Mahdavikia droht Sperre wegen frühzeitiger Sommergefühle

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Balla, 12 Februar 2007.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Um bei Leuten wie dir und mir für vergleichbare Strafen zu sorgen, gibt es die Tagessätze. Und da sind 30 bei mir weniger als bei Mahdavikia.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Die Idee ist ja grundsätzlich gut,nur meines Wissens arbeitet der DFB nicht mit Tagessätzen,sondern setzt die Geldstrafen mehr oder weniger willkürlich fest.Oder gibbet da nen Strafenkatalog?:weißnich:
     
  4. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Naja,das Problem ist halt:In welcher Situation greift der Videobeweis?Nur bei Schwalben?Auch bei Handspiel?Bei Foul bzw. Nicht-Foul?Wars nun Einwurf oder Ecke?Wenns danach geht kannste jedes Spiel wiederholen lassen.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Bei grobem unsportlichen Verhalten. Also Schwalben und Tätlichkeiten. Ganz einfache Sache.
     
  6. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Und Handspiel? Auch zuweilen grob unsportlich.
     
  7. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Naja,ganz so einfach isset wohl doch net.Siehe Horatios Antwort.:zwinker:
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Doch, Handspiel gehört nicht dazu.
     
  9. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Das könnte ja beim DFB recht schnell eingerichtet werden.
    Ich würde 1-2 Monatsgehälter des jeweiligen Spielers in die Runde werfen :zahnluec:

    Und natürlich geht es nur um Unsportlichkeiten Marke Mahdavikia oder Neuville

    Für Tätlichkeiten (Ellenbogencheck usw.) oder normale Fouls gibts ja auch noch die Rote Karte :zwinker:
    Ein Foul, das der Schiri im Spiel nicht gesehen hat, würde ich auch eher über Sperren regeln
    Foul = Sperre, sonstige Unsportlichkeiten (Handtor, Schwalben...) = Geldstrafe :top:
     
  10. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Aha...ein "Tor" Marke Neuville geht also in Ordnung?:gruebel: (Und dat sach ich als Gladbach-Fan).
     
  11. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Damit könnte ich mich auch anfreunden.:top:
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    wieso, dafür ist neuville doch bestraft worden. von mir aus gehören handtore dann eben auch dazu. das kommt sowieso nur einmal in 20 jahren vor.

    geldstrafen bringen nichts.
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Wenn nun aber alle Spiele am grünen Tisch nachverhandelt werden und man erst 2-3 Tage nach dem Spiel weiß was es wirklich für Konsequenzen gab, welche Spieler man verloren hat durch Karten oder Sperren, dann hätte ich echt ein Problem damit! :suspekt:

    Dann lieber wie beim Eishockey: Zeitstopp und Videobeweis vor Ort!:warn:
     
  14. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Der Schiedsrichter hat eher zu seinen eigenen Gunsten ausgesagt, wie schon nach dem Spiel als er die Bilder gesehen hat. Der hat echt keine Eier in der Hose.

    Gruss
    Dilbert
     
  15. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Bloß nicht!! :suspekt:

    Nichts ist furchtbarer als diese ewige Sekundenkackerei am Ende der Spiele :hammer2:
    Wenn irgendwann mal sowas ausgegraben werden sollte, werd' ich noch diplomierter Schach-Fan!! :zwinker:
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    da wird nix nachverhandelt, es sollen nur die überführten spieler gesperrt werden.
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Dann guck dir nochmal die Szene aus dem gestrigen Spiel MSV-KSC an. Idrissou lenkt den Ball vor dem 0:1 zur Ecke. Mit dem Knie? Mit der Hand? Ich konnte das nicht sehen, auch nicht nach 5 Wiederholungen.

    Soll heißen, auch der Technik sind Grenzen gesetzt (Blickwinkel, Auflösung) und wer entscheidet wenn sie auch noch versagt? Dann sind wir so schlau wie vorher, oder?
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ganz einfach: wenn ein Spieler so bescheißt, dass eine Nachverhandlung inklusive Bestrafung notwendig ist, gibt's als Strafe 'nen Punktabzug (von sagenwamal 2 Punkten) für den Verein. Ich wette, nach spätestens einer Saison gäbe es keine einzige Schwalbe mehr.

    Noch zu Mahdavikia: dass der Schiri sich im Spiel vertut, mag ja noch angehen. Dass er aber auch nach Ansicht der Fernsehbilder Mahdavikia entlastet, spricht dafür, ihn von seinem Amt zu befreien: er ist nämlich offensichtlich blind.
     
  19. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Seltsame Argumentation.Nun schindet ein Stürmer nen Freistoß an der Strafraumgrenze,in der Regel eine gute Torchance, (kommt ca. alle 20 Minuten vor:zwinker: ).Das würde dann also im Rahmen des erlaubten sein?:gruebel: Wie du siehst könnte man das noch ewig weiter ausdehnen.Ich sehe immer noch nicht,wo du da nun wirklich klare Grenzen ziehst,du erweiterst sie ja selbst immer mehr.
     
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Nun ist die Frage, ob die Schwalbe von Mehdi wirklich so übel war.
    Denn eins steht doch nach Ansicht der Fernsehbilder fest: Nicht mal 1 Sekunde, nachdem er freiwillig hinfällt, hätte ihn Weidenfeller ohnehin von den Beinen geholt. Und dieses hat der Schiri zeitlich nicht richtig mitbekommen und deswegen auf 11er entschieden.
     
  21. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Es fängt ja schon im viel kleineren Stil an: unser Herr Lincoln gleitet dermaßen oft ohne jegliche Gegnertouchierung zu Boden, dass es einem für ihn mittlerweile peinlich ist. Noch ein wenig peinlicher sind die ca. 50 Idioten kreisförmig um mich verteilt, die den vermeintlichen Foul-Bösewicht des Gegners dann sofort mit einem Pfeif- und Buh-Konzert versehen. Um am peinlichsten sind die Tore, die wir mit dem anschließenden Freistößen bereits zahlreich erzielt haben. Über die kann ich mich nicht so richtig freuen.

    Kunst-Schwalben der Mahdavikia-Möller-Liga sind natürlich noch verachtenswerter, aber mE sollte man mit der direkten Betsrafung schon bei den "kleinen Fallern" anfallen. So nach dem Motto: wer lincolnt, kriegt gelb.
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Doch, meine Grenze ist völlig klar. Ich würde folgende Regel einführen: Für Schwalben und Tätlichkeiten wird ein Spieler auch nach dem Spiel für (sagen wir mal) 2 Spiele gesperrt, wenn das Delikt (Schwalbe/Tätlichkeit) anhand von Fernsehbildern bewiesen werden kann. (Natürlich gibts dann noch Verhandlung vor dem Sportgericht, wo die beteiligten gehört werden.)

    Klare Sache, klare Grenze. Handspiele etc. interessieren da gar nicht. Da kann das so bleiben, wie es ist. Es interessiert zum beispiel auch nicht, ob die Schwalbe was gebracht hat oder nicht. Schwalben und Tätlichkeiten sind für mich derart grobe unsportlichkeiten, das sie nach der oben genannten Regel bestraft werden sollten. Alles andere halte ich für nicht so gravierend, als das es da einen Regeländerung bedürfe. ich bin auch ansonsten gegen einen Videobeweis, insbesondere gegen einen, der das Spiel unterbricht.
     
  23. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319

    Das ist ja jetzt nicht dein Ernst.
    Eine Schwalbe ist nicht so schlimm, weil er ja sowieso gefoult worden wäre? :suspekt:

    Hier zählt die Absicht und nicht das Ergebnis. Ein Spieler gehört für mich schon bestraft, sobald er nur an Schwalben denkt. Wenn man hier rigoros vorgeht, hören diese Freiflüge irgendwann auf...
    Ich wäre übrigens natürlich auch für Geldstrafen für die vom Schiri während des Spiels erkannten Schwalben. Der kann gerne die gelbe Karte zücken, aber damit sollte die Sache nicht vergessen sein...
     
  24. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Aha, wird eine Schwalbe während dem Spiel erkannt, gibt es eine gelbe Karte.
    Wird sie erst im Nachhinein am Bildschirm festgestellt, soll es 2 Spiele Sperre geben?

