Löws lustige Balljungenaktion war ein Fake

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 14 Juni 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Wer hat nicht schmunzeln müssen, als Bundestrainer Jogi Löw in der 22. Minute beim Spiel Holland vs. Deutschland dem Balljungen den Ball von hinten wegschnippte.
    So spontan und lustig isser also, unser Jogi.

    Seltsam als er drauf angesprochen wurde, und meinte dass sei doch vor dem Spiel gewesen.
    Naja als Bundestrainer hat er viel um die Ohren und bekommt das vielleicht nicht so richtig sortiert.

    Fakt ist: Löw hatte Recht, die Szene ereignete sich tatsächlich beim aufwärmen, und nicht während dem Spiel.

    Das mit Gebührengeldern finanzierte öffentlich-rechtliche TV hat anscheinend nicht besseres zu tun, als alte Szenen in Liveausschnitte einzuarbeiten und somit beim Zuschauer Stimmungen zu erzeugen.

    Hier braucht also niemand mehr über Nordkorea lachen.

    TV-Trick: Löws Späßchen mit dem Balljungen war ein Fake - Nachrichten Sport - Fußball - EM 2012 - WELT ONLINE

    Klar ist das vergleichsweise harmlos, aber mir gehts ums Prinzip.

    Wer braucht sowas? Muss überall gestellt und nachgebessert werden?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Und ich dachte wirklich, dass war mal wirklich eine coole Aktion von Löw.

    Und seltsam auch, dass der Steinbrecher auf Löws Antwort sagte:" Ne,ne, das war beim Stand von 0:0, Herr Löw". Da weiß die eine Hand des Geheimdienstes nicht was die andere macht. Oder es war die totale Verschwörung.

    Am Ende waren die bedien Tore gestern aus dem Spiel gegen Holland in Hamburg rausgeschnitten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Juni 2012
  4. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Nun ja, dies ist nicht annähernd mit der Sportpolitik von Nordkorea vergleichbar, wo ausgewählte Zuschauer (die nicht mal Nordkoreaner sind) vom nordkoreanischen Regime zur Weltmeisterschaft geordert werden, damit die Welt merkt, wie glücklich doch die Nordkoreaner sind (die nicht mal Nordkoreaner sind).

    Aber brauchen tut sowas natürlich keiner und die „feine englische Art“ ist das sicher nicht, dies als Spielsituation darzustellen. Trotzdem, das jetzt mit Nordkoreas „Fans“ zu vergleichen, ist doch sehr gewagt.

    Vielleicht haben einige Kommentatoren und Journalisten die Szene selbst nur am Monitor gesehen, ohne auf dem Feld an der Seitenlinie zu gucken, ob diese Szene wirklich gerade passiert. Und so kommt es dann, dass bestimmt einige Journalisten dachten, dieser Vorfall sei wirklich während des Spiels stattgefunden!
     
  5. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Iss wie Direktvergleich bei UEFA. Verlassen kannste Dich nur aufs Board, den Verein, die Nati und das Mutterland.
     
  6. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Die EM kriegen wir nicht mehr über die Bühne, weder rechnerisch noch mental.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Aber sowas von: I stand by You!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Juni 2012
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ja das war übertrieben habe ich im Ausgangspost ja auch bereits angedeutet.
    Im Prinzip ist es aber nichts anderes als Zensur (bzw. Propaganda, gezielte Manipulation, oder wie auch immer man das nennen mag), und das in unserem ach so freiem Land.
     
  9. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Die Aktion ist während des Spiels geschehen, nicht beim Aufwärmen.
     
  10. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Nun ja, nur dass diese gezielte Manipulation unpolitisch (was es von Propaganda unterscheidet) und vergleichsweise nur aus Stimmungsgründen durchgeführt wurde.
    Während Nordkorea mit ihrer Aktion verdeckte Propaganda betrieben, indem ein ganzes Staatssystem indirekt verherrlicht wird und sogar Außenstehende dafür bezahlt werden, sich als Nordkoreaner abzugeben – jedenfalls waren sowohl Löw als auch Balljunge echt und nicht gestellt. Und dass es ein freies Land zeigt ja, dass die internationale (nicht die nationale, die dafür nicht verantwortlich war) Regie von den nationalen Presseanstalten dafür kritisiert wird bzw. dass es überhaupt erst öffentlich aufgedeckt wurde. In Nordkorea, einem wirklich sehr freien Land, denken die Einwohner immer noch, dass es echte Nordkoreaner waren, die ihre Nationalelf da angefeuert haben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    TV-Trick: Löws Späßchen mit dem Balljungen war ein Fake - Nachrichten Sport - Fußball - EM 2012 - WELT ONLINE
    Einfach nochmal nachlesen. :)
     
  12. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    alditüte, andre hat doch vom Prinzip doch vollkommen recht. Ich habe mich da auch verarscht gefühlt. Ich schaue schliesslich ein Länderspiel LIVE und nicht Stefan Raab.
     
  13. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Wenn schon meckern, dann bitte erstmal richtig lesen. Es handelt sich dabei nämlich absolut nicht um eine Verarsche oder sonst was vom ZDF und den bösen öffentlich-rechtlichen, sondern um ein Ergebnis der internationalen Regie, die für die zusammengestellten Bilder verantwortlich ist und den beteiligten Sendern so zur Verfügung stellt.

    Und woher sollten Steinbrecher & Co nach dem Spiel wissen, dass es sich um eine aufgezeichnete, reingeschnittene Szene gehandelt hat, wenn sie selbst nur genau das zu sehen bekommen wie wir auch?



