Lonsdale und Pitbull Klammotten rechtsradikal?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Joe M., 11 April 2006.

  1. Joe M.

    Joe M. Startrainer

    Beiträge:
    27
    Likes:
    0
    Ein Kumpel von mir meinte auf seiner Schule ist es verboten Lonsdale London Klamotten zu tragen! :vogel:

    Es wird begründet weil in den Mittelbuchstaben von Londsdale die Buchstaben NSDA vorkommen! Pitbull Klamotten würden geduldet aber nicht gerne gesehen!

    Also ich finde man kann es auch übertreiben!

    Ich kenne auch viele Punks die solche Kleidungstsücke tragen, und wenn das rechts wäre, würden die sowas wohl nicht anziehen!

    Was meint Ihr? Kann Kleidung überhaupt ne politische Richtung haben, oder liegt es nicht eher an dem der sie trägt?:gruebel:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Das kann Dein Bekannter ja mal seiner Lehrerin zeigen! :zwinker:

    Was ich auch schon gehört habe:
    Eine Lehrerinn machte bei einem 11 jährigen Gladbachfan Ärger das er mit Naziklamotten in die Schule komme, sie echauffierte sich an der, in Fußballfankreisen weitverbreiteten "altdeutschen" Schrift!
    Es ging dabei um solch einen Schrifttyp:
    [​IMG]
    Der Text lautete: "Borussia Mönchengladbach" oder "Der Mythos steigt auf" oder sowas in der Richtung!

    Echt unglaublich was für ein Müll erzählt wird! :nene:
     
  4. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    das is ja wirklich mal übertrieben...jetzt kann man schon nich ma mehr anziehen was man will...
     
  5. Jonny

    Jonny LFC-Borusse

    Beiträge:
    458
    Likes:
    0
    Dabei ist es genau umgekehrt, die Nazis haben die Frakturschrift als "Judenletter" verpöhnt und 1941 sogar verboten.
    Siehe hier:
    www.deutsche-schutzgebiete.de/fraktur.htm

    Ausdrucken und der Lehrerin unter die Nase halten.
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Das wusste ich allerdings auch noch nicht!

    Aber ist doch wirklich bescheuert was sich manche Lehrer für Filme schieben, und dann kleinen Jungen unterstellen (die nur Fan - Klamotten Ihres Vereines tragen) sie hätten Nazi Kleidung an! :nene:

    Die sind doch psyschologisch geschult, dann sollten sie auch wissen, was in einem kleinen Kind vorgeht, wenn man es indirekt als Schwerverbrecher hinstellt! :hammer2:
     
  7. gman76

    gman76 Benutzer

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    Also ich hab den ganzen Schrank voll mit Pitbull Klamotten.Ich fahre mir diese Klamotten sogar extra in Frankfurt holen,da sich dort der kleine Pitbull Laden befindet.Es ist mir egal was irgendwelche Lehrer oder Leute über diese Kleidung denken.Ich finde diese Klamotten einfach cool,der Schriftzug ist sehr schön,und die Qualität ist auch optimal.Also laßt die Leute reden,und zieht einfach an was euch gefällt.:top:
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    So halte ich es auch! Wo kämen wir denn auch da hin? :suspekt:

    Es gibt soviele Marken die angeblich rechts sein sollen: Lonsdale, Pit Bull, Fred Perry, Chevignon und noch viele mehr....

    Demnach müssten wohl demnächst auch einige Läden schließen... :floet:
     
  9. PitBull77

    PitBull77 Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Pit Bull und Lonsdale sind absolut keine Klamotten die zu Rechtsradikal zählen !!!!

    Denn die Marke Lonsdale gab es schon vor der NS-Zeit !!!

    Bei der Marke Pit Bull frag ich mich wie sie Rechtsradikal sein soll, denn in der Konzernführung sitzen Ausländische Mitbürger ! Auf der Seite www.Pitbull.de gibt es ein schönes Schreiben wo drinsteht das sich die Marke Pit Bull von der rechtsradikalen Seite distanziert. Das Schreiben kann man sich sogar herunterladen bzw. ausdrucken !!!!!

    Ich trage ständig Pit Bull Klamotten aber ich trage deswegen weil ich die Hunderasse mag. Der Hund ist mit Sicherheit kein Kampfhund denn es ist immer der Besitzer der den Hund erzieht !!!
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Am OSZ Bautechnik in Berlin ist das Tragen per Schulordnung und anschliessender Klage und Gerichtsbeschluss seit Anfang dieses Jahrtausends bereits verboten. Anfänglich gab es da Schwierigkeiten, mittlerweile nicht mehr. Ich finde das Klasse und bin zudem Verfechter von Schuluniformen. In vielen anderen Ländern ist das Normalität.
     
  11. donhein

    donhein Member

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
    Das ist aber das stumpfe an den meissten Leuten. Sie haben gewisse Marken mal im Fernsehen gesehen, als irgendwelche Leute sie bei Demos trugen und dazu noch ne Naziflagge. Deshalb ist das gleich immer eins, aber nach der politischen Gesinnung (wenn denn überhaupt eine vorhanden ist) wird gar nicht gefragt. Vor allem was ist denn das für ne Begründung??? Heißt es deshalb auch "Religion" und nicht Religionsunterricht" weil das ja ein "NS" beinhaltet und der Junge dann entweder auf Nationalsozialismus oder Natursekt steht? Leute, leute, das geht ja gar nicht. Es lebe die Engstirnigkeit, was ich letztens aber auch erleben durfte. Habe mir ne Jacke von einer scheinbar eindeutig bekannten Marke gekauft (die ich vorher nichtmal kannte) und hatte damit den "lustigsten" Abend meines Lebens.
    Und auch wenn diese Marke der rechten Szene zugeordnet ist, mein Geld scheinen sie ja doch schon zu haben und ich lasse mir deshalb mein Thor Steinar Jacke nicht vermiesen. Muss ich mich jetzt über alles was ich trage vorher schlau machen??? :motz: :motz: :motz:

    "Erstmal auf die Fresse, rein prophylaktisch, fragen kann man später, irrsinnig praktisch"

    Ich trage das was mir gefällt und nicht das was die Masse unbedingt an mir sehen will und wer mich deshalb meidet oder verurteilt ist kein deut besser als die, gegen die er wettert!!!
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Was haben Nazis eigentlich für Unterhosen an?
     
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    braune :zwinker:
     
  14. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Pitbull firmiert in den Gelben Seiten übrigens in der allein für sie eingerichteten Rubrik "Asoziale Randgruppen".
     
  15. donhein

    donhein Member

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0

    Was für welche denn sonst? :weißnich: :lachweg:
    Bis vor einigen Jahren war das aber mit den Schuluniformen aber noch kein relevantes Thema. Das wurde doch erst interessant seit dem sich das auf dem level abspielt "Du bist nur noch das was Du trägst, und genauso viel bist Du noch wert"! Scheiß endloskonsum und vor allem scheiß auf die Leute die glauben sie wären geil nur weil sie was tragen was sich evtl andere nicht leisten können oder wollen. Auf grund dieser Entwicklung sind Schuluniformen interessant, ansonsten völliger Mumpitz (ist meine Meinung!!!). Traurig das es überhaupt soweit kommt das sich angebliche Pädagogen über etwas mukieren, oder iregendwelche Knirpse glauben sie seien wer weiß wer, nur weil sie Levis oder Diesel tragen.
     
  16. ERFC1902

    ERFC1902 Well-Known Member

    Beiträge:
    1.628
    Likes:
    0
    Hier in den Niederlanden sind auf verschiedene Schule Lonsdale-Kleider verboten, weil "alle hier" glauben das Lonsdale und Rechtsradikalen einen großen Zusammenhang haben. Die allgemein und weitverbreitete Gedanken hier ist, das, wenn man rechtsradikal ist, man Lonsdale-Kleider trägt un umgekehrt. Mein Wohnort, Zoetermeer, hat prozentuell die meisten "Lonsdale-Jugendliche" und steht deswegen auch bekannt als einer rechtsradikalen Stadt. Ich finde es blöd so sehen, wie diese vor allem Jugendliche von 14-18 Jahre alt, sich so dumm verhalten und glauben dass sie etwas vorstellen wenn sie solche Kleidung tragen.

    Aber welch ein Blödsinn ist dies alles. Darf man etwas nicht tragen, weil alle Menschen dann gleich bestimmte Gedanken haben? Außerdem gibt man diese Rechtsradikalen eine Identifikationsmöglichkeit... man hilft diese Menschen also nur sich auszudrücken. Mann soll beide Sachen unabhänging von einander sehen, damit die Rechtsradikalen sich weniger identizifieren können und damit die Rest der Bevölkerung sich nicht länger mehr einschränken lasst in das Tragen von "unschuldiger" Kleidung. Mann gibt die Nazis ein Machtsgefühl dass sie bestimmen können was ethisch erlaubt ist zu tragen und was nicht... diese Kleidung verurteilen ist das schlechtse was mann machen kann, mann muss nämlich die Menschen verurteilen die falsche Sachen machen und nicht die Kleidung (die wird nämlich missbraucht, aber kann selbst nichts daran tun dass z.B. Nazis es missbrauchen).
     
  17. kl_trott

    kl_trott Rock'n'Roll, Baby

    Beiträge:
    369
    Likes:
    0
    Ich kenne jemanden, der schon seit jeher stark links orientiert ist. Extrem intelligent und auch sehr wortgewand.

    Dem ist die Problematik auch irgendwann aufgefallen. Also hat er sich die Haare abrasiert, Springerstiefel und Lonsdale/Pit Pull/Fred Perry, dazu Hosenträger angezogen und ist genau so überall rumgelaufen.

    Ich muss zugeben, dass ich beim ersten Mal auch ziemlich irritiert war..

    Aber er hat das mit voller Absicht gemacht und jeden, der ihn auf seine politische Gesinnung angesprochen hat (Er ist recht klein und nicht besonders breit gebaut - für die meisten nicht so richtig furchteinflößend), jeden einzelnen von ihnen hat er aufgeklärt, wie dämlich Vorurteile sind, die auf der Grundlage von Marken und äußerlichen Merkmalen gefällt werden.

    Bei den meisten war es ein längerer, freundlicher Austausch und einige haben ihm hinterher ein Bierchen oder sonstwas ausgegeben.

    Nur der eine Dummbatz, der meinte ihn auf der Straße per Hitlergruß zu begrüßen, fand seinen Hintern auf dem Bürgersteig wieder. Aber vielleicht hat der auch irgendeine Lehre draus gezogen :zahnluec:

    Fand ich insgesamt ganz lustig, die Aufkläraktion. Aber um sowas zu machen muss man wohl auch irgendwie irgendwo 'nen Schuss weg ham..
     
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Damit hast Du doch die Schuldigen schon fast genannt. Die Unvernunft vieler führt u.a. zu solchen Entscheidungen.
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Wenn ich Typen über 20 in Pittbull-Klamotten sehe, die irgendwie alle ziemlich gleich aussehen (eher stämmig, kurze bis keine Haare, mindestens 2 Ohrringe), beschleicht mich immer das Gefühl das wären nicht die allerhellsten. Weiß auch nicht warum :weißnich:
     
  20. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Geschmack? Stil? :grins:
     
  21. BMG-Kroate

    BMG-Kroate Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    144
    Likes:
    0

    wenn ich 10 typen, alle schwarzhaarig , gegelt und in fetten krassem hip hop styler klamotten sehe, beschleicht mich das gefühl, dass es sich hier bei nicht um die intellektuelle elite handelt.
    :warn:
     
  22. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Wie sieht denn die intellektuelle Elite aus?

    Und wen würde man heute dazu rechnen?

    Rein interessehalber gefragt.
     
  23. kl_trott

    kl_trott Rock'n'Roll, Baby

    Beiträge:
    369
    Likes:
    0
    So in etwa.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Sieht die überhaupt irgendwie aus? :weißnich: Ich hoffe doch, dass man die nicht am Aussehen erkennt. Mir reicht es, wenn ich das Prekariat identifizieren kann.
    Die Bedeutung, die Äußerlichkeiten wie Kleidung zugemessen wird, wird im allgemeinen überschätzt.
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Könnten Kroaten sein. :zahnluec:
     
  26. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Ach was, das ist die neue Mode der Neo Nazis. Lonsdaile und Pit Bull sind inzwischen out. :zwinker:
     
  27. Stratege81

    Stratege81 Active Member

    Beiträge:
    365
    Likes:
    0
    Habe mir heute New Balance Schuhe geleistet, und das obwohl ich keine Waffenbesitzkarte habe.

    Bin aber direkt mal zur Polizei gegangen und habe mich prophylaktisch schonmal vorbestrafen lassen und mich gleich ins Verzeichnis der Kategorie C Fans eintragen lassen.
     
  28. most wanted

    most wanted Guest

    Kluge Entscheidung ;)

    @ HT: Du pauschalisierst wieder viel zu sehr ;) hehe
     
  29. sikko

    sikko Bremer für immer

    Beiträge:
    851
    Likes:
    0
    Und bald darf ich nicht mehr ins stadion weil ich ein böse onkelz T-Shirt trage:vogel:

    Die spinnen doch:lachweg: linke tragen auch Lonstale und andere sachen wie die rechten:gruebel:

    Kai Pflaume hat auch ab und zu ein fred perry an ist er jetzt rechts :gruebel:
     
  30. lumba

    lumba Zwerg

    Beiträge:
    903
    Likes:
    0
    Versuch es mit Yakuza.. haben auch schöne Klamotten!!:zahnluec: