Luuk de Jong wechselt zu Borussia Mönchengladbach

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 17 Juli 2012.

  1. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Tjo, ihr werdet auch älter.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.509
    Likes:
    2.491
    tzsss... was druckt die RP da auch für Sonderbeilagen ab.

    Der de Jong sieht nicht aus wie ein Kind,

    -> der benimmt sich wie ein ungezogenes X(
     
  4. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich mach mir gerade über Messi Gedanken. Der sieht noch aus wie ein Embryo.
     
  5. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Heute trifft er. Ich hab`s im Gefühl. :jubel:
     
  6. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Mich persönlich wurmt das SEHR!

    Michael Bradley hat in einer Saison bei Heerenveen 15 Tore geschossen und 6 Vorlagen gegeben, galt als Sensationstransfer und hat in der Bundesliga NICHTS gerissen.

    Bobadilla hat in einer Saison bei Zürich 18 Tore geschossen und 7 Vorlagen gegeben und galt ebenso als Sensation, da ihn angeblich halb Europa jagte, und auch er hat in der Bundesliga NICHTS gerissen.

    Sollte man aus solcher Erfahrung nicht lernen? Vielleicht gibt es auch einen Spieler, der in der kasachischen Liga 25 Tore geschossen hat oder aus Simbabwe mit 30 Toren.

    Den spanischen Innenverteidiger mal außenvor (da die Wertigkeit der Primera Division höher ist), die Summen die für De Jong und Xhaka als bundesligaunerfahrene Spieler ausgelegt wurden, vor allem aber die bisherigen Eindrücke von ihnen ist erschreckend.

    Bundesligaerprobte und erfolgreiche Stürmer waren diesen Sommer einige auf dem Markt und für akkurate Preise dazu. Allein für das Geld, welches man für De Jong nun verprasst hat, hätte man (ich lasse Gehälter nun mal bewusst außenvor) Petric + Derdiyok + Hoillet verpflichten können. Wenn man sich aber berufen fühlt, Spitzenspieler aus eher durchschnittlichen Ligen nach Deutschland zu holen, sollte man sich auf Grunde des Wundertüteneffektes in Sachen Ablösesummen noch einigermaßen bei Verstand bleiben! Grüße nach Hannover - Ya Konan kostete 1 Millionen und brachte es in der Vorsaison auf 14 Tore, Abdellaoue ebenso 1 Millionen und knackte nun die zweite Saison die 10-Toremarke... Cissé wechselte für 1,5 Millionen nach Freiburg obwohl er auch schon in Frankrei, eine mit den Niederlanden vergleichbare Liga, schon kräftig knipste.

    Lange Rede kurzer Sinn: Das waren SEHR mutige Investitionen von Eberl. Sich nun hinzustellen und und etws von "die müssen sich erst noch an Mannschaft und Bundesliga gewöhnen" faseln - empfinde ich bei solchen gezahlten Summen eher als Realsatire! Ebenso wie Favre, der offenbar weder fähig noch willens ist, sein System auf die Tatsache anzupassen, dass wir keine Dribbler und Flitzer mehr im Kader haben.

    Somit würde ich größte Sorgen anmelden, und ich ahnte dies, dass De Jong und auch Xhaka am tatsächlichen Wert und explizit De Jong leider auch offenbar am Trainer vorbei geplant wurden.
     
  7. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Zu dum das sie Favre's Wunschspieler waren, nicht wahr?
     
  8. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Ein ernüchterndes Fazit von Dir wenn man bedenkt dass wir nach nun 5 Pflichspielen immerhin eine 3-1-1 vorweisen können und die Mannschaft nach den doch sehr gravierenden Abgängen sich noch in der Findungsphase befindet und Favre noch am tüffteln ist.
    Ich wundere mich nur immer welche falsche Erwartungshaltung manch einer an dieses junge talentierte Team hat.
    In der Bundesliga gibt es nun mal keine leichten Gegner....da kannste gegen jede Mannschaft verlieren.
    Zumal du keine Garantie dafür hast dass die von dir genannten Spieler oder auch andere ins System passen bzw. funktionieren.

    Das kann man aber nicht nach dem 2. Spieltag geschweigedenn davor schon wissen.Hinter Xhaka und LDJ waren auch andere Namhafte Topclubs hinterher......warum auch immer.
    Das haben auch die Verantwortlichen immer wieder betont dass bei jedem Transfer ein unkalkulierbares Risiko besteht.
    Wer nun denkt da wir 30 Millionen in den Kader gepumpt haben,wir könnten jeden Gegner so mir nichts dir nichts weg hauen hat m.M. nach da irgendwo falsche Vorstellungen.
    Ziel ist es einen Einstelligen Platz am Ende zu belegen......das finde ich ist ein absolut realistisches Ziel.
    Ich denke ein Zwischenfazit können wir erst nach der Hinrunde ziehen.
    Deshalb müssen wir uns noch ein wenig in Geduld üben,so schwer es auch fällt nach der tollen letzten Saison.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 September 2012
  9. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.086
    Likes:
    2.103
    Zerrwerk hat nicht behauptet dass dieses neuformierte Team jeden weghauen muss. Und auch nicht das wir gegen Kiew die Gruppenphase erreichen, da gab es andere hier im Forum.

    Anmerken was falsch läuft ist ja nicht gleichzusetzten mit alles in die Tonne hauen.

    Fakt ist: Dominguez führt sich defensiv so allmählich ein, Xhaka ist sehr engagiert und einsatzfreudig (holte den Freistoss vor dem 2:1 gegen Hoffenheim heraus), harmoniert auch so allmählich mit Nordtveith, fungiert aber ab und an zu überhastet.
    Beide werden uns aber im Laufe der saison weiterbringen.

    JdJ fehlt die komplette Bindung zum Spiel. 2 Torchancen in 5 Spielen sind einfach zu wenig, mit ein wenig Glück hätten die 2 Chancen gegen Aachen und Düsseldorf auch zu Toren führen können, 2 mal stand/flog der Keeper halt richtig - Pech halt!

    Die Spielweise der letzten Saison können wir aber so mit De Jong nicht mehr spielen, dies hat aber auch niemand erwartet.
    Die Durchschlagskraft in den Strafraum hinein liegt alleine auf den Schultern von Arango und wenn dies mal klappt sorgt auch LdJ für Gefahr. Bis dahin wird aber noch einige Zeit vergehen.
    Kritik ist hier naoch unangebracht, hat ZW auch nicht gemacht, aber anmerken darf man dies schon.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Hmmm, Gomez nachwievor torlos?
     
  11. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Darauf wollte ich auch nicht hinaus 12:0.....

    Aber die Zeilen von Zerrwerk sind doch eine direkte Kritik an der Einkaufspolitik von M. Eberl bezüglich LDJ und Xhaka.
    Und dies finde ich nach 5 Pflichtspielen (noch) nicht richtig.
    Und was du selber in Bezug auf LDJ schreibst,finde ich nicht zutreffend.
    Klar ist es entäuschend in 5 Spielen kein Tor erzielt zu haben und 2 Großchancen nicht genutzt zu haben.
    Aber ich sehe hier immer noch dass LDJ mit Reus verglichen wird......und das geht nun mal nicht.LDJ ist ein 9er den man mit Vorlagen füttern muss.Der kann sich nicht selber die Vorlagen auf den Fuß zaubern....dafür müssen andere Zuständig sein.Und genau dass ist unser Problem....das herausspielen von Möglichkeiten.

    Und deshalb finde ich die hervorgebrachte Kritik zu diesem frühen Zeitpunkt in keinster Weise als gerechtfertigt.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Hä?
    Der traf doch schon astrein das Tor - also mal keine Panik.
     
  13. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    und dies hoffentlich nicht zum letzten mal.Aber als Verteidiger isser mit dieser Nummer erst mal raus.
     
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Eins möchte ich zu bedenken geben: Gegen wen haben wir uns in der letzten Saison schwer getan?

    Gegen Teams die hinten drin stehen, Augsburg zum Beispiel. Da haben wir eigentlich regelmäßig verloren.

    Gegen wen haben wir bisher gespielt? Gegen Teams die hinten drin stehen.

    Bilanz:

    Aachen gewonnen
    Hoffenheim gewonnen
    Düsseldorf remis

    Selbst Kiew hat im Rückspiel nur hinten drin gestanden und auch da haben wir gewonnen.

    Fakt ist welchen Fußball wir spielen weiß noch gar keiner. Spielen wir Konterfußball oder spielen wir den Ballbesitz-Fußball den Favre bei den Spaniern so toll fand. Konter-Fußball: Hier wäre LdJ sicher der falsche.

