Marco W. in der Türkei

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 10 November 2007.

  1. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0
    Na endlich isser draußen. :top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Na wenn dem so ist, stellt sich die ganze Anschuldigung wohl als Luftblase raus.

    Nun muss das kommen was kommen muss, eine Anklage gegen das angebliche Opfer und seiner Mutter wegen Verleumdung und Falschaussage und gegen deren Anwalt wegen Volksverhetzung(genug Sprüche hat er dafür ja gebracht)

    Die Entwicklung ist ja ein eindeutiges zeichen dafür, daß er unschuldig ist.
     
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Das stimmt.

    Da gibt es einen Kerl der ca.30 tage in U-Haft saß weil sein Sohn einen Stein eingepackt hat.
    Er wurde ohne Auflagen aus der U-Haft entlassen.
    Der Prozess sollte irgendwann weitergehen.Ist wohl etwa 2-3 Jahre her.
    Der Prozess lässt immer noch auf sich warten.:D
     
  5. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Wieso ist das ein Zeichen das er unschuldig ist?

    Könnte es nicht auch ein Zeichen von grenzenlosen Verständnis für christliche Feiertage sein?:zahnluec:
     
  6. Rheuma Kaiser

    Rheuma Kaiser Rakebackpro

    Beiträge:
    801
    Likes:
    0
    Nö, das ist ein eideutiges Zeichen dafür, dass die Beweise nicht dafür ausreichen, ihn zu verurteilen (war bei der Sachlage wohl auch nicht wirklich anderst zu erwarten).

    Es dürfte aber auch genau so wenig bewiesen werden können, dass die Geschichte völlig frei erfunden ist (was ich auch nicht glaube).

    Deshalb ist deine Schlussfolgerung ziemlicher Schwachsinn.
     
  7. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    So wie ich die Anklage verstanden habe, die ja die härteate Strafen fordert, ist es wohl schon so.

    Was am Ende dabei rumkommt,ist natürlich wieder na andere Sache.


    Und da ja wohl in der Türkei der selbe Grundsatz wie hier gelten soll, das der Angeklagt unschuldigt, bis ihm die Schuld nachgewiesen wird, sehe ich es so.
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Na das passt ja :lachweg:
     
  9. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Deswegen wundert mich auch, warum sich nahezu jeder hierzulande freut, wie ein Schneekönig.
    Klar eventuell war er unschuldig, dann ist seine Freilassung absolut gerechtfertigt.
    Eventuell war er auch schuldig! Juhu, endlich isser frei, der Vergewaltiger!
     
  10. uA_Emre60

    uA_Emre60 Member

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    Ihr macht doch alle nen Rummel weil Marco ein Deutscher ist. Tut mir leid, wäre er ein Franzose würde es euch am Arsch vorbeigehen was es für Haftverhgältnisse in der Türkei gibt.

    Immer dieses von vorne herein "marco ist 100% unschuldig !!! die türken kriegens nich gebacken" regt mich auf. Nicht umsonst wurde Spermaspuren im Bettt gefunden.
     
  11. Rheuma Kaiser

    Rheuma Kaiser Rakebackpro

    Beiträge:
    801
    Likes:
    0
    Genauso sehe ich das auch. Und da eindeutig nicht nachgewiesen ist, dass das Mädchen eine Falschaussage gemacht hat, kannst du auch nicht fordern, sie bzw. ihre Eltern wegen Verleumdung/Falschaussage etc. anzuklagen.
     
  12. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Fordern schon, anklagen auch, die Schuld wird dann im Verfahren ermittelt. Dazu dient es ja. Andersherum war es ja auch nicht eindeutig nachgewiesen das marco schuldig ist, nen Prozess wurde trotzdem geführt und nun scheint sich die Anklage halt als unhaltbar zu erweisen (wen wundert das, wenn die Aussage des vermeitlichen Opfers sich immer wieder verschleppt, das opfer nicht vorgeladen wird, Zeugen einfach ignoriert wurden, Beweise verschwinden etc.)
     
  13. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.595
    Likes:
    414
    Liegt wohl in der Natur der Sache dass das Schicksal eines Deutschen hier mehr Interesse findet als das eines Franzosen, frag mal die Franzosen ob sie den Fall kennen.

    Spermaspuren im Bett sind noch kein Beweis für ne Vergewaltigung, sondern nur dafür das da was lief. Und das wurde doch m.W.n. nie abgestritten.

    Was die türkische Justiz nicht gebacken bekam, und dies wird hier in aller erster Linie bemängelt, ist die Aussage des Mädchens so schnell wie möglich in gerichtsverwertbarer Form zu bekommen.
     
  14. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Richtig. Aber ist nicht auch versuchte Vergewaltigung eine Straftat?

    Ich hab jetzt keinen Online-Link gefunden!
    In der STZ gab's am Sa ein Interview mit Prof. Kühne von der Uni Trier. Er scheint wohl Türkeiexperte in Sachen Strafrecht zu sein.

    Auf die Frage ob Kritik gerechtfertigt ist:
    Auf die Frage, ob das Gericht für die lange Haftstrafe verantwortlich war:
    Quelle: Stuttgarter Zeitung, 15.12.07, Seite 22
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    man hätte ihn einfach nach sechs monaten aus der u-haft entlassen sollen, da offensichtlich auf der opferseite kein erkennbares interesse an einer strafverfolgung besteht.

    die sechs monate hätte er hier auch in u-haft gesessen.

    die zwei monate verzögerung würde ich der türkischen justiz vorwerfen.
     
  16. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.595
    Likes:
    414
    Natürlich, aber wenn ich es richtig weiß hat er zugegeben dass er Sex mit ihr hatte, aber eben im beiderseitigen Einverständnis. Damit wäre ein Fund von Sperma auf der Bettdecke noch kein Beweis einer Vergewaltigung.
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Ich glaube, das Interesse des Opfers spielt bei einem solchen Straftatsverdacht keine Rolle. Das ist schliesslich kein Hausfriedensbruch und kein Diebstahl geringwertiger Sachen.
     
  18. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Naja, Sex kann er auch nich gehabt haben, das wurde ja ärztlich bewiesen.
    Es steht sowieso Aussage gegen Aussage. Und solange das nicht geklärt ist/war, solange Fluchtgefahr besteht, solange muß er eben in U-Haft bleiben. Wie gesagt, (versuchte) Vergewaltigung ist ein schweres Verbrechen.
     
  19. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    hör endlich auf, so naseweis daher zu reden. du nervst! :motz:

    oder mach es wenigstens bei anderen.
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Mach ich. Wenn du aufhörst, so einen Blödsinn zu schreiben, dann höre ich auch auf, dich zu korrigieren. :huhu: