Marco Reus wechselt im Sommer zu Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 4 Januar 2012.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Also von mir aus bräuchte keiner zu gehen, bis auf ein paar Ersatzspieler wie Kringe oder Zidan. Dann wären auch absolut keine teuren Neueinkäufe mehr nötig.

    Wobei: es wurde ja zuletzt kolportiert, dass der BVB Sahin zurückholen will. Für die Mannschaft sicher noch das i-Tüpfelchen - aber wie will man das finanzieren? :suspekt:

    Daher wurde das heute auch von der BVB-Führung umgehend dementiert:
    BVB: Zorc und Watzke dementieren Sahin-Rückkehr | Fußball - 1. Bundesliga | RevierSport online
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Die ersten beiden Schritte meiner Liste (Quali fuer den UEFA-Cup und Gewinn desselben) wurden ja noch ohne grossen Einsatz von Geld erzielt. Ein guter Teil der Eurofighter hatte ja schon 5 Jahre frueher mit Schalke in der 2. Liga gespielt oder war aus der 2. Liga verpflichtet worden. Martin Max war da ja noch sowas wie ein Stareinkauf, und der war von Gladbach mehr oder weniger abgeschoben worden, wenn ich mich recht erinnere.

    Also: Fuer die EL qualifizieren und diese im Jahr drauf gleich gewinnen, dann darf Gladbach auch mal (wieder) an den grossen Raedern drehen. Ausserdem hat Gladbach das in den 90-ern doch sowieso schon selber versucht, wieso also der Vorwurf an Schalke? Neid, weil es bei Schalke geklappt hat, waehrend es bei Gladbach in die Hose ging?

    Ach, und nur nebenbei: Vor dieser Saison hat Schalke einen Transferueberschuss eingefahren, der jenseits eines Marco Reus liegt.
     
  4. hockeyer

    hockeyer Elf vom Niederrheiner

    Beiträge:
    201
    Likes:
    0
    Nichts Neid eher Einsicht..denn so gefährliche Achterbahnen als Rüssmann oder wer gerade mal bei euch am Ruder ist fährt sind gefährlich. das haben ja auch und gerade unsere Freudne von der schwarz gelben Borussia gesehen.
    Mal schauen wie es bei euch in den nächsten Jahren so aussieht..... Und das mkit dem Transferüberschuss erklär mal bitte näher... Zudem ..Wie ist eure Gehaltsstruktur ?
    Und von wegen So viel mehr Leute anziehen... Weiss nicht..wir hatten auch im neuen Stadion in der 2. Liga einen Schnitt von über 40.000 ...Ist so schlecht nicht. Ist wohl eher so, das die Gladbach Fans noch mehr über die ganze Republik verstreut sind aber insgesamt werden sich der BvB,Schalke und Gladbach nicht soooo viel tun.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Was die Umsatzseite zu Schalke angeht im Vgl. zu BMG: So das Doppelte würde ich schätzen.
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Wenn man auswärts schaut auf keinen Fall, aber die haben halt ein größeres Stadion und somit auch nen höheren Schnitt. Gegen Kölle, Schalke, BVB würden wir auch locker 100.000 Karten verticken, dann wäre ein Schnitt von 60.000 auch kein Ding, nur leider passen nur 54.000 rein.
    Aktueller Schnitt ist 51.000 wobei die ganzen Kracher erst in der Rückrunde zur Borussia kommen.

    Aber wenn das ein Maßstab sein soll, dann müssten wir ja Werder Bremen Lichtjahre voraus sein, weil die haben nur nen Schnitt von 40.000. Sind wir aber nicht.

    Weil Zuschauereinnahmen nur noch einen kleinen Bruchteil ausmachen in der heutigen Zeit. Unser Stadion bringt 4-5 Millionen Euro durch Bandenwerbung pro Jahr. Kannst ja mal ausrechnen, wie viele Dauerkarten der FC aus Kölle dafür mehr verkaufen müsste, um diesen nachteil auszugleichen.

