Loki und Smoky

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Oldschool, 25 Januar 2008.

  1. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.498
    Likes:
    2.490
    Aus den "Mitternachtsspitzen" kennen wir Loki und Smoky, verkörpert von den Kabarettisten Schmickler und Lyko ( Herbert Knebel ). Die beiden nehmen das ewig rauchende Exkanzler-Ehepaar Loki und Helmut Schmidt aufs Korn, und zwar mit grossem Erfolg. Diese Leidenschaft bekamen unlängst die Schmidts zu spüren, sie wurden nämlich verklagt, weil sie ihr Rauchen partout nicht unterlassen wollten: SPIEGEL Bericht
    Ich als Nichtraucher wäre auch tolerant genug, ob der Verdienste des Altkanzlers eine Ausnahme zu machen. So wie ich die öffentliche Meinung aber einschätze, gehöre ich mit meiner liberalen Einstellung aber zu einer Minderheit. :weißnich:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Gesetz ist Gesetz und wenn sich nicht mal die, die Gesetze erlassen oder mit den Gesetzen machen was sie wollen, daran halten, wieso sollte sich dann das Volk an Gesetze halten?
    Ich denke wenn wir schon Gesetze haben, sollten sie auch von allen angewandt und respektiert werden.
     
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich teile deine einstellung.
    toleranz ist allerdings in diesem unserem lande ein fremdwort.
    paragraphenreiten dagegen ein beliebter volkssport.
     
  5. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ist schon eine schöne Sache das bei uns jeder jeden anzeigen kann.
    Gibt wohl einige die das hobbymässig tun.:suspekt:
     
  6. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Bei mir wird auch nichts toleriert. Wenn ich was falsch mache, wird das auch bestraft egal wie lieb und nett ich eigentlich bin. Wieso sollte das hohen Staatsmännern anders gehen? Die erstellen doch die Gesetze und dürfen dann Ausnahmen nehmen? Aus welchem Grund denn?
    Was haben die denn an sich, dass sie machen dürfen was sie wollen?
    Wenn dann sollen sie in die Gesetze schreiben:
    Keiner darf mehr in öffentlichen Räumen rauchen...*außer alle, die ..........Lange Liste...Ende...
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Wenn man einen oder beide einlädt, weiß man, dass sie konsequent rauchen. Ist auch in jeder Talksendung zu sehen. Ein höflicher Gastgeber reicht dann einen Aschenbecher. Wer das nicht haben möchte, lädt einfach nicht ein.
    Ein rauchender Schmidt ist mir als Gesprächspartner allemal lieber als so mancher Nichtraucher.

    Und wer jetzt kommt und sagt, dass ist aber ungesetzlich, dass der raucht, der sollte mal in sich gehen, ob er sich immer und jederzeit an alle Gesetze hält. Spätestens bei Steuer und Verkehr wird's eng. Und sage auch niemand, damit schade man ja niemandem.
     
  8. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Das mag ja alles richtig sein, aber wie gesagt, Politiker sind unsere Staatsoberhäupter und erschaffen Gesetze. Ich finde es einfach nicht richtig, wenn diese dann nicht von denen, die sie machen, eingehalten werden.
    Wenn das jemand anderes gewesen wäre, der da geraucht hätte, der wäre sofort drum gebeten worden, das zu unterlassen. Ihm wird dann ein Aschenbecher hingestellt.
    Wenn ich im Verkehr nen Fehler begehe und er wird von der Polizei geahndet, dann ist es ja auch vollkommen richtig so. Aber wenn die dann bei Michael Schumacher zum Beispiel oder bei irgend nem andern Star oder bei nem Staatsoberhaupt das dort durchgehen lassen, dann wäre das in meinen Augen einfach unakzeptabel.
    Wo ist denn eure Gleichberechtigung?
    Ich meine wenn jemand nen Fehler begeht und dieser wird aufgedeckt und in irgendeiner Weise bestraft, dann gilt das für jeden, den es betrifft und ist in Ordnung.
    Nur weil der eine mehr verdient oder irgendwann mal etwas besonderes war, darf er doch nicht machen was er will.
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Dann sprich doch mal die Herren Kohl und Schäuble auf gewisse schwarze Kassen an. Das ist ne ganz andere Liga als ein paffender Rentner.