    Fakt ist, alle bisherigen Gegner haben uns quasi das Leben schwer gemacht, alle standen tief, Spiele die wir letzte Saison mit Reus verloren haben, haben wir bisher sogar gewonnen oder auswärts nen Punkt geholt.

    Richtig interessant wird das ganze für mich erst bei unserem übernächsten Spiel in Leverkusen. Die werden sich sicher nicht hinten reinstellen und abwarten, nicht zuhause. Dann kann man vielleicht auch Erkentnisse gewinnen was Favre wirklich vor hat, wie er in Zukunft spielen lassen will etc.

    Dazu kommt dass wir letzte Saison auch in den ersten 8 - 10 Spielen nach unserer Formation gesucht haben, bis wir die richtige Mischung gefunden hatten.
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich finde, man kann die Kritik an Luuk de Jong ein wenig nachvollziehen, aber nur, wenn man bisherige Transfers, die Gladbach aus der Erendivisie getätigt hat, als Grundlage nimmt. Die sind bekanntlich alle mehr oder minder schief gegangen. Das ist dann aber in etwa vergleichbar mit meinen oft getätigten Ansagen, dass "Hoffenheim uns nicht liegt", "in Dortmund seit Jahren nichts mehr geholt wurde" etc. Jedes Spiel fängt bei Null an und jeder Transfer fängt bei Null an. Luuk auf die Anzahl seiner Treffer zu reduzieren, die er gegen durchschnittlich schlechtere Abwehrreihen in den Niederlanden erzielt hat, ist mir zu einfach. Er hat seine Qualitäten nämlich auch gegen namhaftere Gegner in der EL aufblitzen lassen.

    Seine Ballverarbeitung und -behandlung scheint hölzern (zumindest im Vergleich zum Reus vom letzten Jahr, aber dieser Vergleich verbietet sich aus mehreren Gründen) - wer aber Zusammenschnitte aus seiner Zeit bei Twente gesehen hat, der weiß, dass er das besser kann. Ich finde es nicht glücklich, ihn nach mittlerweile 5 Pflichtspielen "in Frage zu stellen". Wenn ich die Namen Petric, Derdiyok und Hoilett höre, dann wird da offensichtlich vergessen, dass auch sie ihre Eingewöhnungszeit brauchen. Was spielt denn Derdiyok derzeit in der Liga für eine Rolle? Wer verfolgt den Weg von Hoilett und Petric? Und was sind das für Typen, meint: passen sie menschlich nach Gladbach? Wer gibt eine Garantie, dass diese Spieler - sogar in der Summe - den Verein weiter gebracht hätten?

    Das, was derzeit passiert, war exakt so vorauszuahnen, wenn auch nicht zu hoffen: er muß sich an das Tempo gewöhnen, er muß sich an seine Mitspieler gewöhnen, er muß die Verständigung lernen und er hat - was einen psychologischen Knick bedeuten kann - rein rechnerisch das Tor zur CL nicht aufgestossen, sondern leider geschlossen.

    Es stehen jetzt 2 weitere Wochen der Vorbereitung an, weil ich nicht glaube, dass van Gaal ihn für die Niederlande nominiert (hat). Mlapa wird danach wohl wieder fit sein, dann schauen wir einfach mal. Bitte nicht vergessen: nicht umsonst hat man ihm einen Vertrag für 5 Jahre gegeben. Und er ist gerade erst 22 Jahre alt geworden.

    Viel wichtiger finde ich, dass Borussia hinten auf nationalem Parkett nicht allzu viel zuläßt. Vorne muss es sich finden und ich bin überzeugt, dass es sich auch irgendwann findet.

    Zur Vorhaltung, dass Transfers an Bedürfnissen und am Trainer vorbei geplant wurden: ich halte das für tatsächlich falsch und im Übrigen auch selbst dann, wenn es im Falle de Jong so wäre, für nachvollziehbar. Zunächst spricht dagegen, dass Favre verlängert hat. Bestimmt nicht wegen der tollen Gladbacher Altstadt. Selbst wenn es aber so wäre, gebe ich weiterhin zu bedenken, dass der Verein die Verantwortung für sein Kapital hat. Ich habe nicht den Eindruck gewinnen können, dass Favre exlizit eine andere Offensivkraft wünschte. Weil es offenbar nicht Favres Art ist, sich festlegen zu können und zu wollen. Stichwort: Hintertür. Dann darf man als Vereinveratwortlicher aber nicht bis zum Sanktnimmerleinstag warten und muss tätig werden.

    Ich glaube nach wie vor, dass wir irgendwann über diesen Fred hier lachen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 September 2012
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    van Gaal hat zwar verzichtet die U21 leider nicht. Das Team hat ja bis Donnerstag frei, die Tage hätte ich ihm auch gegönnt um nochmal bei seiner Familie Kraft zu tanken bevor er dann bei uns voll durchstartet. ;-)

    Die Pause ist vielleicht wirklich nicht schlecht, die Jungs bekommen nochmal den Kopf frei, schließlich stehen uns direkt 3 englische Wochen in Folge bevor und Mlapa, Hermann, und auch de Jong können körperlich 2 Wochen aufholen, die sie in der Vorbereitung verloren haben und die aktuell definitv fehlt.
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Nur so als Anmerkung: Ich finde es ziemlich daneben, wenn man dem teuersten Transfer der Vereinsgeschichte Eingewoehnungszeit zugestehen will oder muss. Wenn ein Neuzugang gleich ziehen muss, dann doch wohl der teuerste Transfer der Geschichte, oder? Eingewoehen kann sich von mir aus der 100.000 Euro-Mann aus Burkina Faso oder der 18-jaehrige aus der Favela, aber der Startransfer, der keine zwei Autostunden umzieht? Man stelle sich vor, nach Ronaldos Wechsel zu Real Madrid haetten die dortigen Verantwortlichen davon gesprochen, dass Ronaldo sich erst einmal eingewoehnen muesse - waere uns allen das nicht reichlich albern vorgekommen?
     
  18. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ronaldo kam aber aus der PL, de Jong kommt aus der Eredivisie. Ronaldo kam als Weltstar, de Jong als großes hoffnungsvolles Talent.
    Das ist ein großer Unterschied.

    Wie gesagt Ihr habt mit Huntelaar ja das beste Beispiel in den ersten Reihen. Haste den in der ersten Saison bei Euch runtergemacht weil er nur 6 oder 8 Tore gemacht hat?
     
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich hab damals sicher nicht davon gesprochen, dass Huntelaar sich erst eingewoehnen muesste. Musste er ja auch nicht, denn er traf ja schon in seinem 2. Ligaspiel fuer Schalke. Und im 3. Und 4. Und 5. Und 6.
     
  20. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Normalerweise find ich die Beiträgen von Zerrwerk, passend und auch gut hinterfragend, aber hier kann ich null Übereinstimmung mit mir finden.
    Nach 5 Pflichtspielen die drei neuen so in die Schusslinie zu nehmen, halte ich für absolut übertrieben. Besonders wenn man bedenkt, das wir letzte Saison von einer eingespielten Mannschaft gelebt haben, die sich (Ohnen einen einzigen Wechsel!) in der Rückrunde 2010/2011 schon einspielen konnte. Und trotzdem 8 Spieltage in der Saison 2011/2012 gebraucht hat, um sich zu finden.
    Und wie Favre schon sagte, blöderweise haben wir mit Dante, Reus und mit abstrichen Neustätter wichtige Spieler verloren, die dreh und Angelpunkte unseres Spieles waren.
    Hinzu kommt das unsere drei neuen aus anderen (teilweise schwächeren) Ligen kamen. Eberl hat Junge Spieler mit langfristigen Verträgen geholt, eben genau im Wissen, das braucht Zeit.
    Hinzu kommt, das die bisherigen Ergebnisse durchaus Positiv zu sehen sind. Seit Jahren tun wir uns schwer gegen Gegner wie Aachen, D-dorf, halte ich ein solches Fazit, wie das von Zerrwerk nach 5 Spielen absolut überzogen.
     
  21. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Man beachte hierbei: Unser System war auf den schnellen Reus zugeschnitten, wir haben de facto ohne Stürmer gespielt, Auch Hanke war nicht Stürmer! Sprich "Knipser". Mit LDJ müssen wir vorne ein ganz anderes System spielen. Und ein Vergleich Ronaldo / LDJ ist wohl schon sehr albern, oder? :floet:
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Dafür hat er dann vom 13. bis 33. Spieltag nicht getroffen. 20 Spieltag am Stück!!!!
    Der eine so der andere eben anders. Und de Jong ist sicher nicht der erste Spieler der eine Anlaufzeit braucht.

