Lucien Favre neuer Trainer bei Borussia Mönchengladbach!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 14 Februar 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Lucien Favre soll heute in einer Pressekonferenz bei Borussia Mönchengladbach als Nachfolger von Michael Frontzeck vorgestellt werden.

    Borussia Mönchengladbach: Lucien Favre nach Frontzeck-Entlassung neuer Gladbach-Trainer - Sport - Borussia Mönchengladbach - Fußball Bundesliga - Bild.de
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das ging aber schnell.
     
  4. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    ups. habs auch grad geschrieben, war wohl zeitgleich. kannst meins wieder löschen.
     
  5. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    super hirnli hört sich schonmal gut an....:)
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Mein erster Gesamteindruck "vom Ganzen", nicht von Favre, dessen Person und Arbeit ich eigentlich überhaupt nicht beurteilen kann:

    Linientreuer, integrer und intelligenter Mann, der keine Begeisterung entfacht, und bestmöglich die vorgegebene Linie mit den vorgegebenen Vorturnern fahren soll.

    Man fragt sich zwar jetzt, welche Linie das sein soll, welches Konzept denn nunmehr zum Tragen kommen soll, nachdem rückgratlos "Kontinuität" ad acta gelegt wurde, aber man kann ohnehin nicht viel daran ändern. Ich hätte mir einen "jungen Wilden" gewünscht. Ob Demandt so einer wäre, weiß ich nicht; ich hätte es aber versucht.

    Also: WIe auch immer die Entscheidung ausgefallen wäre: Ich wäre nicht zufrieden gewesen.
     
  7. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    RP Online meldet das auch, bezieht sich aber nicht auf die Bild.

    Bundesliga: Lucien Favre wird neuer Gladbach-Trainer | RP ONLINE
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Also, ich sag mal so: Als Feuerwehrmann für die jetzige Saison sicher der falsche. Für den Neuaufbau in Liga 2, sicher der richtige. Da selbst ein Feuerwehrmann kaum Aussicht auf Erfolg gehabt hätte, finde ich das ganz ok, so kann Favre sich nun ein Bild machen mit wem er in der kommenden Saison überhaupt noch planen möchte.

    Was lässt Favre für ein System spielen? Hoffentlich keine Doppel-Sechs.

    Habe eben mal ein wenig gegoogelt, das klingt schonmal vielversprechend, wird bei uns dann aber wohl sehr lange dauern:

    Stur wie Frontzeck, aber wenn er es schafft Spieler zu verbessern und weiterzubringen, dann sind wir schonmal einen entscheidenden Schritt weiter:
    Dann habe ich noch folgendes gefunden:

    und das:

    Und hier gibt es einen Hannover 96 Fabn der in Berlin mal ein Training von Favre gesehen hat und über die Art und Weise begeistert war:

    Hannover 96 Forum • Thema anzeigen - Lucien Favre - ich glaub, die haben einen guten Fang gemacht

    Wie gesagt, an Klassenerhalt glaube ich nicht mehr, aber langfrsitig bietet der mir eine Perspektive. Taktisches Verständnis, Übersicht, und eine Mannschaft formen, dass hat er schon mehrfach bewiesen und das ist der große Unterschied zu MF.

    Wunderdinge erwarte ich keine, und ich war ein ganz klein wenig enttäuscht als ich Favre gelesen hatte, da ich mir eher Gross gewünscht hätte.

    Favre muss man jetzt die notwendige Zeit geben und dann mal schauen was passiert.
     
  9. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Die Vita von Favre liest sich nicht so schlecht, hat wohl auch in seiner Schweizer Zeit viel mit jungen Leuten gearbeitet. Warten wir mal ab ob und wie es wird. Kann Ihn nur schlecht beurteilen, da ich Herta nicht so im Auge habe.
     
  10. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Hast vollkommen Recht André, dieses Saison ist gelaufen, die sollte Favre nutzen um die spielen zu lassen, die auch nächste Saison unser Gerüst bilden sollen.
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Das wars was ich auch spontan gedacht habe. Zu ruhig. Aber ich glaube der weiß schon was er will und kann auch intern mal anders.
    Aber wir werden sehen.
     
  12. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Meine Begeisterung hält sich in Grenzen...

    Favre hab ich zum Schluß bei Hertha als extrem ratlos erlebt.