    Gewisse Dinge gelten eben offensichtlich nicht für alle Menschen gleichermaßen.
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.498
    Likes:
    2.490
    Ich sagte ja schon, dass ich bei den beiden auch eine Ausnahme machen würde, weil sie ja fast schon eine Karikatur ihrer selbst sind. Und so werden sie ja auch mit einem Augenzwinkern als Loki und Smoky karikiert, total paffend in Qualm eingehüllt.
    Ich amüsiere mich mehr über die beiden, als dass ich an der Missachtung des Rauchverbots Anstoss nähme.
    Ich denke bei deren Anblick auch so ein bisschen an Waldorf und Statler aus der Muppet Show, die durch ihre Sprüche ja Kultstatus erlangt haben. Was dem Ansehen von Helmut Schmidt einerseits zwar nicht gerecht wird, andererseits guckt der Altkanzler ja selbst manchmal so verschmitzt, dass man unwillkürlich grinsen muss. ;)
    Loki und Smoky... nun lass sie doch, wer weiss wie lange sie noch haben... :rolleyes:
     
  11. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Ich kann mir nicht vorstellen leiber RvN, dass es schon allzu viele Anzeigen wegen Rauchens gab. Daher halt ich die Helmut Schmidt Geschichte auch für den klassischen Fall "oh, da kann man vielleicht was rausholen".

    Richtig isses nicht, dass ers trotzdem macht, hat er sich aber auch noch nie verbieten lassen, auch in diversen Fernsehstudios, in denen schon lange Rauchverbot herrscht. Irgendwie find ichs cool, er wird ne Geldbuße zahlen, es wird im Wurst sein, er wird weiter überall rauchen, wo ihm danach ist.

    Aber ihn wegen Körperverletzung anzuzeigen ist ja wohl lächerlich und würde auch bei keinem anderen noch so notorischen Raucher, der nicht in der Öffentlichkeit steht, getan werden. Lustig finde ich auch, das dieser komische Verein mit seiner Anzeige den rauchenden Protest gegen das Nichtraucherschutzgesetz nur noch weiter befeuert. Herzlichen Glückwunsch!

    Im Übrigen: Ich bin Nichtraucher.
     
  12. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    die Hunde werden abegerichtet, die Messer gewetzt, eiserne Jungfrauen entstaubt, Weinfässer wasserdicht gemacht, Großinqisiteurin Bätzig lässt ihre Verliese säubern...

    Helmut und Loki Schmidt im Visier der Staatsanwaltschaft - Yahoo! Nachrichten Deutschland


    Wer ist das erste Opfer der neuen Hexenjagd? Altkanzler Schmidt. Wurde von jemanden angezeigt, der nicht mal dabei war.

    Wird glaube ich wirklich an der Zeit, dieses Land voller Spitzel und Denunzianten zu verlassen.

    Was kommt als nächstes? Ne Anzeige gegen Princewind,weil der genußvoll zuhause in seinen eigenen vier Wänden raucht?
     
  13. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    :hail::hail::hail::hail:

    Unser Herr Schäuble, jawohl!!! Evtl. dort mal mit Onlineuntersuchungen beginnen.
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    ... oder doch gemietet, also Fremdeigentum? :D
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    da haste völlig recht!
    und weder schumi noch die schmidtens wollen jemanden umbringen oder ne bank ausrauben.
    insgesamt und überhaupt wollen sie gar nichts kriminelles machen.
    darüber sollten einige stinker mal nachdenken.
     
  16. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Kann ich nix anfangen mit der Einstellung. Verdienste hin, Verdienste her, deswegen geb ich doch niemanden nen Persilschein.
    Da ich allerdings niemanden wegen Rauchens in der Öffentlichkeit verpetzen würde, würde ich auch den ollen Schmidt nicht verpfeifen.
     
  17. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Das kotzt mich bei der Sache auch am meisten an. Wenn sie jemand angezeigt hätte, der dabei war, fände ich es ok. Vorausgesetzt natürlich, derjenige hätte sie bei der Veranstaltung erst mal höflich drauf hingewiesen. Hätte ja nah genug bei ihnen gesessen, wenn ihn der Rauch gestört hätte.
    Das ändert aber nix an der Vorbildfunktion, die ein Altkanzler haben sollte.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Ich brech' zusammen, das ist ja absurdes Theater pur im Theaterhaus :lachweg:
    Eine Nichtraucher-Watch verklagt einen Raucher, weil er in einem öffentlichen Raum geraucht hat, obwohl keiner der Nichtraucher-Watch anwesend war und die tatsächlich Anwesenden offensichtlich nichts dagegen hatten.
    Das ganze beschäftigt jetzt etliche hochbezahlte Staatsanwälte, die überprüfen müssen, ob die Schmidts nicht jemanden umbringen wollten.

