

    Nee, nee, Reisende soll und kann man nicht aufhalten. Wenn er weg will, sollte er auch weg können.
     
  13. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Das Fussballgeschäft ist doch eh ein kommen und gehen,ist zwar schade um Marin aber wenn er kein Bock mehr hat sollte mann ihn für gutes Geld ziehen lassen,mehr einsatzzeiten als bei Borussia wird er in Bremen auch nicht bekommen und ob die nächste Saison International spielen steht ja auch noch nicht fest.
     
  14. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    da bin ich mir aber ziemlich sicher, das das anders sein wird, wenn er dorthin wechseln sollte.
     
  15. Turtur

    Turtur Borusse

    Beiträge:
    656
    Likes:
    0
    34x über 90 min? :suspekt:
    Sicher nicht
     
  16. borussenflut

    borussenflut Active Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0

    Na wenigstens hat Mönchengladbach im Gegensatz
    zu München 2 Hauptbahnhöfe. :hammer2::D
     
  17. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    laut Printmedien bietet Werder 10 Mio plus weitere 2 Mio erfolgsabhängige Zahlungen. Also ähnlich wie bei Jansen. Das ist wirklich ein dicker Batzen Kohle, der den Abgang Marins versüßt - und Werder nach den Unsummen für Diego wohl nicht weiter schmerzt.

    Wenn dafür dieser Nenand Milijas kommt hat Borussia da wirklich alles richtig gemacht. (Den halte ich nämlich für einen Kracher in einer Dimension, von der ich bisher nicht mal träumte)
     
  18. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    wer sagt denn, das er die ganze zeit durchspielt. aber er wird meiner meinung nach jedenfalls öfter spielen weil er nicht so häufig dieser absicherung zum opfer fallen wird.

    bremen wird offensiver spielen und da wird auch platz für ihn sein.
     
  19. Turtur

    Turtur Borusse

    Beiträge:
    656
    Likes:
    0
    <style type="text/css"> <!-- @page { margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } --> </style> <style type="text/css"> <!-- @page { margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } --> </style> Wie schon mal geschrieben: Er hat bei uns 33x gespielt.
    8x ist er der Mauertaktik zum Opfer gefallen und hat nicht von Beginn an gespielt. Kann ich verstehen. 8x ist er um die 70 Min. ausgewechselt worden. Auch nachvollziehbar. Was ist also für einen 19/20 Jährigen im ersten Bundesligajahr daran schlecht?
    Glaubst du ernsthaft das er in Bremen oder Hamburg auf viel mehr Spielminuten (in der Liga) kommt? Ich nicht.
     
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Doch der Transfer vom Marin stockt. «Wir haben keine Basis gefunden», berichtet Eberl über die Visite von Bremens Manager Klaus Allofs. Das kann man aber auch Poker nennen. Und da passen die Überlegungen: «Wir haben kein Interesse, ihn abzugeben. Vielleicht überlegt es sich Marko noch mal, wenn wir einen neuen Trainer haben.»

    Marin soll bleiben: Poker oder neue Perspektive? - AZ-Web.de

    Und das sagt der Kleine dazu:

    "Ich habe meine Entscheidung nach dem letzten Spieltag Herrn Eberl mitgeteilt. Damit ist von meiner Seite aus alles gesagt", erklärte Marin im Gespräch mit Sport1.de."

    Dann würde ich als Herr Eberl Ihm jetzt sagen, dass er noch Vertrag hat und er jetzt ein Jahr bei den Amas auf der Bank sitzt, dann hätte Eberl auch von seiner Seite aus alles gesagt. :rolleyes:

    Was kann ich mich über so eine Art aufregen, erst Verträge machen und dann später nichts mehr von wissen wollen.

    Das er gehen will ist legitim, aber Er sollte wissen das man um einen Vertrag im beiderseitigen Einverständniss aufzulösen auch 2 Parteien zustimmen müssen.

    Ich hoffe jedenfalls dass er nicht bleibt und wir bordentlich Schotter für Ihn bekommen.
     
  21. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    ich schon.
     
  22. sporti007

    sporti007 Active Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0
    Er wird nicht bleiben.Es ist ungefähr die selbe Situation wie damals bei Jansen.
    Die Perspektive für solch einen Spieler ist bei uns (noch) nicht gegeben.
    Man kann nur hoffen,dass diesesmal ein Kader zusammen gestellt wird,der auch ein paar Knaller zu uns bringt.
     