    Rechnen wir nur mal 4 Millionen Euro. Stehplatzkarte mit 150 Euro. Dann wären das 26.666 Dauerkarten mehr, um am Ende aufs gleiche Ergebnis zu kommen. Das ganze ist nur ein fiktives Beispiel und ich möchte damit nur aufzeigen dass die Zuschauereinnahmen alleine sicher nicht über Fluch oder Segen entscheiden.

    Oder andersrum. BVB 85.000 im Stadion, FCB 66.000 im Stadion. Trotzdem hat der FCB mehr Einnahmen weil wesentlich weniger billige Stehplätze die nix bringen.
     
  7. hockeyer

    hockeyer Elf vom Niederrheiner

    Beiträge:
    201
    Likes:
    0
    Umsätze ? Erst mal schauen dann schätzen..und Umsatz haste auch wenn du jemanden für 40 Mille verpflichtest. Gewinn ist wichtig (oder eher nicht Verlust)
    Und wie schon richtig gesagt... Dem BvB gehört sein Stadion nicht...Schalke hat 3 Mal soviel wie wir für seins bezahlt...
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Schalke hatte letzte Saison 140 Millionen Einnahmen; ich schätze mal BMG nicht mehr als 75 Millionen - oder korrigiere mich.

    Gewinn ist für die Katz: Bei Bayern lag der irgendwo bei 1 oder 2 Millionen dieses Jahr. Was sagt uns nun also der Gewinn?
     
  9. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    das sagt uns, dass würstchen-uli mehr vom würstchen-verkaufen versteht als vom führen eines europäsichen großclubs :undweg:

    so long
     
  10. hockeyer

    hockeyer Elf vom Niederrheiner

    Beiträge:
    201
    Likes:
    0
    Na zumindest hat Bayern keinen Verlust gemacht..darauf kommts an.. Umsatz ist auch nicht gleich Einnahmen...Umsatz ist (wie der Name schon sagt das von einem Unternehmen ein und ausgegebene Geld ) Das solltest du gegenüber stellen...dazu kommen dann noch Kurz und langfristige Verbindlichkeiten dem gegenüber die Werte des (in diesem Falle) Clubs stehen. Und dann hat man ein einigermassen gutes Bild wie ein Verein finanziell da steht.
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Mitnichten. Erlös
     
  12. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Die richtige Entscheidung, da es ihm in Dort,und viel eher gelingen kann, eine feste Größe zu werden. Deutscher Nationalspieler ist er sowieso schon. Was will er mehr? Auch aus dem Ruhrgeiebt wird ihm irgendwann ein Sprung ins Ausland gelingen.

    Hervorragende Arbeit von Michael Zorc! Da kann man nur sagen: Weiter so! :)
     
  13. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Müssen denn nicht alle Deutschen Nationalspieler in München spielen? :gruebel:
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Umsatz (in dieser Studie von Deloitte "Money league") = Revenue = Income. Das schmeissen die Angloamerikaner halt auch mal gerne in einen Topf.

    Also die gesamten Einnahmen, die der Verein aus den ganzen unterschiedlichen Quellen generiert und das reicht locker um zu beurteilen, wer welche finanzielle Hausnummer im Fuppesgeschäft darstellt. Musst Dir nur mal das Ranking anschauen und wer vorne steht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Januar 2012
  15. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Leute Leute der Umsatz sagt nu überhaupt nix darüber aus, wie gesund ein Verein ist.
    Das sieht man nur in der Bilanz (activa / passiva) 100 Mio Umsatz sind nix bei 110 Mio Kosten.....
     