    Alan Simonsen hättest Du damals vermutlich bereits als Fehleinkauf schon wieder abgegeben bevor er dann so richtig loslegen konnte?
     
  23. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Grundsätzlich stimmt es ja schon das Spieler in der achtstelligen Preisklasse sich schnell zurechtfinden sollten. Aber


    • de Jong's Preis ist inflatiös aufgrund des zwei-Jahres Vertrags den er hatte
    • Wie schon mehrfach erwähnt, deutlich schwächere Liga
    • Wie ebenfalls schon mehrfach erwähnt, ein krasser System- und Spielerwechsel der eben nicht nur de Jong, sondern jeden betrifft. de Jong's Einführungsprobleme sind auch den Abstimmungsproblemen innerhalb der Mannschaft geschuldet. Nicht nur mit ihm, sondern auch hinter ihm

    Gucken wir mal wie es nächsten Spieltag läuft. Nach der Pause. Blöd das die Nationalspieler dafür wiedermal weg sind, aber auch so wird es, denke ich, helfen.
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Du mußt ja auch nicht. Von "wollen" wollen wir gar nicht reden.
     
  25. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Leute, ...was is den passiert? wir haben erst 2 Liga Spiele hinter uns. Und wir haben glaube ich genau so viele Punkte wie letztes Jahr nach dem 2. Spieltag. Im Pokal sind wir auch wie letztes Jahr eine Runde weiter. Also jetzt schon alles in Frage zu stellen, das ist doch nun wirklich noch zu früh.

    Natürlich. ...De Jong hat noch nicht getroffen und ein wenig Sorgen macht er mir auch. Aber hätte er am Samstag das Ding reingemacht, würden wir jetzt warscheinlich alle über einen "geplatzten Knoten" reden. Es wurde hier schon das ein oder andere mal darauf hingewisen, das wir nicht soviel Reus nachweihnen sollten, und erst recht ihn nicht mit LDG vergleichen sollten. Das ist auch glaube ich richtig so. Aber auch Reus hat erst am dritten Spieltag der letzten Saison getroffen obwohl er ja schon etwas länger bei uns war.
    Es sieht ja schon etwas hölzern aus bei LDG. Aber das tut es bei Gomez auch. Ich bin mir sicher das das noch was wird. Aber es sollte uns klar sein, das er von der Spielweise her ein anderer Typ ist als Reus. Ausserdem wer sagt den das das Problem nur bei De Jong liegt. Wenn ein neuer Spieler in eine Manschaft kommt, müssen sich auch die anderen Spieler an ihn gewöhnen. Und ich denke das das in erster Linie auch was mit dem Von "Spiel zu Spiel" besser werden zu tun hat.

    Uns bleibt doch garnichts anderes über als abzuwarten. Und ich denke das sollten wir auch. Jetzt schon drauf zu hauhen um später evt. sagen zu können "Das habe ich doch schon lange gesagt" , ist auch nicht in Ordnung. Endsprechend komentieren kann man das ganze in ein paar Wochen auch noch. Was aber nicht heißen soll, das man über die aktuelle Situation nicht dikutierern sollte. Denn dafür sind wir ja hier.

    Mal sehen wie es in ein paar Spieltagen aussieht.
     
  26. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    de Jong jetzt doch beim A-Team:

    Sport-Telegramm - Bild.de
     
  27. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Ich liebe es wenn ein Plan funktoniert...! :kiffer:
     
  28. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801

    Stimmt, übrigens auch 2:1 Tore

    Wisst Ihr noch wie viel Punkte wir mit Reus, Dante und Neustädter in den letzten 10 Spielen der Saison 2011 / 2012 geholt haben:

    exakt 13 Punkte..................................

    Also gebt unseren Neuen und im besondern Skywalker mal was Vertrauen, der trifft schon.
     
  29. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Zwar verloren aber erstes Tor für :hail: "De Jong":hail:.

    Der wird noch wichtig für uns :warn:
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Das Tor war wichtig, dass aber hätte ich auch gemacht. Aber wie er die anderen beiden Bälle verwertet hat war großes Tennis. Ganz starkes Spiel.

    Wir spielen 4 mal über Außen und drei mal ist er gefährlich dran. Läuft es normal macht er heute 2 Buden.

    Man hat heute schön gesehen inwiefern wir unsere Taktik anpassen müssen, dann wird Luuk auch in Zukunft unsere erhoffte Waffe!

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Danke Nürnberg.