Machtkampf zwischen DFL und DFB

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von Holgy, 17 Juni 2013.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Anlässlich des schlechten Abschneidens der U20 und der Neubesetzung des Postens des Sportdirektors beim DFB ist es zu einem überraschend heftigen Machtkampf zwischen DFL und DFB gekommen. Die DFL hält die Strukturen beim DFB nicht mehr für effektiv genug und fordert eine Umstrukturierung:

    Die Suche nach dem neuen Sportdirektor ist nur der Auslöser des Streits. Tatsächlich geht es um viel mehr: Darum, welche Macht der Nachfolger von Matthias Sammer und Robin Dutt bekommen soll, wie sich der Deutsche Fußball-Bund generell an seiner Spitze aufstellt und wie er sich in sportpolitischen Fragen wie der EM 2020 verhält. So warf Rettig dem DFB auch einen «vorauseilenden Gehorsam» und eine Vernachlässigung der Vereins-Interessen auf der großen internationalen Bühne vor.
    (...)
    ...kritischen Fragen [der DFL]: Wieso konnte Bundestrainer Joachim Löw völlig unabhängig entscheiden, dass jene A-Nationalspieler, die auch noch in der «U 21» spielen könnten, nicht zu diesem Turnier fahren? Wieso liegt beim DFB so viel Verantwortung in den Händen nur eines Generalsekretärs (Helmut Sandrock) beziehungsweise warum stellt man dem nicht auf höchster Ebene einen Sportchef an die Seite, der dann gleichzeitig auch eine Art Vorgesetzter des Bundestrainers wäre?
    (...)
    «Dass die Führung eines so großen Verbandes von einer hauptamtlichen Person geleistet werden kann, da habe ich meine Zweifel», erklärte Rettig [für die DFL - holgy]
    (...)
    ...die Kritik der DFL geht noch deutlich weiter. Rettig beklagte, dass sowohl die Zustimmung des DFB zur umstrittenen U19- Champions-League als auch dessen Verhalten beim Thema EM 2020 gegen die Interessen der deutschen Profi-Vereine ginge.


    Niersbach und Sandrock sehen das alles natürlich gar nicht ein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juni 2013
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Was den fehlenden Einsatz der A-Nationalspieler in der U21 - soweit zulässig - angeht, bin ich aber auch gespaltener Aufassung.

    Klar ist, dass diese Spieler der U21 gefehlt haben. Der Jahrgang um Özil und Khedira war da klar im Vorteil, weil seinerzeit die Leitfiguren erst später zum unmittelbaren oder erweiterten Stamm der A-Nati gehörten.

    Jetzt verhält es sich so, dass Goetze & Konsorten regelmäßig schon bei den nahezu zeitgleich (eben meist 1 Tag später) stattfindenden Begegnungen der A-Nati berücksichtigt werden, was ich da wiederum sehr gut finde, weil da eben erst Recht die Besten spielen sollten. Dass es also dem Mannschaftsgeist der U21 zu Gute kommt, wenn die eine Quali zusammen spielen und dann beim Turnier 3-4 A-Spieler vorgesetzt bekommen, bestreite ich.

    Soweit das Beispiel der Niederländer aufgegriffen wurde, bin ich nicht vollständig im Bilde, meine aber, dass die 9 oder 10 aus der Startbesetzung der U21, die bereits A-Einsätze htten, allenfalls dann in der A-Nati berücksichtigt wurden, wenn es keine Terminskollision gab.

    Letztendlich ist es wohl eine Frage der Kommunikation. Sagt man den U21-Spielern, dass sie jederzeit von gleichaltrigen A-Nati-Spielern verdrängt werden können, hätte man das Problem schon in Angriff genommen. Offenbar war das vorliegend nicht so.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Puuuah, das ist ja Pest gegen Cholera; aber ich bin natürlich ganz klar auf der Seite, die gegen 'schland ist.

    Ist das die DFL? Andererseits wollen die Verbesserungen für 'schland oder doch nicht? :gruebel:
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Die Liga will hauptsächlich Verbesserungen für die Liga, bzw. In erster Linie für die Vereine die das Sägen haben. Die DFL steht nur dem Namen nach für alle Vereine.
     