    Und das er da Probleme bekam, hatte nicht zuletzt an dem Absägen von Pantelic zu tun.
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Genau, und ich hoffe dass sehen die meisten so. Denn was will Favre jetzt so schnell ändern? Also ich hoffe die Erwartungshaltungen der Fans beschränken sich auf die kommende Saison. Klar ein Wunder nimmt man gerne mit, aber wie gesagt meine Bewertung für Favre beginnt ab dem 1. Spieltag der neuen Saison. Bis dahin sollte er die Zeit nutzen, sich ein Bild von den Spielern machen, sein System einspielen, junge Talente einbauen und dann auch Spieler die nicht in sein Konzept passen rigoros aussortieren.

    Für mich bedeutet das aber, wie schonmal gesagt, dass ich wieder eine Perspektive sehe. Unter MF hätte es auch in 5 Jahren keine Verbesserung mehr gegeben und innerlich habe ich Borussia schon die Freundschaft gekündigt, weil das zuletzt nur noch eine grausame Lethargie für mich war.

    Bei Favre stellt sich nicht die Frage nach dem fußballerischen Sachverstand (die sich mir bei MF sehr wohl gestellt hat), bei Favre gehts nur drum, ob und wie er sich Respekt und Zugang zur Mannschaft verschafft, und wie er mit dem Umfeld zurecht kommt und umgeht.

    Somit ist Favre für mich aber schonmal einen entscheidenden Schritt weiter als MF, und dieser Schritt ist eigentlich der Grundstock auf dem alles aufbaut.

    Obs passt, was er draus macht, das weiß jetzt natürlich niemand, im Gegensatz zu MF sehe ich hier aber zumindest die Anlagen aus denen man (er) was machen könnte.
     
  14. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Zu ruhig ???? Das muß kein Nachteil sein. Konsequent und dizipliniert ist wichtig, nicht die Lautstärke der Aussagen.
     
  15. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Ich bin ja auch nach wie vor der Meinung, das der Trainer hauptsächlich Taktiker sein muß und das halte ich bei Favre als gegeben.
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Naja Hertha als Maßstab zu nehmen ist schgwierig, da kaum jemand weiß was da alles abgelaufen ist. Wenn man Hertha als Maßstab nimmt, muss man aber auch den Höhenflug erwähnen. Da hat er aus dem nichts fast eine Meistermannschaft geformt, und das mit den Spielern die bereits vorhanden waren.

    Dann hat Hoeneß ihm die 3 wichtigstens Spieler verkauft, quasi die komplette Achse ohne für adäquaten Ersatz zu sorgen. Dann kamen interne Streitereien etc. dazu.

    Ist halt schwer zu beurteilen was da wirklich lief. Fakt ist er hat bei Hertha ein Team geformt und beim FC Zürich, die er von Platz 18 zu 2 Meisterschaften geführt hat.

    Damit hat er was erreicht was Frontzeck noch nie geschafft hat, ein Team zu formen, somit sind zumindest jetzt mal die Vorraussetzungen da, eine Garantie ist das freilich auch nicht, aber es gibt mir ein gutes Gefühl, bzw. eine wesentlich besseres im gegensatz zu MF.
     
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Wie gesagt, dass kam mir spontan in den Kopf, aber ich denke schon dass er in geiwsser Weise authoritär ist und sich nicht auf der Nase rumtanzen lässt.
    Ja das ist es, was mir Mut macht, und das habe ich bei Frontzteck eben überhaupt nicht gesehen.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Wenn er jetzt darauf setzt, den Ball mit wenigen Kontakten schnell in den gegnerischen Strafraum zu bringen, also quasi "Schnelle Offensive um die Defensive zu entlasten" und ihm das mit der Mannschaft gelingt, dann isser ein kleiner, großer Gott :)
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Jo dann ist er das ohne Zweifel. ^^

    Wie gesagt ich erwarte das frühestens in Liga 2 von Ihm, und da wohl auch noch nicht am Anfang. ;)

    Mir würde es aber schon langen, wenn er es schafft, dass wir den Gegner vor dem eigenen 5 Meter-Raum attackieren. Das wärte schon wirklich toll.
     
