Macht ihr ein Trainingspiel am Ende des Trainings?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von fly, 25 November 2011.

  1. fly

    fly Member

    Beiträge:
    45
    Likes:
    0
    Gemeint ist einfach ein Abschluss-Kick am Ende des Trainings.

    Wie variiert ihr das? Was macht ihr, wenn keine Keeper da sind, man aber trotzdem 8-8 spielen kann? Hütchentore sind da etwas doof.


    In letzter Zeit sind unsere Trainingsspiele - wie soll ich sagen - ...sinnlos. "Früher" konnten wir immer 9-9 oder mehr spielen, hatten Keeper da und es hat Sinn gemacht über den ganzen Platz zu spielen; der hat eh kleine Ausmaße.

    Seit ein paar Monaten haben wir keine Keeper mehr beim Training und wir kicken dann IMMER (-.-) auf 3-Meter-Tore ohne Torwart. Wir stellen ein Tor dann immer, abhängig davon, wieviele wir nun sind, irgendwo auf Höhe der Mittelline und das andere auf die Grundlinie.

    Was dann dabei rauskommt, ist totale Grütze. Erstmal ist der Platz im Verhältnis zur Länge viel zu breit; das kann man vielleicht mal als Variante spielen, aber doch nicht immer. Und dann kommt man sich als verteidigende Mannschaft auch ver*rscht vor. Die Gegner müssen sich ja nur einmal so freispielen, das sie den Ball ins Tor passen können und unter normalen Spielbedingungen stellt man doch nicht immer den Passweg zum Tor zu.
    Dazu kommt, dass hinten kein Torwart ist, der lange Bälle abfängt. Alles was irgendwie lang hinter die Abwehr gepasst wird und nicht ins Toraus geht, ist ein Tor. Dabei kommt dann immer so ein müder Kick raus. Ich meine, wenn man sieht, dass eh jeder halbwegs brauchbare Doppelpass zum Tor führt, verteidigt auch keiner mehr ordentlich.

    Eigentlich will man doch auch Trainingsspiele so spielen, dass man sie gewinnt. Aber wenn man das unter den Bedingungen so spielt, dass man gewinnt, hat das mit Fußball nicht viel zu tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 November 2011
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.740
    Wenn wir früher zu meiner aktiven Zeit zu wenig Spieler waren, dann haben wir immer gespielt: Letzter Mann ist Tormann.

    Wegen der Platzbreite, da haben wir auch schon mal mit imaginären Aus-Linien gespielt. Diese wurden angedeutet durch einen Pulli oder ein paar Schuhe.

    Mehr fällt mir aktuell da auch nicht ein. Habt Ihr schon mal drüber gequatscht? Ich denke die meisten nehmen es einfach hin ohne sich Gedanken zu machen. Wenn man es mal anspricht finden sich evtl. gemeinsame Lösungen.