  6. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    War nur eine Frage der Zeit bis mal Rauch in den Bau eingeleitet wird und die Standardversager Löw, Bierhoff und Co auch einmal Rechnung legen müssen und sich am Leistungsprinzip messen müssen,
    Klar ist, dass Rettig nur mit starker Rückendeckung der Liga so vorpreschen kann. Auch Sammer wird mal dargelegt haben, was das für ein kaputter und erfolgloser Haufen ist, der sich den DFB zur Beute gemacht hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juni 2013
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Und auch dieser Niersbach mit seiner in jedem Halbsatz an Löw und Bierhoff anbiedernden Art sollte gleich seinen Hut nehmen oder wieder in die Position zurück, in der er zuvor gute Arbeit geleistet hat und den steifen Bürokrastenstecken Sandrock den kann man auf den Mond schiessen. Ein Präsident, der in den Bundestrainer verliebt ist, ist nicht zu gebrauchen.
    Man kann ja von Mayer- Vorfelder halten was man will, aber er war wenigstens ein Präsident, der auch mal klare Entscheidung getroffen hätte und das Ganze im Auge gehabt hat. Dass man einem MV mal nachtrauern muss.

    Schade, dass der Hoeness gerade nichts sagen kann!
     
  8. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Christian Seifert hat heute nachgelegt und fordert, dass der DFB-Sportdirektor auch Chef für die A-Nationalmannschaft sein müsse.
    Da kann grad keiner mit Kompetenz mehr hinschauen, wie der Löw da seit Jahren runwurschteln kann wie er will.
    Ist doch ganz klar, dass es jemanden geben muss, der diese Pfeiffe irgendwann mal entlassen kann, wenn es schon der Niersbach nie tuen wird.
     
  9. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Vielleicht gibt es doch noch einen Restfunken Hoffnung, dass die ganze Bande noch vor der WM fortgejagt wird und der Jupp oder einer anderer Trainer übernimmt.

    Derweil testet der Jogi grade wieder Betten in Brasilien, Biehoff hat schon vorsondiert!

    Ich zitiere aus nachfolgenden Artikel:
    "Die Vorarbeit hat Famulus Bierhoff erledigt, jetzt soll sich der Chef persönlich ein Urteil bilden. Er wird auch das letzte Wort haben. Nach der Rückkehr aus Brasilien werde man „die Situation aufarbeiten“, sagte Bierhoff."

    Joachim Löw in Brasilien: Auf Inspektion | Sport - Berliner Zeitung
    Unfassbar, man wird die Hotelsituation aufarbeiten.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Jupp hat doch gerade erst gesagt, dass er keine Mannschaft mehr trainieren wird.

    Heynckes: Keine Ambition, Bundestrainer zu werden - Bundesliga - kicker online

    Ich würde gerne mal wissen, wen die DFL denn gerne als vorgesetzten Sportdirektor von Löw haben will.
     
  11. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Er vermeidet aber bewußt das Wort endgültig!
     
  12. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Gute Frage. Hauptsache der Löw bekommt endlich mal einen Vorgesetzten !
     
  13. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Und schon hat sich der Jogi gewehrt! Ging diesmal blitzschnell. Damals nach dem EM Aus hat er 3 Monate gebraucht um aufzutauchen.Diskussion um den DFB-Sportdirektor - Löw: Bundestrainer muss Nr.1 bleiben *** BILDplus Inhalt *** - Fussball - Bild.de

    Vielleicht wird die Debatte noch mal heiß, in der SPORTBILD wird heute Im Kommentar gefordert, dass man Heynckes als Aufpasser für Löw zur WM nimmt wegen Löws taktischen Defiziten und der Jupp ja Juve und Barca decodiert hätte
    Mal sehen!

    Wenn nicht beginnt spätestens nach 2014 eine neue erfolgreiche Ära im deutschen Fußball ohne den kompetenzlosen Nasenbohrer.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Nanana! :D

    Zumindest hat Löw für einen Nationaltrainer eine etwas andere Brufsauffassung. Sollte ein Nationaltrainer nicht mit den besten vorhandenen Spielern eines Landes möglichst viel rausholen? Im Falle D also Titel?

    Löw sagt dagegen immer, er will die Spieler besser machen u.ä. und ist damit zufrieden. Aber ist das nicht eher die Aufgabe eines Vereinstrainers?

    Da wäre jemand, der ihm das in Erinnerung ruft, vielleicht gar nicht schlecht...

    handgetappert by Holgy
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Glaube ich nicht dran, bzw. erst wenn ich es sehe. Löw ist unantastbar weil man ihn nie in Frage gestellt hat und ihn in den Himmel gelobt hat, seine Verträge schon vor einem Turnier verlängert hat und in jede Kamera posaunt hat, dass wir ohne Jogi noch so spielen würden wie unter Ribbeck. Es gibt viele da draußen, die glauben das und wären sehr böse, wenn nun jemand den guten Jogi rausschmeißen würde.