  23. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Diese Arroganz steht ihm noch nicht. Erst muss er mal ein wirklich Großer werden, damit er sich sowas leisten kann. Ein feiner Zug wäre das aber auch dann nicht... :hammer2:

    An Eberls Stelle würde ich es ähnlich machen und es gehörte zu meiner Philosophie, mich nicht von Spielern verarschen oder erpressen zu lassen. Dazu gehört in der Konsequenz, halt evtl. auch mal auf Kohle zu verzichten...

    Diese Philosophie sollte jedem Spieler bekannt gemacht werden, der für uns spielt, damit sich so ein Affenzirkus nicht wiederholt...
     
  24. Das Größchen

    Das Größchen Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    Wird nicht funktionieren. Wenn er bleibt, läuft sein Vertrag aus und darf dann ablösefrei abhauen. Also wird gepokert. Und die Vereine pokern auch in dem sie seit Bosmann alle Vertäge über 2 Jahre laufen lassen und immer um ein Jahr im Voraus verlängern, so dass jeder seinen eigenen Verschiebebahnhof hat.
     
  25. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    wenn er wirklich nach bremen gehen sollte (wobei ich mir immer noch ein - zugegeben sehr kleines - fünkchen hoffnung ausmale, das er doch bleibt durch den neuen trainer), dann könnte lt. zeitung (keine bild) rosenberg mit verrechnet werden. fänd ich gut, wenn der käme. :top:
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165

    Man könnte jetzt böse sein - ok, ich bin's mal- und sagen: Ein solcher wird er aber nicht bei BMG.
    Glaub' aber sowieso nicht, dass er's überhaupt wird, auch nicht bei Werder. Da vielleicht aber noch am ehesten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 Mai 2009
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    ich wäre dafür, das er in galdbach bleibt. ich mag diese art spielrtyp nämlich nicht so gerne.
     
  28. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    da schließ ich mich doch einfach mal an.....
     
  29. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Ich auch! Die "Unausprechlichen" (;)) hatten schon genug Glück !
     
  30. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Nunja was soll Marin auch anderes sagen? Wenn er weg will, will er weg. Es ist ja nicht so, dass er sich hinstellt und sagt: wenn Borussia mich nicht verkauft spiel ich nur noch scheisse und sitze den Vertrag ab. Es ist numal so, dass Vertraege im Fussball nicht bedeuten dass ein Spieler auch bleibt. Bestenfalls verbessern sie die Verhandlungsposition des abgebenden Vereins.

    Ich finds aber auch ein wenig lustig, dass man sich als Borusse ueber einen Spieler aufregt, der seinen Vertrag nicht erfuellen will. Wieviel Trainer und Spieler hat die Borussia in den lezten 2 Jahren allein aussortiert und sich damit genausowenig an Vertraege gehalten? Gilt also scohn von beiden Seiten.

    Fuer mich sind das alles nur noch Pokerspielchen. Das Ergebnis (Marin nach Bremen) steht fest und jetzt gilt es fuer beide Seiten eben das beste rauszuholen. Borussia verweist auf den Vertrag und will daher um die 10 Mios haben und Werder verweist auf die Einigung mit Marin (im schlimmsten Fall fuer Borussia also abloesefrei im naechsten Jahr, sowie evtl einen unzufriedenen Spieler + nicht viel Geld fuer Neuverpflichtungen).

    Ansonsten waere ich aber auch nicht sooo ungluecklich wenn Marin garnicht oder erst naechstes Jahr kaeme. Er ist schon n gutes Talent aber 10 Mios oder auch schon 8 Mio halte ich fuer viel zu hoch angesetzt. Ich glaub Oezil hat damals so um die 5 gekostet und selbst das fand ich schon allerhand (jedoch scheint es sich auszuzahlen).

    Also von mir aus kommt er naechstes Jahr fuer lau und Werder spart sich ne menge Kohle.
     
  31. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Öhöm, unabhängig von der Frage, dass ICH mich beispielsweise überhaupt ganz und gar kein bißchen nicht aufrege, möchte ich auf folgendes hinweisen:

    Vertragliche Hauptpflicht des Dienstverpflichteten ist es, für die Vertragsdauer seine bestmögliche Arbeitsleistung anzubieten. Das ist also Marins Aufgabe.

    Vertragliche Hauptpflicht des Dienstherrn ist es, für die Vertragsdauer die vereinbarte Vergütung zu zahlen. Das ist Borussias Part.

    Wenn Du einen derartigen Vergleich anstellst, dann wäre ich sehr verbunden, wenn Du mir sagen könntest, in welchem Fall Borussia ihrer vertraglichen Hauptpflicht nicht nachgekommen ist. Die Betonung liegt auf VERTRAGLICH, nicht auf nachvertraglich.

    Sonst hinkt das Ganze, Junge ;) .