Marco Reus wechselt im Sommer zu Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 4 Januar 2012.

  1. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974

    Das ist vollkommener Schwachsinn, Oldschool, und kann nur von jemandem kommen, dessen Verein in der vergangenen Jahren immer mal wieder Erfolg hatte.

    Ich hänge nicht an Reus, sondern an seiner Spielintteligenz und seinem Können, die meinen Verein in die Spitze geführt hat.

    Und Schwupps - kommt wieder eines der Grundübel der Liga daher.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.639
    Likes:
    753
    Das er geht war ja klar, aber der zeitpunkt ist ein witz.
    Muss eberl besser lösen als so:schlecht:

    Jetzt geld investieren und weiter gehts ....
     
  4. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Marcelo, hör' auf, an Eberl rumzumäkeln und sachma - halbwegs realistisch - wie Du das gelöst hättest.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Januar 2012
  5. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Der Zeitpunkt der Bekanntgabe? oder dass er nach der Saison geht?

    zu letzterem: war wohl nicht mehr zu vermeiden.
    zu ersterem: Den absolut richtigen Zeitpunkt gibts eh nie. Aber ich finde es so ziemlich gut gewählt, sind noch drei Wochen bis zum nächsten Pflichtspiel, wenns ganz optimal läuft kann Maxi bis dahin evtl. sogar schon Neuzugänge für kommende Saison präsentieren und es ist allemal besser, als die Öffentlichkeit wie Neuer ein halbes Jahr zu belügen.
     
  6. mugen

    mugen Putzt hier nur

    Beiträge:
    778
    Likes:
    0
    Hätte nicht gedacht das Dortmund so viel Geld für ihn ausgibt.:staun:
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Das sowieso, Toni.
     
  8. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    OK.
    Patte und Planungssicherheit, zumindest.
    War absehbar, aber wenigstens schnell geloest.
    Muessen wir uns halt jetzt in der Rueckrunde umsehen, wie wir das loesen. Zeit ist da.
    Bin gespannt, ob das jetzt Auswirkungen auf die Rueckrundenleistungsfaehigkeit haben wird.
    Naja, 33 Punkte sind schon im Kasten...
     
  9. hockeyer

    hockeyer Elf vom Niederrheiner

    Beiträge:
    201
    Likes:
    0
    ???? Weil Ihr dann einen Verein weniger als Konkurrent um die CL Plätze hättet ? Oder wie kommst du auf das schmale Brett ?
    Wir haben ein tolles Jahr erlebt Und wir werden auch eine tolle RR erleben. Und wir sind Borussia
    B.O. - Die Seele brennt (inkl. Songtext) - YouTube
    Und werden auch nach Marco Reus erfolgreich sein... Wir haben einen guten SpoDi, gute Leute im Präsidium, die Ahnung vom Fussball haben (Meyer,Bonhof) und den BESTEN Trainer der Bundesliga. Und 18 Mill € zusätzlich :D Daher werden alle für Nachfolger von Marco sorgen. Und evtl macht uns das ja sogar stärker :)
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.498
    Likes:
    2.489
    Aus deinen Worten spricht von allen Gladbach-Fans ( und das board ist Gladbach-geprägt, geradezu Gladbach-lastig ) die grösste Enttäuschung bzw. die grösste Fallhöhe. Symptomatisch dein Satz, dass dein berechtiger Stolz, dein Kind, der "Grüsst von oben" thread seine Bedeutung nach deiner Meinung einbüsst. Und dieser Satz erst recht:
    Meine Sichtweise ist schon von je her vereinsorientiert und hat mit Erfolgen vergangener Jahre nichts zu tun. Ich bin nicht dafür bekannt, dass ich einzelnen Spielern hinterher trauere ( zB Sahin ) und du weisst das auch, wenn du dich an posts aus der Vergangenheit erinnerst. Ich war nie so euphorisch dem BVB gesinnt wie du deinen Fohlen.
    Insofern sehe ich dir deinen Kommentar nach und führe ihn auf deine Verfassung zurück. Statt dich des Erfolges der Gladbacher Hinserie zu vergegenwärtigen, als ob der garnicht vorhanden wäre, verweist du auf Erfolge der Dortmunder in der Vergangenheit. Ist das nicht auch ein bißchen Schwachsinn ?
     