    Kannst du mir diese Logik mal erklären? :gruebel:
     
  25. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Das sie nicht so schlimm ist, hab ich nicht gemeint (wenn auch zugegebenermaßen blöd ausgedrückt). Sondern nur, das sie das Ergebnis nicht verfälscht hat.

    Bestrafen, wenn er nur an eine Schwalbe denkt ist aber auch ganz amüsant. Da rennen die in Zukunft mit Drähten zur Messung der Gehirnströme am Kopf rum. :zwinker:
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    natürlich: gelb ist m.M.n. eine zu geringe strafe für eine schwalbe. rot wäre angemessen, ansonsten wären nachträgliche sperren natürlich unsinn, wie im fall mahdavikia.
     
  27. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Handspiel-Tore müssen geahndet werden.Schwalben auch.Dann aber sind nachträgliche Strafen nun wieder unangemessen.Sorry,du schlidderst in deiner Argumentation nur noch hin und her.Ne klare Linie kann ich da immer noch net nachvollziehen.:weißnich:
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wo sage ich denn, dass Handspiele Tore nicht geahndet werden sollen????
    Ich schliddere gar nicht, Du verstehst es nur einfach nicht!

    Also nochmals für dich zum Mitschreiben und immer dabei bedenken, dass es sich dabei um meine unmaßgebliche, persönliche Meinung handelt:

    1. Schwalben sind schlimm, schlimm, schlimm. Für mich grobe Unsportlichkeiten, die gleich nach Tätlichkeiten kommen. Und sie kommen recht häufig vor. Aus diesen beiden Gründen (Schwere und Häufigkeit) sehe ich dringenden Handlungsbedarf.
    2. Und zwar folgenden: Ich würde folgende Regel einführen: Für Schwalben und Tätlichkeiten wird ein Spieler auch nach dem Spiel für (sagen wir mal) 2 Spiele gesperrt, wenn das Delikt (Schwalbe) anhand von Fernsehbildern bewiesen werden kann. (Natürlich gibts dann noch Verhandlung vor dem Sportgericht, wo die beteiligten gehört werden.)
    3. Berechtigter Einwand von Markus: "Der eine kriegt im Spiel gelb für eine Schwalbe, der andere ein Sperre, das ist ungerecht!" Stimmt, deswegen würde ich für Schwalben nicht gelb, sondern rot vorschlagen. Den Vorschlag Geldstrafe statt Sperre halte für nicht angemessen (zu gering für Schwere des Vergehens), wäre aber immer noch besser als gar nix.
    4. Die Handspielproblemematik ist von den bisherigen Regeln, Auslegungen und Umsetzungen völlig zufriedenstellend abgedeckt, da bedarf es keiner Regeländerung. (Die Nachträglich Bestrafung von Neuville halte ich auch heute noch für nicht richtig.)
    5. Generelle Videobeweise - womöglich noch Verbunden mit Spielunterbrechungen - lehne ich kategorisch ab, da sie das Spiel zerstören würden (und aus einigen anderen Gründen, außer dem, das Fehlentscheidungen doch gut sind, damit man etwas zum Diskutieren hat oder das die zum emotionalen Entertainment dienen).
     
  29. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Ich sehe immer wieder die Problematik bei Beurteilungen von Schwalben.

    Wann ist eine Schwalbe denn eine Schwalbe?

    Wenn ein Spieler sich ohne Gegnereinwirkung sinken lässt, um einen Freistoß oder Elfmeter zu erringen?

    Oder ist eine Schwalbe auch dann vorhanden, wenn ein Körperkontakt vorliegt, der Spieler sich darauf fallen lässt, obwohl er genauso gut weiter spielen könnte...
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Beides.
    Auch letzteres ist eine Schwalbe, da wird die Beweisführung dann allerdings gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz schwer. Leider.
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Soll das etwa heißen, ein Spieler muss weiterlaufen, auch wenn ihm sein Gegenspieler das dritte mal versucht hat umzuhauen und es leider nicht richtig schafft?

    Seltsame Regelauffassung.