    Wow, die Jungs da sind jetzt genau da, wo ich immer geschätzt hatte, daß sie hindriften: In der kompletten Verirrung zwischen Recht, Gesetz und Sinnhaftigkeit.

    :D
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Ist doch im Internet auch nichts anderes. Leute, denen nie ein Schaden entstanden ist lassen abmahnen und anzeigen, schließlich wollen auch die zweitklassigen Anwälte Ihr Geld verdienen.
    Die aberwitzigsten und unglaublichsten Situationen spielen sich in diesem Land ab, und anscheinend ist dieser Weg auch so gewünscht, da niemand was dagegen unternimmt.

    Die Deutsche Gesellschaft war schon immer eine Ellenbogengesellschaft, jetzt kommt allerdings noch das Herr-Schäuble-ich-weiß-was-über-meinen-Nachbarn Syndrom hinzu. Damit wirds dann richtig abartig und widerlich. :suspekt:

    Ich prangere also die komplette Entwicklung an. Und R.v.N. vom Prinzip bin ich bei Dir, niemand sollte Vorteile haben, nur weil er Politiker ist oder war, aber in der Sache ist Rauchen für mich keine Körperverletzung. ;)
     
  20. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Ja so sehe ich das auch. Ich hätte niemanden angezeigt, wenn ich nicht betroffen gewesen wäre. Wenn sich jemand dadurch belästigt fühlt, ansprechen und wenn die Person es dennoch nicht unterlässt, dann kommt der nächste Schritt.
    Ich verstehe ja, dass ihr für ihn Partei ergreift, allerdings sollte er sich doch trotzdem daran halten. Als öffentliche Person, die ständig im Rampenlicht steht, kann er doch auch Rücksicht nehmen, so wie jeder andere zur Zeit auch.
    Dass natürlich eine außenstehende Gruppierung ihn wegen Körperverletzung anzeigt, ist in der Tat etwas übertrieben.
     
  21. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.498
    Likes:
    2.490
    Unter humanitären Aspekten sehe ich das bei einem 89-jährigen Ehepaar etwas moderater. So schwarz-weiss-Denken liegt mir obendrein auch nicht. :)
     
  22. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    "Humanitäre Aspekte" und "Verdienste" sind aber 2 Paar Schuhe, du musst dich jetzt schon entscheiden. ;)
     
  23. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.588
    Likes:
    414
    Denkfehler deinerseits, Helmut Schmidt ist kein gewählter Abgeordneter eines Landtages der ein Nichtrauchergesetz erlassen hat. Und wenn, hätte er mit Sicherheit nicht dagegen gestimmt. Er hat somit keine besondere moralische Verpflichtung in dieser Sache. Trotzdem gelten natürlich Recht und Gesetz auch für ihn, wenn er sich nicht dran hält muss er mit den Konsequenzen leben. Wie jeder andere auch. Und ich glaube insgeheim, er sieht diese Sache etwas gelassener als manch andere hier.

    Die Anzeige wird wohl seitens der Staatsanwaltschaft eingestellt, zumindest hab ich da gestern eine Stellungnahme des zuständigen Staatsanwaltes gesehen der meinte es sei wohl kaum zu beweisen dass durch das Rauchen der beiden jemand Schaden genommen hat.


    Nochwas, wohin willst du denn auswandern Prince? Europa dürfte ja schon mal ausscheiden, da gibts ja mittlerweile in den meisten Ländern Rauchverbote.
     
  24. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    kann aber auch, wie vorliegend, zusammenfallen.


    ist das die offizielle nachfolgerin der gestapo/stasi?
     
  25. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Rauchverbot ist aber nicht gleichbedeutend mit einer Spitzelgesellschaft. Das ist nen typsich deutsches Syndrom
     
  26. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Soweit ich gelesen habe ist der Kläger frühpensionierter Postbeamter.

    Ich hätte eher auf einen frühpensionierten Rathausbeamten getippt.

    Mir war aber klar das der Kerl frühpensioniert und Beamter ist.