  11. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    Man darf halt nicht außer Acht lassen, dass Eberl damals als Manager eines vom Abstieg bedrohten Vereins mit Reus verlängerte. Wäre Borussia abgestiegen - wie riesig wäre da schon das Interesse an Reus gewesen und welche Argumente hätte Borussia gehabt? - da hätte sich eben diese Klausel als Husarenritt von Eberl erwiesen! Denn ohne diese hätte man Reus wohl für ein Minimum dieser Summe ziehen lassen müssen. Das Reus nun mit Recht neben Götze als der beste Spieler der BuLi geadelt wird, war bei allem Optimismus, so nicht abzusehen. Und wie schnell sich die Dinge wandeln können - dachte man in Freiburg wohl im Sommer noch an einen Triumph, den Cissé halten zu können, trauern die nun bitter der verpassten Chance nach, ihn für großes Geld verkaufen zu können.

    Also Eberl hat alles richtig gemacht. Und hätte Reus die Raute im Herz, wäre man bei Eberls Angebot "über die Schmerzgrenze hinaus", wohl auch zu einer Einigung ohne Ausstiegsklausel bis 2016 gekommen. Da hätten nun jetzt die ersten das Familiengold eingeschmolzen, um dem Maxi eine Statue zu bauen. Letztendlich ist Reus wohl damals aus Ahlen gegangen um sich sportlich und finanziell zu verbessern - das dies nun auch Borussia passiert ist verdammt schade aber es war halt abzusehen. Jedenfalls bezeichnet man niemals Spieler als charakterlose Söldner, die zu seinem Lieblingsverein wechseln (aus welchen Gründen auch immer) - also sollte man das nun einfach so hinnehmen. Der BVB bietet mittelfristig die bessere Perspektive - und er kann auch mehr zahlen! Evtl. ist dieser Ring ja auch der Publikumsliebling in Helsinki...


    EDIT: Aber wenn einer unserer Verantwortlichen dieses Jahr noch einmal "wir sind gesund aber nicht reich" sagt, darf er mit nem Ei beworfen werden! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Januar 2012
  12. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.498
    Likes:
    2.489
    Jetzt lass mal den Umstand aussen vor, dass ich BVBler bin, tu so, als sei ich neutral und lies meinen post noch mal. Was daran ist das schmale Brett ? Da steht nix von Konkurrenz drin, es ist der Versuch einer Aufarbeitung der Situation.
     
  13. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Soller doch gehn..... is zwar schade aber die Kohle zieht halt mehr als die Raute....

    ...und Leben geht weiter.....
     
  14. hockeyer

    hockeyer Elf vom Niederrheiner

    Beiträge:
    201
    Likes:
    0
    Ja hab ich...aber trotzdem kann ich deinen Post nicht nachvollziehen. Ich bin Fan der Borussia. Und nicht Fan von Marco Reus, der sicherlich ein herausragender Spieler bei uns ist. Aber nur ein Spieler, den man ersetzen kann und wird. Besonders da er ja auch nicht für *Peanuts* wechselt.
    Warum sollte dann, auch wenn jetzt bei einigen eine temporäre (nachvollziehbare) Enttäuschung wegen des Wechsels da ist, es besser sein, wenn wir ABGESTIEGEN wären? Auch wenn wir evtl jetzt erster in der 2. Liga wären (was ja gar nicht sicher ist) ?
    Das hätte uns viel Geld gekostet, wir hätten evtl zwangsläufig einige Spieler verkaufen müssen. Kurz, es hätte uns Jahre zurückgeworfen.
    Von daher kann ich deinen Post wirklich nicht nachvollziehen.
     
  15. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    @ Oldschool
    Wären wir damals abgestiegen wäre nicht nur Reus weg gewesen,sondern andere Leistungsträger wie Arango,Dante usw. für weit aus weniger Geld als sie es heute Wert sind.Zumal wir heute nicht in der 2. Liga um den Aufstieg kämpfen sondern um die Internatinalen Plätze und übertrieben gesagt im Geld schwimmen.
    Ein Abstieg ist immer mit großen Finanziellen Einbußen verbunden,deshalb kann ich deine Sichtweise in keinster Weise nachvollziehen.