  16. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Ach, und nur nebenbei: Vor dieser Saison hat Schalke einen Transferueberschuss eingefahren, der jenseits eines Marco Reus liegt.[/QUOTE]



    Ja klar,weil euer Power Seller Felix gefühlte 50 Spieler bei ebay zuvor gekauft hat und ein Großteil von denen
    wieder verkauft wurden.......was ein Kunststück :top:
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Prima, dann wundert Euch doch bitte aber nicht, warum Spieler zu den Vereinen gehen, die Geld umsetzen, wenn sie in "höhere Erfolgsspären" wollen :D
    Bzw. wundert Euch doch dann nicht, wenn Euch die Umsatzstärkeren die Spieler wegkaufen, denn die werden halt nicht aus der Gesundheit finanziert sondern schlicht über Geld.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Januar 2012
  18. theog

    theog Guest

  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Reus hat auch beim BVB ne Ausstiegsklausel.

    2014 darf er für 30 Millionen gehen. Schlägt er beim BVB ein, wird er wohl spätestens dann zum FCB wechseln.

    Reus: Ausstiegsklausel beim BVB - sport.de
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Noe, sondern weil Eigengewaechs Neuer fuer schmissige 22 Mio verkauft wurde.
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Da kann man mit leben. Nicht wie die lächerlichen 6 Mio bei Sahin.
     
  22. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Irgendwie weiß ich nicht was Reus in Dortmund soll, bzw. andersrum warum Dortmund ihn braucht. Kagawa, Götze, Großkreutz, Bender, Kehl, Leitner, Perisic, Gündogan. Will man mit 'nem 2-7-1 System spielen? Ich sehe zwar Reus in diesem Falle als - nach Götze - Besten, aber ist der geringe Qualitätsunterschied das Geld wert..?
     
  23. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Naja, aus Madrids Sicht sind sechs Millionen für einen Bankdrücker schon ne Menge.
     
  24. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    :suspekt: Jo. Stimmt. Wie waren die fc bayrischen Sprüche noch ? :idee:"Die Besten müssen zu den Besten". Und "wirbekommenjedenSpielerdenwirwollen."..........:floet:
    Im Falle Reus wohl eher:top: mal nicht.:D Nicht das ich Reus gerne beim BvB sehe, aber damit, dass der BvB den Bayern, die Reus haben wollten, (so der Gutmensch zu Toennies : wir wollen Farfan nicht, wir wollen Reus....:D) bzw. Reus noch ein Jahr bei Gladbach...."Parken"....wollten, ein Schnippchen geschlagen hat, hat der BvB ein Zeichen Richtung FC gerneallmächtig Bayern gesetzt
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    In Madrid haben schon viel teurere Einkäufe die Bank gedrückt. Außerdem konnten sie das vorher auch nicht wissen, Sahin war immerhin der Denker und Lenker beim souveränen Meister. Da waren selbst die 10 Mio, die es im Endeffekt wurden, eher preiswert.

    Aber wenn er in Madrid nicht zurechtkommt, kann er auch gerne wieder zurückkommen - falls Preis und Gehalt stimmen.
     
  26. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    das ist einer der punkte, die ich bei diesen diskussionen (vor allem hinsichtlich der 17 mios) gar nicht verstehe:

    der jung (also nicht ich, sondern die reusette) ist noch gar kein nationalspieler bzw. noch weit weg vom status eines stammspielers.

    so long
     
  27. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    es waren doch 10, oder?

    so long
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Bitte schön............


    BVB : BVB will Nuri Sahin zurückholen - BVB | DerWesten

    In Lüdenscheid spielt man anscheinend schon mit dem Gedanken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Januar 2012
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Konter ich mit dem :D
     
  30. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Jo. Aber der Kontakt zu Sahin ist noch vorhanden

    Will Borussia Dortmund Nuri Sahin zurück?

     
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    In der Klausel waren 6 festgeschrieben, aber am Ende hat Madrid 10 gezahlt.

    Weiß aber nicht mehr genau warum, wahrscheinlich wegen der Konkurrenz.

    BTW: in Madrid soll er ja auch eine Ausstiegsklausel haben (find die Quelle grad nicht) - aber diesmal tatsächlich für 10 Millionen.