    Gibt es beim DFB einen Bad-Guy dem das völlig latte wäre? Der auch den Charakter und die Eier hätte das Ding durchzuziehen? Wo ich gerade von Eiern schreibe, der Kahn, der hätte zumindest das Standing und die Eier für den Job, ob er allerdings auch fachlich was drauf hat weiß ich nicht, aber er müsste ja nur die richtigen Leute ins Boot holen. :floet:

    Kahn als Chef vom Jogi, jo das hätte was. :D
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Und die Welt fragt sich wie das gehen soll, dass er mit seinen 2 DFB-Lehrgängen die Spieler besser macht?

    Eigentlich eine Frechheit den Fußballfirmen gegenüber das rauszuhauen :D
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Das wäre allerdings eine Interessante Kombi! Kahn ist aber mit Sicherheit auf Erfolg fokussiert und wie geschrieben ist das gerade für eine NM vorrangiger als für eine Vereinsmannschaft. Ein Nationalteam brauch (und kann?) man nicht langfristig entwickeln, man hat ja die freie wahl aus den besten nationalen Spielern. Da muss der eher kurzfristige Erfolg im Vordergrund stehen. Und das hat Kahn quasi verinnerlicht.



    Das scheint der Unternehmerverband (DFL) ja inzwischen auch so zu sehen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2013
  18. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Genau so ist es. Was erwartet man / ich / wir von der NM? Dass sie zu einem verdammte Turnier fahren und so einen verdammten Titel mitbringen. Philosophie hin und her, sicher schöne Sache, kann auch gerne vom DFB vorgegeben werden und dann brauch ich aber im zweiten Schritt keinen Labertrainer , sondern einen Trainer, der im richtigem Moment zur richtigen Zeit alles aus den Spielern rausholt, der den Spielern alles abfordert, wenn es drauf ankommt und nicht wie Löw auf dem Traingsplatz rumpost und am Ende hilflos den Spielen zusieht. Der Mann trägt das Scheitern in sich! Der könnte heute kein Jahr einen Bundelsigisten trainieren, z.B. der Weinzierl ist eine Klasse besser als Löw, im Grunde jeder BULI.Trainer kann mehr als der, auch der Franko Foda.

    Andre hat natürlich recht. Der Löw wurde so hoch in den Himmel gelobt, dass der da oben seiner Wolke sitzt und glaubt ohne ihn, ginge beim deutsche Fußball gar nix mehr.
     
  19. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Klopp hat es vorgemacht, Heynckes hat es vorgemacht und was macht unser Bundetrainer: Nix! Stellt nix dar, kann nix, klebt an seinem beschissenen Stuhl und füllt den DFB mit Loosern auf: Flick, Köpke. Bierhoff, ! Wer kann die Kappen eigentlich noch sehen?

    Wer noch zweifelt!
    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Rv2_KHzFp14#!

    7 Minuten selbstgerechtes Gelaber! Da spricht ein Hochstapler und kein BT!

    Tonfall wie ein Feldherr, wie ein Demagoge! Gruselig der Mann!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juni 2013
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Ich mache mir Sorgen um die Entwicklung Deiner Gesundheit, wenn Du Dich so aufregst.

    Hey, es ist die 'schland Nationalmannschaft - nix, weswegen man graue Haare oder einen Herzkasper riskieren sollte.
     
  21. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.630
    Likes:
    1.023
    Wer in dem Youtube-Video bei 1:53 schaut, wie er bei den Worten: Demut und die Lehren daraus zu ziehen, seinen Mittelfinger an der Nase reibt, kann sehen was er von seinen Aussage selber haelt. Ein Spezialist der Koerpersprache haette seine helle Freude, an seinen wiederspruechlichen Aussagen. Mein Fazit: Das wird nix mit diesem Kasper! Aber die Party geht weiter.....:D
     
  22. mejo

    mejo New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    2
    Ich finde die Bild hat zu dem Thema heute Morgen sehr gut was geschrieben. Hätte sich Beckenbauer etwas von einem Sportdirektor sagen lassen.
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Nee, natürlich nicht, und das ist ja auch das Problem an dem Modell: Kein ordentlicher Trainer lässt sich von irgendeinem Funktionär reinreden, schließlich muss ja auch der Trainer das Spiel und die Ergebnisse verantworten. Insofern ist das eine Schnapsidee von der DFL.

    Außerdem hat Löw dann eine neue Ausrede im Repertoire: "Hätte ich ja gerne anders gemacht, aber der Sportdirektor hat gesagt..."
     
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Löw testet die Betten? Der Ribery spielt doch für Frankreich! :D
     
  25. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Richtig, da Löw aber in jeder Hinsicht das Qualifikationsprofil für diese exponierte Funktion nicht erfüllt, muss ein Vorgesetzter her, genau das merkt doch die DFL, dass der Herr Löw nicht die nötige Kompetenz mibringt, sich z.B. für die Jugend gar nicht interessiert; da lässt er Draxler, Gündogan und Co in der USA rumdelettieren, statt zur EM zur schicken. Ja, schon klar: " Erkentnisse sammeln"
     
  26. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Mit Hrubesch ist heute der erste Sammer-Vertraute beim DFB eingeschleust worden. Löw hat es angeblich berrüßt, auch wieder eine blanke Lüge. Jeder weiß, dass Hrubesch von Löw nix hält und umgekehrt genauso. Da ist nicht ein Molekül Chemie gemeinsam, unterschiedlichere Charatere gibt es kaum. Hier Hrubesch, die Vaterfigur, ein toller Trainer, ein warmer Mensch und auf der anderen Seite unser kleiner verklemmter Poser, der es dank Klinsmann zum BT geschafft hat. Die zwei würden nie ein Bier miteinander trinken.
    http://de.fifa.com/tournaments/archive/u20worldcup/egypt2009/news/newsid=1116828/index.html

    ERGO: Löws Macht schwindet! Endlich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2013
  27. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Nur weil du Deutschland scheiße findest, muss das nicht jeder auch so sehen. Aber du besuchst Threads ja eh nur, um am Thema vorbei gegen irgendwelche Klubs oder Nationalelfs zu meckern.
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Das Sammer gegangen ist, ist ein weiteres ganz grosses Problem geworden. Der war einer der letzten, wenn nicht der letzte, der da die Mängel erkennen konnte und den Arsch in der Hose hatte sie anzuprangern. Das was jetzt passiert, wird uns bald weit zurückwerfen, was das Erreichen der Titel angeht.
    Die jungen und wichtigen U-Spieler werden von Löw, anscheinend ohne große Absprache und ohne Planung, gnadenlos "befördert". Und keinen interssierts.
    Insofern sieht das, alles in allem, recht planlos aus. Was iwann seine Auswirkungen haben wird. Oder, wie zu sehen, schon hat. Spätestens wenn unsere jetzige NM "Nachschub" benötigt, wirds iwann immer enger werden.

    Das man Löw an der Macht lässt, ist schon aussagekräftig genug. Spätestens nach dem Ausscheiden gegen Italien hätte es das für ihn sein müssen. Einen schönen und ehrenhaften Rücktritt, mit allen geheuchelten Ehren........und Tschüss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juni 2013
  29. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ter Stegen hält Elfmeter von Messi - YouTube


    Das ist für mich auch exemplarisch. Als Zieler wegen rot fliegt , wissen die beiden Kappen Löw und Flick nicht, was sie jetzt tuen sollen. Aber Hauptsache die luxuriöse Trainerplanungsmappe rausziehen.
     
  30. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.630
    Likes:
    1.023
    Mein Gott, werde ich froh sein, wenn diese Pappnase Loew weg ist. Wird leider nicht vor Brasilien 2014 passieren. Danach wird es vermehrt Stimmen geben, das man sich schon viel frueher haette trennen "muessen"! Meiner Meinung nach, 8 Jahre zu spaet. Wir koennen es auch nochmal 8 Jahre machen, vorausgesetzt man legt keinen Wert auf Erfolg. Zumindest wurde jetzt bei der U21 mit der Entlassung von Adrion( welch Zufall in Stuttgart geboren) ein Schritt in die richtige Richtung gemacht.
     
  31. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wenn Löw noch in voller Blüte stünde, dann hätte er den nächsten Noname -Speichellecker aus dem Schwäbischen oder Würtembergischen als Nachfolger von Adrion installiert. Jetzt hat er Hrubesch nehmen müssen, das ist ein positives Zeichen.

    Der Kerl kann gar nix, das weiß er auch im Inneren, dass er nie was gewinnen wird und deshalb redet er Spanien und seit gestern Brasilien stark. Das ist ne ganze arme Nummer, die hier seit Jahren läuft.
    Den interessiert auch die Jugend einen Dreck, sonst hätte er sich bei der EM wie andere Trainer von A-Teams auch mal sehen lassen und hätte nicht Spieler wie Draxler und Gündogan vorentahlten, weil er mit diesen ja neue Erkenntnisse in den USA gewinnen wollte. Wie gesagt der kennt wahrscheinlich nicht mal 20 % der Jugendsspieler namentlich, die Sammer kennt.