    Aber hauptsache gemeckert... :nene:
     
  14. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Gut dann ist eben eine Produktionsfirma xy dafür verantwortlich, ändert aber an der Sache im Grunde nicht viel.
     
  15. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436
    Immerhin war es kein gedrehtes Laienschauspiel, wie sie täglich als Doku im TV laufen.
     
  16. delasode

    delasode New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    langweilig.....
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Du spielst auf Dich an?
     
  18. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Ach, hoer doch auf mit dieser gefaketen WELT-Sch**sse !
    Ich bin da mit poldi_love: Datt Dingen ging waehrend des Spiels ab ! poldi_love weiss es, ich glaub es !
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Lustig finde ich, das als "lustige Balljungenaktion" zu bezeichnen.
     
  20. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Im Prinzip hätte es uns allen auffallen müssen.
    Wenn Jogi das Spässle während des Spiels gemacht hätte, hätten die öffentlich-rechtlichen uns davon 30 Wiederholungen gezeigt.
     
  21. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Wenn ich Dich da verbessern darf: Die großen Sender haben zu ihren Spielen vor Ort immer eine sogenannte Subregie, die ihnen die Möglichkeit gibt, die Bilder, die der Poolanbieter über die einzelnen Kameras anbietet, raus zu schalten, bzw. von da auch Szenen einzuspielen. Schießt Dtl. gegen Frankreich ein Tor, können die Deutschen ihre Jubler, die Franzosen ihre Trauergemeinde zeigen.

    Kann also sehr wohl das ZDF gewesen sein, das die Szene eingespielt hat.
     
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Vielleicht war sie ja der Balljunge. :D
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Jetzt lasst doch den Jogi auch mal relaxen und eine menschliche Seite zeigen - die war auch noch echt sympathisch.
     
  24. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Mir ist das ziemlich egal, ob während des Spiels irgendein Trainer Späße mit dem Balljungen macht. Mir geht es um Fußball und nicht um Slapstick. Und wenn es dann gefaket ist, macht das für mich auch keinen Unterschied, weil es so oder so nix mit dem Spiel zu tun hat.

    Abgesehen davon: Es ist nur gefaket, dass dies während des Spiels stattfand. Die Szene selbst fand aber statt. Man macht da jetzt unnötig ein Fass auf, wie ich finde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juni 2012
  25. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Es geht wohl auch weniger darum, ob das ganze live oder eine Aufzeichung war. Sondern einfach nur darum, das eine Aufzeichnung als Live vorgegauckelt wurde.
     
  26. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Wenn ich ein Livespiel schaue, will ich keine reingeschnittenen Szenen sehen, was bitte soll so ein Bullshit?

    Wenn ich Frauentausch, GZSZ oder was weiß ich was gucke, dann ist mir das klar, aber doch bitte nicht bei einer Liveübertragung eines Fußballspiels.

    Und ich finde es gut dass nun ein Faß aufgemacht wird, das kann nämlich gar nicht groß genug sein.

    Wehret den Anfängen!

    Damit bloß keiner auf die Idee kommt, dass nun öfter zu machen. In unserer Gesellschaft ist so viel gekünzelt, unecht und aufgetunet, da kann doch wenigstens ein Live-Fußball Spiel noch echt sein, oder ist selbst das zuviel verlangt?

    Was ich einsehe, ARD und ZDF sind unschuldig. Sorry. Ändert aber nichts dran dass mich sowas tierisch sauer macht, wenn man meint Leute für dumm verkaufen zu können/müssen.
     
  27. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Das Fußballspiel war echt und das ist für mich das Wesentliche.

    Die Szene hab ich nicht mal wahrgenommen, obwohl ich das gesamte Spiel gesehen hab. :D So unwichtig ist mir sowas...
     
  28. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Verstehe ich ja, mir ist es auch völlig egal ob Löw nen Kaffe trinkt, nen Balljungen ärgert oder auf der Bank Tetris spielt. Mir geht es hier wie gesagt ums Prinzip, und ich finde es halt traurig wenn bei sowas lächerlichem nun auch schon gestellt und gekünzelt wird.
     
  29. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Naja warum zeigen die eine Szene mit Jogi und dem Balljungen die beim Azfwärmen vor dem Spiel statt gefunden hat, während des Spiels ? Ich sehe da gar keinen Sinn drin. Sollen sie dann lieber Szenen während des Spiel zeigen.
     
  30. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    *seufz* Genau darum geht es doch. :suspekt:
    Das sich in einem Land, in dem Zensur der Medien eh verbreitet ist, sich die TV Stationen ohne weiteres zu solchen Manipulationen hinreissen lassen. Und das ohne praktischen Nutzen. :floet:
     
  31. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Klar haben ZDF & Co. auch eigene Kameras im Stadion und eine eigene Bildregie. Aber wie hätte denn das ZDF denn in dieser Situation, jetzt mal ganz praktisch gesehen, Einfluss nehmen sollen oder müssen? Auch für die Verantworlichen des Senders an den Mischpulten dürfte die Szene erstmal "live" gewirkt haben, woher sollte denn der Bildregisseur im Ü-Wagen ahnen können dass es sich um geschnittenes Material handelte.

    Für mich das ZDF komplett unschuldig. Auch in den Nachrichten war heute zu hören dass es sich um das Weltbild gehandelt hatte und man Beschwerde bei der UEFA eingereicht habe.


    Nochmal: sämtliche TV-Stationen, egal ob in Deutschland oder sonstwo, hatten und haben keinerlei Einfluss auf die Bilder während des Spiels. Das wird von der UEFA produziert und zur Verfügung gestellt.