    Nun gut,da wir nun wissen dass Reus geht und wir im Sommer für 17,5 Millionen einkaufen könn(t)en,wäre es doch Sinnvoll jetzt schon einen Teil dieser Summe in die Mannschaft zu stecken um dass bestmöglichste aus der Rückrunde herauszuholen.
    Sollte der oder die richtigen auf dem Markt sein,wäre ich dafür zuzuschlagen.
     
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Ich komme gleich darauf zurück.
     
  17. DaUleg

    DaUleg Der Meister

    Beiträge:
    230
    Likes:
    2
    nö, der reus wollte nur endlich mal bei der echten borussia spielen.
    war wohl der traum seit seiner kindheit. ;)
     
  18. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Errrrrrh...hust, raeusper...der hat in der Kindheit schon fuer Euch gespielt...bis Ihr ihn vom Hof gejagt habt.
    In diesem Sinne, danke fuer die 17,5 Mio dafuer, dass wir Euch zeigen, wie man die Jugend ans Profiwesen ranfuehrt...:D;):huhu:
     
  19. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    Die Süddeutsche kolportiert, dass Reus in Do knapp unter drei Millionen im Jahr verdient. Ich behaupte nun mal ganz keck, dass MG diese "Schmerzgrenze" in Person von Eberl auch hätte realisieren wollen/können, die Bayern hätten dies wahrscheinlich noch pulverisiert. So scheint es halt tatsächlich so, dass der BVB sein Herzensverein ist und es somit eine rein sportliche Entscheidung ist (wenn das denn alles stimmt).
     
  20. DaUleg

    DaUleg Der Meister

    Beiträge:
    230
    Likes:
    2
    dann ist ja alles in dortmund...äh, in ordnung! ;)
    die kohle sei euch gegönnt, habt ihr für die gute ausbildung redlich verdient!
     
  21. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.639
    Likes:
    753
    Es ist nicht gut es nach einer super halbserie, zu verlauten lassen das der beste spieler weggeht.
    Das bringt nur unruhe ins umfeld und wenns blöd läuft ins team.
    Ich denke das Reus sowie auch Roman, sich denoch rein hengen werden.
    Ich hätte es anders versucht zu lösen, und zwar ohne diese sinnfreie klausel das er für xy gehen darf!
    Damit nimmt man sich selbst die handlungsfähigkeit, denn kommt einer, egal wann, biste nur die reagierente person.
    Das er geht war klar, aber man kann es auch im sommer erklären und nicht jetzt wo man ne saison noch nicht durch gebracht hat

    wir müssen wegkommen von dem verein der sich alles wegkaufen lässt was fussballpsielen kann. so wird das nix mit, mehr werden als platz 10.
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Herzensverein? Ist genau so ne Zwischenstation wie wir es waren. Dortmund ist nicht der Nabel der Welt. Für sich 2 -3 Jahre zu entwickeln nicht schlecht, aber dann kommen die richtigen Kaliber, nur das Dortmund dann vermutlich die 17,5 Millionen und das gezahlte Gehalt mit der Ablöse wieder reinbekommt. ;-)

    Aber für uns hat er im Endeffekt auch umsonst gespielt uns gerettet etc. Wir bekommen 17 mal mehr als wir für ihn gezahlt haben, war also eine ganz ordentliches Investment, dieser Reus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Januar 2012
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Oder der muss dann gerade beim Gehalt etwas sparen. ;)
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    @ Oldschool

    Zunächst will mich des Vorwurfs erwehren, ich hätte auch ein bißchen "Schwachsinn" geschrieben. Denn Deine Wortklauberei verfängt nicht. Du hängst am Verein. Der Verein ist aber geprägt durch seine Protagonisten auf dem Feld, neben dem Feld, auch von den Fans auf der Süd oder in der Nord. Entscheidend sind aber die Protagonisten, denn die entscheiden, ob ich - im Extrem - mich an den Leistungen des Vereins mit meinen Kumpels im Stadion, vor'm Fernseher, in der Kneipe und selbst abseits der Spiele in einem Forum, gladbachlastig, unter Kollegen etc. freuen kann oder ob es eher eine Qual ist, weil man ja an seinem Verein hängt, der mal wieder zwischen den Ligen hängt.