  20. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    Denke wir sollten erstmal abwarten was nun wird, jetzt wunder dinge zu erwarten, oder ihn schon zur hölle zu schicken ist nich drin.
    Mal gucken was er macht und wie sich die mannschaft presentiert.

    Wenns was wird dann sehr schön wenn nicht dann hat er nich viel dazu getan.
     
  21. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Hä???? Keiner erwartet Wunderdinge, keiner schickt Ihn jetzt schon zur Hölle. Ich verstehe deinen Post nicht......
     
  22. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Oder stimmts doch nicht?

    Wer soll/wird neuer Trainer
    Wer soll/wird neuer Trainer

    Selbst wenns stimmen sollte war mein erster Impuls:

    Scheiße!!!

    Aber im Endeffekt nur, weil in meinen Augen die zweitbeste Lösung genommen wurde. Ich hätte Demandt gern vorn gesehen, weil er seine Pappenheimer und auch das Umfeld bereits kennen würde und gezeigt hat, welche Art Fußball zu spielen er bevorzugt...

    Favre hat eine außergewöhnliche Statistik. Hat fast die Hälfte "seiner" Spiele gewonnen. Und von dieser Hälfte nur grob die Hälfte verloren. Das ist ein guter Schnitt. Und wenn man den auf uns hochrechnen würde, bekämen wir aus 12 Spielen 18 Punkte für 6 Siege und 2-3 Punkte aus den Unentschieden. Macht zusammen 20-21 Punkte. Rechnet man die 16 die wir schon haben dazu, wärens theoretisch 36-37 Punkte am Schluss...

    Damit müssten wir noch nicht mal in die Relegation. Mal schauen was die Praxis macht... :D
     
  23. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801

    Wat is denn mit Dir los? Du rechnest hoch wie wir die Klasse halten?????????????

    Ob Demandt die bessere Lösung ist weiß keiner. Auf jeden Fall hat fevre drei Vorteile gegenüber Demandt: Kein Stallgeruch, keine Raute im herzen, kein Urgladbacher

    Hoffentlich hat er noch nie in Gladbachbettwäsche geschlafen..........................
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich ebensowenig, denn ich hab die Hertha unter Favre ja nicht einmal spielen sehen. Aus der Ferne sah das aber fuer mich so aus, als haette die Hertha damals in erster Linie Dank guter Organistaion gepunktet, also genau Dank der Komponente, fuer die der Trainer verantwortlich ist. Seine 3. Saison bei der Hertha bzw. der Anfang dieser Saison ging dann wohl deshalb so in die Hose, weil die Hertha die wichtigsten Leistungstraeger quasi ersatzlos verkauft hatte; ich nehm an, dass das eher nicht auf Favres Mist gewachsen war.

    Insgesamt wuerde ich mal sagen, dass Gladbach also zur Abwechslung mal wieder einen Trainer verpflichtet hat. Deshalb nehme ich an, dass in Gladbach vieles besser werden wird; vielleicht nicht schlagartig, und vermutlich auch nicht mehr schnell und ausgepraegt genug, um die Klasse zu halten, aber langfristig sollte man mit Favre doch deutlich besser dastehen als mit Frontzeck.
     
  25. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Das ist ein Kriterium?
    Eigentlich sollten sportliche Fähigkeiten ausschlaggebend geben sein. Ob er ein Pony ist, oder nicht, ist dann doch völlig irrelevant.
    Es muss sich lediglich darin unterscheiden, ob man eine Weichflöte holt oder jemanden, der intern mal heftig auf den Tisch haut. Frontzeck war letztenendes eine Weichflöte und ein Ja-Sager.
    Ein Stefan Effenberg mit den Fähigkeiten eines Christian Gross wären wohl das Beste gewesen. Und das, obwohl Effe ein Fohlen durch und durch ist.

    Favre hat zwar sportliche Fähigkeiten, aber ich schätze ihn ebenfalls als Ja-Sager an. Zumal wird er wohl teurer sein, als Megamike...

    Demandt würde ich da positiver sehen.
    Man wird Favre nicht geholt haben, um die Klasse zu halten, sondern um - wenn es denn eintrifft - eine junge, schlagkräftige Truppe aufzubauen, die aufsteigen und DANN die Klasse halten kann. Deshalb hätte ich Demandt bevorzugt. Der kennt die Bubis, hat Erfolg mit denen und weiß, wie er mit ihnen umzugehen hat.

    Ich bin also eher skeptisch, und der Klassenerhalt wird diese Saison noch schwerer, als vorher schon.
     
  26. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Genau das, und der Sonnenschein draußen sind die beiden Komponenten die mir gerade gute Laune machen. Ich habe zumindest wieder die Hoffnung auf schöneren Fussball.

    Interessant ist auch was die Herthafans über Ihn schreiben:

    Hertha-Inside Forum • Thema anzeigen - Lucien Favre

    Das klingt überaus positiv, und ganz positiv klingt der bericht eines User von tm:

    Das einzige was nicht passt: MG ist nicht berlin.

    Ich würde eher sagen, Berlin ist nicht MG.

    Wir haben doppelt soviele Mitglieder bei einem zehntel der Einwohner, das ist ein ganz anderer Stellenwert, und mit Köln haben wir genügend Medien vor der Haustür, und als ruhig würde ich unser Umfeld nicht gerade beschreiben. ^^

    Ansonsten klingt das aber eigentlich ganz gut.

    Jetzt hoffe ich, dass er es auch wird, offiziell ist nämlich noch nichts.

    12.30 Uhr solls ne PK im Borussia Park geben.

    Jetzt will ich keinen anderen mehr!
     
  27. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Der ist doch eh abgehakt.

    Jetzt einen Feuerwehrmann zu holen, der es dann auch nicht schafft, und dann im Sommer nochmal einen Trainer der aufsteigen soll, wäre total beknackt gewesen. So finde ich das gut. Auch das bereits feststeht wie es weitergeht (sollten den die Pressemeldungen stimmen)

    Ein Jahr zweite Liga ist kein Ding, wenn wir danach endlich vernünftigen Fuppes spielen und uns in der Liga etablieren können. Und jetzt wird ein Reus aufblühen, da bin ich mir sicher.
     
  28. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    da ein paar post, wie meine begeisterung hällt sich in grenzen, zb finden lassen.
    Darum mein post, warten und gucken was passiert.
     
  29. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Ich hab da nur noch Favres Abgang bei Hertha im Gedächtnis, diese seltsame Pressekonferenz.

    Na ja, für uns gilt (leider) mal wieder: Der Nächste bitte.

    Wie André bin ich auch der Meinung, dass es besser war jetzt einen zu holen, mit dem man zur Not auch in die zweite Liga gehen kann. Einen Feuerwehrmann oder nochmal Meyer für drei Monate, das hätte letztendlich nur für noch mehr Chaos gesorgt.

    Schade, dass Frontzeck es nicht geschafft hat. Zumindest ist der keiner, der nachträglich noch schmutzige Wäsche wäscht. Er hat sicherlich einige Fehler gemacht, aber gerade in dieser Saison doch auch viel Pech gehabt. Und die Spieler haben ihm teilweise wirklich nicht dabei geholfen, das Ruder noch rumzureissen.

    In dem Sinne wünsche ich Lucien Favre viel Glück, das Glück, dass Micha oft nicht hatte. Er wird es brauchen. Auch wenn ich immer noch glaube, dass mit unserem Kader mehr zu holen ist als es derzeit den Anschein hat.
     
  30. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Das war auf die Posts bezogen die bei den letzten Trainerwechseln bei uns gemacht worden sind.

    Mit dem :ironie: wäre es klarer gewesen
     
  31. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6

    Und genau deshalb hätte ich Demandt bevorzugt.
    Favre hat, genau wie Demandt keine Zweitligaerfahrung, und auch nicht wirklich mehr Abstiegskampferfahrung. Dazu lässt (soweit ich das verfolgt habe) Demandt ebenfalls wie Favre einen Konzeptfußball spielen.
    Nur - Demandt ist günstiger, und kennt die Youngsters, bzw. die kennen ihn. Was das für Kräfte freisetzt, siehst du an Spielern, wie Clemens, Podolski oder Yabo.
    Ob Favre etwas bringt, wird sich zeigen. Klar ist jedoch: Favre war auch schon im Winter verfügbar. Und sogar davor.

    Mein Gedanke - Frontzeck wird nicht gefeuert, weil man kein Geld für die Abfindung hat - hat sich ja gestern zerschlagen.