    Als Dortmunder müßtest Du das genau so sehen, wenn Du jeweils weit zurückgehst, denn wenn Kobra damals nicht gegen Fortuna getroffen oder die geprellten Gläubiger nicht der Sanierung zugestimmt hätten, wer weiß, ob Du noch derart salbungsvoll über Deine Vereinstreue reden würdest.

    Daher mein Vorhalt, dass so eine Bemerkung, wie die urspüngliche, nur von einem Fan stammen kann, dessen Verein seit Jahrzehnten nicht mehr gegen den Abstieg gespielt hat und im Gegenteil in der Vergangenheit unregelmäßige aber wiederkehrende Erfolge hatte.

    Überdenke also mal, dass Dein Erklärungsversuch bzgl. kommenden und gehenden Spieler und der sich weiterdrehenden Welt ganz stark davon beeinflußt sein dürfte, dass Du ziemlich sicher weißt, über kurz oder lang wieder einmal einen Erfolg oder einen Titel feiern zu können. Dass es dazu überhaupt kommen konnte und wieder kommen, sollte gerade ein Dortmunder mit einem gewissen Mass an Demut annehmen, wenn ich an die Sturmzeit um 2005 denke.

    Ich verwahre mich daher gegen die Unterstellung, ich würde ein bißchen Schwachsinn schreiben, denn auf Deinem Roß würde ich, trüge es andere Farben, gerne sitzen. Ich will auch nicht zu martialisch klingen, aber haste Dich mal gefragt, was so manch einer für uns nur für einen beschissenen Titel, irgendwann einmal, geben würde?

    So. Nu kommt Protagonist Reus ins Spiel. Glaub mir: Ich stehe nicht auf 171 cm große, 22-jährige Jünglinge, die in der Teebeutel-Presse als "Skunk" bezeichnet werden. So als Person. Wennse dann aber unglaublich gut Fußball spielen, meinen Verein gewünschten Zielen ein ganzes Stückchen näher bringen UND für andere Mitspieler mutmaßlich der Gradmesser dafür ist, ob sie beim Verein bleiben oder nicht, dann ist das für mich kein Fall von Höhenflug und Tiefenfall - das ist vielmehr für mich ein relativ verläßliches Zeichen, dass mein Verein bald wieder einen (tiefen) Fall erleben könnte, obwohl er die derzeitige Höhe verdient hat und ggf. diese für einen mittelfristigen Lauf genutzt hätte.

    Das hat nichts mit überzogenen Erwartungen zu tun. Denn derzeit ist es real und zukünftig steht das jetzt in Frage.

    Sieh es anders, meintwegen, aber laß mich mit dem vereinsorientierten Gerede in Ruhe. Lass uns drüber reden, sollte bei Euch noch einmal der Ruin bevorstehen. Ich werde Dich dann trösten und sagen:

    NRW-Liga iss auch voll gut.
     
  25. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    So wird's sein. Täglich ein Käsebrot und ne Mandarine und sonntags ein Stück Kassler. Mehr gibt's sicher nicht.
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Das Opfer isset ihm eben wert, um wieder bei Familie und Freundin zu leben. :floet:
     
  27. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Jau und in seiner Freizeit trägt er Gelbbauchunken über Bundesstraßen. :D
     
  28. theog

    theog Guest

    tja, was freundinnen so alles anrichten koennen...:D neuer's freundin wohnt in Muenchen (oder?), Reus's in Dortmund...danke fürs Letztere...:top::hail::D
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Du hast recht, das haben die Dortmunder mit ihrer Söldnertruppe ja schon lange bei keinem Spieler mehr geschafft. :floet:
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    @theo: Wo wohnt denn Poldis Freundin? Denn findeste doch viel besser als Reus, gelle? ;-)
     
  31. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Frau :opa: